Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Näh-Elflein

Gemeinsam nähen im September!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

also erst mal vorweg: wir haben wieder Warmwasser am Stück. Und insgesamt 10.000,-€ weniger und das bei einer Heizungsanlage, die erst 10 Jahre alt ist und sehr teuer war.

 

Susa: die Hose und die Jacke sind mega geworden. Hat mir so gut gefallen, dass ich mir die Schnitte auch schon besorgt habe :D.

 

Nähmatode: du bist ein Honigkind ;). Und du könntest mich ruhig zu dir einladen, das halte ich aus, ich muss ja nicht dort wohnen :D. Und wenn es überall gleich aussähe, wäre es ja total langweilig. Jeder Jeck ist anders sag ich immer.

 

Crowley: ich bin gestern auch bei Makerist versumpft und habe mir ein paar Schnitte bestellt. Danke für den Tipp mit dem Plotter. Der kommt mir gelegen! Habe hier schon ewig Softshell herum liegen und will den mit dem Schnitt von Pattydoo machen, allerdings traue ich mich auch noch nicht ran. Die Nähmaschine muss ich erst noch besser in den Griff bekommen :rolleyes:.

 

Maruscha: kann ich mir schon vorstellen, dass es sehr kalt wird auf dem Bike. Aber Softshell stell ich mir zu steif vor. Vielleicht wäre eine Langlaufhose etwas für dich, also die zum Skilanglaufen? Die sind nicht ganz so dick, aber man kann sich besser drin bewegen?

 

Prallinchen: das Set sieht toll aus. Wartet mal ab, wenn ich in Rente gehe (2034!), dann kann ich auch so tolle Sachen nähen :p!

 

@all: mein zweites Shirt hat noch ein Problem. Das erste ist ja, dass ich es nach der Erfahrung mit dem Shirt davor etwas zu klein gemacht habe und noch ein bissi reinschrumpfen muss. Es sitzt aber auch zwischen Brust und Arm zu locker. Zumindest bei diesem etwas festeren Jersey :mad:. Und einen Abnäher mag ich beim nicht machen, also ist der kopierte Schnitt auch noch nicht gut genug. Jetzt versuche ich mal, mit dem Konstruktionskurs von Vivian Altmann mit einer Freundin zusammen einen neuen Schnitt zu erstellen. Oder soll ich einfach eine SBA machen? Was meint ihr? Versuche mal ein Bild dranzuhängen.

 

Geht jemand zufällig zum Stoffmarkt am Sonntag in Essen? Ich werde dann zum ersten Mal einen besuchen und da ich im Sale letzte Tage schon online diverses an Stöffchen gekauft habe, muss ich mich zurückhalten. Wenn noch wer da ist und Interesse besteht, kann man sich ja vielleicht zuwinken :ja:?

 

Euch allen ein schönes Wochenende!!!

5321F838-4EEE-4360-97E7-FB72C3CFA147.jpg.3596947f8565fe8484022226c8bd326d.jpg

84460C0C-6F03-443F-B1C4-CC4F557B8729.jpg.086dc7412c0370a16dec439ed669d2af.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halli hallo :)

 

ich meld mich mal wieder...das leben hat voll zugeschlagen und ich war voll beschäftigt...zum glück nix schlimmes nur halt viel los sind dieses wochenende auf 3 geburtstagen :silly:

 

erstmal an alle ein :hug: :klatsch1: super sachen die ihr da produziert habt :)

 

crowley du hattest im letzten monat wegen dem kleid gefragt wegen dem faden oder? das hatte ich noch gelesen aber dann nicht mehr geschafft zu antworten...also ja die fadenspannungn war definitiv das problem bei dme shcwarzen stoff hatte ich echt probleme die richtige zu finden und nach einer stunde hab ich gedacht scheiß drauf und habs einfach so genäht :rolleyes: aber in der spannungsscheibe waren die fäden auf jeden fall das habe ich als erstes überprüft

 

 

ich hab gestern zuhause gesessen (krank) und 4 neue hosen zugeschnitten...2 davon für die große und 2 für den kleinen (das erste was ich für ihn nähen werde :D )

da meine tochter wieder nicht warten konnte weil eine der hosen mit einem paw patrol stoff zugeschnitten war, musste ich die dann auch gleich nähen damit sie sie heute anziehen kann :rolleyes: naja wenn die maus dann neben der maschine sitzt und immer fragt "fertig? mama fertig?" und sich riesig freut wenns dann fertig ist, kann man auch nicht warten oder ?;) fotos folgen sobald ich die anderen auch genäht hab.

