Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

flocke1972

Teil 2 von flocke1972,haniah,Junipau,sikibo,sunshine06 und Zippel01 machen Uwyh

Recommended Posts

Ja, ich meine die abgeschnittene Kante der Kante - das Oben also. Ist auch blöd zu beschreiben. Evtl schaff ich heute Abend mal ein Foto. Ich denke auch, dass das mit Zickzack halten sollte, aber der Schisser in mir hat Angst, dass sich daa ganze dann doch auflöst. :o

 

Ja, das muss flach aufgenäht werden, sonst gibt das Hubbel. Die Stickerei ist achon recht plastisch. Lässt sich zwar auch halbwegs gutmütig bügeln, wenn man es beschwert auskühlen lässt, aber keine Option für den Saum. Außerdem würde man dann die Ansatznaht ziemlich deutlich als Bruch des Musters erkennen.

 

Ja, Foto, ich weiß.:D

 

Jedenfalls, danke fürs Mitdenken. Ich denke, 8ch versuche es. Schöner wäre es und da ich eh mit Zickzack sichern muss und das schöne passende Garn von Heidrun habe, werde ich das ganze mit der Maschine aufnähen. Aber sicher nicht heute oder morgen. Die Hochzeit ist ja erst am Samstag. Nur nicht frühzeitig fertig sein. :cool::rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nur nicht frühzeitig fertig sein. :cool::rolleyes:
Nö, das Kleid könnte sich ja in Luft auflösen :p.

Jetzt haben wir 100mal mantraartig vor uns hingemurmelt: Nicht in die Seite schneiden...jetzt näh sie auch dran ;):hug:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, dann habe ich das jetzt richtig verstanden, Alex. Gut gezackelt sollte aber doch halten, darauf ließe ich es ankommen!:hug: Wenn die Angst zu groß ist, hättest Du einen farblich passenden Satin o.ä., mit dem Du die Kante ganz schmal einfassen könntest? Sähe dann vielleicht aus wie eine Paspelkante... Nur so eine Sponti-Idee... ;)

 

Aber bis Samstag ist ja noch viiiel Zeit:clown:

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alex, das Kleid wird toll! Ich würde auch die Kante noch annähen :engel:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heidrun, Du machst mir Angst! :hug:

 

Ich muss nur dicht genug zackeln, gell? Satinband hab ich nicht. Aber ich kann zur Not ja noch immer mit dem Sitckgarn "rollsäumen". Vielleicht sollte ich doch Freitag frei nehmen, damit das was wird.... :kratzen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Redest Du mit mir? Ich habe einen Vollzeitjob und zwei Kinder :ohnmacht: (und zum Glück einen Mann, der nur Teilzeit arbeitet!:hug:). Nee, ich war gestern auswärts den ganzen Tag. Von daher: Die Belege sind jetzt von innen per Hand festgenäht. Danach bin ich vor dem Fernseher auf dem Sofa eingeschlafen.:clown:

 

Heute lang arbeiten und dann Elternabend!:rolleyes:

 

Der Rest dann vielleicht morgen. Wenn ich nicht komplett erschlagen bin.

 

So, und damit es nicht ganz unfachlich wird: Der Vorschlag Deiner Frau S. mit etwas Zugabe die Bogenkante abschneiden. Auf den Saum zackeln und dann abschneiden klingt jedenfalls sehr brauchbar, wenn ich dann auch zwei Mal knapp abschneiden muss. Ob ich das wohl schaffe? Aber mir rennt dann nicht schon vorher irgendein Faden weg. So werde ich das dann also machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Alex, ich rede mit dir:D. Das hörte sich gestern Abend so an, als wärest du dabei. Aber das waren wohl theoretische Überlegungen.....

Wenn du den Bogen erst zurecht schneidest, hast du fast nichts zum "anpacken" und wenn du Pech hast, dehnst du das Ganze. Insofern ist Frau S.' Methode sicher richtig, wenn auch etwas risikobehaftet.

