Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

schatzkomatik

BurdaStyle 11-2018

Recommended Posts

große egeisterung kann ich noch nicht aufbringen,mich hüpft ja eigentlich immer das an, was in gelb abgebildet ist, aber ob ich wirklich in dem Maße überschnittene Schultern will, weiß ich nicht

 

DAs Modell in der Patchworkhose schaut ja aus, ob ob es grad aus dem Wachsfigurenkabinett kommt, das Latzteilchen im Rock, naja kann man ja weglassen

 

danke für die Vorstellung

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sie haben die Wickelbluse wieder rausgeholt :freu::freu::freu: - diesmal mit Rüschen:rolleyes::ups::klatschen: ...

Ohne auch... gleich zweimal :D

Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke vielmals! Mir gefällt der Hosenanzug mit Schluppenbluse, obwohl ich Schluppenblusen sonst nicht leiden kann, sowie das Felljäckchen in Rot und ein Kleid der Plus-Strecke.

Diese Wickeldinger, egal ob Kleid oder Bluse, fand ich schon immer zum Davonlaufen. :rolleyes:

Edited by laquelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nö, die muss ich nicht bis jetzt haben wenn da nicht noch ein Schnitt auftaucht, der mich umhaut. Ach, gut kein Abo mehr zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde davon schon mal 3 Schnitte super!

Dafür lohnt sich für mich der Kauf schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Hemdbluse mit kleinem Kragen, überschnittenen Schultern und großen Brusttaschen hängt schon in meinem Kasten - seit ca. 30 Jahren ;-) An sich mag ich den Stil, solange nicht wieder Schulterpolster über Schulterpolster über Schulterpolster zu liegen kommen. (Damals gab es ja nicht nur Jacken und Mäntel mit dicken Schulterpolstern, sondern auch Kleider, Blusen, Pullis und Unterwäsche.)

 

Der Materialmix sieht aus wie "vorher"-Fotos einer Modeberatung. Aber ich muss ja nicht die Originalstoffe nehmen und auch nicht so kombinieren.

 

Am besten gefällt mit die Fledermausjacke aus der Halloween-Serie.

 

//PS: Der schmale Rock mit dem farbigen Einsatz ist bei näherer Betrachtung technisch interessant und sehr sauber ausgeführt (die Farbteilung setzt sich im Bund fort). Ich bin dennoch nicht sicher, ob das in Wirklichkeit gut aussieht. Man sollte jedenfalls immer sehr ordentlich mit eingezogenem Bauch stehen und gehen, da jeder hinschauen wird. Und ein Oberteil wählen, in dem beide Farben vorkommen, damit es nach Absicht und nicht nach "ich hatte zu wenig Stoff" aussieht; oder eine Kette, ein Tuch, ein Armband in der Einsatzfarbe.

Edited by ju_wien
PS

Share this post


Link to post
Share on other sites
(Damals gab es ja nicht nur Jacken und Mäntel mit dicken Schulterpolstern, sondern auch Kleider, Blusen, Pullis und Unterwäsche.)

 

Unterwäsche:eek::eek::eek:?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Unterwäsche:eek::eek::eek:?

Ja klar, an Unterziehshirts :D

In dieser Modephase konnte sogar ich Kleidung von der Stange kaufen - meine Schulterpolter sind nämlich schon "angebaut" und ich musste die aus der Kleidung nur raustrennen ;)

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Link. :)

 

Mist! Das blaue Shirt sieht doch interessant aus. :cool: Und noch so ein, zwei Teile. Dabei hatte ich mich schon gefreut, wieder Platz und Geld zu sparen, weil das Heft "nix is"... :rolleyes: :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den Link.

 

Einige Teile gefallen mir recht gut. In der letzten Zeit kaufe ich die Burda wieder öfter. Bin gespannt ob sich diese Tendenz hält. Wäre schön, weil Burda für mich schon etwas Nostalgisches hat. Ich habe 1980 mit Burda Moden und dem Buch Nähen leicht gemacht mit dem Nähen angefangen. Es hat mir leid getan, dass mir die Burda in den letzten Jahren immer weniger gefallen hat.

