Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

ArianeM

W6 N9000 Obertransportfuß sinnvoll ?

Empfohlene Beiträge

Mika, du könntest natürlich auch andere Nadeln verwenden. Aber ich kann Dir verraten, dass die Nadeln von W6 umgelabelte Organ-Nadeln sind, also wirklich gut.

 

Du kannst gerne mal die Preise zu "offiziellen" Organ-Nadeln vergleichen :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Obertransportfuß ist ganz einfach zu befestigen, er wird nur mit einer Schraube befestigt. https://www.w6-naehmaschinen.de/zubehoer/naehfuesse/naehfuesse/w6-naehmaschinen-obertransportfuss auf der Produktseite ist es bebildert erklärt.

 

Mika kauf dir diesen Fuß noch, du wirst es nicht bereuen ;)

 

Das Garn von W6: Es wird von W6 als Nähgarn und auch als Stickgarn angeboten. Es handelt sich hierbei um Isacord 40 von Amann zu einem super Preis.

Da ich das Garn nicht kannte, habe ich mir eine Rolle in schwarz mitbestellt.

Im ersten Moment kommt mir das Garn etwas fester vor als das von mir üblich verwendete "Rasant von Amann". rasant verwende ich sonst, weil ich es hier in der Stadt zu einem günstigen Preis kaufen kann.

Das W6 Garn kommt mir momentan so vor, als würde es gar nicht flusen denn es ist sehr glatt. Wie sich das Garn in der Praxis verhält werde ich noch rausfinden und dann gebe ich auch gerne noch einmal Rückmeldung.

 

Die Nähnadeln von W6: wie Bettina schon geschrieben hatte, handelt es sich hierbei um Organ Nadeln und das kann man auch sehen wenn man bei W6 im Shop sich das Foto der Nadelpäckchen anschaut. Auch das Nadelpäckchen, was bei der Maschine dabei war, entpuppte sich als Organnadeln obwohl auf diesem Päckchen keinerlei Beschriftung vorhanden ist. Ich habe mal die Lupe zur Hand genommen: die 3 Linken Nadeln sind 90er Organ und die 2 rechten Nadeln sind 75er Organ -ab was für welche :confused: Hat da jemand Ahnung ?

 

Verwenden werde ich auch Nadeln von Schmetz. Ausprobiert habe ich sie noch nicht. Was ich nicht verwenden werde sind irgendwelche NoName Billignadeln. Das handhabe ich in meinen Maschinen schon immer so ;)

 

vg

Ariane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als w6 Besitzerin (wenn auch nicht die genannte Maschine) kann ich der OTF nur empfehlen.

 

Hatte ich schon für meine anderen Maschinen und es erleichtert nicht nur das Nähen von Jersey, sondern auch bei sehr dicken Stoffen.

 

Einen Unterschied im Vergleich zu normalen Nähfüßchen habe ich bei folgenden Stoffen festgestellt:

 

Jersey, Wollstoffe, Kaffeesack, Kunstleder!!! Satin und andere "Rutschstoffe"

 

Wenn Du Taschen und Portemonnaies etc. nähst, ist der OTF Gold wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure hilfreiche Antworten.

 

Dann werde ich mir den Obertransportfuß kaufen und auch das Garn testen.

 

Ich bin immer wieder erstaunt, wie gut ihr euch in Bezug auf unser Hobby auskennt. Da habe ich einen großen Mangel :( .

 

Liebe Grüße *Mika*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die N 8000 jetzt seit zweieinhalb Jahren und brauchte den OTF noch nie, obwohl er bei der Maschine dabei war. Ich vernähe hauptsächlich Jersey, aber auch Taschen, Dessous und alles andere, meine Maschine macht da nie Probleme. Sie näht auch mit den meisten Garnen problemlos, selbst mit Overlockgarn.

 

Das Garn von W6 ist super zum Sticken, aber als ich für Dessous nicht das passende Nähgarn vorrätig hatte und das Garn von W6 genommen habe, hatte ich oft Fehlstiche. Also, man muß ausprobieren, was eine Maschine so mag.

 

Ach ja, und meine Pfaff näht besser mit Schmetz Nadeln, meine W6 lieber mit den Organ Nadeln und meine Stickmaschine (Janome) stickt am besten mit den Blue Tip Nadeln von Organ. Auch da scheint es Vorlieben bei den einzelnen Maschinen zu geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Sissy auch über deinen Erfahrungsbericht.

 

Aufmerksam bin ich auf die Maschine wegen des großen Durchlasses geworden. Die Firma war mir nicht bekannt.

