Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Quälgeist

Zeitschriftenschau - La Maison Victor 05/2018 (September/ Oktober)

Recommended Posts

Der Herbst ist im Anmarsch und die neue Ausgabe der La Maison Victor, September/ Oktober, trägt dem Rechnung.

 

LaMaisonVictor052018

klick mich

 

 

 

 

Nicki ist wieder in und der Pullover Charlene trägt dem Rechnung.

Noch immer in sind Bündchen an Ärmeln und als Pulloverabschluss.

Dazu gepuffte Ärmelchen. Das sieht niedlich auf und wem es steht, der ist damit im Trend.

Ich habe diese Art Pullover schon als Kind gehaßt und jetzt im fortgeschrittenen Erwachsenenalter werde ich auch nicht mehr Freund damit.

 

 

 

 

Super gefällt mir das Kleid Megan. Angetreten ist es im Heft unter dem Oberbegriff Sweatshirtkleid, genommen haben die Macher jedoch einen Strickstoff. Ich finde beide Optionen gut.

Das Kleid verspricht einen schnellen Erfolg. Mir gefällt daran das unkomplizierte und der dezente Wasserfallausschnitt.

Das Kleid hat es auf meine todo-Liste geschafft.

 

Ebenso das Kleid Zaria. Es wird Zeit, daß ich mich in mein Arbeitszimmer zurückziehe.

Ein vermeintlich schlichter Schnitt, der mit dem Bindeband vorne auf Figur gebracht wird und mit dem Pseudogürtel einen Blickfang hat.

Was sich mir jedoch nicht erschließt, ist die im Heft angegebene Stoffwahl: ein leicht elastischer Stoff. Was genau ist damit gemeint? Ich persönlich vermute einen Webstoff mit Elasthananteil. Vermutlich funktioniert das Kleid auch aus Romanit.

Mal sehen, welchen Stoff ich dafür "opfern" möchte.

 

 

 

 

Der Rock Kate ist leicht asymmetrisch im Vorderteil und bekommt damit auch Bewegungsfreiheit, wenn man mal schnell voran schreitet. Da sich bei dem Schnitt fließende Stoffe für den Faltenwurf am besten eigenen, kann ich verstehen.

Den Rock empfinde ich als bürotauglich, kann aber je nach Styling auch am Abend gut aussehen.

Hier schwanke ich aber noch, ob ich mir den an mir vorstellen kann. Mal sehen...

 

 

 

 

Sehr schön und absolut im Trend ist die Jacke Marit . Eher schon ein Mantel, schmal geschnitten im angesagtem Karo. Der Schnitt ist schlicht und lebt von der Stoffwahl. Er inspiriert mich aber auch zu anderen Mantelstoffen wie das gezeigte, flauschige Karo.

 

Für die Männer gibt es einen absoluten Klassikger: den Duffelcoat Harry.

Ich liebe ihn und hätte so einen Schnitt auch gerne mal wieder für Frauen.

 

 

 

 

 

Bei der Bluse Sofia zweifle ich mal wieder an der Übersetzung. Eine Bluse ist für mich etwas anderes wie das gezeigte Oberteil.

Im Untertitel wird es so beschrieben, wie ich es nennen würde: ein Wickeltop.

In dem Fall aus weichem Jersey. Der Stoff sollte für den Schnitt einen schönen Fall haben.

Auch hier wieder Bündchen an den Ärmeln und am Saum. Dieses Oberteil gefällt mir persönlich besser wie der Nickipullover. Vielleicht wäre das eine Option zu meinen bisherigen Winteroberteilen. Entsprechenden Jersey hätte ich im Fundus.

 

 

 

 

Selbstverständlich gibt es noch mehr zu lesen und auch wieder einige Kinderschnitte, die schulanfangstauglich sind.

 

 

 

Bedauerlicherweise steht dieses Mal die Schnittübersicht auf der Seite von LMV noch nicht zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

Das vorgestellte Heft ist mein Eigentum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke fürs Vorstellen. Dieses Heft hat mich wegen dem Dufflecoatschnitt dazu gebracht es zu kaufen, wobei das Wickeloberteil auch sehr reizvoll ist.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gefällt das Kleid Megan und die Jacke Marit. Beides werde ich mir mal näher ansehen.

Gruß Marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank fürs Vorstellen. Ich habe sie mir gekauft, weil mir der Rock Kate gefällt. Früher hatte ich mal einen Rock mit genau so einer Falte vorne, die den Rock wie einen Wickelrock aussehen lässt. Mir fehlt nur noch ein schön fallender Stoff dazu. :)

Das Jersey-Wickelshirt gefällt mir auch. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke fürs zeigen.

 

Das Wickelshirt gefällt mir auch sehr gut.

 

Mal ne blöde Frage - das ist aber alles in Deutsch, oder? Wegen dem Französischen Titel?? :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die ausführliche Besprechung.

 

Ich habe mir das Heft in erster Linie wegen des Rock Kate gekauft. Mir gefällt der Schnitt weil er einen Wickelrock imitiert. Echte Wickelröcke mag ich nicht. Das ist mir zu stressig zu tragen :o.

 

Der Dufflecoat für Herren war der zweit Grund das Heft zu kaufen.

 

Die Bluse Sofia ist für mich auch eher ein Shirt. Aber egal- könnte mir gefallen. Stoff hätte ich...

 

Die beiden Kleider gefallen mir ebenfalls. Wobei ich überlege ob das Kleid mit dem Wasserfallausschnitt mir stehen würde? Stoff ist auch dafür vorhanden. Mal sehen ob ich es wage.

 

Mein Fazit:

Ich mag die angebotenen Schnittmuster. Ich mag auch, wie die Maison Victor aufgebaut ist. Die Arbeitsanleitung direkt bei den Modellen finde ich gut. Die Passform der Schnitte ist, zumindest für meine Figur, sehr stimmig. Ich kann tatsächlich nach der Maßtabelle die Größe wählen und es passt. Für mich ein Daumen hoch für diese Nähzeitschrift. Gut finde ich auch dass auf Kosmetikteil und sonstiges Gedöns verzichtet wird.

 

Gruß,

Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank für die Vorstellung Ina :hug: Somit ist die 2. LMV bei mir eingezogen. Auch wg. des Rocks Kate :D

 

Ich überlege allerdings, ob man den Bund weg lassen kann (innen ein Beleg), und die Falten innen mit Knöpfen, oder anderen Verschlüssen, "halten" kann. das hätte den Charme, dass man den Rock bei Bauchschwankungen unproblematisch anpassen könnte :)

 

Vermutlich nicht, dass dürften zu viele Falten sein, aber wenn man die Mehrweite auf eine Falte, die dann tiefer ist, reduziert ... das könnte funktionieren :kratzen: Muss ich mal noch weiterdenken, und tatsächlich mal drapieren

 

Dafür fiel mir ganz spontan ein schöner pflaumenfarbiger Romanit ein, der hier schon ne Weile rumliegt. Hach ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.