Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
naehfreundin

Meine neue Stickmaschine. Und nun?

Recommended Posts

Die Motive sehen toll aus und deine Malheurs kenne ich auch. :rolleyes:

 

Schau mal

habe ich ein Filmchen von embroidery library wie man ein T-Shirt bestickt und überflüssigen Stoff sichert, ich habe mir solche Haarklammern im Drogeriemarkt besorgt, das klappt wunderbar und ich habe seitdem keinen Stoff mehr festgestickt. ;)

 

Zuerst vielen Dank für den Link zum Video. Das kann ich bestimmt nochmal gebrauchen.

Daß ich nicht alleine bin, tröstet ein wenig:hug:...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sticken hat viel mit Trial and Error zu tun. ;)

 

Ich habe immer wieder daran gefeilt, wie ich Jersey am besten besticken kann. Ich glaube, jetzt habe ich endlich meine Vorgehensweise gefunden.

 

Gerade erkunde ich meine Bedingungen für das Besticken von Webware, da ich Webware noch so gut wie gar nicht bestickt habe. Im Moment beschäftige ich mich mit bestickten Geschirrtüchern.

 

Da jeder seine persönlichen Vorlieben hat, gibt es viele Variationen (z.B. welches Garn, welches Vlies, wie viele Lagen, Stoff einspannen oder nicht, kleben oder nicht, Folie oben drüber oder nicht, etc.) Da muss man sich erst mal durchfinden. :D

 

Die Stickerei für die Bezüge gefällt mir sehr gut.

 

 

Eine festere Stickerei auf dem Rücken würde mich auch nicht stören.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin nicht sicher, ob diese Maschine das Nachfolgemodell der V3 ist, oder ob es sie zeitlich begrenzt gibt.

 

Die Händlerin, bei der ich meine Maschine gekauft habe, erzählte, dass sie von Brother informiert wurde, dass die V3 nicht mehr geliefert wird, und ein, zwei Tage später kam die Nachricht über die Limited Edition

 

Neues bei der LE:

Größerer Stickbereich von 200 x 300 mm

Stickfuß mit LED-Pointer inklusive

Schreiben in mehreren Zeilen

Im Lieferumfang enthaltene Stickrahmen: 200 x 300 mm, 200 x 200 mm

Verbesserte Stichplatte für ein besseres Stickbild und verhindern von Fadenreißen

Neuer Fadenhebel mit Schutz vor Fadeneinschlag

Gehärteter Greifer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine vier Stuhlauflagen sind fertig. Die Farbe auf den ersten beiden Fotos entspricht dem Original, später war dann schon die Sonne untergegangen.

Und nun zum Gucken Kopf drehen;)

 

20180908_182554.jpg.1f9eb3b97209a8b62903e5aeb85e5e38.jpg

 

20180908_182602.jpg.ecd84b392483f468d3db62ebbc33a3fe.jpg

 

20180908_182636.jpg.4d268e3492b6387185817b3459704c5c.jpg

 

20180908_182657.jpg.a56708e27df92c3a53875d3aa2d92549.jpg

 

20180908_182707.jpg.7b1c47034ff51b3af5990aa50193b923.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir fehlen die Worte .... Klasse!

Hast Du die alten Kissen damit bezogen?

Ich habe mir von Sulky und Madeira sogenannte Starter-Sets gekauft, da sind die verschiedenen Vliese und Stabilisatoren des Herstellers enthalten und dazu ein Heft mit Informationen, welches Vlies man zu welchem Stoff und Zweck am besten verwendet. Finde ich sehr hilfreich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Boah - sind die toll. Wahnsinn!! Da muss man erst mal drauf kommen.... wie lange ist Maschine denn mit einem Motiv beschäftigt? Dauert bestimmt ewig !?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast Du die alten Kissen damit bezogen?

 

Ja, habe nur den Bezug genäht, die alten Kissen stecken innen drin. War das Einfachte...;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
wie lange ist Maschine denn mit einem Motiv beschäftigt? Dauert bestimmt ewig !?

 

Ca. 1,5 bis 2 Stunden muß man schon pro Motiv rechnen. Was man nicht muß: Die ganze Zeite daneben sitzen. Wenn sie z.B. 20 Minuten mit einer Farbe stickt, kann ich etwas anderes nähen oder das Bad putzen....Multitasking:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

FSL. Der erste Versuch.

Das Motiv ist in der Maschine integriert. Gestickt auf wasserlöslichem Vlies.

Nicht so ganz mein Ding.