Vielleicht könntest du etwas Avalon zwischenlegen. Das hilft gegen reinschneiden und lässt sich wegreißen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Öhm ja, wenn das so ist.... :o

 

Also gedanklich ist das Kleid schon fertig genäht.:clown: Gestern habe ich erwartungsgemäß nichts mehr geschafft, außer nach dem Elternabrnd noch zu arbeiten. Mich nervt das gerade ungemein. Egal, Kleid... Ich hoffe wirklich, dass ich mich heute dem Saum widmen kann. Außerdem brauche ich noch ein passendes Täschchen, wobei ich im Sinne der Einsatzvariabilität und weil ich echt nicht so die Taschentsante bin, darüber nachdenke, die Clutch passend zu den Schuhen zu machen und nicht zum Kleid.:kratzen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch noch eine Clutch:ohnmacht:? Also hast Du Dir jetzt wirklich morgen frei genommen?

Die würde ich auch zu den Schuhen passend machen; die Chance auf häufigere Benutzung und rentable Arbeit dürfte damit massiv steigen;)

 

Heute Nachmittag will ich den bösen Reißverschluß in meinem roten Rock austauschen; ich hoffe, mein Zeitplan geht auf. Und dann muß ich mir überlegen, was ich morgen im Nähkurs attackiere; letztes Mal hatte ich über eine Hose nachgedacht, aber ich glaube, der dafür zur Verfügung stehende Stoff will doch keine Hose für mich werden...:cool: Den hatte ich auch mal für eine Jacke gekauft gehabt, irgendwie verweigert er sich der Planänderung. Aber es liegen ja noch ein paar weitere Stücke Stoff herum, irgendetwas findet sich.

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nix frei, wäre zu einfach. Aber entweder Clutch klappt noch oder nicht. :nix: Außerdem kann man so ne Clitch ja simpel halten, wenn man will. Dann geht es auch schnell. ;)

 

Ich drücke die Daumen für den Reißverschluss!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Junipau, was macht der Reißer?

 

Mein Kleid ist fertig. Foto hab ich noch keins, aber die Bogenkante ist dran:

44631537566048351.jpg.4031914f67495310eaa29feb8291d5b6.jpg

 

Clutch gibt es keine, hab kein farblich zu den Schuhen passendes Material gefunden.:nix: Ist aber nicht schlimme. Ich hab eine kleine dunkelblaue Tasche. Nicht optimal, aber ich geh ja auch nicht auf ne Gala oder übern roten Teppich. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jede andere Saumlösung wäre dem Kleid nicht gerecht geworden. Das sieht ganz wunderbar aus.

Wie hast du den Jersey gesäumt?

Edited by sikibo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wo ist da jetzt eine Naht? Das sieht klasse aus!:super: Schöne Hochzeit; Du dürftest jetzt gerade fleißig am Feiern sein?

 

Deine Frage nach dem Reißverschluß:( Er ist drin, allerdings mit mehreren Anläufen und nicht mehr so perfekt - ich hatte es ja befürchtet. Und das Allerdümmste - die Farbe paßt nur halb so gut, es ist jetzt zu gelbstichiges Rot. Zum Glück nur am Schieber zu sehen, aber es ärgert mich trotzdem. Denn im richtigen Rot habe ich dann gestern noch einen Reißverschluß im Fundus entdeckt - hätte ich in meinem Ärger doch nur gründlicher gegraben...:mad: Egal, der Rock ist im Schrank, und wenn das Wetter sich so weiter entwickelt, ist es ja schon bald Zeit für Wollstrumpfhosen und warme Röcke. Foto liefere ich nach, momentan bin ich unterwegs.

 

Als nächstes gibt es eine schmale dunkelblaue Hose aus einem BW-Köper mit Stretchanteil; ich bin gespannt. Der Stoff war wenigstens wirklich für eine Hose geplant, der hat sich jetzt auch nicht gewehrt.:clown: Den Schnitt habe ich noch kräftig verlängert, sowohl im oberen Bereich, als auch in der Beinlänge. Mal schauen, das letzte Hosenabenteuer liegt schon ein paar Jahre zurück und war eher abschreckend...

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe, liebe Alex, die Feier war toll und das Kleid wurde entsprechend beachtet.:hug:

 

Das mit der Kante habe ich aber immer noch nicht verstanden. War das eine Borte oder hast du die ausgeschnitten.:confused:

Ich stehe einfach auf der Leitung.:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heidrun, den Jersey hab ich einmal umgeschlagen und dann mit zwei parallelen (mehr oder weniger) Nähten festgesteppt. Der Jersey ist ca. 4cm kürzer als die Bogenkante am unteren Bogen.

