Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Jetzt habe ich einen von vielen Kissenbezügen fertig, siehe unten. Mein Gatte fand die Idee, die Kissen mit Sprüchen zu versehen wider Erwarten gut und wurde kreativer Sprücheklopfer, z. B. „Kopfgarage“. Bislang hab ich nur, was beim Lieferumfang der Maschine dabei war.

 

Wenn ich mir nun ein Alphabet kaufe, was brauche ich dann, um daraus einen Spruch zusammenzustellen, bzw. wie geht das? Ich habe sonst keine Software und arbeite mit einem MacBook.

 

Was ich weiß, ist, dass das Dateiformat von meiner Maschine gelesen werden muss, also auf die Endung achten.

E308BBCA-C702-4E96-8489-B667F7692066.jpg.95843b8cbc6ce2f86033bdaa5a551569.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

ehrlich gesagt kann ich Dir leider nicht helfen, ich hänge mich aber mal an....

 

Die Sprüche, die ich bisher gestickt habe, habe ich entweder fertig gekauft (bei der Rock Queen gibt es massig), oder ich habe die mit meinem einzigen Alphabet mit embird selbst geschrieben.

 

Das ist total einfach, ich öffne embird, tippe den text und kann die Buchstaben in große etc. variieren.

 

 

Ein bei der Rock Queen gekauftes Alphabet (Schönschrift Julia) habe ich leider nie so zusammengesetzt bekommen, dass es für mich gut ausgesehen hätte. Da funktioniert das mit dem Schreiben nämlich nicht so einfach. Die Dateien müssen zuerst in embird oder Artlink (für meine Maschine) zusammengesetzt werden oder direkt in der Maschine, das habe ich leider nicht hinbekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kombi Alphabet & Mac:

 

 

Ich bin gerade in der Testphase und es scheint zu funktionieren.

 

Meine bisherigen Erkenntnisse:

 

Variante A:

 

Alphabet im geeigneten Maschinenformat kaufen.

 

Es kommt für jeden Buchstaben eine einzelne Datei.

 

1. Möglichkeit:

 

Diese kann ich in meine Maschine laden und dort einzeln so zusammenstellen, wie ich das mit anderen Designs auch kann.

Das ist eine rechte Bastelei, geht aber.

Meine Maschine ist 15 Jahre alt und bietet in dieser Hinsicht für heutige Verhältnisse wenig Komfort, ist langsam, hat eine schlechte Auflösung und die Ordnerstrukturen sind halt so wie früher.... Das könnte bei moderneren Maschinen besser/komfortabler sein.

 

Deshalb für mich gut:

 

2. Möglichkeit:

 

Das Editierprogramm Stitchbuddy (nur für Mac).

 

Hier kann ich die Dateien reinladen und in der gleichen Weise wie an der Stickmaschine am Computer zusammenbasteln. Das ist für mich wesentlich komfortabler und bewährt sich bisher.

 

Die Vorgehensweise ist wie beim Layouten: Man nimmt die einzelnen Elemente (= in diesem Fall Buchstaben) und ordnet sie an. Also quasi wie Papierschnipsel zusammenkleben.

 

Man kann das Programm kostenlos testen, mit der Testversion aber nur Dateien bis 1000 Stiche speichern.

Die Software ist keine Digitalisierungssoftware i.e.S. sondern eben ein kleines Editierprogramm für vorhandene Dateien.

 

Variante B:

 

Man lädt/kauft die Buchstaben im BX Format und holt sich dazu die kostenlose Embrillance-"Schmalspur"-Software aus dem Netz.

Wenn man "Seriennummer" leer lässt und "done" drückt, dann kann man die in diesem Fall gewünschte Funktion nutzen.

 

Die Bx-Schriften werden quasi wie Typen am Computer in das Programm geladen. Dann kann man ganze Wörter, Zeilen oder auch mehrere Zeilen tippen und diese anschließend im gewünschten Stickmaschinenformat abspeichern.

 

Ich habe gestern mit einer Kombination aus beidem gearbeitet:

Die Wörter in Embrillance geschrieben und anschließend in Stitchbuddy angeordnet, was gut geklappt hat.

Möglicherweise kann man aber in Embrillance selbst auch noch wesentlich mehr machen, als ich bisher entdeckt habe. (Auf jeden Fall kann man auch Wörter sowie einzelne Buchstaben innerhalb der Worte verschieben, Wörter verbiegen, Applikationsrahmen hinzufügen, Farben ändern etc.)