 

ich wünsch euch erstmal nen schönes wochenende ich werd erst am montag wieder reinschauen können :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

GinnyGinger,

gute Besserung!Tröööst....

Tada, endlich ist mal wieder eine Kleinigkeit fertig:

Pulli "Martine von Schnittmusterlounge aus Sommersweat, (Abnäher!) gefütterter Rock dazu Eigenbau. Da ich im Herbst/Winter dicke Leggings trage, muss unter Sweatshirtstoff zwingend ein Futter drunter. Sonst krabbelt alles nur noch hoch.

877712048_Kleidzweiteilig(2).jpg.d073e04662dde98ff2519af2dfebfe6a.jpg

Hauptsächlich ziehe ich das Oberteil aber zum uni Jeansrock an. Wollte nur noch den Stoffrest für ein Röckchen verwerten. Angezogen knittert nix ;)

Die Ärmel sind unten definitiv zu eng, bzw, das Material nicht dehnbar genug um die Ärmel vernünftig hochschieben zu können. Von der Raffung am Ärmel sieht man auf dem Foto ja nix - empfinde ich aber sowieso als überflüssig. Beim nächsten Versuch nehme ich anderes Material und andere Ärmel.

 

So, noch fix was auf den Tisch um den nahenden Hungertod des Mannes abzuwenden;).

Einen schönen Abend wünscht

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maruscha, Dein Zweiteiler sieht hübsch aus. Auf meinem Bildschirm ist es auf den ersten Blick gar nicht als Zweiteiler zu erkennen, ich dachte erst, das wäre ein Kleid. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schick, Maruscha...

Ich muss mich jetzt auch langsam verstärkt um Herbstgarderobe kümmern. Mir schweben so ein paar lässige Shirts mit 3/4 Arm und natürlich noch ein paar Schalkragen-Jacken vor. Am Samstag ist endlich Stoffmarkt :)

Kennt Ihr das auch - der Schrank ist voll und trotzdem ist für das nächste Wunsch-Projekt nicht das richtige dabei?

 

Bevor ich mich heute Nachmittag um eine silbergraue Biker-(J)Leggings kümmere, habe ich heute Morgen gerade noch ein Geschenk für eine Freundin (Leseratte) eingeschoben. Jetzt erst eine kleine Pause, dann einen Saunagang (für mehr reicht die Zeit nicht), dann Mittagsschlaf und dann geht’s los mit der Leggings. Heute oder morgen Abend kann ich dann hoffentlich Vollzug melden.

1E0978A1-C04A-4AC3-801D-C3DD2B365FE3.jpg.b8c273a52cf20a8db7440cb72a7e9696.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

@Maruscha: Gut schaut sie aus, Deine Kombi! Mir geht es auch oft so, daß ich Reste auf diese Art verwurste.

 

@Susa: Hübscher Stoff! Und das Du das so "mal eben" schaffst ... ich würde da trotz jahrelanger Praxis garantiert Fehler einbauen!

 

ich war heute ausnahmsweise schon fleißig: Der Kragen ist an meiner Bluse dran und fertig zum Handnähen. Und beim Fernsehen werde ich am Pullovervorderteil weiterstricken, das ich gestern angefangen habe.

 

Euch eine schönen Sonntag!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Susa,

schöner Stoff für einen schönen Leseknochen. Von den Dingern habe ich auch zwei unterschiedlich dick gestopfte im Bett liegen. Machst Du die Knochen auch mit Reißverschluss? Ich bin inzwischen dazu übergegangen das Kissen aus Nessel zu nähen (mein Probemodellstoff)und dazu bunte Bezüge mit Reißverschluss.

Eva-Maria,

die Fotos der Bluse zeigst Du uns ja noch?