 

Junipau, die Naht ist da, aber dank der Stickgarnspende:hug: nahezu unsichtbar. Wenn man weiß, wonach man sucht, dann findet man sie natürlich. ;)

 

Deinen Ärger über den Reißverschluss kann ich verstehen. Warum muss der auch kaputt gehen? :hug: Ich würde mich jedenfalls auch darüber ärgern. So viel steht fest. Aber immerhin ist der Rock fertig und kann bald ausgeführt werden.

 

Kiki, die Spitze hat eine Abschkusskante/Bogenkante. Die konnte ich aber nicht einfach beim Zuschnitt verwenden, weil das Kleid keinen geraden Saum hat, sondern ein Tellerrock ist. Um die Kante trotzdem nutzen zu können, musste ich sie applizieren. Und dann eben allen Überschuss abschneiden.

Edited by sunshine06

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

bitte entschuldigt, dass ich mal wieder so unverhofft hier rein platze :o. Ich habe kaum mitlesen können in den letzten Tagen, geschweige denn, dass ich mir Gedanken hätte machen können, was ich eigentlich nähen will.

 

Aber ungeachtet dessen ist hier ja wohl ein umwerfend schönes Spitzenkleid entstanden! Und ich danke für den veröffentlichten Hinweis von Frau S., die offenbar mit Geld nicht zu bezahlen ist. So oft schon hatte sie den entscheidenden guten Tipp parat. Alex, ich hoffe, Du hattest einen schönen Tag? Hier hat es nachmittags gekübelt wie aus Eimern, aber der Vormittag war sonnig und frisch.

 

Er ist drin, allerdings mit mehreren Anläufen und nicht mehr so perfekt - ich hatte es ja befürchtet.

 

Die selbsterfüllende Prophezeiung also? ;) Bitte mach Dir keine Gedanken, der farblich nicht ganz passende Schieber wird bei den allermeisten Lichtverhältnissen überhaupt nicht auffallen und bei den passenden Lichtverhältnissen mangelt es dann an der Person, die das überhaupt sieht :nix:

 

Du wagst Dich an die Hose, toll! Mit Unterstützung durch den Nähkurs sollte doch bald das erste vorzeigbare Ergebnis entstehen. Es ist ja soviel einfacher, wenn ein geübtes Auge etwas abstecken oder beurteilen kann!

 

Ich müsste für meinen Mann einen Reißverschluss an einer Jeans austauschen. Das habe ich auch schon mal gemacht, ich müsste mich nur erinnern, wo ich die Anleitung dazu gesehen habe. Und Zeit dafür wäre gut...:rolleyes:

 

Viele Grüße, Katja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kiki, die Spitze hat eine Abschkusskante/Bogenkante. Die konnte ich aber nicht einfach beim Zuschnitt verwenden, weil das Kleid keinen geraden Saum hat, sondern ein Tellerrock ist. Um die Kante trotzdem nutzen zu können, musste ich sie applizieren. Und dann eben allen Überschuss abschneiden.

 

Danke, jetzt habe ich es verstanden.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alex, jetzt habe ich es kapiert und gesehen - was eine Geduldsarbeit! Aber es hat sich gelohnt! Jetzt freuen wir uns noch über ein Foto vom Kleid mit Kante:D

 

Hallo zusammen,

 

bitte entschuldigt, dass ich mal wieder so unverhofft hier rein platze :o. Ich habe kaum mitlesen können in den letzten Tagen, geschweige denn, dass ich mir Gedanken hätte machen können, was ich eigentlich nähen will. [/Quote]

 

Welcome:hug: Es gab Zeiten, da warst Du hier eher alleine unterwegs und hast Stellung gehalten - dafür machen wir das ja zusammen! Und die nächste Nähphase kommt ganz bestimmt auch bei Dir!