 

Ariannes Thread sowie ein Thread im Forum nebenan hat mir dann den Mut gemacht, diese Maschine zu kaufen. Um den großzügigen Rabatt zu bekommen, musste ich allerdings meine alte Veritas aus den 80er Jahren hergeben.

 

Liebe Grüße *Mika*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, mich würde die N 9000 auch reizen, aber mit 2 Nähmaschinen, 2 Overlocks, 1 Cover und der Riesenstickmaschine ist mein Nähzimmer mehr als voll und den Riesendurchlaß brauche ich nicht wirklich. Ich hätte gerne was zum Taschennähen, also für dicke Stoffe und viele Lagen, aber muß nicht wirklich sein, meine N8000 schafft das locker und so oft nähe ich auch keine Taschen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin fleißig am quilten :rolleyes:

Mein derzeitiges Projekt, so ca. 2,50m x 3 irgendwas :cool: war mit der normalen Nähmschine nicht kompatibel :D drum musste die N 9000 bei mir einziehen :p

Ich benutze die Nadel die in der Maschine drin war, keine Ahnung was das für eine ist :o ich habe keinerlei Fehlstiche und als Garn verwende ich das Amann Rasant.

Bisher kann ich über die Maschine nicht klagen , sie tut prima das was sie soll :)

 

Sissy das ist aber schon mekwürdig, dass du mit dem Garn von W6 bei einer W6 Fehlstiche hast und mit anderem Garn nicht :rolleyes: ich würde es eher andersrum erwarten :)

Ich habe das Garn bisher nur mal kurz ausprobiert und hatte keine Probleme.

 

Vg

Ariane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sissy das ist aber schon mekwürdig, dass du mit dem Garn von W6 bei einer W6 Fehlstiche hast und mit anderem Garn nicht :rolleyes: ich würde es eher andersrum erwarten :)

Ich habe das Garn bisher nur mal kurz ausprobiert und hatte keine Probleme.

 

Vg

Ariane

 

Ja, das hat mich auch irritiert, keine Ahnung, was da los war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute, das Garn von W6 funktioniert in der N9000 genauso gut oder schlecht wie in anderen Maschinen. Es kommt allein darauf an, wie gut die Maschine eingestellt ist.

 

Die Fehlstiche würde ich jetzt mal als ein Komplett-Paket aus Stoff, Nadel und Faden interpretieren - das hätte mit der Kombi ggf. auch mit anderen Maschinen nicht funktioniert.

 

Und wie oben schon jemand schrieb: Das Garn ist eigentlich ein Maschinenstock-Garn von Isacord (es sei denn, W6 hat jetzt noch andere Garne ins Sortiment genommen). Das ist viel glatter als 0815-Nähgarn. Ich hab mir ja immer eingebildet, das solch ein Garn sogar besser funktioniert als ein normales, weil's besser rutscht (Ich nehm auch manchmal extra Stickgarn zum absteppen, wenn das normale nicht so will wie ich....)

 

Gegen den Preis kann man nix sagen, das steht fest. Ausprobieren und schauen ob es für die eigene Maschine klappt oder nicht, kann man deshalb wohl einfach mal machen. Aber ich finde es nach wie vor Unsinn, das W6-Maschinen angeblich nur mit dem W6-Garn perfekt nähen - das stimmt nämlich nicht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich mal wieder ;)

 

Das quilten hat wunderbar funktioniert, ich hatte ein Vlies mit 80 Gramm/qm und habe Sternförmig gequiltet, also immer schon die ganze Decke (ca. 2,5mx3,0m) rund um durch den Durchlass gezogen - gestoßen - gedrückt :rolleyes: Das waren schon ganz schöne Wulste :rolleyes: aber es hat funktioniert.

Keinerlei Fehlstiche, benutzt habe ich die Nadel die drin war, es ist eine 90er, aber was für eine :confused: Garn war das Rasant von Ammann :)

Alles mit dm Obertransportfuß :)

 

Dann habe ich aus Baumwolle noch 2 Auskleidungen für Körbe genäht, alles auch wunderbar und problemlos :)

 

Nun kam das Projekt Rucksacktasche aus einer alten Jeans :) da habe ich dann eine 90er Jeansnadel benutzt und als Garn das Rasant :) Ich hatte keine Probleme beim nähen :) na ja, wenn es dann mal über eine dicker Stelle ging, da wurden auch mal gerne die Stiche etwas kleiner weil der Transport nicht mehr 100%ig war. Über so etwas kann ich aber hinwegsehen denn ich glaube wenn man etwas Hilfsmittel benutzt hätte um die Höhe auszugeichen dann hätte auch die Stichlänge nicht gelitten.

