Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Quälgeist

Glow-in-the-Dark, Glowy, nachtleuchtendes Stickkarn

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich bin auf der Suche nach dem flureszierenden Stickgarn.

Es gibt dazu einige Stränge hier im Forum, aber alle etwas älter.

Der jüngste so ca. 8 Jahre alt.

 

Kann mir jemand, der solches Garn nutzt, sagen, wie sich die Garnqualität bzw. die Leuchtkraft der Garne im Dunklen in den letzten Jahren geändert hat?

 

Ich bilde mir ein akinom hätte in einem Strang Bilder eingestellt mit verschieden Garnen dieser Art bzw deren Leuchtkraft. Dabei stand auch, von welcher Marke welches Garn war.

Aber es kann auch eine andere Nutzerin gewesen sein. Ich finde es nicht mehr wieder :o

 

 

Hintergrund meiner Frage: ich habe ja gelernt, daß ich als Radfahrer offensiv mit der Farbwahl meiner Kleidung umgehen muß um gesehen und auch wahrgenommen zu werden.

Ich dachte daran, mir in der Übergangszeit einen Schlupfhemd zu nähen, auf das ich etwas riesengroßes auf den Rücken sticke, das auch im Dunklen leuchtet, um aufzufallen.

Der Effekt dürfte nicht riesig sein, aber ich möchte nichts unversucht lassen um den lieben Mitmenschen die Wahrnehmung eines Radfahrers zu erleichtern.

Vielleicht auch mit dem zarten Hinweis auf die 1,5m, die der Sicherheit beider Seiten dienen soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstens: Meinst du Maschinen- oder Handstickgarn?

 

Zweitens: Vielleicht wären Motive aus Reflektorband (das kann man ja auch z.B. als Schrift legen) besser geeignet ... ich habe ein mit nachtleuchtendem Sticktwist besticktes Kissen, das hat von Anfang an nur schwach geleuchtet und der Effekt hat auch nach zwei, drei Jahren nachgelassen. Reflektorband leuchtet natürlich nur, wenns angeleuchtet wird, dann aber sehr stark und es ist auch breiter und dadurch mit weniger Aufwand sichtbarer als gestickte Linien, die man ja auch sehr dick machen müsste.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erstens: Meinst du Maschinen- oder Handstickgarn?

 

Zweitens: Vielleicht wären Motive aus Reflektorband (das kann man ja auch z.B. als Schrift legen) besser geeignet ... ich habe ein mit nachtleuchtendem Sticktwist besticktes Kissen, das hat von Anfang an nur schwach geleuchtet und der Effekt hat auch nach zwei, drei Jahren nachgelassen. Reflektorband leuchtet natürlich nur, wenns angeleuchtet wird, dann aber sehr stark und es ist auch breiter und dadurch mit weniger Aufwand sichtbarer als gestickte Linien, die man ja auch sehr dick machen müsste.

 

Sorry, ich vergaß Maschinensticken anzugeben, da es für mich selbstverständlich war ;)

 

 

Das mit dem Reflektorband ist mir bewußt und davon führe ich ausreichend an- und mit mir.

Die Stickerei ist mein persönlicher Gag dabei :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das von Alterfil verstickt, da ich es erst letztes Jahr entdeckt habe, weiß ich nicht, wie es früher war...da wußte ich nicht mal, daß es welches gab.

 

Ich denke auch, mit dem Reflektorband kommt es in keinster Weise mit. In wieweit es jetzt im Straßenverkehr hilfreich ist kann ich nicht sagen...ich befürchte, Straßenlampen und nasse Straßen sind da zu dominierend.Dazu kommt auch noch, daß das Garn selbst ganz hellpastellfarben ist...also im Licht....seeehr unscheinbar...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alterfil hat auch noch ein reflektierendes Garn "Reflex20 100 m"

vielleicht kombinieren

gezeigt wurde es hier von novak/Marion

Hobbyschneiderin 24 - Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Reflektorgarn zum Sticken - WIE heißt es richtig??

 

Bei der "dunklen Seele" im thread gibt es ein Beispielbild von Nachleuchtendem Garn

 

Hobbyschneiderin 24 - Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - UWYH bis 31.12.2016 - Patchwork, Kleidung und Accessoires

 

Ach und das von Gunold sieht farbiger aus als das Alterfil

GLOWY / FLUOR – Polyestergarn

 

Die Vorschau Bilder bei UT kennst Du ja sicher ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Stickmotive, die im Dunkeln das Licht reflektieren sollen, würde ich definitiv auch ein reflektierendes Garn verwenden.