 

Möchte nicht mal jemand vorbeikommen, den Esszimmertsch freiräumen und zuschneiden?:D Wenigstens habe ich schon mal einen Geobag-Schnitt fertig gemacht - es weihnachtet ja bald schon wieder - ,Kuchen gebacken, bin 30km geradelt...

Lieber wären mir ja dann doch warme Klamotten ;) Vielleicht könnte ich ja zunächst mal problemlos den gerade bei einer Hobbyschneiderin erstandenen Wollwalk zu einem der üblichen schmalen Standard-Wollröcke verarbeiten. Den passenden Merinopulli habe ich ja - da fehlte bisher der Rock.

Wie war das noch gleich? Langeweile?

Einen schönen Abend wünscht

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar kriegt Ihr die Bluse zu sehen - aber noch fehlen Saum, Ärmel, Knöpfe und fertige Knopflöcher. Ich hoffe auf Mittwoch!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Susa,

schöner Stoff für einen schönen Leseknochen. Von den Dingern habe ich auch zwei unterschiedlich dick gestopfte im Bett liegen. Machst Du die Knochen auch mit Reißverschluss? Ich bin inzwischen dazu übergegangen das Kissen aus Nessel zu nähen (mein Probemodellstoff)und dazu bunte Bezüge mit Reißverschluss.

 

Diesen habe ich ohne Bezug genäht (war mein erster Knochen). Habe ich aber während des Nähens auch schon drüber nachgedacht - hatte auch schon an einen Klettverschluss gedacht - Frau ist ja faul ...

Hatte aber keinen Nessel- oder geeigneten Unterstoff im Haus (Probestoff habe ich nicht, ich probiere immer am lebenden Objekt für den Fall, dass es doch einigermaßen gelingt. Dann ist es nicht von vornherein schon für die Tonne bestimmt)

Beim nächsten Mal versuche ich es auch mal als „Überzieher“.

Nähst Du dann exakt zweimal die gleiche Größe: einmal mit und einmal ohne?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Susa, schöner Leseknochen, steht auch schon ewig auf meiner Liste.

 

Ich war von der Woche so genervt, daß ich mich gestern einfach nicht aufraffen konnte, ins Nähzimmer zu gehen, selbst zum Sticken hatte ich keine Lust. Und heute hatte ich keine Zeit, aber wenigstens habe ich schon mein nächstes Projekt vorbereitet. Auf meiner Endlosliste stehen nämlich auch schon ewig Herz-Topflappen und da ich neue brauche und meine Mutter bald Geburtstag hat, will ich die endlich mal nähen, Samstag ist schon das bestellte Thermolam gekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ja leider niemand meine Frage zu meinem Shirt beantwortet hat, habe ich mich gestern an eine sba gemacht (das Gegenteil von einer fba). Hat aber auch nicht hingehauen. Besser, aber nicht gut. Also habe ich mir jetzt einen Schnitt besorgt, bei dem generell 3 Figurlinien hinterlegt sind. Also less , usual, more was die Brust angeht :D. Das gehe ich die Tage mal an in der Hoffnung, dass endlich die Serienproduktion losgehen kann. Nervt gerade extrem, dass ich die Nähtechnik jetzt drauf habe, aber der Schnitt nicht stimmt :(. Bin halt doch jemand, der erst wirklich Erfolg verspürt, wenn man aus einem schönen Stoff ein tragbares Produkt gewerkelt hat. Und wegen meiner Zunahme habe ich ja auch gerade echt wenig Passendes im Schrank :o.

 

Mein erster Stoffmarkt heute war wirklich wunderbar. Meine Freundin und ich konnten bei allerschönstem Wetter fast 4 Stunden entspannt shoppen. So eine Auswahl hat man im Stoffladen ja nicht. Unten die Ausbeute, zzgl. Funktionsstoff für ein Laufshirt, zzgl. Meine Onlinebeute im Sale. Wie sagte die Verkäuferin im Laden noch letztens zu mir? „Sie sind eine Beere.“ Recht hat sie :D.

