Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

elkaS

Weihnachtsschneemann - eine Anleitung

Recommended Posts

Schneemann© elkaS, Klick für Großansicht
Ein Kindergeburtstag veranlasst mich in der Vorweihnachtszeit regelmäßig zu überlegen, wie man bastelinteressierte Kinder zwischen zwei Mahlzeiten beschäftigen kann, ohne dass es gleich in Kleber- und Glitzerexplosionen ausartet. Sowas hinterher zu beseitigen, habe ich nämlich keine Lust.Bei meinen Recherchen bin ich schon im letzten Jahr mal auf Bilder von Schneemännern wie diesen hier gestoßen. Da ich auch selten Lust habe, mich mit der Suche nach irgendwelchen Anleitungen rumzuplagen, hab ich mir einfach selber überlegt, wie sich das unkompliziert umsetzen lässt.

Material    (c) elkaS, Klick für Großansicht Zuerst bin ich in den Keller gegangen und habe die Kinderstrumpfhosen rausgesucht, die hier keinem mehr passen. Hier wurden Strumpfhosen so im Größenbereich 62 bis 80 viel getragen; die eignen sich gut, wenn die Puppen nicht allzu groß werden sollen. Und es gibt sie auch in dezenten Farben, die wir in den größeren Größen sehr viel seltener habe. Grundsätzlich bieten sich aber auch größere Strumpfhosen an, die ich meistens wegen Loch drin aussortieren muss, noch bevor sie zu klein werden. Dann wird die Figur halt größer. Wir brauchen ein intaktes Bein, der sonstige Zustand der Strumpfhose ist nicht so wichtig.Weiter hab ich Füllwatte, Dekogranulat, Kordel und eine weitere alte Strumpfhose für Mütze und Schal bereitgelegt. Nadel, Faden und Schere braucht man auch. Bein abschneiden    (c) elkaS, Klick für Großansicht
Füllen mit Granulat    (c) elkaS, Klick für Großansicht Für die Füllung erschien es mir sinnvoll, dass die unten schwerer als oben, aber gleichzeitig gut formbar wäre, damit der Schneemann stabil stehen kann. Für den unteren Teil hab ich deshalb Deko-Granulat ausgesucht. Darüber kommt Füllwatte.Den Strumpf habe ich zum ersten Befüllen in ein leeres Glas gesteckt und außen über den Rand gestülpt. So ist nichts im Weg und alles kommt dort an, wo es hin soll. Füllen mit Watte    (c) elkaS, Klick für Großansicht
Unterteil fertig befüllt    (c) elkaS, Klick für Großansicht Um die runde Formung des Kopfes für die Kinder einfacher zu machen, kommt eine Styroporkugel zum Einsatz. Meine hat 4 cm Durchmesser, 6 cm wären noch besser, hab ich aber nicht da. Deswegen muss die Kugel in etwas Watte eigepackt werden. Styroporkugel    (c) elkaS, Klick für Großansicht
fertig gefüllt    (c) elkaS, Klick für Großansicht Wenn die Füllung für den Kopf drin ist, wird oben zugenäht. Zubinden mit Kordel war mir nicht fest genug.Den überstehenden Rest Gestrick schneiden wir ein, zwei Zentimeter über der Naht ab. vernähen    (c) elkaS, Klick für Großansicht
Kugeln definieren    (c) elkaS, Klick für Großansicht Um den Körper in zwei Kugeln zu definieren, wickel ich dem Schneemann eine Kordel um den Hals.Für die Mütze habe ich aus einer der seltenen dunkleren Strumpfhosen einen Schlauch aus dem Hosenbein geschnitten. Stück Strumpfhose    (c) elkaS, Klick für Großansicht
Mütze    (c) elkaS, Klick für Großansicht Wenn dieser Schlauch lang genug ist, reicht es für einen schönen Umschlag an der Mütze. Oben wird die Mütze wieder mit Kordel abgebunden. In der Mütze verschwindet das Stück über der Naht stehende Strumpf. Aus dem Hosenteil der dunklen Strumpfhose habe ich einen Schal für den Schneemann ausgeschnitten. Schal    (c) elkaS, Klick für Großansicht
Gesicht    (c) elkaS, Klick für Großansicht Zum Schluss könnte man für die Augen, die Knöpfe am Bauch und den Mund kleine Perlen oder Knöpfe annähen. Aber damit die Kinder das selbst gestalten können, bekommen sie einfach Filzstifte und malen das nach ihren Wünschen auf. Ist mir schon vorgekommen, dass dann Kinder einen Schneemann mit Horrorclowngesicht gut fanden. Aber okay. Ist ja ihr Schneemann. Auch wenn ich nicht weiß, ob der bei denen zuhause dann als Weihnachtsdeko auf der Fensterbank stehen darf.
Edited by elkaS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr süße Idee, vielen Dank für die Anleitung.

 

moka :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sind sehr süß.

Leider habe ich keine passenden Strumpfhosen, die ich verwursten kann.

 

Vielleicht aus fertigem Strickschlauch, oder ich suche etwas anderes in meinem Fundus. :kratzen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mensch, sind die niedlich! Das wäre etwas für die weißen und roten Jerseyreste, die hier noch liegen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sind ja wirklich allerliebst,deine tolle Idee kann ich direkt gut gebrauchen für eine familieninterne Weihnachtsfeier die aus logistischen Gründen immer schon am 3..Advent stattfindet,

Grüßle Ingrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh gerettet .... statt der 2in1 Sockentierchen (klappt nicht so wie ich will) gibt es jetzt Weihnachtsschneemänner. :jump:

 

Tennissocken habe ich noch genügend für die tolle Anleitung.:super:

 

Vielen Dank :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh gerettet .... statt der 2in1 Sockentierchen (klappt nicht so wie ich will) gibt es jetzt Weihnachtsschneemänner. :jump:

 

Tennissocken habe ich noch genügend für die tolle Anleitung.:super:

 

Vielen Dank :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sind ja süß.:)

Eine tolle Idee, wenn im Jan. die Weihnachtsdeko weg ist.

Ich habe im Fenster einen Birkenast, den ich immer dekoriere. Im Winter dann Schneekristalle und diese süßen Schneemänner. Danke für den Tipp.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sehen mit den Flausch-Socken aus dem Euro-Laden auch super aus, wie

frisch beschneit.

LG

Sabine

Wir haben die mit ganz groben Salz gefüllt(sind im 3. Jahr immer noch supi)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine tolle Idee. Ist in meinem Kopf abgespeichert und wird bestimmt bald oder im nächsten Winter von mir umgesetzt.

LG, Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.