Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

haifa

jersey steckt in der Maschine

Recommended Posts

hallo ihr Lieben:hug: ich habe da etwas ,was schon öfteren vorgekommen war -meine Maschine bim Jerseynähen zieht der Stoff in die Maschine herein,was tun? meine Nadel ist für Jersey , die Maschine in für Jersey eingestellt

danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, das ist mir auch oft passiert und dachte, mit meiner neuen Maschine passiert das nicht mehr. Weit gefehlt, die hatte durch die Größe Stichbreite noch mehr Fresspotential :mad:. Aber der größte Fehler der Maschine saß vor ihr :D.

 

Meist passiert das am Nahtanfang. Man kann:

 

- ein Stück Soluvlies an diese Stelle unterlegen (oder eben unter die ganze Naht), das ist auswaschbar. Ich habe jetzt immer zugeschnittene Stücke griffbereit liegen. Meist kann ich es sogar vorsichtig herausrupfen.

oder

- Papier unterlegen

oder

- ein Stück weiter hinten anfangen zu Nähen, um so den sensiblen Anfang zu vermeiden

oder

- beachten, dass Jerseystoffe ungern zu kleine Stichlängen haben. Seitdem mir darksoul das verraten hat, nehme ich meistens 2,5 oder 3.

 

Außerdem mache ich jetzt IMMER Probenähte, um die Maschine optimal einzustellen.

 

Welche Stichbreite hat deine Maschine?

 

Ach ja, Nadel sollte natürlich gut sein. Ich nehme immer die Superstretch von Organ.

 

Also lass dich nicht entmutigen und näh mal Probe mit den Tricks. Wird bestimmt bald besser!

 

Viel Erfolg!

Edited by Marieken

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, du brauchst also erst einmal Hilfe dabei, diesen Stoffwust aus der Maschine zu bekommen.

 

Ehrlich gesagt, kann ich dir dafür keine Anleitung geben. Ich habe das immer „irgendwie“ gemacht. Meistens locker nach rechts und links daran leicht (!) gezogen, bis es sich löste. Dann auch gerne die Stichplatte abgemacht, wenn es soweit war. Ab und an habe ich auch die Schere genutzt, um einfach abzuschneiden, ein bisschen weiter probiert zu zeihen Hinrunde her und dann die Stichplatte entfernt.

 

Niemals mit Gewalt würde ich sagen, immer so nach und nach alles ausprobieren, was noch geht.

 

Nach einem solchen beseitigtem Fressen solltest du die Maschine in den entsprechenden Bereichen von allen Fäden und Fusseln reinigen.

 

Vielleicht hat ja jemand anders hier etwas konkretere Vorschläge?

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS: und genau dieser doofe Jerseystich bereitet allen meinen bislang ausprobierten 3 Maschinen die größten Probleme. 2,5 ist schon gut! Ich nutze ihn zur Zeit gar nicht mehr.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

leichter Zickzackstich wäre möglich, also nicht zu breit und nicht zu lang.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sag Monika bitte -ist Einstellung was die Maschine zeigt ist gut?

und überhaupt welche Nadel ist besser für weicher Jersey Stretchnadel oder Jerseynadel? könnte daran liegen ,vielleicht ist die Sache passiert ,weil es nicht gut genug transportiert ?danke:)

Edited by haifa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke nicht, dass es am Stich liegt. Ich finde diesen Sägezahnstich ideal für Jersey, ich stelle ihn allerdings auf den Stoff ein.

 

Welche Stichbreite hat deine Maschine? Je breiter, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sowas passiert. Vielleicht besteht für deine Maschine die Möglichkeit eine andere Stichplatte einzusetzen? Ich nähe zwar mit 9mm Stichbreite und mir passiert das nicht, aber falls doch, dann würde ich eine 5,5 mm Stichplatte einsetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich denke nicht, dass es am Stich liegt. Ich finde diesen Sägezahnstich ideal für Jersey, ich stelle ihn allerdings auf den Stoff ein.

 

Welche Stichbreite hat deine Maschine? Je breiter, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sowas passiert. Vielleicht besteht für deine Maschine die Möglichkeit eine andere Stichplatte einzusetzen? Ich nähe zwar mit 9mm Stichbreite und mir passiert das nicht, aber falls doch, dann würde ich eine 5,5 mm Stichplatte einsetzen.