 

Verstickt habe ich bis jetzt nur ISA TEXLIGHT von Amann. Es ist ein fluoreszierendes nachleuchtendes Stickgarn, dh, es muss zuerst beleuchtet werden, damit es nachleuchten kann. Es reflektiert also kein Licht.

 

https://www.stickereibedarf.de/downloads/Texlight_Infomappe.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites
.....Dazu kommt auch noch, daß das Garn selbst ganz hellpastellfarben ist...also im Licht....seeehr unscheinbar...

 

Danke für den Hinweis. Das habe ich so noch nicht bedacht, zumal es nicht auf einem dunklen Untergrund gestickt werden soll.

 

Alterfil hat auch noch ein reflektierendes Garn "Reflex20 100 m"

vielleicht kombinieren

gezeigt wurde es hier von novak/Marion

Hobbyschneiderin 24 - Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Reflektorgarn zum Sticken - WIE heißt es richtig??

 

Bei der "dunklen Seele" im thread gibt es ein Beispielbild von Nachleuchtendem Garn

 

Hobbyschneiderin 24 - Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - UWYH bis 31.12.2016 - Patchwork, Kleidung und Accessoires

 

Ach und das von Gunold sieht farbiger aus als das Alterfil

GLOWY / FLUOR – Polyestergarn

 

Die Vorschau Bilder bei UT kennst Du ja sicher ;)

 

Danke Monika. Klar kenne ich die Bilder von UT ;)

 

Ich wußte doch, daß es noch mehr gibt, wie das was ich fand.

 

Das von Gunold sieht spannend aus, aber bisher war ich der Meinung Gunold verkauft nicht an Verbraucher sondern nur an Gewerbe.

 

 

Das verlinkte Bild von Bettina zeigt deutlich daß das Garn nicht so dolle leuchtet. Schade, ich hatte auf mehr gehofft oder es liegt am "erwichtelten" Garn :o

 

 

Das verlinkte von Marion zeigt Reflektorband... das wäre dann wohl eine bessere Option, wie auch essa schreibt.

 

 

 

 

Ich seh schon, das ist komplizierter wie zunächst angenommen.

Dann werde ich es mir wohl einfacher machen und den Plotter anschmeißen und Reflektorfolie einlegen :cool:

Da muß ich dann nur noch ein passendes Motiv digitalisieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das von Gunold sieht spannend aus, aber bisher war ich der Meinung Gunold verkauft nicht an Verbraucher sondern nur an Gewerbe.

Ich hab es in einem Shop gesehen für 18,50 für 1000m.

Und dann nach dem passenden Herstellerlink gesucht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das verlinkte von Marion zeigt Reflektorband...

 

Falsch, das ist Garn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von phosphorezierendem Kram (ich hab bis jetzt nur mit Farbe, nie mit Stickgarn gespielt) würde ich verkehrssicherheitstechnisch nichts erwarten. Das Zeug speichert Lichtenergie die es aufgenommen hat eine kurze Zeit lang und gibt sie langsam (also nicht "hell") wieder ab und ist damit leider relativ schnell fertig, es sei denn Du schweinst rum und rührst ein bißchen radioaktives, gamma strahlendes, Material in die Farbe. Das wird dann im Lauf der Jahre den Leuchtefekt zerschießen aber auch noch Jahrzehnte danach munter weiter vor sich hinstrahlen. - Nutzt Dir aber nix, weil niemand Fahrzeuge nach Geigerzählerrundumblick steuert.

 

Wenn Du auffallen willst: Reflektier!

Wenn das wegen ebenfalls nicht aktiv leuchtenden Verkehrspartnern nix bringt, geh hin und fang an aktiv zu leuchten und näh Dir paar LEDs mit Verkabelung auf die Klamotten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstickt habe ich bis jetzt nur ISA TEXLIGHT von Amann. Es ist ein fluoreszierendes nachleuchtendes Stickgarn, dh, es muss zuerst beleuchtet werden, damit es nachleuchten kann. Es reflektiert also kein Licht.

 

https://www.stickereibedarf.de/downloads/Texlight_Infomappe.pdf

 

 

Genau das hab ich auch noch hier.

 

Das erwichtelte war ein Garn von Madeira glaub ich. Es leuchtet tatsächlich nicht so stark, schon allein die Rolle vom Isa Texlight leuchtet stärker. Die muss ich in die Schublade verbannen, weil die mir sonst nachts das Schlafzimmer ausleuchtet. Verstickt habe ich das noch nicht, daher kann ich über die Garneigenschaft sonst nichts sagen, aber leuchten tut es gut :D

 

Also die Vorschaubilder von Urban Threads sind entweder gephoto-shopped, oder die nutzen ein anderes.