 

Maruscha: deine Kombi finde ich wirklich gut, allerdings würde ich sie auch getrennt voneinander tragen, da sie so bestimmt besser zur Wirkung kommt. Und die Idee mit dem Nesselstoff und Kissenhülle find ich super. So kann man die Hülle in die Waschmaschine schmeißen :). Benutzt du Nesselstoff auch als Probestoff für andere Sachen?

 

Susa: sind die Leseknochen denn auch als Kissen geeignet? Gut gelungen, der Stoff gefällt mir sehr!

 

Allen einen guten Start in die neue Woche!

14AFF346-6E48-48D1-B4DC-E02B5F18E6DB.jpg.3e612d1a8262ae51da7819346b3cb87c.jpg

892DE41A-63CF-4960-A4F5-2452ADCC5B4A.jpg.358e4eaead7131a6136d286884fdb33d.jpg

C96C982F-3440-4F3A-998E-D42713C32C3B.jpg.3ca08e4a35057915ed06d1ada86d093c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Mein erster Stoffmarkt heute war wirklich wunderbar. Meine Freundin und ich konnten bei allerschönstem Wetter fast 4 Stunden entspannt shoppen. So eine Auswahl hat man im Stoffladen ja nicht. Unten die Ausbeute, zzgl. Funktionsstoff für ein Laufshirt, zzgl. Meine Onlinebeute im Sale. Wie sagte die Verkäuferin im Laden noch letztens zu mir? „Sie sind eine Beere.“ Recht hat sie :D.

 

Deine Farb-Vorlieben kann man wirklich deutlich erkennen. Sehr schöne Stoffe, alle schön aufeinander abgestimmt. Ich habe in der letzte Zeit schon einige Stiefeletten in der Farbe gesehen. Ist das der neue Herbst-Trend?

 

Susa: sind die Leseknochen denn auch als Kissen geeignet? Gut gelungen, der Stoff gefällt mir sehr!

 

Den kann man auch als Nackenrolle nehmen oder auch als Kissen... Habe es vorhin schon auf dem Sofa getestet.

 

 

Ich habe heute Nachmittag nicht mehr alles geschafft, was ich mir vorgenommen hatte. Habe nur noch die Leggings zugeschnitten und soweit vorbereitet, dass ich am Dienstag gleich starten kann. Für morgen Abend hat sich vorhin noch ein Termin dazwischen gedrängelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marieken, tolle Stoffausbeute, die könnten größtenteils auch zu mir. Ich hoffe, ich bekomme nächsten Freitag auch so schöne Stoffe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne und gelungene Kombi Maruscha, auch wenn die Farben jetzt nicht so meins sind. Ich dachte zuerst auch, dass es ein Kleid ist ;)

 

Schon wieder ein Leseknochen, der mich daran erinnert, dass ich das auch schon länger nähen will :D Aber schön ist er wirklich!

 

 

Ich habe ein Sporthöschen fertig, aber bin nicht zufrieden, bzw. der Schnitt passt mir nicht so recht. Es ist mir zwischen den Beinen durch zu breit, so dass es fast wie mit Beinansatz ist, was der Schnitt aber nicht vorzusehen scheint. Dafür ist es mir um das Bein zu eng.

Es hat beim Nähen ein paar Fältchen gegeben, aber nachdem ich gemerkt habe, dass das Teil eh nicht richtig passen wird, war die Motivation für eine saubere Verarbeitung weg

 

Ich schätze, wenn ich es im Spickelbereich auf normale Slipbreite verschmälere, könnte ich den notwendigen, grösseren Beinausschnitt erhalten, ich hoffe, dass dann der Sitz des ganzen Höschens besser wird

 

Da es untenrum nicht passt, zeichnte es mir zu viel ab, als dass ich Tragefotos öffentlich ins INet stellen würde:o

 

Vorne.jpg.e25a236e86d7b92b62e3b2070fc0bd9d.jpg

 

Hinten.jpg.2b1dbd9907da6ca26b75462350ebaa7d.jpg

 

Gruess Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

 

ich melde mich mal aus der Versenkung.

 

Geguckt und gelesen habe ich von Zeit zu Zeit immer alles, aber für das Kommentieren hat es nicht gereicht. Ihr seid alle so fleißig, aber bei mir kommt auch immer das Leben 1.0 dazwischen.

