Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Guten morgen Ihr Lieben,

 

ich bin gerade dabei mein Weihnachtsgeld umzusetzen und bin dabei auf das Bobbin work Kit gestoßen.

 

https://www.brothermachines.com/sewing/929/Bobbin_Work_Kit_-_BWRK1

 

Da kann Frau ja wirklich tolle Ziernähte mit produzieren.

 

Meine Frage, hat jemand das Set???

 

Lohnt sich der Invest von 80 Euronen oder brauche ich die Software nicht und drehe mal ein bisschen an dem Spulengehäuse zur Veränderung der Fadenspannung.

 

Ich bin total gespannt auf Eure Antworten.

 

LG und noch schöne Weihnachtstage.

 

Conny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und frohe Festtage,

Ich würde das Geld investieren, denn die Fadenspannung würde ich nicht verändern.

Wer weiß ob ich sie wieder richtig eingestellt bekomme.

Wenn du Muster hast kann man sich auch "nur" eine Spulenkapsel kaufen und die ist nicht so teuer.

 

 

Frohe Weihnachten noch und einen guten Rutsch ins neue Jahr

 

L G

Babels

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, man kann auch ohne das Kit Bobbinwork-Stickereien herstellen. Ich habe (vor dem Kit) einen Kurs dazu besucht und mit den Anleitungen tolle Muster gestickt, die von der Kursleiterin dafür digitalisiert waren.

Wie gesagt wurde, sind immer entsprechende Einstellungen am Bobbin und Oberfaden vorzunehmen. Ich hatte für diese Technik ein zusätzliches Bobbin angeschafft.

 

Das Kit habe ich mir gleich gekauft, aber noch nicht verwendet, weil ich seither keine entsprechende Stickerei mehr machte.

Die Anschaffung macht Sinn, wenn man diese Technik anwenden möchte. Man bekommt ja immerhin einen speziellen Bobbin, entsprechend digitalisierte Stickmuster usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bei meiner Brother war ein Kit ohne CD dabei. Ich habe auch schon Bobbin Work selbst gemacht. Also nichts gesticktes, sondern genäht.

Schau mal hier. Ich habe zwei Mal verschieden dickes Garn genommen. es hat Spaß gemacht und ich will sowas wieder machen. Halt nicht auf einem PW Block, sondern an Kleidung.

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Antworten.

 

Mich interessiert, was ist auf der CD drauf?

 

Ich habe ja ja die Innov-is 600, also Näma und nicht Stickmaschine, die steht auf der Liste der geeigneten Maschinen mit drauf.

 

Flocke an solche Arbeiten dachte ich auch, danke fürs Zeigen.

 

Ich denke, ich werde das mit der vorhandenen Kapsel mal testen, falls ich es nicht zurück gestellt bekomme, kann ich mir ja immer noch eine neue kaufen, aber spannend wäre schon, was das Set an weiteren Extras bietet.

 

LG

 

Conny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir die CD noch mal angeschaut. Darauf ist das Programm für die Maschine, BobbinWork-Muster (Dekorative Stiche, ein Alphabeth und Stickmuster) und die Bedienungsanleitung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Crash,

 

herzlichen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast.

 

Ich denke, ich werde die Ausgabe dann doch erstmal verschieben und schauen, dass ich die vielen Zierstiche meiner Maschine nutze und erstmal nur Nähte verziere.

 

LG

 

Conny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kennst du Couching? Da werden dickere Fäden mit der normalen Näheinstellung und Zierstichen auf Stoff drauf genäht. Das geht mit dem Applikationsfuß gut, weil der eine Aussparung unten hat, durch die die dickeren Stellen dann laufen können. Ich glaube auch mit dem Freihandstickfuß und zB ZZ-Stich.

Man kann auch den Bandaufnäher nehmen, oder diesen Fuß mit den 3,5 oder 7 Löchern, durch die dann zB Handstickgarn durch gefädelt wird, das dann übernäht wird. Das gibt alles sehr schöne Effekte. Oder du kannst auch eine Zwillingsnadel mit verschiedenfarbigem Maschinenstickgarn einfädeln und (was die Füßchenbreite hergibt) an Zierstichen nähen. Ich glaube, auch mit gelockerter Unterfadenspannung. Aber wenn du Stickvlies unterlegst, ist das vielleicht gar nicht nötig.

Da haben wir vor Jahren immer mal drüber geschrieben, ich glaube, freihand Sticken mit der Näma ist ein Stichwort, oder nur Sticken ohne Stickmaschine oder so etwas. Oder etwas über Nähmaschinenfüßchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stoffmadame,

 

danke für den interessanten Hinweis.

 

Unter Couching habe ich bisher was anderes verstanden :D

 

Ich werde das nachher noch ausgiebiger googeln.

 

Wenn ich das bisher richtig verstehe, darf der Faden aber maximal so dick sein, dass er durch die Nadel geht, oder???

 

LG

 

Conny

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Reality

Der Couching Faden bzw das Garn wird nicht in die Nadel eingefädelt sondern nur mitgeführt und von einem farblich passenden oder unsichtbarem Faden fest genäht.

Dafür gibt es auch ein passendes Set, aber mit etwas Übung geht es auch so.

