Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Belippt

Weihnachten 2018 - Eure Ideen

Recommended Posts

Hallo,

 

Ein aktueller Weihnachtsthread, weil ich so etwas gerne lese und da oft gute Anregungen zu finden sind. :)

Es gibt zwar einen Thread von 2017, aber der war wohl nicht sooo erfolgreich. Ich hoffe, diesmal wird es hier aktiver.

 

Also: Was plant ihr zu nähen? Was habt ihr für Ideen?

 

Aktuell weiß ich nur, dass ich Leseherzen Leseherz Kissen | Nähanleitung | Schnittmuster (Idee schon hier aus dem Forum :p )verschenken werde - ich weiß, leider nicht so spektakulär und daher brauche ich ja auch noch diese Runde hier.

 

Falls es schon so einen Thread gibt, bitte Bescheid sagen. :o

 

lG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso, es können auch gebastelte, gekochte und sonstige Ideen sein. ;)

 

In eigener Sache: Ich suche noch Ideen für einfache gebastelte Weihnachtskarten mit Vorschulkind. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil ich ja erst ne Woche vor Weihnachten wieder aus der Reha komme, hab ich alle Geschenke schon fertig.

 

Ich mache jedes Jahr Kalender mit meinen Selbstgemachten Fotos, da freut sich die ganze Familie und alle warten schon sehnsüchtig, was es denn für das neue Jahr schönes zu sehen gibt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, dass du schon alles fertig hast. :freu: Mein Ziel wäre Ende November fertig zu sein, aber ich schaffe das dann nie... :rolleyes:

 

Ja, Kalender ist eine tolle Idee. Mache ich auch jedes Jahr für die Verwandschaft wegen der Kinder.

Habe mal stark reduziert mit dem Basteln (nur Großeltern), weil es doch sehr teuer ist, aber da waren dann die Betroffenen so traurig, dass ich sie nun doch wieder für alle mache. :cool:

 

Trinkschokolade am Stiel machen ist mir noch eingefallen. Ich glaube, die Idee habe ich auch aus einem Thread hier. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Super, dass du schon alles fertig hast. :freu: Mein Ziel wäre Ende November fertig zu sein, aber ich schaffe das dann nie... :rolleyes:

 

Ja, Kalender ist eine tolle Idee. Mache ich auch jedes Jahr für die Verwandschaft wegen der Kinder.

Habe mal stark reduziert mit dem Basteln (nur Großeltern), weil es doch sehr teuer ist, aber da waren dann die Betroffenen so traurig, dass ich sie nun doch wieder für alle mache. :cool:

 

Trinkschokolade am Stiel machen ist mir noch eingefallen. Ich glaube, die Idee habe ich auch aus einem Thread hier. :D

 

*psssst* Ich lasse den Großteil drucken. Wenn man die Newsletter der großen Foto-Anbieter nach Gutscheincodes abklappert, dann ist das auch nicht ganz so teuer.

 

Ich kann Dir mal das Kalenderblatt vom aktuellen Oktober zeigen wenn Du magst...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weihnachten...ja...was schenkt man einem pubertierenden 17 Jährigen?

 

Das ist so meine Hauptfrage.

 

Ansonsten gibt es immer selbstgemachtes aus der aktuellen Schaffensphase.

Letztes Jahr zB. Kaffeesacktaschen in allen Größen.

 

Im Jahr davor Federtaschen für die Kiddies Und Fair Isle Socken für die großen, mit kleinen Likörfläschchen gefüllt.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selbsgenähte Socken wären ne Idee. Da gibt es ja einige amüsante Exemplare hier im Forum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von mir gibts für die Männer (Papa, Opa, Bruder) in meiner Familie solch eine Mütze. Die tragen sowas alle gerne. Da muss ich nur noch eine Verstärkung für den festen Teil (mir fällt dafür das richtige Wort grad nicht ein, ist das da auch eine Krempe?) finden die mir gefällt. Steifleinen macht ja bei Regen Probleme, im Schnittmuster wird Plastik verwendet, das finde ich eigentlich doof :/ Mama, Oma und Freundin des Bruders werden vermutlich einen Hut von der selben Designerin bekommen. Schauen wir mal ob ich alles schaffe :D Ich möchte auch Ende November fertig sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir wird's ein selbstgemachtes Salz geben. Gibt's jedes Jahr ein anderes. Meist was vom Balkon mit was anderem.

 

Genäht habe ich schon. Aber ich wills net spoilern, also hier das von den letzten Jahren: Topflappen, Wäscheklammershirt, Täschlein, Knotentaschen.

 

Früher habe ich auch gerne Schokokrossies verschenkt, natürlich selbst gemacht.

