Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

kernig

gemusterter Stoff vorhanden - Blusenschnitt gesucht

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich war in der großen Stadt und habe bei Stoff & Stil unter anderem diesen Stoff gekauft (Bilder im Anhang).

Ich bin sehr groß (1,83m) und trage Größe 44, eher sportlich oder klassisch gekleidet.

 

Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass ich mir diese Bluse daraus nähe:

https://www.burdastyle.com/pattern_store/patterns/scoop-neck-top-plus-size-102014 . Hätte auch überlegt, den Stoff diagonal zu nehmen...

 

Die Bluse habe ich aus Georgette schon genäht, in hellblau. Sie ist hübsch geworden, ich trage sie aber extrem selten, weil sie mir zu "chic" oder "elegant" ist. Habe sie noch einmal anprobiert, bevor ich loslege und bin nicht so richtig zufrieden. Mir gefällt nicht, wie die Bluse über die Hüften fällt (ich stecke sie eher nicht in die Hose), wegen der Falten vorn ist sie da recht weit und ich finde, nicht sehr vorteilhaft.

 

Nun frage ich mich, ob es nicht schlauer wäre, entweder ein ganz schlichtes Oberteil daraus zu nähen oder eben eine klassische Bluse? Was meint ihr? Ich bräuchte bitte Meinungen oder auch konkrete Vorschläge...

 

Bitte nicht zuviel Weite im Schnitt und keinen "Tüddelkram" wie Schluppen oder Schleifen oder Rüschen oder sowas, da habe ich eine Allergie :-)

 

Vielen Dank schonmal!

Elke

IMG_20180915_120557166.jpg.d240ef1a393d4f439b4282a82894c342.jpg

IMG_20180915_120606065.jpg.9a8d94acc21d4541437e85c375779505.jpg

IMG_20180915_120618453.jpg.cc0dfb7ec587f0e2267332d1cd7212a4.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Elke,

 

wie schaut es denn mit Deiner Oberweite aus?

 

Ich frage, weil bei mir DAS die Problemzone in Sachen Blusen ist, denn ich habe ein D-Cup. Obwohl ich sonst sehr zierlich gebaut bin, wenn auch gross, stehen bei mir viele Schnitte unvorteilhaft ab (trotz fba)

 

Was gar nicht geht, sind die üblichen hüftlangen Schnitte - sie sind einfach zu kurz. Viel Besser sind überhüftlange Schnitte oder auch welche, die unterhalb des Busens ein bisschen weiter werden.

 

Falls Du, wie ich, sehr lange Beine haben solltest, sind "normal" lange Blusen ohnehin blöd, weil die Proportionen dann nicht stimmen. Deshalb stecke ich beispielweise niemals Blusen in die Hose, sieht einfach dämlich aus.

 

Ein ganz nettes Modell ist die Sydney von Elle Puls, Schoolhouse tunic von sew liberated

 

Ich mag auch Modelle wie KwikSew 4218

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, der Ausgangs-Schnitt ist ja schon sehr schlicht; ohne die Fältchen ist das nur ein Grundschnitt. Da fällt es mir jetzt schwer, was anderes zu empfehlen, weil es eigentlich nur "rüschiger" werden kann, jedenfalls detailreicher. ;)

 

Wie sieht es denn mit deiner Figur ansonsten aus? Die Größe sagt nicht so furchtbar viel aus; es kommt auf die Proportionen an. Wenn du gut Oberweite hast, wäre z.B. ein V-Auschnitt im Allgemeinen vorteilhafter als eine hochgeschlossene Bluse mit Rundhals-Ausschnitt. Von daher könnte eine klassische Bluse wirklich besser sein. - Was die Länge angeht, kommt es auf die relative Länge von Oberkörper zu Beinen an; auch da sagt die Gesamtlänge noch nichts drüber aus.

 

Ich hatte hier mal angefangen - nicht beendet - ein paar Tipps zu dem Thema zu geben: Wie sehe ich denn aus? - Hilfen zur Figuranalyse - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andrea, hat die Bluse Brustabnäher?

Ich kann das leider nicht erkennen auf der TZ ...

Ja hat sie :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

An deiner Stelle würde ich "ganz schlicht" machen. Mir ist eine Fledermaus-Bluse eingefallen (wie sieht es mit dem Muster an der oberen Ärmelnaht aus? Vielleicht eine kleine Paspel/Keder ... oder wie der zwischengefasste Schrägstreifen heißt). Wegen der Weite kann man einen Seitenreißverschluss machen, dann hält sich die in Grenzen, als Kragen einen halsfernen Stehkragen/U-Boot-Ausschnitt.

Anleitung: So erstellst du ein Schnittmuster für ein Fledermaus-Shirt, K-Nähleon

Edited by laquelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Deinen Stoff könnte ich mir sehr gut diese Bluse vorstellen:

 

Ärmellose Bluse 09/2016 #101B Schnittmuster | Mode zum Selbernähen im burda style Onlineshop.

 

Online kann ich die Version mit langen Ärmeln leider nicht finden, es gibt sie aber definitiv (im Heft), denn ich habe sie mir genäht.

 

Wenn man das Muster Deines Stoffes nett anordnet, dann kann die Falte in der Mitte einen tollen Effekt bewirken. Gleichzeitig ist die Bluse aber trotzdem noch "basic" und nicht rüschig und schluppig;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die sachkundigen Antworten. Die Entscheidung wird noch ein wenig dauern, aber Eure Tipps sind nicht vergessen!

 

Viele Grüße

kernig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.