 

Bei meiner Maschine war das Bobbin Work dabei, die Spulenkapsel ist schon anders konstruiert als die normale, die Spannung ist breiter damit auch ein dickerer Faden durch passt und die Spulenfachabdeckung hat ein Loch und noch eine Aussparung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja lustig, dass es gerade diesen Artikel gibt.

Ja, wenn man Couching mit einem Nähfuß macht, bei Bernina der Schnürchennähfuß; mir ist immer noch nicht eingefallen, wie der sonst heißt; dann müssen da die Fäden durch passen ;) und dieser Sticktwist ist sicher gut dafür geeignet. Sehr effektvoll, wie sie das macht, mit 3 Fäden der gleichen Farbe in jeder Runde.

 

Ansonsten kann man auch stärkere Schnüre aufnähen, aber dann hat man nicht diese Führungshilfe durch das Füßchen. Wobei, es gibt bei brother noch das Perlenaufnähfüßchen, das auch für stärkere Kordeln geeignet ist. Unter "Perlen" verstehen die nämlich feine Perlenketten, die es wohl als Meterware zu kaufen gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Reality

Schau mal hier findest du einige Videos übers couching.

 

Unter freihand kordel aufnähen findest du bei google noch einiges.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bobbin Work ist eine spezielle Technik, die mit den anderen genannten Techniken nichts zu tun hat. Das Muster wird mit dem Unterfaden (aus der Spule) auf die Unterseite gestickt, also auf die linke Seite des Stoffes und dann umgedreht. Das Ziergarn geht also nicht durch die Nadel als Oberfaden sondern kommt von unten aus der Spule. So können auch dickere, bzw. andere Garne genutzt werden, die nicht durch die kleine Nadelöffnung passen.

Mit dem speziellen Bobbin aus dem Kit können noch mehr Materialien, die auch durch den normalen Bobbin nicht gingen, verstickt werden.

Wenn ich ein Bild finde, stelle ich es ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Reality

Du schriebst, dass Du das Kit hast. Ich habe eine Frage an Dich:

 

Sind die Stickmuster bei Dir in der Übersicht, oder nur wenn die Maschine für Bobbinwork eingestellt ist?

 

Laut Handbuch sollen die Muster mit einem "B" markiert sein.

 

Bei mir kann ich nämlich keine solchen Muster sehen, obwohl das Kit installiert ist.

Ich habe noch nie damit gearbeitet und bin jetzt verunsichert, ob bei der Installation was falsch lief. Das ist schon so lange her. Meine große Hilfe von damals steht mir leider nicht mehr zur Verfügung.

 

Ich wäre Dir sehr dankbar für eine Rückmeldung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Reality

Hallo Crash, bei mir war das Bobbin Work als Zubehör dabei, ich kann es sowohl im Stickmodus als auch im Nähmodus nutzen.

 

Ich habe eine Kombi die V7 und im Stickmodus habe ich verschiedene Ordner mit Stickdateien ua auch einer mit einem B markierten für Bobbin Work mit entsprechenden Mustern, die sehe ich wenn ich den Ordner öffne.

 

Ich habe mir das Upgrade Kit für größeren Rahmen dazu gekauft, da waren noch neue Muster auf einer CD mit dabei, die habe ich mir auf einen USB Stick geszogen und kann sie jetzt über einen USB Stick entweder in die Maschine speichern oder über den USB Stick abrufen und sticken.

 

Wenn ich den USB Stick aufrufe sehe ich all diese Muster und kann wählen welches ich sticken möchte, vllt ist das bei deinem Kit genauso.

Edited by Reality

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Reality,

 

für die schnelle Antwort.

 

Ich habe mich noch einmal auf die Suche bei meiner Maschine gemacht

und unter den Nutzstichen am Ende gefunden.

Wenn ich die Bedienungsanleitung noch sorgfältiger gelesen hätte, hätte es mir auch dort auffallen können.

 

Jedenfalls war die Beschäftigung mit dieser Thematik durch das Forum für mich sehr anregend und hilfreich.

 

Meine Stickereien von vor 10 Jahren habe ich (schneller) gefunden und werde sie gelegentlich zeigen. Sie gefallen mir immer noch, und ich frage mich, warum ich sie noch nicht verwendet habe. Vielleicht ist das ja dann auch noch eine Folge dieser Auseinandersetzung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

 

schön dass meine Frage auch für Euch eine Anregung war.

 

Die Stickmuster, die auf der CD sind, sind dann vermutlich auch nur für die Stickmaschinen und nicht für die Nähmaschinen?

 

LG

 

Conny

Share this post


Link to post
Share on other sites

welche Veränderungen das Kit bei einer reinen Nähmaschine macht, kann ich nicht sagen. Da helfen die Produktbeschreibung und Händler weiter.

Sie kann ja keine Stickmuster lesen. Aber die Dekostiche dürften, wie in diesem Video zu sehen, betroffen sein:

.

Auf der Webseite von Brother habe ich auch noch ein Video zu meiner Maschine gefunden. Vielleicht gibt es das auch für Deine Maschine dort.

 

Bei meiner Maschine werden durch das Upgrade Kit I neben der Bobbin-Work-Geschichte noch andere Verbesserungen erreicht, z.B. die Kamera betreffend.

 

Weitere Recherchen lassen mich vermuten, dass anstelle der Stickmuster 20 Pdf-Vorlagen zum Sticken enthalten sind.

Edited by Crash

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.