Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Oberfadenspannung lässt sich nicht regeln, Singer


Recommended Posts

Hallo liebe Fachfrauen und -männer,

 

ich hoffe auf Eure Hilfe. Ich hab eine Singer Brilliance 6180 mit 80 Stichen und Probleme mit dem Oberfaden. Egal, welche Spannung zwischen 0 und 9 ich einstelle, die Spannung bleibt zu schwach und nach meinem Gefühl immer gleich. Der Nähmaschinen-Laden hat sich geweigert, die Maschine überhaupt anzusehen. Das Problem wäre bekannt und man kann da nichts machen. (Ich soll halt eine teure dort kaufen.)

 

Zur Zeit würde ich gerne mit der Zwillingsnadel nähen. Die Naht sieht oben gut aus, aber unten kann man sehen, dass der Unterfaden in einer nahezu geraden Linie läuft und sich dadurch ganz leicht herausziehen lässt. Die Unterfadenspannung habe ich schon vorsichtig etwas fester gestellt - aber das bringt keine Veränderung.

 

Ich habe den Eindruck, dass die Oberfadenspannung sich nicht immer gleich verhält. Manchmal scheint es etwas besser zu funktionieren. Aber sobald ich ein echtes Nähprojekt habe, funktioniert es nicht mehr.

Ich habe schon versucht den Oberfaden neu einzufädeln. - Keine Veränderung.

 

Vielen Dank schon mal im Voraus für Euer Bemühen

Link to post
Share on other sites
  • Replies 3
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Die Naht sieht oben gut aus, aber unten kann man sehen, dass der Unterfaden in einer nahezu geraden Linie läuft und sich dadurch ganz leicht herausziehen lässt. Die Unterfadenspannung habe ich schon vorsichtig etwas fester gestellt - aber das bringt keine Veränderung.

 

 

Wenn man unbedingt an der Unterfadenspannung herumstellen will, dann wäre bei Deiner Problembeschreibung Unterfaden LOCKERN angesagt, nicht fester stellen, denn dann zieht er ja noch mehr am Oberfaden.

 

Tritt das nur bei Zwillingsnadel auf? Dann liegt es vielleicht am Fädelweg der beiden Fäden.

 

Hat die Maschine schon einmal ordentlich genäht und das Problem ist jetzt neu? Dann könnte sich irgendwo auf dem Weg des Fadens ein Fadenfitzel oder so verklemmt haben und dafür sorgen, dass die Spannung nicht mehr stimmt.

 

Wenn die Maschine neu ist und (mit einem Faden) noch nie richtig genäht hat, dann würde ich da nicht lang rumtun und Garantie in Anspruch nehmen.

 

Beim Nähen mit Zwillingsnadel könnte zusätzlich zum Lockern der Unterfadenspannung noch das Unterlegen von Vlies o.ä zu etwas Verbesserung führen. Voraussetzung dafür ist natürlich schon, dass die Oberfadenspannung grundsätzlich nicht defekt ist.

Link to post
Share on other sites

Hallihallo Hummelbrummel,

 

ich glaube, wir kennen uns schon aus dem Strickforum ;-) Danke für Deine schnelle Antwort. :hug:

Ja, ich hab es inzwischen gemerkt und den Unterfaden lockerer eingestellt.

 

Das hatte das Problem noch nicht behoben, aber mein Mann hat inzwischen innendrin die Fadenspannung anders justiert. Im Moment geht es ganz gut.

 

Die Maschine ist nicht neu, anfangs hat sie sehr gut genäht. Inzwischen habe ich immer mal wieder Ärger mit der Fadenspannung.

 

Aber ich habe die Hoffnung, dass es jetzt für eine laaange Weile geht.

 

Schönes Wochenende

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen

 

Ein ganz wichtiger Punkt:

 

Beim Einfädeln immer den Nähfuss nach oben stellen, dann öffnet sich die Oberfadenspannung und der Faden kann richtig eingelegt werden.

 

Testen der Veränderung dann wieder bei abgesenktem Nähfuss, den sonst ist die Oberfadenspannung ja gar nicht aktiv.

 

Viel Erfolg :winke:

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.