 

 

Danke für den Hinweis. Das habe ich so noch nicht bedacht, zumal es nicht auf einem dunklen Untergrund gestickt werden soll.

 

Danke Monika. Klar kenne ich die Bilder von UT ;)

 

Ich seh schon, das ist komplizierter wie zunächst angenommen.

Dann werde ich es mir wohl einfacher machen und den Plotter anschmeißen und Reflektorfolie einlegen :cool:

Da muß ich dann nur noch ein passendes Motiv digitalisieren.

 

Mein Garn ist im hellen weiß. Also kein Unterschied zu sehen zu weißem Garn. Da gibt es ja auch Motive von Urban Threads, die sich diesen Effekt zu Nutzen machen. Z. B. die Katze, wo das Skelett dann nur im Dunklen zu sehen ist...

 

Ich würde - wenn es wirklich aufs Leuchten ankommt - tatsächlich auch Reflektorband vorziehen. Das Garn ist nur für Spielereien fürchte ich...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke auch für Deine Einschätzung, Bettina.

 

Dann werde ich mal versuchen das Reflektorgarn zu organisieren und damit so ne Art Ziernähte machen.

 

 

 

 

Zumindest hat mir Herr Schatz gestern bescheinigt, daß ich mit meinen aktuellen Radklamotten und dem, was ich an Reflektorgewebe bei mir habe als Leuchtkugel auf der Straße zu sehen bin :D

Edited by Quälgeist

Share this post


Link to post
Share on other sites
zu Gunold - ich glaube Sulky ist die Endverbrauchersparte von denen, wie es da mit "Leuchtgarnen" aussieht kann ich jetzt nicht sagen

 

Danke dir, ja es ist richtig: Sulky ist das Verbraucherprodukt von Gunold.

Für die Leuchtgarne beider Firmierungen habe ich Shops gefunden.

Ich bin noch auf der Suche für das Reflektorgarn. Aber auch da habe ich bereits eine Idee, wie ich da dran kommen könnte ;)

 

Ich bin ja nicht nur beim nähen kreativ :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also die Vorschaubilder von Urban Threads sind entweder gephoto-shopped, oder die nutzen ein anderes.

 

Mit einer Lampe für etwas eine Minute ganz nah draufhalten - und dann schnell knipsen.

Hab auch gemerkt, daß der Effekt nicht lange vorhält ...

LG hilde

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Das erwichtelte war ein Garn von Madeira glaub ich. Es leuchtet tatsächlich nicht so stark, schon allein die Rolle vom Isa Texlight leuchtet stärker. Die muss ich in die Schublade verbannen, weil die mir sonst nachts das Schlafzimmer ausleuchtet. Verstickt habe ich das noch nicht, daher kann ich über die Garneigenschaft sonst nichts sagen, aber leuchten tut es gut :D

 

Vor zwei Jahren habe ich eine Kissenhülle für meinen Sohn mit dem Garn bestickt (Kopfhörer von UT) Anfangs hat das Muster kräftig und lange nachgeleuchtet. Jetzt ist das Effekt zwar noch da, aber ganz schwach. Fürs Knipsen mit dem Handy jedenfalls nicht geeignet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe von Madeira das Helloween Stickgarn aber da wohl eine Kone erwischt die Montags produziert wurde.... das reißt dauernd...

 

Ich habe noch das Glow von Fufus, das bisher absolut ausdauernd stickbar ist und auch sehr gut leuchtet, sofern es vorher entsprechend "aufgeladen" wurde.

 

Von Simthread (über Amazon) gibt es noch ein Stickgarnset, bei dem man pastellfarben bei tageslicht hat und im Dunkeln

Leuchtet das ebensogut wie das Fufus, die Konen sind aber kleiner (dafür bunt;)) auf dem Foto alle in einer Reihe, das Simthread in pastellrosa hab ich verschenkt, da kein Bedarf, das in blau schon verwendet, das stickt sich gut, leuchtet gut und hält auch seit mehreren Wäschen.

 

Leider habe ich gerade kein leucht-Vergleich-Foto... das bekomme ich mit dem Phone nie hin...

20181010_174351.jpg.7ec25f0d3797ed36378dd017bf79e20c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir fiel noch beim kramen in der Garnschublade Poly Neon Neonfarben in die Hand

 

Madeira Polyneon 400 m Leuchtfarben:

Die Neon Leuchtfarben von Polyneon sind fluoreszierend und haben dadurch eine extrem hohe Leuchtkraft, die bereits bei Tageslicht erkennbar ist.