 

Ein Foto von Variante A.1:

Die Ursprungsdateien stammten von "kreativeKiwiembroidery", die Buchstaben gibt es dort als Freebie, der Rahmen ist aus einer Kaufdatei aus derselben Quelle (Angaben wegen dem Urheberrecht.)

 

Zusammengebastelt komlpett auf meiner Janome 10001, was etwas mühsam war.

 

Fotos vom neuen Projekt aus der komfortableren Kombination der beiden Programme am Rechner habe ich noch nicht gemacht.

 

PS: Wie gesagt, alles noch ganz frisch, das hat sicher noch viel Potential.

DSC_3583.jpg.0b98b11942c7da7b7c61b63f3acdc317.jpg

Edited by Hummelbrummel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, kapiert, ohne Software geht das nicht, bzw. komme ich auf Dauer nicht an einer Software vorbei :rolleyes:.

 

Die Toolbox von Bernina geht für den Mac, kostet aber auch 699;-€; Artlink von Bernina ist kostenlos, funtzt aber nur mit Windows, da müsste ich mir also Windows für den Mac zulegen, keine Ahnung, was das kostet.

 

Bettina: wie zufrieden bist du mit Artlink? Bietet es Vorteile, wenn man die Bernina-Software benutzt, beispielsweise, weil meine Rahmen schon hinterlegt sind? Danke für den Tipp mit den Stickmustern! Da werde ich mich gerne mal umschauen ;).

 

Hummelbrummel: vielen Dank für deine ausführliche Antwort, die mir schon sehr viel weiter geholfen hat!

 

Gobelino: du hast Recht, danke!

 

Welche Software sollte ich dann nehmen stellt sich mir als nächste Frage natürlich :confused:??? Sollte ja schon eine dauerhafte Lösung sein, wenn man z. B. Mal die Maschine wechselt.

 

Sorry, wenn das lauter blöde Fragen sind. Und sicherlich kann ich die Suche bemühen, allerdings tut sich im Softwarebereich immer wieder so viel, dass es dann nicht unbedingt aktuell ist.

 

Welche empfehlt ihr, bzw. sollte ich Artlink verwenden und mir Windows für den Mac besorgen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wenn du Schriften kaufen möchtest,würde ich dir raten,darauf zu achten das bx Format dabei ist.Du könntest dir kostenlos Embrilliance herunterladen,und dort die Schriften importieren,dann die Wörter auf deiner tastatur schreiben,abschpeichern in deinem Format,auf den Stick ziehen und die Sticki arbeiten lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe embird und 2 Schriften auch dort gekauft. Embird geht auch bei dir wenn du parallel ein virtuelles Windows installierst. Hier zu lesen:

Embird Compatibility

 

Ich habe auch ArtLink, nur eine andere Version die konvertiert auch JEF, Vorteile oder eine Verbindung zur Bernina SW gibt es nicht.

Die Bernina SW ist mir zu teuer und ich komme damit auch nicht zurecht.

 

Embird ist modular aufgebaut, kannst du online kaufen und runterladen (brauchst keine CD oder Datenträger). Für mich klar sturkturiert und mit vielen Möglichkeiten. Ich denke der Editor müsste reichen plus Schriften die sind gut digitalisiert und du kannst die vergrößern und verkleinern, alles in Grenzen wie sonst auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probiere doch Embrillance einfach mal aus.

 

http://embrilliance.com/express

 

Zum Sätze schreiben und Wörter anordnen reicht das eigentlich völlig und es gibt auch viele Strickrahmen für viele Maschinen zum Zuweisen.

 

Das läuft auf dem Mac, ist kostenlos und es ist eine Schrift zum Ausprobieren mit drin. (eine kleine Satinschrift)

 

 

Ansosonsten könntest du noch als Testschrift die Anna von Omasplace dazu probieren.

https://www.omasplace.com/ed/free-bx-font/

 

Damit kannst Du doch schon sehen, ob es wirklich eine große teure Software sein muss oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marieken.

 

auch ich habe die Embird Software schon Jahre, bin hoch zu frieden damit. Die Basis Software täte ja mal für erste reichen. Sie ist auch gar nicht so teuer, glaube so um die 170.€ Wenn würde mir aber auch gleich den Embird Iconizer dazu kaufen. Alphabete sind auch nicht teuer.

 

Es wird doch Weihnachten, dann schreibe mal das auf dein Wunschzettel.;)

LG

115538143_3Geschwister.jpg.ca6c1d29f6c3cc04c9c4c9bf29e38321.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marieken.