Ich müßte es jetzt spannen und stärken.

Ich sticke lieber was anderes.

20180912_144149.jpg.5a8ec3b5773fde019987aa1cbaf62a04.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

ich sticke FSL auf dicker(!) wasserlöslicher Folie - da brauche ich nichts zu spannen oder zu stärken.

 

Damit habe ich sogar schon ganz kleine Blusenknöpfe hergestellt (15 mm). Die haben dann natürlich keine sichtbaren Zwischenräume.

 

Schau Dir mal hier die Free Designs und da vor allem die Lace-Muster an (bei denen ganz durchscrollen, wenn Dir der Anfang nicht gefällt - die Blätter und die Schmetterlinge sind toll!). Die Muster von dieser Seite sind hervorragend digitalisiert. Auch die "normalen" Free Designs sind nur zu empfehlen! Irgendwann sind manche Muster aber nicht mehr "free", also beizeiten herunterladen! Liane ist übrigens auch hier im Forum.

Edited by Eva-Maria
Wichtige Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Naefreundin,

 

anfangs war ich auch kein Fan von FSL, aber inzwischen habe ich so viele wunderschöne Muster entdeckt, das ich sie doch hin und wieder sticke. Genau wie Eva-Maria, sticke ich auf der dicken Folie. Das wasserlösliche Vlies ist nicht verkehrt, aber man solle es schon doppelt nehmen und nicht zu stark auswaschen. Normalerweise werden die Spitzen nicht gespannt und gestärkt, denn sowohl das Vlies als auch die Folie bestehen aus Stärke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin,

 

ich sticke FSL auf dicker(!) wasserlöslicher Folie - da brauche ich nichts zu spannen oder zu stärken.

 

Damit habe ich sogar schon ganz kleine Blusenknöpfe hergestellt (15 mm). Die haben dann natürlich keine sichtbaren Zwischenräume.

 

Schau Dir mal hier die Free Designs und da vor allem die Lace-Muster an (bei denen ganz durchscrollen, wenn Dir der Anfang nicht gefällt - die Blätter und die Schmetterlinge sind toll!). Die Muster von dieser Seite sind hervorragend digitalisiert. Auch die "normalen" Free Designs sind nur zu empfehlen! Irgendwann sind manche Muster aber nicht mehr "free", also beizeiten herunterladen! Liane ist übrigens auch hier im Forum.

 

Gibt es einen Namen für die dicke wasserlösliche Folie?

Der Link funktioniert leider nicht...ich weiß nun nicht, was Du meinst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Folgendes Muster ist auch in der Maschine integriert.

Ich habe es auf Softshell gestickt, was übrigens aus Anhieb richtig gut funktionierte. CIMG0238.jpg.a89a375ae307c2b83b38490a8879d676.jpg

 

Dann ausschneiden, zusammennähen und fertig ist das Brillenetui.

20180917_174453.jpg.0ef0da64ab49fa00dc2f438b9cdcb13a.jpg

 

20180917_174500.jpg.922e0c081708cf93b26e71b4415f31f2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest dark_soul
Gibt es einen Namen für die dicke wasserlösliche Folie?

Der Link funktioniert leider nicht...ich weiß nun nicht, was Du meinst.

 

Da ist kein Link :confused::confused:

 

Such mal nach Avalon strong / ultra strong. Da solltest Du das gewünschte finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da ist kein Link :confused::confused:

 

Such mal nach Avalon strong / ultra strong. Da solltest Du das gewünschte finden.

 

Ich meinte Post #36 von Eva-Maria. Ich weiß nicht, welchen Shop sie meint und wer Liane ist :nix:

 

Nachtrag: Aha, unsere Beiträge haben sich überschnitten, Danke!:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liane ist Forumsmitglied und digitalisiert Stickmuster. Auf der verlinkten Seite bietet sie auch viele Muster kostenlos an, die nach meiner Erfahrung hervorragend gemacht sind (Link s. Post 41):

 

Liane.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für meine Freundin, eine Katzenliebhaberin, habe ich zum Geburtstag eine Tischdecke gestickt.

Beim großen Motiv sind ein paar Falten enstanden, sonst ist alles ganz gut geworden. Ringsum habe ich eine handgeklöppelte Spitze angenäht.

Alles in allem bin ich ganz zufrieden, denn es ist ja nach wie vor eines meiner ersten Projekte.

