Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

hallo ,ich habe bei mir eine zwillingsnadel gefunden:jump:

da ich noch NIE mit einer genäht habe-also 1 versuch muss irgendwann sein;)

es steht -class HZ 24 size 2/11 ..- weiss jemand welche Grösse ist es und passt das für Jersey?

DANKE SEHR!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte 'ne 75er Stretch oder Jersey-Nadel sein.

Amerikanische/Singer-Nomenklatur.

Probier's vorsichtig auf 'nem Rest aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke dir:hug: das habe ich mit meiner Brother bekommen ,danach viel Jersey genäht und noch nie ausprobiert ,versuche jetzt mit dem Kleid;)

hoffentlich 75 grösse ist passend und wird nich so dick für mein Jersey :)

Edited by haifa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, also die mitgelieferte...

 

Jersey/Stretch gibt's kaum dünner. Nur dicker.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo SiRu! sag bitte wird meine Nadel auch für Jersey gut , oder soll ich dringend eine andere holen?

danke

 

ich habe im internet welche gefunden eine 4,0 /-75 ,und 2,5/ -75 welche ist besser?

Edited by haifa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probier's vorsichtig auf 'nem Rest aus.

... und berichte dann...;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo SiRu! sag bitte wird meine Nadel auch für Jersey gut , oder soll ich dringend eine andere holen?

danke

 

ich habe im internet welche gefunden eine 4,0 /-75 ,und 2,5/ -75 welche ist besser?

 

Die ersten Zahlen, also hier 4,0 und 2,5 geben den Abstand zwischen dan beiden Nadeln in mm an.

Am besten ist, du probierst sie auf dem Stoffrest des Kleides aus :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo SiRu! sag bitte wird meine Nadel auch für Jersey gut , oder soll ich dringend eine andere holen?

danke

 

ich habe im internet welche gefunden eine 4,0 /-75 ,und 2,5/ -75 welche ist besser?

 

Nein, dringend eine andere Zwillings-Nadel brauchst Du nicht.

Ob sie auf und mit Deinem Jersey gut funktioniert, kann ich Dir nicht sagen.

Das müsste auch ich ausprobieren.:hug:

 

Die 4,0/-75 hat 4 mm Abstand zwischen den beiden Nadeln

2,5/-75 hat nur 2,5 mm Abstand

Nadelstärke ist bei beiden dann 75.

 

Gibt halt unterschiedlich breite Doppelnähte. Was davon besser aussieht, ist Geschmacksache.

(Ich mag Zwillingsnadeln nur für den ursprünglichen Zweck: Schnelle Biesen.

Für Säume in Jersey nutz ich - selten - die Coverfunktion meiner Overlock-Kombi, oder einen der elastischen (Zier)Stiche meiner Nähma. Bei der Innovis schon mal diesen Ährenstich/12, der genähte Zickzack/9 geht auch...

Bei genügend Saumweite - es muß sich nix dehnen - geht auch einfacher Geradstich (1 oder 2). Den kann man auch in 2 parallelen Nähten dann nebeneinander legen...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn ich meine vorhandene Nadel nehme es heist 2-11 ist es 2mm abstand?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leg das Handmaß unter die beiden Nadelspitzen, und guck nach.

 

Die 2 hier könnte - da wahrscheinlich Singer-Nomenklatur - sonstwas heißen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haifa, kurze Frage:

 

Was möchtest Du genau mit der Zwillingsnadel machen? Ist Dein Kleid schon fertig und du willst den Saum nähen?

 

Oder willst Du das Kleid mit der Zwillingsnadel zusammennähen? --> Das würde ich lassen, da kannst Du eine normale Jersey-Nadel für nehmen, das reicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo Bettina , ich möchte die Ärmelkante versuchen und unten und oben absteppen (obwohl für oben muss man wahrscheinlich erst formband oder so drauf machen--wie gesagt meine erstes mal

15364809934482045940487.jpg.017f586dede3f4bd126634b90d5f1bbb.jpg

20180909_100353.jpg.feea61fd8385763a9d66d09e7cfc6b9f.jpg

Edited by haifa
fotos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Haifa, dringend eine Probe machen! Nicht , dass du dir dein Kleid verhunzt!

