Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

hat jemand von euch die Wettermembran schon mal als Außenstoff verwendet?

Ich hab jetzt eine Jacke als Drunterziehjacke genäht, würde die bei Eignung aber auch einzeln tragen. Ich bin da etwas unsicher ob das Material lichtempfindlich ist :confused: und deswegen schneller kaputtgehen könnte?

 

natürlich kann ich beim Lieferanten nachfragen, aber da muß ich erst die Rechnung wieder raussuchen und da dachte ich, eine Frage bei euch bringt vielleicht eine schnellere Erleuchtung für mich.

 

liebe Grüße

Lehrling

bearbeitet von Lehrling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie - die Membran aussen?

Die Beschichtung ist vor allem mechanisch empfindlich; ich würde das nicht machen.

Grüsse, Lea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vermutlich ist auch hier Wettermembran nicht gleich Wettermembran... die, die ich bisher hatte würde ich nicht außen verwenden. Weder war sie optisch so attraktiv, noch sah sie mechanisch so stabil aus.

 

Was genau für deine gilt kann vermutlich wirklich nur der Händler sagen. :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Membranen können durch Schmutzpartikel schnell zerstört werden

 

Deshalb steht bei atmungsaktiven Seglerölzeug auch immer die Anweisung, sie nach jedem Kontakt mit Salzwasser mit Süßwasser zu spülen, weil sich ansonsten zwischen Oberstoff und Membran Salzkristalle bilden, die die Membran sehr schnell durchscheuern.

Dies hatte mir mal ein Hersteller geschrieben, nachdem ich angemerkt hatte, dass es auf See beim Segeln gar keine Möglichkeit gibt, diese mit Süßwasser zu spülen ...

 

Schmutzpartikel dürften den gleichen Effekt haben und ein Außenstoff verhindert, dass Schmutzpartikel direkt auf die Membran treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin,

 

vor Jahren habe ich mir Meterware gekauft:

Softshell hoch atmungsaktiv.

Ich zitiere mal:

"Dreilagiges, wärmendes Laminat der High-End-Klasse. Durch das weiche Polyester-Fleece auf der Innenseite sehr angenehm zu tragen und wärmend. Die glatte, imprägnierte Polyamid-Außenseite ist sehr abriebfest und verhindert, dass Schnee und grober Dreck an der Oberfläche haften. Eine Beschichtung zwischen Außen- und Innenseite sorgt dafür, dass das Material sehr wind- und wasserabweisend, aber trotzdem hoch atmungsaktiv ist. Ideal für 3-Jahreszeiten Jacken, Hosen, Overalls, Handschuhe etc. In der Farbe schwarzbraun hat der Softshell eine dickere Fleece-Innenseite, ist daher schwerer und wärmt mehr als schwarz."

 

Damit ich keine Nähte abdichten muß wird es ein Cape.

Eine einzelne Membran gibt es da nicht, da kann auch nichts nach außen gewendet werden.

In der Art wie gefragt hab ich noch nie etwas gesehen.

Vielleicht verstehe ich auch was falsch.

 

Gruß Covernaht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:o als erstes verbessere ich mich: genau heißt das Zeug Klimamembran. Natürlich hat sich die Rechnung in irgendeiner Schublade zum Winterschlaf zusammengerollt, Firmennamen hab ich auch nicht im Kopf.

Aber da ja jetzt Winter im Garten ist hab ich ja Zeit zum Suchen. Ich melde mich dann mit der Auskunft vom Versand wieder hier.

 

Vielen Dank euch allen für eure Erfahrungen

 

Lehrling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist egal - das ist dasselbe.

Vermutlich ist die Beschichtung/ Membran auf ein Vlies aufgebracht?

Sowas würde ich ausschliesslich als Zwischenfutter verwenden - wie gesagt: mechanisch empfindlich.

Grüsse, Lea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ covernaht:

Ich vermute, du hast ein Laminat, also mehrere, in deinem Fall wohl 3 verbundene Schichten. Lehrling hat etwas, das mehr oder weniger nur die mittlere Schicht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Ich habe so ein Wetter-Vlies gekauft der Winddicht ist und Wärmt, soll Oberstoff dann das Vlies dann noch das Futter angenäht wird,*editiert*. Grüße Glueckskleeklee

bearbeitet von nowak
Bezugsquellenhinweise bitte auf die Kleinanzeigen beschränken. Danke. Die Moderation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es eine "echte" Klimamembran.

 

Wie Lea schreibt, sowas sollte man nur als Zwischenfutter brauchen. Diese Membrane sind mechanisch empfindlich. Auch als Drunterjacke sind sie nicht geeignet, die kann man kaputt machen, wenn sie sich an der Aussenjacke reibt.

 

Viele Membrane sind direkt auf weitere SToffe aufgearbeitet.

So z.B. auf Aussenstoffe - dieser muss dann abgefüttert werden.

Oder auf ein Netzfutter - dann braucht es noch einen Aussenstoff.

 

Manchmal sind sie auch bereits eingearbeitet, z.B in Softshell. Da ist dann schon ein Innen- und ein Aussenstoff dabei und es braucht nicths weiter.

Es gibt auch sogenannte "3-Lagen-Laminatstoffe", da ist dann eine Aussen-Laminat-und-Innenseite zusammen"geschweisst" und kann als einzelnen Stoff verwendet werden.

 

Bisher habe ich einmal Stoff in der Hand gehabt, der Aussen die Klimamembran hatte und nur innen ein Futter aufgearbeitet. Das war als Stoff für Rennrad-Regenjacken gedacht. Es war aber überall angegeben, dass keinesfalls etwas darüber getragen werden darf, auch kein Rucksack - sonst geht die Membran kaputt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.