 

auch ich habe die Embird Software schon Jahre, bin hoch zu frieden damit. Die Basis Software täte ja mal für erste reichen. Sie ist auch gar nicht so teuer, glaube so um die 170.€ Wenn, würde mir aber auch gleich den Embird Iconizer dazu kaufen. Alphabete sind auch nicht teuer.

 

Es wird doch Weihnachten, dann schreibe mal das auf dein Wunschzettel.;)

LG

Prallinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry. Doppelt

 

mit dem Bild wollte ich dir nur zeigen, was für Spielereien man machen kann.

Vergrößern, verkleinern Einrahmen usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Bernina 590 kann

 

Musterbearbeitung über Touchscreen: positionieren, spiegeln, drehen, skalieren, kombinieren

B 590 - Nhen, Quilten und Sticken auf hohem Niveau - BERNINA

 

außerdem hat sie ja selbst schon 8 Alphabete

 

und kann damit dann "Word ART" damit kannst Du Schriften dann auch biegen u.a.

 

Probier doch erst mal das aus ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Mädels, ihr habt es echt geschafft mit all euren so lieb preisgegebenen Infos: mir schwirrt der Kopf, aber so was von :silly:.

 

Normalerweise lege ich viel Wert darauf, jedem einzelnen Antworter auch ein Feedback zu geben, aber das schaffe ich nicht mehr, das muss bis morgen warten leider, sorry. Ich hab mich endlos eingelesen, weiß jetzt auch, woher die ganzen Endungen der Stickdateien stammen :D usw.

 

>>> Den ganzen Sermon mit meinen Einzelprojekten habe ich jetzt wieder gelöscht, war besser so :D. Hier läuft gerade zu viel parallel.

 

Also, ich melde mich morgen und bedanke mich sehr bei allen, die ihr Wissen mit mir geteilt haben :hug:!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bettina: wie zufrieden bist du mit Artlink? Bietet es Vorteile, wenn man die Bernina-Software benutzt, beispielsweise, weil meine Rahmen schon hinterlegt sind? Danke für den Tipp mit den Stickmustern! Da werde ich mich gerne mal umschauen ;).

 

Ich kann dir da keine Empfehlung zu aussprechen. Ich hab das nur, damit ich die Muster wenn sie nicht im exp vorliegen auf meine Maschine bekomme.

 

Das Zusammensetzen mache ich mit embird und bin - wie meine Vorschreiberinnen schon sagten - hochzufrieden.

 

Danke Hummelbrummel für den Tip, das werd ich mir mal merken.

 

Und ich sollte vielleicht auch mal schauen, was meine Maschine intern so alles kann. Wahrscheinlich habe ich mir bisher auch viel zu viel Arbeit gemacht :D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen :),

 

jetzt geht es wieder ;).

 

Hallo,

wenn du Schriften kaufen möchtest,würde ich dir raten,darauf zu achten das bx Format dabei ist.Du könntest dir kostenlos Embrilliance herunterladen,und dort die Schriften importieren,dann die Wörter auf deiner tastatur schreiben,abschpeichern in deinem Format,auf den Stick ziehen und die Sticki arbeiten lassen.

 

Annemarie, danke,für den Tipp!

 

Hallo,

ich habe embird und 2 Schriften auch dort gekauft. Embird geht auch bei dir wenn du parallel ein virtuelles Windows installierst. Hier zu lesen:

Embird Compatibility

 

Ja, Machi, das wird eine Grundsatzentscheidung. Ich werde das Mac-/ Windowsproblem wahrscheinlich auch bei einer Schnittmustersoftware haben, das müsste ich in meine Überlegungen auch mit einbeziehen. Interessant, dass du mit Embird so gut zurechtkommst, danke!

 

Probiere doch Embrillance einfach mal aus.

 

http://embrilliance.com/express

 

Zum Sätze schreiben und Wörter anordnen reicht das eigentlich.

 

Hummelbrummel, für das Zusammenstellen der Sprüche ist das wohl wirklich die beste Lösung. So muss ich mich nicht so schnell entscheiden ;), merci!

 

Hallo Marieken.

 

auch ich habe die Embird Software schon Jahre, bin hoch zu frieden damit. Die Basis Software täte ja mal für erste reichen. Sie ist auch gar nicht so teuer, glaube so um die 170.€ Wenn würde mir aber auch gleich den Embird Iconizer dazu kaufen. Alphabete sind auch nicht teuer.

