Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
schlottchen

Das Malstoffmonster - oder - was lange währt wird bunt

Recommended Posts


bemalter Stoff von Domotex, Motiv A Colorer
Ausgemalt in Kinderarbeit. ;)
(Klick aufs Bild für eine größere Version)

Bild: schlottchen



Vor langer Zeit (ich sage lieber nicht wie viel) habe ich, mit Töchterchen auf dem Schoß, zufällig die Malstoffe gesehen, die zum Probenähen verlost wurden. Die Maus war gleich begeistert und wollte gern mitmachen, ich also auch.
Und Tatsache - wir hatten gewonnen! Freude und Motivation riesengroß, nun konnte doch losgelegt werden. Viele viele lustige Monster mit Buchstaben wollten bunt werden und dann würde etwas daraus genäht werden.
Ahnt ihr es bereits? Mehrere wochenendliche Mittagspausen wurden mit ausmalen verbracht. Allerdings kippte das Verhältnis von Ausmalphase zu träumerischer welche-Farbe-nehme-ich-ach-und-was-ich-dir-noch-erzählen-wollte-Mama-Phase sehr schnell ins Ineffiziente. Wenn ihr euch das Ergebnis anschaut, könnt ihr vermutlich raten, wer von uns mehr Ausdauer hatte? Irgendwann war dann leider vollends die töchterliche Puste raus. Zum Glück ist der Stoff auch grafisch ein echter Hingucker!
Wir haben übrigens ökogenormte Textil-Wachsmalstifte genommen. Hat sehr gut funktioniert. Und ich mag den buntstiftartigen Charakter, den die ausgemalten Flächen dadurch erhielten. Eine Belastungsprobe wie Waschen brauchten sie allerdings noch nicht bestehen.



Futter wenden
Wendeöffnung im Futter

Bild: schlottchen


Die ursprüngliche Idee, eine Mappe für Zeichnungen, mutierte zur Stiftebox, da diese wirklich nützlich war (die töchterlichen Berge an Zeichnungen lagern in einer groooßen Kiste). Also habe ich mir Maße überlegt, ausgerechnet, zugeschnitten. Da ich mich zu UWYH und Upcycling bekenne und das manchmal sogar umsetze, habe ich Opas ausrangierte Jeans in ein strapazierfähiges Innenfutter verwandelt. Ein angesetztes Stück Stoff mit Tunnelzug sollte es ermöglichen, die Box zu schließen (unter uns: völlig unnötige Liebesmüh).
Nach dem Wenden (schon oft gemacht, jedes Mal spannend) stand es ausnahmsweise 1:0 für mich statt für den Nahttrenner....



Verstärkung
Verstärkung

Bild: schlottchen


...und ich konnte die Einlagen aus Karton zum Verstärken für Boden und Wände hineinstecken. Dadurch brauchte ich den Malstoff selbst nicht verstärken, für unsere Zwecke war es genau richtig.



Stiftebox
fertige Stiftebox

Bild: schlottchen


Wendeöffnung geschlossen, Kordel eingezogen.



Stiftebox geschlossen
Stiftebox geschlossen

Bild: schlottchen


Fertig. Echt jetzt?



Reisemäppchen für Stifte
Reisemäppchen für Stifte

Bild: schlottchen


Naja, war ja noch so einiges übrig an Stoff und eine Wochenendreise mit langer Zugfahrt stand an – also doch noch ein Stiftemäppchen genäht. War und ist sehr praktisch und hat sich unterwegs gut bewährt. (Der letzte Rest Stoff wartet auf die Schuleinführung nächstes Jahr.) Den Schnitt habe ich einem Buch entnommen und abgewandelt. Anstelle einer flachen Naht gibt es jetzt einen runden Boden, der aus demselben schwarzen Jeansstoff wie das Futter ist.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann malen sie noch heute ... Am Ende waren nicht nur die Kinder und ich zufrieden, was noch wichtiger ist: Die Stiftebox auch! Die wurde nämlich nebst intensiver Nutzung auch noch mit Filzern und Buntstiften aus dem Inneren fröhlich von außen weitergestaltet (sozusagen die After-Show-Party). Und die Haltbarkeit der Farben? Eh egal. Falls gewaschen wird und dabei auch noch was rausgeht: Malen wir wieder neu! (:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ergebnis gefällt mir gut, und die Sammelbox für die Zeichnungen so schön eingekleidet - die Idee hat mir früher bei meinen Kindern leider gefehlt.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist schön geworden ☺

Ihr könnt die Box ja auch noch weiter bemalen, noch ist Platz drauf.

An die Verlosung kann ich mich dunkel erinnern - wie heißt es so schön? Was lange währt. .......

LG Ulrike

(Bei der noch viele Projekte schlummern )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke (:

 

Ja, genau so machen die Kinder es, die Box hat schon viele neue bunte Buchstaben dazubekommen. eigtl gut, dass nicht schon vorher alles fertig bunt war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Reisemäppchen ist eine wirklich gute Idee.

So ein Geschenk wär auch was für kranke Kinder (oder gar im Krankenhaus).

Auch für die Schule kann ich mir das gut vorstellen (ihr solltet manches Teenager-Mäppchen sehn!)

Danke für's Ausprobieren, schlottchen!

 

Ich kann mich auch noch an die Verlosung erinnern. Was lange währt, wird gut! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo meine Liebe

Das erinnert mich an die Zeit mit meinen Kindern. Nicht nur die netten Sachen die dann entstanden sind, sondern auch die vielen netten gemeinsamen Stunden und der rege Gedankenausstausch- der ja heute oft zu kurz kommt.

Wenn dann die " Großen " schon aus dem Haus sind schwelgt man wieder in Erinnerungen:)

Liebe Grüße tapferes Schneiderlein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.