 

Eure Werke sind wirklich alle gelungen, eins schöner als das andere.

 

Wir haben am Freitag unseren 2-wöchigen Urlaub nach 7 Tagen abbrechen müssen, da mein Mann eine Netzhautablösung am linken Auge hatte. Diese wurde dann am Samstag operiert und heute habe ich ihn aus der Klinik wieder nach Hause geholt.

 

Heute habe ich die Nachricht bekommen, das meine Ausbildung zur Dessousschneiderin wahrscheinlich noch dieses Jahr anfängt und dann 2 Jahre dauert, da werde ich dann noch weniger Zeit haben.

 

Ich werde euch aber weiterhin still bewundern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe heute Nachmittag nicht mehr alles geschafft, was ich mir vorgenommen hatte. Habe nur noch die Leggings zugeschnitten und soweit vorbereitet, dass ich am Dienstag gleich starten kann. Für morgen Abend hat sich vorhin noch ein Termin dazwischen gedrängelt.

 

Ja Susa, wenn die Zeit immer reichen würde :D. Wenn der Leseknochen auch als Kissen geht, werde ich den vielleicht auch mal machen. Und ja, endlich gibt es mal wieder Beerentöne in der aktuellen Mode. Ich trage aber schon jahrelang viel Dunkelrot.

 

Marieken, tolle Stoffausbeute, die könnten größtenteils auch zu mir. Ich hoffe, ich bekomme nächsten Freitag auch so schöne Stoffe.

 

Ja, Sissy, da sind ein paar dabei, auf die ich mich sehr freue! Und bestimmt findest du auch welche! Dass du es ja noch nicht einmal zur Stickmaschine geschafft hast, hört sich wirklich nach Stress an :(. Dich muss man ja sonst festbinden, so produktiv bist du!

 

Ich schätze, wenn ich es im Spickelbereich auf normale Slipbreite verschmälere, könnte ich den notwendigen, grösseren Beinausschnitt erhalten, ich hoffe, dass dann der Sitz des ganzen Höschens besser wird

 

Chima, jetzt musste ich erst einmal gockeln, was ein Spickel ist :D. Soll das dann für „Dreieck“stehen? :confused:

 

Wir haben am Freitag unseren 2-wöchigen Urlaub nach 7 Tagen abbrechen müssen, da mein Mann eine Netzhautablösung am linken Auge hatte. Diese wurde dann am Samstag operiert und heute habe ich ihn aus der Klinik wieder nach Hause geholt.

 

Oh, das liest sich nicht gut :(. Dann mal alles Gute für deinen Mann!!!

 

Wenn alles wie geplant läuft, ich fleißig meine Küche bearbeite, das Kind nachher zum Training rausgeschmissen habe, dann könnte ich vorm Rückholdienst vielleicht schon mal Maß nehmen für den neuen T-Shirt-Schnitt, zuschneiden und später dann probenähen.

 

Also wenn ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oje MoMart, das klingt fürchterlich 😣 D ich selber seit einem Jahr mit einem Augenleiden kämpfe, fühle ich besonders mit. Alles Gute und gute Besserung!!

 

 

Der Spickel ist mir durchgerutscht, in Deutschland wäre das der Zwickel😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nähst Du dann exakt zweimal die gleiche Größe: einmal mit und einmal ohne?

Nein, den Bezug nähe ich ca 1-2 mm größer, je nach Stoffdicke. Inzwischen habe ich diverse Verschlussmöglichkeiten ausprobiert- von Klett, über Bändchen, Reißverschluss in der Kurve…

Die einfachste Lösung ist: ein Schnittteil nicht im Stoffbruch zuschneiden sondern mit Nahtzugabe und bevor irgendwas zusammengenäht wird, den Reißverschluss anstelle des Stoffbruchs einnähen. Fertigstellung ansonsten wie gehabt.

 

Monika,

gute Besserung für den Gatten! Ausbildung zur Dessousschneiderin hört sich spannend an. Ich hoffe, wir sehen dann einige Ergebnisse …augenklimper…..

