Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

lea

Burda Style 01/2019

Recommended Posts

Danke für den Link :).

 

Auf den ersten Blick könnten mir ein paar Sachen gut gefallen. Ich warte aber lieber noch auf die TZ.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

auch von mir ein Dankeschön für die Vorschau! Ich warte auch mal auf die

TZ, aber einige Teile sehen ganz interessant aus.

 

Herzliche Grüße

ukbonn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow! Aber dieses silberne Dings (Frack und Hose??) ist bestimmt nur ein Laufstegmodell, und nicht wirklich als Schnittmuster enthalten. Oder doch? Sieht jedenfalls sehr cool aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laufstegmodelle sind doch eigentlich nie in der Vorschau mit drin? Von daher würde ich schon damit rechnen. Es gibt doch jetzt wieder (manchmal?) Designer-Schnitte; vielleicht ist es sowas? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der ukrainischen Seite gibt es jetzt TZ:

Vorschau Ukraine

("Gehen Sie zu einer Entzündungsparty" :D:D)

Aber der silberne Anzug ist hier nicht dabei.

 

Ergänzung: Im Dezemberheft (ich habe gerade ein Minibo ;)) ist hinten eine Vorschau abgedruckt - Der silberne Gehrock ist drin: "Designerschnitt: ein Blazer des russischen Designers Valentin Yudashkin"!

Grüsse, Lea

Edited by lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

;):D Das (russicher Designer) würde durchaus erklären, warum das Modell auf der ukrainischen Seite fehlt.

Die sind sich ja seit geraumer Zeit schon sehr ungrün... *soifz*

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Oberteil und Hose aus demselben Stoff erzeugen die Illusion eines Mähdreschers." :D Wie cool, das war mir so gar nicht bewusst. :D

 

Die Ausgabe gefiel mir erstmal nicht so besonders, aber bei genauem Hinschauen finde ich das Strickkleid, den kragenlosen Blazer, die Weste und das Etuikleid sehr brauchbar. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den ersten Fotos war mein erster Gedanke, dass die Models mal was zu essen brauchen.

 

Mir hat da leider nichts gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mähdrescher?? Ich weiß nicht, ob ich so aussehen will :D

 

Insgesamt finde ich die Ausgabe ganz ordentlich, sind schöne Stücke dabei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei den ersten Fotos war mein erster Gedanke, dass die Models mal was zu essen brauchen.

 

Na, bei dem Kommentar freu ich mich schon auf die Gegenkommentare.

Kann man sich son Spruch nicht schenken?

Für mich auch nix dabei.

Die Bluse hab ich schon, so oder so ähnlich und die passt.

Die Hose mit dem Bauchlappen, na ja den Bauch muß ich nicht grade betonen.

Kurzärmelig im Winter, so warm wirds nicht mal hier.

Das parkaähnliche Teil hab ich erst kürzlich so ähnlich in einer alten Burda gefunden und ich bin ja eine versierte Hobbyschneiderin :rolleyes:

Grüße

Nera

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich würde auch der Designerschnitt am meisten interessieren. Aber auch den Retrorock und das Blüschen find ich hübsch. Die Nachtwäsche mag ich.

Doch, ich denke diese Ausgab wird in meinem Einkaufskorb landen.:)

 

Danke für die Vorschau... :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Vorschau.

 

Mir gefällt das Heft und ich werde es kaufen. Offenbar komme ich doch nicht wirklich von Burda los ;)...

Share this post


Link to post
Share on other sites
"Oberteil und Hose aus demselben Stoff erzeugen die Illusion eines Mähdreschers." :D Wie cool, das war mir so gar nicht bewusst. :D

 

:lol::lol::lol:

Super, ich musste so lachen!!

 

Meistens mag ich die Januarausgabe sehr gerne.

Die hier ist mir etwas zu silvesterlastig und zu wenig "draussen im Winter".

 

Das grüne Kleid könnte ganz schön sein, aber an einer so dünnen Frau gefällt es mir gar nicht. An jemandem mit etwas Kurven würde es bestimmt super wirken. Hier leider nur wie ein herunterhängender Lappen.

Das Kleid gibt es ja auch noch in hellblau bei der Nachtwäsche (??), hier offenbar aus einem Stoff mit etwas mehr Stand. Allerdings schaut es für mich so aus wie ein Zelt...hmmm...

 

Die Kinder-kostümstrecke lässt mich etwas ratlos zurück. Wurden hier Kleidungsstücke kreiert, die man als Kostüm oder auch als Alltagskleidung arbeiten kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ging mir bei den Kostümen auch durch den Kopf

Alltagsschnitt- Stoffauswahl halt für Fasching, dafür brauch ich burda nicht, aber das ist nicht das erste Mal so

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei den ersten Fotos war mein erster Gedanke, dass die Models mal was zu essen brauchen.

 

Mir hat da leider nichts gefallen.

Ich fände es schön wenn du diskriminierende Kommentare über schlanke Frauen lassen könntest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den Link mit den technischen Zeichnungen. Ich werde dieses Heft auf jeden Fall kaufen. Mir gefallen einige Sachen wirklich richtig gut :super:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das einzige, was mir an der Ausgabe gefällt, sind 2 Stoffe: der silbergraue Fellimitatstoff und dieser irre glitzernde silberne Stoff....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Ausgabe finde ich gar nicht so übel;

 

Mir gefällt der Schnitt für den silbernen Gehrock (für mich natürlich ohne Deko und vielleicht aus einem edlen Wollkrepp)

und der für die silberne Jacke mit asymmetrischem Plüsch-Riesenkragen

 

als "Basics" gibt es

die ganz enge Hose

die kastige Tweedjacke (wenn man einen anderen Kragen dranmacht),

den Bleistiftrock mit Schleife,

die Gummizughose als Lümmel- oder Schlafanzugshose; sogar die Bluse könnte man ohne Gummizug als Oberteil dazu verwenden,

die Raglan-Hemdbluse und

das schlichte graue Kleid

 

Witzig finde ich auch die capeartige Jacke, die hauptsächlich aus einem Viereck zu bestehen scheint.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

 

auf der burda-seite gibt es auch die vorschau für die nr. 1/19

 

ABER was viel besser ist, es hat sich gelohnt zu meckern:

 

"Wieder da! Liebe burda style-Community, wir haben verstanden, dass Nähen mehr Spaß macht als Puzzeln. Mit unserer Burda Style 04-2019 mit EVT im März werden wir die Zuschneidepläne wieder für alle Burda-Modelle in den Anleitungen anbieten."

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Wieder da! Liebe burda style-Community, wir haben verstanden, dass Nähen mehr Spaß macht als Puzzeln. Mit unserer Burda Style 04-2019 mit EVT im März werden wir die Zuschneidepläne wieder für alle Burda-Modelle in den Anleitungen anbieten."

 

Na, das ist doch eine gute Nachricht und erfreulich, dass Burda die Kunden nicht vergraulen möchte :).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das finde ich auch sehr erfreulich.

 

Mir gefallen einige Modelle.

 

Samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.