Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Marieken

Wie umfangreich ist die erste Einarbeitung ins Sticken?

Recommended Posts

Perfekt.

Ich sticke ja schon länger und digitalisiere auch selbst auf meiner alten 7570.

Doch die Stickerein lasse ich nie alleine laufen. Bei Jacken oder engen Teilen muss man schon darauf achten dass der Stoff der drumrumhängt nicht plötzlich mitgestickt wird.

Und so....

Ich hatte immer das Gefühl meine Maschine läuft am besten wenn ich dabei sitze. Gehe ich mal kurz aaufs WC und komme zurück.... ist irgendwas passiert.

 

Ich wünsche dir aber auch soviel Spass wie ich damit habe.

Hier ein paar Tipps:

Gute Nadeln verwenden, lieber öfter wechseln.

bei Metallic Garn auch Metallic Nadeln

Markenware benutzen ... das rentiert sich auf Dauer.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte immer das Gefühl meine Maschine läuft am besten wenn ich dabei sitze. Gehe ich mal kurz aaufs WC und komme zurück.... ist irgendwas passiert.

 

Die Maschinen scheinen das zu "riechen". Hier ist es nämlich genau das Selbe :D:D:D

 

 

Ich wünsche dir aber auch soviel Spass wie ich damit habe.

Hier ein paar Tipps:

Gute Nadeln verwenden, lieber öfter wechseln.

bei Metallic Garn auch Metallic Nadeln

Markenware benutzen ... das rentiert sich auf Dauer.

 

LG

 

Das kann ich nur voll und ganz unterschreiben. Das Sticken macht umsoviel mehr Spaß, wenn man gutes Werkzeug benutzt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde daran denken. materialtechnisch habe ich bestimmt z. B. auch durch dark soul die besten Tipps bekommen, die Maschine ist auch gut und es macht unheimlich Spaß, wenn man ein schönes Ergebnis hat.

 

Also wenn :p, ich hab immer noch zu oft das Problem mit dem Bediener vor der Maschine, aber da wusel ich mich trotzdem weiter ein :D.

 

Hier sind Kissenhüllen angesagt und ich suche noch ein dezenentes Muster, damit mein Mann nicht das Gefühl hat, überall würde nur „Home Sweet home“ herumliegen. Meine Nähereien unterstützt er ja sehr, aber die Stickerei jetzt macht ihm Angst :razz:.

 

Hinterländerin: bin gespannt auch auf deine Erzeugnisse!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Männer freuen sich über Autos.. Motorräder..etc.

Kochschürzen mit : hier kocht der Chef

Oder ein Hemd mit : Best men of the world! dezent auf der Tasche

 

bringt ihn zumindest zum schmunzeln :D

 

Meine Stickerein sind viel privat oder für den Verein. und nach Wunsch.

Manchmal mache ich auch Bilder davon.Ein Beispiel hänge ich mal an.

 

Lg

20180512_185950.jpg.0e5811920df22f4924ca0f977800fa7d.jpg

Edited by Hinterländerin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte immer das Gefühl meine Maschine läuft am besten wenn ich dabei sitze. Gehe ich mal kurz aaufs WC und komme zurück.... ist irgendwas passiert.

 

Die Maschinen scheinen das zu "riechen". Hier ist es nämlich genau das Selbe :D:D:D

 

Nö, meine Maschine ist da ganz brav. Habe sie gestern wieder fast 2 Stunden sticken lassen, während ich im Nebenzimmer auf dem Sofa lag. Bin nur zum Garnwechsel hin, das ist gar kein Problem.

 

 

Das kann ich nur voll und ganz unterschreiben. Das Sticken macht umsoviel mehr Spaß, wenn man gutes Werkzeug benutzt...