 

In der Sonne sieht das so aus

mantel47.jpg

 

und angeblitz so, leuchtet zwar nicht alleine, macht aber auch sichtbar

PICT1796.JPG.6a57fc28e4d279df63da7f670ecf2716.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich schubse den Thread mal kurz hoch, da ich gerade von Coats das Leuchtgarn Dark in the Glow verwenden möchte. Es reißt schon nach ein paar Stichen. Da ich ja immer wieder Probleme mit meiner "Bär" habe, weiß ich noch nicht, ob das Problem mal wieder vor der Maschine oder die Maschine selbst ist.

 

Vielleicht habt Ihr ja Ratschläge für mich. Ich habe selbstklebendes Vlies eingespannt und Fleecestoff oben drauf gelegt. Andere Stickgarne gingen bis auf Weiteres gut. Ich habe eine normale Sticknadel 75 von Schmetz und eine Topstitchnadel 80 von Schmetz benutzt. Stickgeschwindigkeit auf gaaaaaanz langsam und trotzdem kein Weiterkommen.

 

Jetzt bin am Ende mit meinem Nählatein.

 

Liebe Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo zusammen,

 

ich schubse den Thread mal kurz hoch, da ich gerade von Coats das Leuchtgarn Dark in the Glow verwenden möchte. Es reißt schon nach ein paar Stichen. Da ich ja immer wieder Probleme mit meiner "Bär" habe, weiß ich noch nicht, ob das Problem mal wieder vor der Maschine oder die Maschine selbst ist.

 

Vielleicht habt Ihr ja Ratschläge für mich. Ich habe selbstklebendes Vlies eingespannt und Fleecestoff oben drauf gelegt. Andere Stickgarne gingen bis auf Weiteres gut. Ich habe eine normale Sticknadel 75 von Schmetz und eine Topstitchnadel 80 von Schmetz benutzt. Stickgeschwindigkeit auf gaaaaaanz langsam und trotzdem kein Weiterkommen.

 

Jetzt bin am Ende mit meinem Nählatein.

 

Liebe Grüße

Claudia

 

 

Mit welcher Geschwindigkeite stickst Du? Hast Du es schon mal mit der Reduzierung der Geschwindigkeit versucht?

 

Den Tipp hatte ich mal von ULLA bekommen, als ich Filz besticken wollte und ich kann mir vorstellen, daß das bei "sensiblen" Garnen auch hilft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit welcher Geschwindigkeite stickst Du? Hast Du es schon mal mit der Reduzierung der Geschwindigkeit versucht?.......

 

Nun hast du wie so oft den ganzen Text kopiert. Darin steht doch, dass sie die Geschwindigkeit auf "gaaaanz langsam" gestellt hat.

 

Leider weiß ich aber auch keinen anderen/weiteren Rat. Erfahrung mit dem Garn habe ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nun hast du wie so oft den ganzen Text kopiert. Darin steht doch, dass sie die Geschwindigkeit auf "gaaaanz langsam" gestellt hat.

 

Leider weiß ich aber auch keinen anderen/weiteren Rat. Erfahrung mit dem Garn habe ich nicht.

 

Bis zu dem Satz hatte ich dann nicht mehr gelesen, enntschuldige meine Unachtsamkeit.

Mein Arbeitgeber wollte zwingend meine Aufmerksamkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

(Es erleichtert die Lesbarkeit der Threads erheblich, wenn die (direkte!) Antwort nicht jedes Mal den kompletten vorherigen Beitrag enthält. Dazu einfach auf "Antworten" klicken statt auf "Zitieren" ;) .)

Share this post


Link to post
Share on other sites
(Es erleichtert die Lesbarkeit der Threads erheblich, wenn die (direkte!) Antwort nicht jedes Mal den kompletten vorherigen Beitrag enthält. Dazu einfach auf "Antworten" klicken statt auf "Zitieren" ;) .)

 

Könnte ich machen, aber ich persönlich schätze es, wenn man nachvollziehen kann, worauf was geantwortet wird.

 

Daher werde ich das auch weiterhin so halten wie bisher und zitieren, worauf ich antworte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und zurück zum eigentlichen Thema, ich denke, das könnte am selbstklebenden Vlies liegen.

 

Wenn es daran nicht liegt, würde ich andere Nadeln probieren, z.B. mit einer Stretchnadel oder mit Sticknadeln in unterschiedlicher Stärke. Hast Du vielleicht eine Blue Tip Nadel? Damit stickt meine Maschine am liebsten, was natürlich nicht heißt, daß Deine sie auch mag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.