 

Vielleicht spornen die Mitbewerber ja etwas an?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kinder-Fledermaus-(Vampir?-)Jacke ist als normale Jacke ziemlich interessant, glaube ich. Sonst sind für mich so ein paar Teile dabei, die ich ganz okay finde, die mich aber nicht wirklich ausreichend interessieren, um die Ausgabe zu kaufen. Mal sehen, vielleicht wandert sie wegen der Kinderjacke doch noch in meinen Einkaufswagen.

 

Vielleicht spornen die Mitbewerber ja etwas an?

Ich denke ja nach wie vor, daß es mehr damit zu tun hat, ob man mit der aktuellen Mode etwas anfangen kann oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich denke ja nach wie vor, daß es mehr damit zu tun hat, ob man mit der aktuellen Mode etwas anfangen kann oder nicht.

 

 

Das sehe ich auch so. Ich konnte eine ganze Weile mit den entweder kastigen oder dann rüschigen Sachen nicht viel anfangen. Jetzt wird es wieder besser.

 

(Allerdings: SEhe ich da wirklich eine Karottenhose? Kommen die echt wieder in Mode?:confused:)

 

Es gibt für Kinder das Björk-Schwanenkleid! Wahnsinnsidee!

Edited by Rumpelstilz

Share this post


Link to post
Share on other sites

würde ich in nächster Zeit ein elegantes Anlassoutfit brauchen, wäre der grüne kragenlose Blazer und der Rock "mit-ohne" Einsatz mein Favorit.

 

Und Hosenschnitte müsst ich auch mal testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ehrlich gesagt finde ich auf Anhieb kein Modell in der Vorschau, von dem ich sofort überzeugt bin. Hätte ich die Burda nicht im Abo, dann würde ich mir das Heft vermutlich nicht kaufen.

Naja, ich guck nochmal, wenn es im Briefkasten liegt...vielleicht habe ich ja das eine Modell, auf dessen Schnitt ich schon immer gewartet habe, gerade übersehen. Kann ja sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites
(Allerdings: SEhe ich da wirklich eine Karottenhose? Kommen die echt wieder in Mode?:confused:)

 

Die sehe ich auf der Straße schon sein 1-2 Jahren und zwar an jungen Mädchen, die sie neu gekauft haben müssen, weil sie zur Karottenhosenzeit noch nicht auf der Welt waren. Eine meiner alten Karotten-Jeans, die viele Jahre schonend in einer Schachtel lagerten, weil ich nicht reinpasste, habe ich im Frühjahr einmal ausgeführt und wurde prompt darauf angesprochen :) Also ja, die kommen.

 

Zum Radfahren fand ich sie übrigens immer sehr praktisch, da oben bequem und unten so schmal, dass sie sich nicht in der Kette verfangen. "Elegant" und "kleidsam" kann man allerdings diskutieren ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

mir ist aufgefallen, daß die Zuschneidepläne komplett fehlen. Ich kann nur hoffen, daß das eine einmalige Sache ist.:mad: Wahrscheinlich wieder eine verdrehte Sparmaßnahme...

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
mir ist aufgefallen, daß die Zuschneidepläne komplett fehlen.

Hä? :confused:

Als nächstes lassen sie wahrscheinlich auch noch die Schnitte weg.

:mad: Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

mir ist aufgefallen, daß die Zuschneidepläne komplett fehlen. Ich kann nur hoffen, daß das eine einmalige Sache ist.:mad: Wahrscheinlich wieder eine verdrehte Sparmaßnahme...

Martina

 

Dafür hat man dann eine Seite Papier im Nähjournal eingespart... :-( Hoffentlich ist das ein einmaliger Ausrutscher. Hilfreich, zumindest als Orientierung, fand ich die Zuschneidepläne schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.