 

Die Zwillingsnadeln sind ursprünglich für Biesen gedacht, und die Nähmaschinen können unterschiedlich gut Säume damit nähen!

 

Mit meiner Husquarna von 1990 und der alten Bernina meiner Mutter ging das gut, mit meiner Janome geht das gar nicht. Da war der Saum dann kaum dehnbar und zwischen den Nähten waren kleine Wülste (=Biesen, wofür sie eigentlich gedacht sind)

 

Bei der Husquarna und der Bernina musste ich die Ungerfadenspannung lockern, was bei der Janome nicht geht. Und je breiter der Nadelabstand ist, umso größer das Problem....

 

Trotzdem viel Spaß beim Probieren!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, und bei den Nähten der "Falten" am Halsausschnitt musst du ganz langsam nähen. Denn die Koordination mit einer Zwillingsnadel ist viel schwieriger für die Näma ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

HALLO IHR BEIDEN:hug: das Problem ist , das ich keine Ahnung habe wie es am besten Halsausschnitt bei Jersey bearbeiten..:banghead: im Kaufhaus sehe ich -das sieht gut und gleichmässig aus:confused:

wie Halsausschnitt bearbeiten? mit normalen Stoffen habe ich es drauf ,aber mit Jersey:o

danke

Edited by haifa
dazu geschrieben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dem gezeigten Halsausschnitt:

Beleg, und den mit leichter Einlage verstärken.

Und dann wie Webstoff...

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

ohne foddo seh ich nix und kann auch nix dazu sagen

 

aber es könnte sein ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei dem gezeigten Halsausschnitt:

Beleg, und den mit leichter Einlage verstärken.

Und dann wie Webstoff...

meinst du -keinen doppelnaht mit Zwillings..:confused:

also formstreifen mit Vlieseline?

Share this post


Link to post
Share on other sites
meinst du -keinen doppelnaht mit Zwillings..:confused:

also formstreifen mit Vlieseline?

 

Doch, die kannst du machen, aber zuerst wie dringend geraten Beleg arbeiten und gut bügeln.

Dann kannst du mit der Zwillingsnadel die Kante absteppen.

Ich würde mir persönlich aber vorher ein Probestück anfertigen und testen,denn diesen Ausschnitt mit den Falten schön mit der Zwillingsnadel hinzubekommen funktioniert garantiert nicht beim ersten Mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

schaut bitte...das ergebnis lässt die wünsche offen

es sieht so aus ,das eine nadel macht unregelmässig lange schritte:kratzen:

was tun?es ist bei mir auf 2,5 eingestellt

1536495169618882326589.jpg.9ac668a5ecb67dd189036ac4e0e17409.jpg

1536495310849434176950.jpg.8b1012dd0e49b90f4e30ef7164243bef.jpg

Edited by haifa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

das, was du unregelmäßig lange Stiche nennst sind Stichaussetzer.

Versuche mal anderes Garn - oder drehe die Garnrolle mal um 180 Grad auf dem Garnrollenhalter. Manchmal hilft das.

 

Manche Stoffe, speziell Jersey u.ä. neigen eher zu Stichaussetzern als Webware, da machen sich schon kleine Fehler im System bemerkbar.

 

Gruß

Detlef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du klemmst einen der Fäden mit dem Griff fest. Die Fadenführung an der Nadel sieht meiner Meinung nach etwas seltsam aus, was bei der Nähma richtig wäre weiss ich jedoch nicht. Längere Stichlänge würde ich auch einstellen.

 

Grüssle,

eufrosyne

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe so getan wie ich es konnte .

eigentlich bin froh das es überhaupt so gut ausschaut:)

danke allen und vielen dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.