Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Meine erste Overlock - aber welche?


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe nun nach diversen Bekleidungsprojekten vorgenommen, mir eine Overlockmaschine anzuschaffen, da mir die Nähte mittels Overlock-Stich meiner Pfaff-Maschine nicht gefallen. Ich hoffe, das Ganze mit einer Overlock-Maschine noch perfektionieren zu können:D

Da ich nur hobbymäßig nähe, sollte sich auch der Preis in Grenzen halten. Ich habe mir mal als Buget max. 500 Euro gesetzt. Es soll aber letztendlich nicht an 50 Euro scheitern:rolleyes:

Ich möchte mir zwar mal im Laden verschiedene Marken anschauen, aber trotzdem würde ich gerne schon mit ein paar Informationen dort hingehen.

Da ich aber bisher diese tollen Dinger nur aus irgendwelchen Youtoube-Videos kenne:D, möchte ich die Kenner unter euch folgendes fragen:

 

- aus was sollte ich bei einer Overlock-Maschine ein besonderes Augenmerk legen

- bekomme ich für 500 Euro schon was Anständiges?

- Der Nähmaschinenladen in meiner Nähe hat Maschinen von baby lock, bernina, bernette, brother, elna, husqvana, Janome, Juki und Pfaff im Angebot. Gibt es einen Hersteller, der für Overlock-Maschinen zu bevorzugen ist bzw. einen, von dem ihr abraten würdet? Husqvarna sagt mir eigentlich eher etwas in Sachen Rasenmäher; wusste gar nicht, dass die auch Nähmaschinen herstellen:lachen:

Fragen über Fragen... könnt ihr mir etwas Licht in Dunkle bringen:help:?

LG

Anja

Link to post
Share on other sites
  • Replies 15
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hi

Hört sich dumm an, aber schau mal im Internet, was die Händler zu den Maschinen in Deinem Preisrahmen an Infos haben, manche bieten eine Vergleichsfunktion an, so dass Du vorab schon ein "das haben sie alle in der Preisklasse" an bestimmte Eigenschaften heften kannst und was ist ein echter Vorteil.

Vielleicht findest Du so schon ein paar Favoriten.

Ich glaube wenige hier würden objektiv behaupten können, die ist die eine.

So etwas ist einfach individuell.

 

Aus meiner Erfahrung:Das Einfädeln solltest Du Dir erklären lassen und dann selbst probieren, weil mitunter schwierig.

Verstellbarer Nähfußdruck ist meiner Meinung nach auch ein Vorteil.

Dazu bevorzugen einige LED Licht.

Dazu kommt das individuelle Handling, dass Du ja im Anschluss austesten willst

 

Viel Erfolg

LG

Carlista

Link to post
Share on other sites

Hallo Carlista,

vielen Dank für deine Einschätzung.

Ich habe schon ein wekig gegoogelt. Ich stoßet da immer wieder auf das Modell Gritzner 788, die für rund 240 Euro zu haben ist. Wenn man den vielen positiven Bewertungen glaubt, hat die Maschine ein unübertroffenes Preisleistungsverhältnis und auch noch tolles Zubehör wie zusätzliche Nähfüsse, Freiarm, Differentialtransport, etc. Alles in allem hört sich das für mich so an, als hätte die alles was eine Overlockmaschine braucht zu einem sehr günstigen Preis

Kannst du zu diesem Hersteller etwas sagen? Bei den Fachhändlern findet man diesen Hersteller allerdings nicht so.

Link to post
Share on other sites

ich hab die Gritzner 788. Sie tut, was sie soll und das - fast - immer gut. Wenn mal nicht, dann ist sie falsch eingefädelt oder die Nadel ist stumpf.

 

Ich hatte aber auch schon mal eine Bernina und eine Babylock. Da schneidet die Gritzner dann eher mittelmäßig ab. Für den Preis ist sie gut.

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch dieses Modell von Gritzner und bin sehr zufrieden. Das Einfädeln sollte man sich mal vom Profi zeigen lassen, ansonsten gibt es prima YouTube-Videos dazu. Wenn man es einmal raus hat, ist es schnell gemacht.

 

Die Ersatzmesser sind für unter 20 EUR zu haben, das sollte man m.E.n. mit im Blick haben.

 

Ich bin mit der Maschine rundum zufrieden.

 

Viele grüße

Scheerereien

Link to post
Share on other sites

Ich würde dir auch empfehlen, mal Maschinen direkt miteinander zu vergleichen, das geht auch online. Mein Modell steht in der Signatur und sie hat bis vor Kurzem auch ohne jedes Murren oder großartig einstellen alles einfach super runtergenäht. Jetzt isst evt. mal Wartung/Reinigen angesagt :D. Einen Überblick über den Markt habe ich leider nicht.

 

Im Nachhinein würde ich sagen, dass der Diffentialtransport, der verstellbare Nähfußdruck, die Unterbringung auch dickerer Stofflagen unter dem Füßchen und die gute Ausleuchtung wichtig sind.

 

Ich glaube, das Einfädeln wird oft überschätzt. Oft ist es so, dass man es nur selten macht, weil man sich wie ich z. B. für ein hellgraues Garn entschieden hat, dass für meinen Einsatzbereich überall geht. Aber ich weiß von der Einfphrung noch, dass ich dachte, das Ganze Bohei ums Einfädeln ist unnötig, auch wenn es bei manchen Maschinen vielleicht etwas komplexer ist als bei meiner.

 

Dein Laden führt ja quasi alles, was so gängig ist. Einfach mal hingehen, beraten lassen und ausprobieren, bei welcher du warm wirst. Dann - gaaaanz wichtig - nochmal nach Hause gehen und zu Ende denken. Also, wenn es geht :p.

 

Viel Erfolg!