20180917_173158.jpg.e34c9b81757efb90b4e97add0f056fc0.jpg

 

20180917_173207.jpg.4ca60d040517f0b612e0fe9473841b49.jpg

 

20180917_173224.jpg.52cadcf3544203c6ec68de22dd1f16cb.jpg

 

20180917_173240.jpg.f60ffb3f9eb597249898f3c7cda44b60.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hübsche Decke! Und so eine Stickerei macht richtig viel Arbeit - ich habe mal eine runde Decke (160 cm Durchmesser) mit Rosenmotiven bestickt ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es nur um das Zeigen Deiner Werke geht, dann nutze doch bitte die Galerie.

Geht es um direkte Fragen, dann gerne hier weiter.

 

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn es nur um das Zeigen Deiner Werke geht, dann nutze doch bitte die Galerie.

Geht es um direkte Fragen, dann gerne hier weiter.

 

Danke!

 

Zugegeben, das ist für mich jetzt etwas demotivierend.

Mein Ansinnen war es, die ersten Tage/ Wochen mit der neuen Maschine zu dokumentieren, verschiedene Dinge zu probieren, zu zeigen und die auftretenden Fragen gleich dazu zu stellen. Es ging und geht mir nicht nur um das Zeigen, denn dafür habe ich meinen Blog.

 

So, dann die Fragen zu der heute früh gezeigten Tischdecke mit dem Katzenmotiv. Heute früh hatte ich kein Foto, so sah man nur die "schöne" Seite.

Guckt man aber auf die Rückseite der Stickerei, dann sieht man die von der Maschine abgeschnittenen Fäden. Diese sind ca. 1 cm lang.

 

Muß das so sein? Ist das immer so? Kann man die Schnittlänge dieser Fadenreste in der Maschine irgendwo einstellen? Aus der Bedienanleitung bin ich nicht so schlau geworden. Habe erstmal alles mit einer kleinen scharfen Schere manuell weggeschnitten.

Danke schon vorab, für eure Antworten.:)

20180914_122606.jpg.667c156127b3ae572dc2904b353192bc.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zugegeben, das ist für mich jetzt etwas demotivierend.

Mein Ansinnen war es, die ersten Tage/ Wochen mit der neuen Maschine zu dokumentieren, verschiedene Dinge zu probieren, zu zeigen und die auftretenden Fragen gleich dazu zu stellen. Es ging und geht mir nicht nur um das Zeigen, denn dafür habe ich meinen Blog.

 

So, dann die Fragen zu der heute früh gezeigten Tischdecke mit dem Katzenmotiv. Heute früh hatte ich kein Foto, so sah man nur die "schöne" Seite.

Guckt man aber auf die Rückseite der Stickerei, dann sieht man die von der Maschine abgeschnittenen Fäden. Diese sind ca. 1 cm lang.

 

Muß das so sein? Ist das immer so? Kann man die Schnittlänge dieser Fadenreste in der Maschine irgendwo einstellen? Aus der Bedienanleitung bin ich nicht so schlau geworden. Habe erstmal alles mit einer kleinen scharfen Schere manuell weggeschnitten.

Danke schon vorab, für eure Antworten.:)

[ATTACH]246532[/ATTACH]

 

 

Ich verstehe Deinen Gedanken, aber bisher erschließt sich mir die Dokumentation nur bedingt.

 

Der Post #46 ist für mich ein reines herzeigen eines gestickten produktes.

Hättest Du wie in Deinem Post #49 die vorder-und rückseite der stickerei gezeigt und die fragen dazu gestellt, dann ist es für mich ein nachfragen und dokumentieren.

 

auch dein post #29 ist für mich ein reines herzeigen eines fertig gestellten nähguts mit stickerei. ich sehe dazu weder fragen noch tripp oder tricks, die du dabei herausgefunden hat.

du bist stolz auf dein machwerk, das darfst du auch sein, aber das hat für mich nichts mit dokumentation zu tun

 

was bedeutet eine dokumentation für dich? wir haben offensichtlich ein unterschiedliches verständnis voneinander, das ich an post # 39 fest machen möchte.

gut fand ich daran, daß du gezeigt hast, daß das sticken auf softshell hier einfach geht und keine fehler erzeugt.

 

du warst offensichtlich so stolz darauf, daß du dann gezeigt hast was du daraus gemacht hast. das wiederum gehört für mich nicht zwangsläufig in eine dokumentation, denn beim ausprobieren geht es für mich um das herausfinden was die maschine kann, wo sie schwächen hat, wo ich unterstützung und tipps brauche. da interessieren mich nicht die fertigen werke oder was jemand aus seinen probestickereien macht.

Edited by Quälgeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.