Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Alex.andra

Versäubern; ist das in der Industrie nicht mehr üblich??

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe eine gefütterte Trainingshose aus meinem Werktisch. Dort waren (sind) unter den Tascheneingriffen die Seitennähte "losgegangen". Auch im Schritt.

 

Zunächst habe ich einen Beinsaum geöffnet, weil ich diese Naht später wieder problemlos schleißen kann, und habe die Vorderseite durch diese Öffnung nach außen gezuogen - gewendet. Jetzt konnte ich den Außenstoff, rechts auf rechts vor mir ausbreiten.

 

Dabei ist mir aufgefallen, dass der gesammte Stoff, die gesammten Schnittteile, nirgends "Versäubert" sind! :klatsch:

 

Häh... wie bitte, ich glaube ich spinne!!? Ist das heutzutage so üblich? Warum versäubern die nichts?? Na gut, das ist "ERIMA" nicht das teuerste, aber auch nicht der billigst Dreck!

IMG0443A.jpg.84f02e5e97fd720ab7e3f19f6dc16c0c.jpg

IMG0442A.jpg.a03c42f00afc75e6b710a0c7ad5cc002.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun wenn das Kleidungsstück gefüttert ist braucht man nicht zu versäubern . Tu ich auch nicht ....... es spart Zeit und Garn, also Geld .....:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es scheint schon lange nicht mehr üblich zu sein (in der Industrie); ich hatte mal vor 45 Jahren ein Kleid von Lanvin, gekauft auf der Kö in Düsseldorf, also nicht irgendein Kik -Fummel, das war auch nicht versäubert. Ich versäubere alles, auch Taftfutter, weil ich saubere Nähte, die sich im Laufe der Zeit aufribbeln, hasse. Aber das muß halt jeder für sich selbst entscheiden.

Edited by bmüller

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versäubert wird gefüttertes nur, wenn sich was extremst auflöst. Sei es Oberstoff oder Futter. Und nur das sich auflösende.

 

(Dafür hat es ja u.a. ein Futter, damit das Versäubern sich erledigt.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nähte die ganz verdeckt sind durch geschlossenes Futter versäubere ich auch nicht. Das ribbelt auch kaum auf, weil viel weniger Reibung stattfindet. Allerdings lasse ich auch genug Nahtzugabe, damit nichts ausreißt.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab erst kürzlich 2 solche Hosen neu gefüttert, die waren auch nicht versäubert und waren aber auch nach 7 Jahren Tragen nicht ausgefranzt.

Ich versäubere auch nix, wenn ich füttere, es sei denn einer der Stoffe brauchts, weil er franzt.

N.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei gefütterten Teilen ist das tatsächlich normal. Und bei hochpreisigen Sachen (Lanvin) würde ich das tatsächlich noch viel eher so erwarten als bei billigen Teilen; die werden nämlich alle nur mit der Ovi und minimalsten Nahtzugaben genäht. Bei hochwertigen Sachen ist die NZ vernünftig breit und wenn gefüttert, dann eben nicht versäubert. Ganz normal, für meine Begriffe; steht so in jedem Näh-Lehrbuch. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versäubert wird grundsätzlich nur da, wo es nötig ist. Der zusätzliche Garnauftrag macht die Nahtzugabe ja letztlich etwas steifer und dicker und erhöht das Risiko, dass sich beim Bügeln Ränder durchdrücken.

 

Bei gefütterten Sachen macht man das daher meistens nicht, es sei denn, der Stoff franst extrem aus.

 

Ist also völlig normal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"es wird nur "versäubert", wo es nötig ist"... Frage ist nur, wer entscheidet, ob es und wo es nötig ist? Der "Schlechthersteller"/"Pfuscher" selbst. Und wenn schon pfuschen, dann bitte richtig... und dann aber fur "billig-Geld" bei KIK bspw. verkaufen!

 

Wenn das nicht hätte "versäubert" werden müssen, wo denn dann??

 

Ach egal!!!

IMG0445A.jpg.a32e752d4c4f30f21f24e31057c59f4a.jpg

IMG0446A.jpg.3eb70828b4416ed7bfef8d69fdb4e189.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

hast wieder mal schlecht geschlafen???

wir waren es nicht, wenn du was geändert haben willst reklamier das beim Produzenten!

Edited by Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und weil es etwas franzt ist die NZ etwas breiter :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn sich die Naht auflöst, weil die Nahtzugabe bis dahin ausfranst war es zu wenig versäubert.

 

In allen anderen Fällen.... passt es so.

 

Wie gesagt... der Fadeneintrag geht auch mit einer steiferen Nahtzugabe und ggf.gemindertem Tragekomfort einher.

 

Nur weil viele Hobbyanleitungen angeben, erst mal alle Teile vor dem Nähen zu versäubern ist das noch lange nicht die beste Lösung für alle Fälle oder die angemessene. (Im Grunde sogar eher die Anleitung "für doof". Man muß nicht denken und es stört in den meisten Fällen auch nicht. :cool: )

Share this post


Link to post
Share on other sites
"Frage ist nur, wer entscheidet, ob es und wo es nötig ist?

 

Die Hersteller sparen wo es geht. Da gehts um mm und jede Minute kostet.

Dann kauf es halt einfach nicht und näh selber.

Im Übrigen jammert Herr N. daß die Hosen jetzt wo sie versäubert sind nicht mehr so bequem sind.

N.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann ja verstehen, dass man erstmal enttäuscht und sauer ist, wenn man so eine Nahtzugabe sieht, wenn man sonst nur gekaufte Sachen gewohnt ist, die flott mit der Overlock zusammengehauen sind. Das sieht erstmal billiger aus.

 

Aber nachdem dir jetzt zehn Leute versichert haben, dass gefütterte Teile generell nicht versäubert werden, und dass das absolut kein Mangel ist, magst du vielleicht mal über diesen Wechsel der Perspektive nachdenken? Der Hersteller wollte dir nix Böses; das ist einfach so Usus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.