 

Was man auf dem Foto sieht, hat Haifa die kleine Brother Innovis 10, die hat sowieso nur die üblichen 5,5mm Stichbreite. Da hilft Dein Tip leider nicht viel, die Geradstichplatte ist für Sägezahnstich oder Zickzack ja nicht hilfreich. Aber es gab ja schon viele andere Tips, ich hoffe, die helfen, damit das Malheur nicht nochmal passiert!

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites
... die Geradstichplatte ist für Sägezahnstich oder Zickzack ja nicht hilfreich.
Junipau, jetzt hast Du mich aber ganz schön unsicher gemacht, so dass ich gleich "losgerannt" bin und geschaut habe was für Stichplatten Brother noch hat, denn ich habe auch "nur" die Geradstichplatte, die ich für alle Stiche nutze :rolleyes:

 

Aber es scheint, das Brother gar keine andere Stichplatte, außer für die V3 (die sieht tatsächlich ganz anders aus.)

 

Un nu? :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welchen Fuß hast Du denn drauf??

Da zicken die Brother auch mal gerne bei Jersey.

 

Die anderen Tipps Faden festhalten. nicht zu früh anfangen zu nähen, Soluvlies, Nadel, Garn... solltest Du alle mit beachten.

Ich schaue gleich mal nach, welchen Stich ich nehme, falls ich Jersey wirklich mal mit der Brother nähen muss.

 

Normalerweise nehme ich dafür meine Pfaff, die hat da noch nie gezickt.

 

LG

 

Conny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haifa, den Jersey würde ich (wenn ich deine Maschine hätte) mit Stich Nr. 4 - Stichlänge 3, Breite 1 nähen.

 

Hier ist ein Video zum Problem "Stoffe fressen". Anna erklärt das ganz gut:

 

 

 

Ansonsten auch die anderen Tips hier befolgen, dann steht der Jersey-Näherei nichts mehr im Weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Junipau, jetzt hast Du mich aber ganz schön unsicher gemacht, so dass ich gleich "losgerannt" bin und geschaut habe was für Stichplatten Brother noch hat, denn ich habe auch "nur" die Geradstichplatte, die ich für alle Stiche nutze :rolleyes:

 

Aber es scheint, das Brother gar keine andere Stichplatte, außer für die V3 (die sieht tatsächlich ganz anders aus.)

 

Un nu? :o

 

Sorry, ich habe Bernina als "Sprache" - da gibt es halt die Stichplatten mit 5,5 bzw. 9mm Breite für alle Stiche und als Sonderzubehör die Geradstichplatte, die nur ein winziges Loch hat... Die funktioniert dann ausschließlich für Geradstich, sobald sich die Nadelposition nach rechts oder links verändert, bricht die Nadel, weil sie auf die Platte aufschlägt. Jetzt müßte ich auch gucken, ob Brother so eine Platte überhaupt anbietet - aber für Haifas Problem hilft das sowieso nicht weiter.

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie bekommt man den Stoff da raus? In dem man die Stichplatte abschraubt und den Stoff dort vorsichtig herausdrückt und noch vorsichtiger daran zieht.

 

 

Auch ich bin Nutzerin dieses Stiches und nehme den für alle meine Jerseysachen und habe keine Probleme damit. Wenn die Vorbereitsung dazu stimmt: wie von vielen schon geschrieben, den Anfangsfdaden festhalten und nicht auf Kante damit anfangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Conny und Bettina - alles klar und Problem ist aus dem weg:D

übrigens es ist ein ganz gewöhnlicher Fuss;)

danke allen für die Hilfe!!!:hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sorry, ich habe Bernina als "Sprache" - da gibt es halt die Stichplatten mit 5,5 bzw. 9mm Breite für alle Stiche und als Sonderzubehör die Geradstichplatte, die nur ein winziges Loch hat... Die funktioniert dann ausschließlich für Geradstich, sobald sich die Nadelposition nach rechts oder links verändert, bricht die Nadel, weil sie auf die Platte aufschlägt. Jetzt müßte ich auch gucken, ob Brother so eine Platte überhaupt anbietet - aber für Haifas Problem hilft das sowieso nicht weiter.