 

Marieken,

Du hast aber ordentlich zugeschlagen. Die Hälfte davon dürfte auch bei mir einziehen. Dann geht Dir der Stoffvorrat ja so bald nicht aus.

 

Einen schönen Abend wünscht Euch

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pulli "Martine von Schnittmusterlounge aus Sommersweat, (Abnäher!) gefütterter Rock dazu Eigenbau.

 

Schönes Set!

 

Bevor ich mich heute Nachmittag um eine silbergraue Biker-(J)Leggings kümmere, habe ich heute Morgen gerade noch ein Geschenk für eine Freundin (Leseratte) eingeschoben.

 

Der Stoff gefällt mir sehr gut

 

Mein erster Stoffmarkt heute war wirklich wunderbar.

 

Wir haben einen recht ähnlichen Stoffgeschmack. :)

 

Die beerigen oder dunkelroten Stoffe könnten alleine meine Einkäufe sein. Bei den eher Rosafarbenden müsste ich aber passen, da mir rosa überhaupt nicht steht. Ich brauche i.R. kräftige Farben. Die einzige Farbe, die mir in hell steht ist hellblau.

 

Den lila Mandalastoff und den uni lila habe ich auch und der auf dem Foto ganz rechts ist, den habe ich in blau.

 

Zu Schnittanpassungen kann ich oft nichts sagen. Da kämpfe ich mich selber noch durch, mal mit mehr und mal mit weniger Erfolg. In dem Bereich fehlt mir noch viel Erfahrung.

 

 

 

Wir haben am Freitag unseren 2-wöchigen Urlaub nach 7 Tagen abbrechen müssen, da mein Mann eine Netzhautablösung am linken Auge hatte. Diese wurde dann am Samstag operiert und heute habe ich ihn aus der Klinik wieder nach Hause geholt.

 

Heute habe ich die Nachricht bekommen, das meine Ausbildung zur Dessousschneiderin wahrscheinlich noch dieses Jahr anfängt und dann 2 Jahre dauert, da werde ich dann noch weniger Zeit haben.

 

Das tut mir leid für euch. Ich wünsche deinem Mann schnelle und baldige Genesung. Wie bekommt man eine Netzhautablösung? Kann das einfach so passieren?

 

Für deine Ausbildung wünsche ich dir schon jetzt viel Erfolg.

 

 

 

Die beiden letzten Tage war ich krank. Mein Magen spielt im Moment ziemlich verrückt. Mein Hausarzt ist gerade im Urlaub. Wenn er wieder da ist, werde ich wohl um einen Besuch nicht herumkommen, um das Problem in den Griff zu bekommen. :(

 

Ich habe am Wochenende einige Schnitte bei Makerist geshoppt. Die nur in A4 waren, habe ich montiert. Jetzt muss ich noch die Dateien zum Plotten schicken.

 

Genäht habe ich die letzten Tag gar nichts. Dafür habe ich mich für eine Softshelljacke entschieden (von Pattydoo). Ich werde es also wagen. Das Schnittmuster ist bestellt und demnächst werde ich nach Stoff Ausschau halten.

 

Habt ihr vielleicht einen Tipp für einen Hosenschnitt. Ich habe schon gesucht, aber nichts gefunden. Ich suche nach:

- Hose in etwas weiterem Jeanshosenschnitt (also keine Skinnyjeans) oder ein Schnitt, der für Jeansstoff geeignet ist

- am Liebsten ein eher gerades Bein

- taillenhoch (= keine Hüfthose)

- keine Bundfalte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Crowley - zum Thema Jeanshosenschnitt: ich habe bisher erst eine „richtige“ genäht, die Ginger.

Hat wunderbar funktioniert. Die gibt es in unterschiedlichen Bund-Höhen und in skinny oder mit geradem Bein. Vielleicht wäre das ja was!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Crowley - zum Thema Jeanshosenschnitt: ich habe bisher erst eine „richtige“ genäht, die Ginger.

Hat wunderbar funktioniert. Die gibt es in unterschiedlichen Bund-Höhen und in skinny oder mit geradem Bein. Vielleicht wäre das ja was!?

 

Das könnte etwas sein.