Es gab da schon Stellen wo so einige Lagen zusammen kamen und da habe ich zum Teil Stich für Stich genäht, also wenn jemand ständig Taschen nähen will, dann würde ich nicht wirklich zu dieser Maschine raten denn nun kommts: :rolleyes:

Zum Schluss fiel mir ein: du könntest innen noch einen Schlüsselring befestigen :cool: Ganz zum Schluß wohlbemerkt :) der Rucksack war eigentlich fertig :rolleyes:

Es geht nicht :( ich bekomme das Teil nicht mehr unter den Nähfuß :( die 8mm Kordel ist dafür zu dick :mad:

Ich habe mal gemessen: 5mm sind wohl möglich, mehr nicht :rolleyes:

 

fullsizeoutput_1e9.jpg.ba55d7b9a1a930754f09e4c0f7586feb.jpg

 

Meine IDT Maschine hat einen extra Hub, da kann man das Füßchen noch mal weiter hoch anheben um über so eine dicke Stelle drüber zu kommen, das hat die W6 nicht.

 

vg

Ariane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun habe ich den Obertransportfuss entfernt und den normalen Fuß angebracht :)

Siehe da, ich komme über die dicke Kordel hinweg und konnte mein Karabinerband annähen :)

 

Ich hätte eigentlich auch dn OTF abschrauben, dicke Kordel durchschieben, OTF wieder anschrauben - Karabinerband annähen - OTF abschrauben -.......... :D oh ne, wie umständlich :rolleyes:

 

Lg

Ariane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aach ein Glück, dass es doch geht! Anscheinend "schluckt" der OTF einiges an Hub?

Aber toll mit dem Quilten :ja:

Viel Spaß bei deinen nächsten Projekten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da bin ich mal wieder ;)

 

Meine IDT Maschine hat einen extra Hub, da kann man das Füßchen noch mal weiter hoch anheben um über so eine dicke Stelle drüber zu kommen, das hat die W6 nicht.

 

vg

Ariane

 

Doch, die N9000 hat das.

Oder seid ihr inzwischen bei einer anderen Maschine und ich habe was verpasst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aach ein Glück, dass es doch geht! Anscheinend "schluckt" der OTF einiges an Hub?

Aber toll mit dem Quilten :ja:

Viel Spaß bei deinen nächsten Projekten :D

 

Dankeschön :) den Spaß werde ich sicherlich haben denn ich komme mit der Maschine gut zurecht, wir sind Freunde :cool:

 

Doch, die N9000 hat das.

Oder seid ihr inzwischen bei einer anderen Maschine und ich habe was verpasst?

 

Margret wir sind noch bei der N9000 :) meinst du die 2mm die man nochmal extra das Füßchen hochheben kann ? Das ist für mich nicht wirklich als Extrahub anzusehen denn die IDT Maschine bringt hier noch mal extra einen guten Zentimeter zustande, so was bezeichne ich als ExtraHub ;)

Die 2mm ner N9000 reichen nicht aus um mit dem Obertransportfuß über die 8mm Kordel zu kommen.

Oder habe ich die Funktion des Extrahubs bei der N9000 noch nicht gefunden ? Dann klär mich doch bitte auf :hug:

 

Lg

Ariane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso drückst Du nicht einfach die Kordel ein bißchen platt? Die ist doch aus Baumwolle, oder? Dann wäre das auch mit dem OTF gegangen...

 

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso drückst Du nicht einfach die Kordel ein bißchen platt? Die ist doch aus Baumwolle, oder? Dann wäre das auch mit dem OTF gegangen...

 

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :D:D

 

Na das hab ich selbstverständlich versucht :cool: die lässt sich aber nicht viel drücken und geht nicht unter den OTF :)

 

Vg

Ariane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Margret wir sind noch bei der N9000 :) meinst du die 2mm die man nochmal extra das Füßchen hochheben kann ? Das ist für mich nicht wirklich als Extrahub anzusehen denn die IDT Maschine bringt hier noch mal extra einen guten Zentimeter zustande, so was bezeichne ich als ExtraHub ;)

 

Lg

Ariane

 

Ups... na, dann hast du jetzt mich aufgeklärt :D

Ich wusste nicht, dass es nur 2 mm sind, denn ich kenne die Maschine hauptsächlich theoretisch. Ich war nur sicher, dass ich im Netz was von diesem Extrahub gelesen hatte... 2 mm bringen natürlich nicht wirklich was :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.