 

Fröhliches werkeln!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Versteifen eignen sich diese Plastik Platzdecken aus dem Discounter sehr gut.

Nehme ich gerne auch für Portemonnaies.;)

 

Onkel bekommt gestrickte Filzhausschuhe mit Ledersohle. Schwiegereltern eine Patchwork Kuscheldecke in Wohnzimmerfarben.

 

Letztes Jahr habe ich den dreien warme Westen genäht.

Im Bettenhaus habe ich Bettwäsche aus flauschigem Microfaser gefunden mit Norwegermuster. Dazu Teddyfell fürs Futter. Jersey und Kordel zu Paspeln genäht und Knebelknöppe. Die sind sehr gut angekommen. :)

 

Meine Mutti bekam einen Rucksack, zweifarbig. Dafür nahm ich eine Tischdecke mit Vintage-Rosenmuster und festen Anzugstoff.

Die Farben (Rot/dunkelgrün) passten gut zusammen und sie mag ihn heute noch (was bei ihr nicht selbstverständlich ist)

 

Muttis LAP nähte ich aus Doubleface Sweat in Tarnfarben ein eng anliegendeshttps://www.hobbyschneiderin24.net/portal/search.php?do=getnew Langarmshirt zum Joggen im Winter.

 

Für meine Rollifahrerin gab es eine ausreichend große Rollitasche, für den Einkauf. Und einen Stitzsack, damit die Beine im Rolii nicht kalt werden.

Edited by NadelEule

Share this post


Link to post
Share on other sites

@darksoul

Kann man da echt so viel sparen? Ich habe vor 2 Jahren dermaßen ein Vermögen ausgelegt, dass ich letztes Jahr dann Hofer Bastelkalender selbst gestaltet habe. Da habe ich mind. 50 Euronen insgesamt weniger gezahlt. Muss mal schauen, ob ich solche Gutscheine sehe...

 

Und zeige ruhig mal das aktuelle Blatt, wenn du magst. :)

 

@Nadeleule:

Wow Fair Isle Socken, dann bist du aber eine seeeehr brave Schenkerin. Respekt.

 

@Quälgeist

Ja, die Socken sind eine gute Idee, weil die schnell gehen. Und dann könnte man noch Nadeleules Idee abkupfern und die füllen. :idee:

 

@Myrel

Schauen wir mal, ob wir es schaffen. Bei mir bleibt am Ende immer jemand übrig, wo ich so überhaupt keine Idee habe... Nunja, und überhaupt schaffe ich es meistens nicht so früh, obwohl ich immer so früh anfange, aber zwischendrin geht der Schwung verloren. Aber vielleicht dieses Jahr doch? :D

 

 

@Leseherz

Die sind ja ziemlich cool, mache gerade eines fertig. Das einzige, was mich wirklich nervt, sind die 4 Nähte am Ende im Matratzenstich :rolleyes:

2 habe ich jetzt fertig... und ich hoffe, die halten, weil ich bin da nicht so die Meisterin - alleine schon wegen dem Vernähen vom Faden (habe jetzt das Ende dann zusätzlich durch das Kissen gestochen, wie bei einem Stofftier). :help:

 

@Ideen

Für meinen Mann brauche ich auch noch eine Kleinigkeit... Das wird heuer am schwersten, denke ich. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weihnachten...ja...was schenkt man einem pubertierenden 17 Jährigen?

 

 

Soll es selbstgemacht sein?

 

Handy Ladestation, Reisepasshülle, Hipsterbeutel, Kissen, Leseknochen, Kabelorganisator

 

Bin selbst auf der Ideesuche für meine 18jährige. Allerdings macht sie ein Auslandsschuljahr in Texas....muss also leicht zu versenden sein. ..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann Dir mal das Kalenderblatt vom aktuellen Oktober zeigen wenn Du magst...

Oh ja, bitte.

 

Ich bin ein Fan Deiner Bilder

 

lg Trizi

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Bin selbst auf der Ideesuche für meine 18jährige. ..

 

Jahaa, für Mädchen fallen mir tausend Sachen ein, aber für einen introvertierten Jungen, der nur in schwarzen Metallicashirts herumläuft...da ist mein Kopp leer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht eben etwas aus alten schwarzen Metallica Shirts. Ich meine, es muss ja nicht gleich ein T-Shirt Quilt aus diesen sein. ;)

Aber irgendeine Upcycling Idee. Nunja, dazu braucht man natürlich erst ein Shirt. Aber da hilft eventuell Flohmarkt&Kleinanzeigen... etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

s gibt nicht viele zu beschenken, mein Freund ist noch mehr Weihnachtshasser als ich, mein Sohn bekommt eine große Geobag aus dem Vorhangsstoff seines neuen Bades, die Tochter wünscht sich GEobag ohne Verstärkung drin, besser bei Fahrradtouren, mein Nähpatenkind ein Patchworklineal, die beste Freundin einen Ausstellungsbesuch nach Wunsch

 

ein paar liebe Freunde, dich ich lieber weihnachtsunabhängig beschenken würde, aber da sind sie haltmal alle hier in der Sadt und wri treffen uns an hl. abend zum Frühstück, bekommen selbst gemachte Cumberlandsoße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir fertigen kleinere Leckereien (Schokolade, Praline, Kekse, o.ä.) (auch mal Seifen oder Kerzen) in großen Mengen an, füllen sie in kleinen Mengen ab und verschenken sie mit Herz und evtl einem Mitbringsel.