 

Das stimmt. Ich verdreh immer innerlich die Augen, wenn ich lese, daß die teuerste Maschine gekauft wurde, aber dann gefragt wird, wo es das billigste Vlies und Garn gibt und ob man auch Küchenrolle oder so was benutzen kann. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
....Das stimmt. Ich verdreh immer innerlich die Augen, wenn ich lese, daß die teuerste Maschine gekauft wurde, aber dann gefragt wird, wo es das billigste Vlies und Garn gibt und ob man auch Küchenrolle oder so was benutzen kann. :rolleyes:

 

och, das gibt es auch vielen anderen bereichen. sich aber dann wundern, wenn das ergebnis nicht der erwartung entspricht bzw. dann wird das technische equipment dafür als schuldiger ausgemacht. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,wie klappt es denn mit der Stickerei?

Was ich noch erwähnen wollte:

Ich habe mir zum Sticken eine extra Spulenkapsel zugelegt, die eine minimale

festere Einstellung hat, als die mit der ich nähe. Dazu weiss ich dann die passende Oberfadenspannung für das jeweilige Material, was bestickt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hinterländerin,

 

mein erstes Projekt hat auf Anhieb geklappt. Der nächste Stepp wird das Benutzen einer Kaufdatei sein. Ergebnis kannst du in meinem anderen Stickfred sehen :D.

 

Einen schönen Tag!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stickmuster für Kissenbezüge? Ich bin ein großer Fan von Stickmustern, die wie Mandalas aussehen. Die habe ich schon mehrfach auf Shirts gestickt und auf Kissenbezügen kann ich mir die auch sehr gut vorstellen.

 

Oder es gibt Stickdateien, die eigentlich Quiltmuster sind. Das sind einfarbige Stickereien, die nur aus Linien bestehen. In der Regel sind es entweder eher geometrische oder florale Figuren. Das wäre auch sehr dezent.

 

Ich glaube, wenn ich Kissenbezüge besticken würde, dann würde ich mich richtig "austoben" und Motive nehmen, die für Shirts nicht geeignet sind, weil sie viel zu dicht sind. Ich bin immer so sehr in die Vogelmotive verliebe, die sehr realistisch gehalten sind. Die Motive sind dann aber von der Stickzahl immer sehr heftig. 80.000 Stiche sind da gar nichts. ;)

 

Meine Maschine scheint auch oft zu erkennen, wenn ich den Raum verlasse. Kaum bin ich weg reisst der Faden oder rutscht am Motivanfang aus der Nadel oder der Unterfaden geht aus. Kann es sein, dass die Berninas kleine Diven sind, die ausreichend Beachtung wünschen? ;)

Edited by Crowley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, wenn ich Kissenbezüge besticken würde, dann würde ich mich richtig "austoben" und Motive nehmen, die für Shirts nicht geeignet sind, weil sie viel zu dicht sind. Ich bin immer so sehr in die Vogelmotive verliebe, die sehr realistisch gehalten sind. Die Motive sind dann aber von der Stickzahl immer sehr heftig. 80.000 Stiche sind da gar nichts. ;)

 

Ich glaube, da magst Du aber dann nicht drauf liegen wollen.... Oder die Kissen eignen sich dann eher für Deko...

 

 

Ich habe mal die großen Mendhika-Buchstaben von Urban Threads als Kissen gesehen. Tanja711 hatte die gemacht. Die find ich super dafür....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Maschine scheint auch oft zu erkennen, wenn ich den Raum verlasse. Kaum bin ich weg reisst der Faden oder rutscht am Motivanfang aus der Nadel oder der Unterfaden geht aus. Kann es sein, dass die Berninas kleine Diven sind, die ausreichend Beachtung wünschen? ;)

 

Hallo Crowley,

 

daß kommt Dir nicht nur so vor. Je höher die Seriennr. (bei mir B830), desto höher das Divendasein :D. Mir hat aber eine ganz erfahrene Quilterin und Näherin mit auch dieser Maschine aus Holland aber gesagt, bei dieser Maschine sitzt das Problem nicht unbedingt vor dieser Maschine :hug:

 

Liebe Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.