 

Es wird doch Weihnachten, dann schreibe mal das auf dein Wunschzettel.;)

LG

 

Prallinchen, auch von dir gut zu wissen, dass du sehr zufrieden bist. Zu Weihnachten schenken wir Großen uns nix, aber ich muss auch nicht unbedingt einen Anlass haben :D. Wobei ich nicht wirklich zweimal investieren möchte, dafür ist das zu viel Geld und - für,mich auch wichtig - Zeitverschwendung. Bedankt!

 

Deine Bernina 590 kann

 

 

B 590 - Nhen, Quilten und Sticken auf hohem Niveau - BERNINA

 

außerdem hat sie ja selbst schon 8 Alphabete

 

und kann damit dann "Word ART" damit kannst Du Schriften dann auch biegen u.a.

 

Probier doch erst mal das aus ;)

 

Danke Akinom. Grundsätzlich hast du Recht! Allerdings sind die enthaltenen Schriften nicht das, was ich mir vorstelle und ich muss ehrlich gestehen, dass mir das Zusammenbasteln am Monitor der Maschine eher nervig erscheint.

 

Ich kann dir da keine Empfehlung zu aussprechen. Ich hab das nur, damit ich die Muster wenn sie nicht im exp vorliegen auf meine Maschine bekomme.

 

Das Zusammensetzen mache ich mit embird und bin - wie meine Vorschreiberinnen schon sagten - hochzufrieden.

 

Danke Bettina, ich musste schon schmunzeln gestern, als du meine Frage auch nicht beantworten konntest :D. Passiert schon eher gar nicht, dass du ein Thema beim Nähen oder Sticken nicht bedienen kannst, oder :rolleyes:!? Hab mir deine Schönschrift mal angesehen, mir scheint, die ist nur in Grenzen kompatibel, zumindest liest sich die Beschreibung so. Vielleicht klappt es ja mit einer anderen besser?

 

Mein bisheriges Fazit::

 

Wahrscheinlich werde ich mich zwischen der Bernina-Software (Vorteil: kompatibel mit meinem Mac) und Embird (Vorteil: weltweit besonders häufig genutzte Software mit hoher Wahrscheinlichkeit der Weiterentwicklung, keine Abhängigkeit von der Marketinglust oder auch -unlust eines Maschinenanbieters) entscheiden müssen.

 

Auf Dauer betrachtet muss ich auch einbeziehen, dass ich mir irgendwann auch eine Schnittmustersoftware zulegen möchte und da wieder vor der gleichen Fragestellung Mac/Windows stehe.

 

Danke euch für euren Input. Ich werde euch mitteilen, wie die Entscheidung ausgefallen ist!

Edited by Marieken

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sowohl auf Mac als auch PC läuft auch die Premier+ 2 von Pfaff/Husqvarna.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Embird, mit der Font Engine, kann man jedes gekaufte Alphabet einpflegen, dann kann man einfach Worte tippen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
In Embird, mit der Font Engine, kann man jedes gekaufte Alphabet einpflegen, dann kann man einfach Worte tippen.

 

das wusste ich nicht! Wie geht das?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Modul "Font Engine" kann die Windowsfonts lesen. Du wählst einfach aus der Liste die gewünschte Schrift aus (wie in Word z.B.) und tippst.

Du kannst die Größe einstellen, ob Satinstich oder Füllstich, mit/ohne Umrandung. Biegen, ausrichten...

Was leider nicht geht (zumindest bei mir - eine neuere Version kann es vielleicht oder ich bin zu blond) ist, falsch geschriebenes ändern. Da muss ich neu schreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

also ich arbeite ja schon seit 2001 mit der Software von Pfaff die damals

alle Schriften aus Windows (mit QuickFont)umsetzen kann.

Ich habe noch nie eine dazugekauft.

 

Ich erstelle das Alphabet in der gewünschten Größe und Art und dann gebe ich im Digitizer den Text in dem gewünschten Rahmen ein.

 

Ich muss die Buchstaben nur in der Reihenfolge des Stickens eingeben und kann alles editieren was ich möchte.

 

Vielleicht eine alte Methode, aber für mich gut.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend zusammen,

 

 

In Embird, mit der Font Engine, kann man jedes gekaufte Alphabet einpflegen, dann kann man einfach Worte tippen.

 

Danke Lore, je länger ich darüber nachdenke, desto mehr wird eine Embird-Lösung wahrscheinlich. Ich scheue mich nur vor der Platzierung von Windows auf meinem Mac. :o

 

Das Modul "Font Engine" kann die Windowsfonts lesen. Du wählst einfach aus der Liste die gewünschte Schrift aus (wie in Word z.B.) und tippst.