Link to post
Share on other sites

Ich würde mir erst mal beim Händler Maschinen in deiner Preisklasse zeigen lassen. Und zwar bei einem Händler, der dich selber auch anfassen lässt-

 

Gerade was das Handling betrifft ist das extrem individuell. Das Einfädeln, was von einer Person als völlig problemlos bewertet wird empfindet die nächste als unzumutbar. Ähnlches gilt für das Fußpedal, wo die eine sagt "super sensibel, ich kann Stich für Stich nähen", sagt die andere "wah, die Scheißmaschine rast gleich mit Vollgas los". Das zeigt einem aber keine Tabelle, sondern das findet man nur raus, wenn man die Finger selber an der Maschine hat.

 

Die "Eigenschaften" bei Ovis unterscheiden sich ja ansonsten eh nicht so sehr... Differential sollte vorhanden sein, zwei Nadeln und man sollte einen Rollsaum nähen können. - Was aber die aktuellen Maschinen in der Preisklasse m.E. alle können.

Link to post
Share on other sites

Off topic:

@nowak: Dein Link

 

"Heute im Blog: Mini-Bikini"

 

geht ins Leere. Er hat ein h zuviel. Er lässt sich natürlich trotzdem finden. Der Bikini ist echt süß.

Link to post
Share on other sites

Danke für den Hinweis, ist korrigiert. (So was darf man übrigens auch gerne per PN machen, dann muß man die Diskussion zur Overlock von anjae nicht unterbrechen. :o ;) )

Link to post
Share on other sites

Ich kann auch nur zur "Probefahrt" raten.

Sowas wie Platz, Ausleuchtung und Geräusch ist für jeden anders und kann man nur selbst ausprobieren.

Ich überlege auch schon länger an einer neuen Ovi. In einer fb Gruppe hat dann jemand eine Bernina 460L angeboten, Hauptgrund für den Verkauf war für sie, dass sie ihr zu leise ist. Eine Ovi müsste für sie rattern.

Inzwischen war ich dann auch mal beim Händler und hab die Babylock und Bernina 460L gegeneinander ausprobiert.

Ich finde das Geräusch bei Bernina viel angenehmer und die Babylock zu laut und unruhig. Da ist das mit dem Einfädeln dann auch egal.

 

Was ich sagen will: Wenn du die Möglichkeit hast, probiere Maschinen aus und finde raus was dir gut gefällt und was dir wichtig ist.

Link to post
Share on other sites

...- Der Nähmaschinenladen in meiner Nähe hat Maschinen von baby lock, bernina, bernette, brother, elna, husqvana, Janome, Juki und Pfaff im Angebot. Gibt es einen Hersteller, der für Overlock-Maschinen zu bevorzugen ist bzw. einen, von dem ihr abraten würdet? ....

Ich habe Juki 654MO und bin sehr zufrieden. Für sie habe ich wegen "Zwei-Faden-Naht" entschieden, aber ... noch nicht benutzt.

 

Sehr oft schreibt man gutes über Maschienen von Janome, es gibt aber mehrere Modelle. ... Angeblich Elna wäre die selbe Maschine, wie Janome nur der Preis höher. Das selbe sagt man über Bernina und Juki.

Edited by lealeni
Link to post
Share on other sites

So, heute mal im Laden gewesen. Ich durfte auch an den verschiedenen Maschinen probenähen. Von der günstigen Brother 2104d hat man mir eigentlich direkt abgeraten und gleich dienBernina L460 gezeigtfür rund 1000 Euro gezeigt, was weit über meonem Buget liegt. Ich habe dann mal die L450 genäht für rund 800 Euro und die flutschte ganz nett. Dann habe ich die Juki 50e probiert für 419 Euro. Na ja, da war schon ein Unterschied vom Nähgefühl und auch von der Lautstärke. An den Nähten konnte ich persönlich jetzt keinen Unterschied feststellen bei den einzelnen Maschinen feststellen. Da meine Mutter und ich überlegen, uns.eine Maschine gemeinsam zu kaufen, hätte man zwar ein größeres Buget zur Verfügung aber ich frage mich trotzdem, ob es so eine Bernina L450 für 800 Euro sein muss oder ob es die Juki oder Gritzner 788 nicht auch tut. Immerhon muss man sich ja noch vor Augen führen, dass diese ja die Nähmaschine nicht ersetzt. Und kaufe ich sie besser im Laden, wo man mir eine Einführung versprochen hat, oder im Internet, wo ich die Maschine für gute 90 Euro günstiger bekomme...

Ganz schön schwere Entscheidung

Link to post
Share on other sites

Ist halt die Frage, ob du mit der Juki o.Ä. noch glücklich wirst, nachdem du Maschinen für 800 oder 1000 Euro getestet hast, oder ob dich auf immer das Geld reuen wird...Wirst du nach 3 Monaten noch der Bernina nachtrauern oder sie vergessen haben... Da musst du auf deine Erfahrungen mit dir selber zurückgreifen;)

Klar, 90 Euro sind 90 Euro, haben oder nicht haben sind 180, im Spiegel gesehen 360... Aber du spielst ja wohl nicht ernsthaft mit dem Gedanken, im Laden alles anzugucken und probenähen zu dürfen und auf dieser Basis dann billiger via Internet einzukaufen? Wenn es der selbe Anbieter ist, ist es halt der Preis der Einführung, kommst du ohne klar oder nicht:nix:

 

Gruess Gabi

Link to post
Share on other sites

Die Würfel sind gefallen. Da meine Mutter auch damit nähen wird und sie lieber etwas mehr investiert wird es wohl jetzt doch die Bernina L450. Dann gibt es für mich ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk:D, so dass ich in meinem geplanten Buget bleibe:cool:

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.