 

Was mir aber unklar ist: Man bekommt die Ginger in zwei Varianten:

- Hüfthoch mit geraden Bein

- Taillenhoch + Skinny

 

Kann man auch haillenhoch mit geradem Bein kombinieren?

 

War das Nähen schwierig?

 

Ich bin die Hosensuche so leid. Manchmal probiere ich 30 Hosen an, bevor ich so halbwegs in eine reinpasse. Das liegt nicht daran, dass ich so super kritisch sind. Die Dinger passen einfach nicht. Entweder sind sie am Bein viel zu eng (auch wenn es keine Skinny sind), oder die Beine passen und ich passe oben noch ein halbes Mal rein, oder die Hosen sind im Bund zu niedrig und hängen halb auf dem Bauch und beim Sitzen kann man hinten reingucken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Crowley, hast Du Dir den Schnitt Susan von Pattydoo geholt? Ich habe ihn mir geholt und will ihn auch demnächst nähen... Für ein Probemodell wegen der Größe habe ich einen Sweat-ähnlichen Stoff.

 

Ansonsten komme ich zur zeit nicht viel zum nähen. Ein paar kleine Täschchen als Mitbringsel aus alten Jeans, Falt-Einkaufstaschen um mir das Einpacken mit Geschenkpapier zu sparen und Flickarbeiten (grrrhhhh)...

 

Heute noch das schöne Wetter genießen und dann komme ich hoffentlich wieder mehr zum Nähen!

 

Birgitta

Share this post


Link to post
Share on other sites
Crowley, hast Du Dir den Schnitt Susan von Pattydoo geholt?

 

Ja, ich habe mich für die Susan entschieden. Hauptgrund war, dass die Kapuze nicht angenäht wird. So kann ich mir überlegen, ob ich die Kapuze überhaupt nähe. Oft mache ich die Kapuze von Kaufjacken ab, da ich sie eh nicht benutze.

 

Bin schon total gespannt, wie sich Softshell nähen lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das könnte etwas sein.

 

Was mir aber unklar ist: Man bekommt die Ginger in zwei Varianten:

- Hüfthoch mit geraden Bein

- Taillenhoch + Skinny

 

Kann man auch haillenhoch mit geradem Bein kombinieren?

 

War das Nähen schwierig?

 

Ich bin die Hosensuche so leid. Manchmal probiere ich 30 Hosen an, bevor ich so halbwegs in eine reinpasse. Das liegt nicht daran, dass ich so super kritisch sind. Die Dinger passen einfach nicht. Entweder sind sie am Bein viel zu eng (auch wenn es keine Skinny sind), oder die Beine passen und ich passe oben noch ein halbes Mal rein, oder die Hosen sind im Bund zu niedrig und hängen halb auf dem Bauch und beim Sitzen kann man hinten reingucken.

 

Ich Hatte erst großen Respekt vor dem Schnitt, zumal die Anleitung in Englisch ist. Dann habe ich mich aber ein bisschen kreuz und quer im Netz schlau gelesen und auch hier im Forum Hilfe bekommen. Letztendlich war es auch aufgrund einer vorhandenen Foto-Anleitung dann doch gar nicht so schwierig. Eigentlich sogar ziemlich einfach, wenn man sich Schritt für Schritt an den Fotos entlang hangelt.

 

Ich habe mich für die taillenhohe Variante in Skinny entschieden, glaube aber, dass man die unterschiedlichen Varianten durchaus kombinieren kann. Habe ich aber noch nicht versucht.

 

Es geht mir übrigens genauso wie dir. Hose kaufen ist grausam. Wenn sie an den Beinen passt, kann oben noch jemand mit rein. Die Ginger hat auf Anhieb ohne irgendwelche Änderungen perfekt gepasst und ich fühle mich sehr wohl in ihr. Sieht auch aus wie eine echte Jeans :-)

 

Am Samstag Ist endlich der Stoffmarkt. Dort gibt es ja einen Stand mit lauter Jesns-Stoffen, die meisten Kosten um die 15 € ausreichend für eine Jeans. Perfekt! Ich freue mich.

 

Trau Dich ruhig - das wird schon klappen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.