Du kannst die Größe einstellen, ob Satinstich oder Füllstich, mit/ohne Umrandung. Biegen, ausrichten...

Was leider nicht geht (zumindest bei mir - eine neuere Version kann es vielleicht oder ich bin zu blond) ist, falsch geschriebenes ändern. Da muss ich neu schreiben.

 

Sikibo, auch das liest sich sehr gut, danke dir! Da stünden ja dann unzählige Schriften zur Verfügung, wenn ich das richtig verstehe?!

 

Hallo,

also ich arbeite ja schon seit 2001 mit der Software von Pfaff die damals

alle Schriften aus Windows (mit QuickFont)umsetzen kann.

Ich habe noch nie eine dazugekauft.

 

Ich erstelle das Alphabet in der gewünschten Größe und Art und dann gebe ich im Digitizer den Text in dem gewünschten Rahmen ein.

 

Ich muss die Buchstaben nur in der Reihenfolge des Stickens eingeben und kann alles editieren was ich möchte.

 

Vielleicht eine alte Methode, aber für mich gut.

 

LG

 

Hinterländerin, du scheinst ja für dich die perfekte Lösung gefunden zu haben. Finde ich gut!

 

ABER:@ Akinom: ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil :D!!!

 

Hab mich vertan, die Schriften, die ich von meiner Maschine im Kopf hatte, sind die von der Nähmaschine, ich Doofi :banghead:. Die 8 Stickschriften sind sehr schön und da ist auch etwas für mich dabei für die Sprüche auf den Kissenhüllen. habe es heute entdeckt beim Stöbern nach dem Stickmuster auf der Maschine. Und ja, das kann man auch aneinanderreihen und so weiter. Wäre wohl auch eine Zwischenlösung, bis ich mich für Embird entschieden habe :D.

 

Für heute habe ich nochmal eine Berniadatei sticken lassen. War schon sehr viel entspannter und hat auch alles gut geklappt. Bitte um besondere Beachtung des überhängten Stoffes...ich lerne dazu, dank eurer Hilfe :hug:.

 

Allen einen guten Wochenstart!

13D0A6A7-F1EF-495A-BABA-566A78F63B8D.jpg.203aa990730440da6fc8b7c8cf792923.jpg

Edited by Marieken

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Modul "Font Engine" kann die Windowsfonts lesen. Du wählst einfach aus der Liste die gewünschte Schrift aus (wie in Word z.B.) und tippst.

Du kannst die Größe einstellen, ob Satinstich oder Füllstich, mit/ohne Umrandung. Biegen, ausrichten...

Was leider nicht geht (zumindest bei mir - eine neuere Version kann es vielleicht oder ich bin zu blond) ist, falsch geschriebenes ändern. Da muss ich neu schreiben.

 

Sie hat geschrieben, jedes gekaufte Alphabet.

 

Ich habe glaube ich rausgefunden. Du musst das große "A" neben Font engine ankliken , dann geht es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das geht so: Zuerst auf das Textsymbol klicken (Bild 1) dann (Bild 2) auf das Plus Zeichen (roter Pfeil), Verzeichnis hinzufügen (gelber Pfeil) ein Verzeichnis, Ordner mit einem Alpabet, auswählen und ok klicken. (Blauer Pfeil). Bild 3: Alle Buchstaben und Zeichen unten im Text wiederholen, damit Embird weiß, wo sich welcher Buchstabe befindet. Dann auf das Symol mit dem Kofferanhänger klicken. Fertig. Dies muss man nur einmal pro Alphabet machen. Danach, wenn man auf das Textsybol von Bild 1 klickt, erscheinen die eingepflegenten Alphabete, man wählt das gewünschte aus und gibt, wie gewohnt, den Text ein.

Embird1.PNG.3f040176f89eedc129946e24201f5134.PNG

Embird2.PNG.e06279c2765ce4866c3135f271c2de43.PNG

Embird3.PNG.816e6e17d67b724a4abd6c7d36fc0b8e.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lore, das liest sich gerade sehr hilfreich für einige von uns, herzlichen Dank! Werde es im Kopf behalten für den Zeitpunkt, wenn es für mich soweit ist.

 

Das Leben scheint zu kurz für all das, was wir machen könnten. Also müssen wir jeden Tag nutzen :ja:!

 

In diesem Sinne: Carpe diem!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.