 

LG Junipau

 

Das mit einer Geradstichplatte nur der Geradstich genäht werden kann, ist nicht ganz korrekt. Wir hatten schon mal einen Thread mit diesem Thema. Bei meinen beiden Berninas kann ich mit der Geradstichplatte auch den Sägezahnstich machen. Einige andere Berninabesitzerinnen bestätigten dieses.

 

Man kann das ganz einfach ausprobieren, indem die Geradstichplatte eingesetzt, der Sägezahnstich eingestellt wird und mit dem Handrad vorsichtig die Nadel eingestochen wird. Dann sieht man, ob es paßt oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das mit einer Geradstichplatte nur der Geradstich genäht werden kann, ist nicht ganz korrekt. Wir hatten schon mal einen Thread mit diesem Thema. Bei meinen beiden Berninas kann ich mit der Geradstichplatte auch den Sägezahnstich machen. Einige andere Berninabesitzerinnen bestätigten dieses.

 

Man kann das ganz einfach ausprobieren, indem die Geradstichplatte eingesetzt, der Sägezahnstich eingestellt wird und mit dem Handrad vorsichtig die Nadel eingestochen wird. Dann sieht man, ob es paßt oder nicht.

 

Hmm, ich habe das gerade getestet... Ja, theoretisch geht das tatsächlich, aber die Nadel schrappt so knapp am Stichloch vorbei, daß der kleinste Zug auf dem Stoff zur Katastrophe führen kann. Auf solche Experimente verzichte ich lieber und nähe mit der normalen Stichplatte, dafür fehlt mir der Ehrgeiz;)

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hmm, ich habe das gerade getestet... Ja, theoretisch geht das tatsächlich, aber die Nadel schrappt so knapp am Stichloch vorbei, daß der kleinste Zug auf dem Stoff zur Katastrophe führen kann. Auf solche Experimente verzichte ich lieber und nähe mit der normalen Stichplatte, dafür fehlt mir der Ehrgeiz;)

 

LG Junipau

 

Hallo Junipau,

 

das kann ich verstehen und würde in dem Fall auch nichts riskieren. Da habe ich Gott sei Dank :D mal mit beiden Maschinen keine Probleme. Es schrappt nix und überall ist noch genug Platz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sorry, ich habe Bernina als "Sprache" - da gibt es halt die Stichplatten mit 5,5 bzw. 9mm Breite für alle Stiche und als Sonderzubehör die Geradstichplatte, die nur ein winziges Loch hat... Die funktioniert dann ausschließlich für Geradstich, sobald sich die Nadelposition nach rechts oder links verändert, bricht die Nadel, weil sie auf die Platte aufschlägt. Jetzt müßte ich auch gucken, ob Brother so eine Platte überhaupt anbietet - aber für Haifas Problem hilft das sowieso nicht weiter.
Danke für die Erklärung :hug: Es sieht aber so aus, als ob Brother eine für alle Stichplatte hat. Dann bin ich ja beruhigt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sache mit dem Festhalten der Fäden am Nahtanfang bei Jersey habe ich tatsächlich vergessen, obwohl genau das sehr wichtig ist und absolute Grundlage! Danke für‘s Erinnern!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo!heute habe ich meinen Kleid weiter verarbeitet und die Faden etwas am Anfang festgehalten - das hilft wirklich sehr gut :D

und dort ,wo der naht an der kante anfängt habe einen stück Toiletten Papier drunter gelegt- auch das klappt gut! aber mit Papier wusste ich von frühere Jersey näh stoffen :)

danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das freut mich für dich! Anstelle des doch wohl relativ weichen Toilettenpapiers kannst du auch normales Kopierpaier verwenden. Das dürfte die Sache noch besser laufen lassen!

 

Viel Erfolg!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke für die Erklärung :hug: Es sieht aber so aus, als ob Brother eine für alle Stichplatte hat. Dann bin ich ja beruhigt :D

Die Stichplatte die in den Maschinen ist, ist die "normale" Stichplatte, die auch für Zickzack sowie Zierstiche etc benutzt wird.

Es gibt auch eine Gradstichplatte, die hat nur ein kleines rundes Loch, ich benutze sich hauptsächlich fürs quilten und wenn ich sehr dünnen Stoff absteppen muss.

 

Gradstichplatte mit Gradstichnähfuß.

Edited by Reality

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.