Letztes Jahr habe ich aus einem alten Strickpulli in blauweiß-Tönen mit eingesponnenem Silberfaden Sterne ausgeschnitten und mit Flies (fürs Volumen) auf einen Baumwollstoff appliziert, dabei noch ein Bändchen mit angenäht und dadurch viele kleine Anhänger zur Weiterverwendung als Baumschmuck gemacht.

Der Materialwert der Geschenke ist zum Glück weniger wichtig als die Geste und die Nützlichkeit (für den Gaumen).

 

Für die engere Familie gibt es zusätzlich einen digital erstellten Fotokalender, der im Copyshop unseres Vertrauens gedruckt und gebunden wird.

Und "echtere" Geschenke bekommen die, die sich explizit was bestimmtes wünschen (meist die Kinder), oder bei denen man eine passende Idee hat. sonst wirds doch nur wieder Tinnef.

 

Lieber Gruß vom

Schlottchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bastele ein Feenhaus für den Garten, ansonsten sind immer kleinere hochwertige Geschenke für den Nähkorb gerne gesehen.

Eine hochwertige Schere oder ein Handmaß aus Metal oder eben was ähnliches...

Was einfaches wäre auch ein Bohnensackstativ für Leute die gerne mit größeren Kameras fotografieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Idee für Weihnachtskarten: Sternenumriss auf Karte zeichnen und mit ausgestanzten Transparentsternen bekleben. Oder ausgestanzte Buntpapiersterne verwenden. Ich brauche damit die Papierreste auf. ;)

Gruß Myrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir gibt es dieses Jahr (wieder) selbstgemachte Pralinen, wahrscheinlich in geplotteten/gebastelten Boxen.

Mein Schatz und ich schenken uns gegenseitig nichts, dafür übernehmen wir gemeinsam eine Seehund-Patenschaft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ belippt: Wir machen auch jedes Jahr Fotokalender für die Familie. 6 Stück. Momentan gibt es da eine Aktion da kostet der A3 Kalender mit 12 Monatsblättern + Deckblatt 9,99 €. Es können beliebig viele Fotos auf eine Seite eingefügt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wärs mal mit selbstgemachten Balsamicocreme, für Freunde oder Familien, das kommt gut. Man muss den ja nicht immer über den Tomatensalat träufeln, Schmeckt auch auf andern Salaten. Hier werde ich immer wieder als Wiederholungtäter genötigt. Ist auch nicht kein großer Akt es zu machen, nur die Küche stinkt danach erbärmlich nach Essig :rolleyes:Was ich auch gerne im Sommer schon mache, ist Gemüsepaste (7 Kräuter) aus eigenem Garten, die ich in Gläschen verschenke. Kommt auch gut an.

Für meine Nichten habe ich schon Kosmetiktaschen genäht. Für die Jungs (Patenkinder) habe ich keine Idee, die sind auch schon im Vaterrollenalter.

LG

Prallinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie wärs mal mit selbstgemachten Balsamicocreme, für Freunde oder Familien, das kommt gut. Man muss den ja nicht immer über den Tomatensalat träufeln, Schmeckt auch auf andern Salaten. Hier werde ich immer wieder als Wiederholungtäter genötigt. Ist auch nicht kein großer Akt es zu machen, nur die Küche stinkt danach erbärmlich nach Essig :rolleyes:Was ich auch gerne im Sommer schon mache, ist Gemüsepaste (7 Kräuter) aus eigenem Garten, die ich in Gläschen verschenke. Kommt auch gut an.

 

das hört sich gut und lecker an, animiert zum Nachmachen, wenn ich wüßte wie...:confused: magst du da Näheres verraten? ich sag schon mal DANKE

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich nähe gerne Leseknochen, große Sitzkissen (60x60x15 cm) und dicke Nackenrollen aus alten Jeans. Aus den alten Jeans einen "neuen" Stoff herzustellen hat für mich etwas meditatives...da freuen sich auch die Pubertiere:D

 

 

 

lg

birgit

Edited by birgit2611

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.