 

Die selbsterfüllende Prophezeiung also? ;) Bitte mach Dir keine Gedanken, der farblich nicht ganz passende Schieber wird bei den allermeisten Lichtverhältnissen überhaupt nicht auffallen und bei den passenden Lichtverhältnissen mangelt es dann an der Person, die das überhaupt sieht :nix:[/Quote]

 

Nun ja, eher zu erwartendes Ergebnis, wenn man nicht Perfektionistin genug ist, um alles wieder auseinander zu trennen. Mit dem Gewurschtel mit Futter und Absteppungen etc. war es halt klar, daß das nicht mehr so glatt unter der Maschine liegen würde. Ich bin mir sicher, daß es hier Leute gibt, die das viel gründlicher gelöst hätten als ich:engel:

 

So sieht es aus (Detailinfos in der Galerie):

P1060370.JPG

 

Und mein doofer Reißverschluß (beim ersten Mal trafen die Quernähte exakt aufeinander - und die kleine Delle darunter war auch nicht da):

 

P1060371.jpg.e045a34dcce50a5be0873ec265ddf1ff.jpg

 

Aber tragbar ist er, und das Wetter scheint ihn ja bald in Aktion sehen zu wollen;)

 

Du wagst Dich an die Hose, toll! Mit Unterstützung durch den Nähkurs sollte doch bald das erste vorzeigbare Ergebnis entstehen. Es ist ja soviel einfacher, wenn ein geübtes Auge etwas abstecken oder beurteilen kann![/Quote]

 

Danke für die Ermutigung! Ich habe mitlerweile eine Runde geheftet, mal schauen - zur Anprobe hat es dann eben wieder nicht gereicht. Aber es ist ein absoluter Simpel-Schnitt, keine Taschen, kein Bund, nur ein Reißverschluß in der Seite. Hauptsache, es paßt über den Poppes - das werde ich nachher testen.

 

Ich müsste für meinen Mann einen Reißverschluss an einer Jeans austauschen. Das habe ich auch schon mal gemacht, ich müsste mich nur erinnern, wo ich die Anleitung dazu gesehen habe. Und Zeit dafür wäre gut...:rolleyes:

 

Das muß echte Liebe sein:) Es gibt Dinge, damit schicke ich meinen zur Änderungsschneiderei - und ich mag ihn wirklich gern.:p Aber gerade in Zeiten knapper Nähzeit finde ich solche Projekte völlig abschreckend, da würde ich mich an Deiner Stelle lieber mit dem BGB herumschlagen:hug:

 

LG Junipau

Edited by Junipau
Nachtrag...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

nein, die Jeans wartet immer noch auf ihren Reißverschluss. Aber man soll es nicht für möglich halten: immerhin der Zuschnitt für einen Wohlfühl-BH Pia ist geschafft!

 

858198480_BHPiaZuschnitt2018-10-01.JPG.8d225ebfca9eb982dd69a3230e356bfa.JPG

 

Oh, Mist. Jetzt gibt es von mir auch mal ein Liegefoto :p

 

Es gab Zeiten, da warst Du hier eher alleine unterwegs und hast Stellung gehalten - dafür machen wir das ja zusammen!

 

Danke für den Zuspruch! Es war mir doch tatsächlich kurz entfallen, dass wir uns hier gegenseitig vertreten und hoffentlich auch mal wieder irgendwann alle miteinander tätig sind :hug:

 

Planst Du eigentlich noch ein Tragefoto vom Rock? Wie stylst (verdammt, wie schreibt man das denn richtig? Es sieht so merkwürdig aus...) Du die Farbe?

 

Viele Grüße, Eure Katja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh ein Pia, sehr gut, da muss ich genau gucken.

TK mag keine schmalen Träger, das wär vielleicht ein Schnitt, wenn sie denn überhaupt einen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

TK mag keine schmalen Träger, ....

Aber Träger kannst du doch bei vielen Schnitten passend breit machen:confused:.

 

Ich nähe weiterhin nichts.

Aber der Teppichboden liegt, der an der Tür hängende Spiegel ist nicht schlecht, das "Lack"-Regal aber blöd und geht wahrscheinlich zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber Träger kannst du doch bei vielen Schnitten passend breit machen:confused:.

Ähm, ja bei den Unterhemden zeichne ich das passend, aber beim BH :nix: irgendwo muss ja dann auch wieder Trägergummi hin, oder so :kratzen:

 

 

Ich nähe weiterhin nichts.

Aber der Teppichboden liegt, der an der Tür hängende Spiegel ist nicht schlecht, das "Lack"-Regal aber blöd und geht wahrscheinlich zurück.

Es wird :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
..., aber beim BH :nix: irgendwo muss ja dann auch wieder Trägergummi hin, oder so :kratzen:
Es gibt doch verschiedene Breiten. Oder du machst quasi Hemdträger, lässt die schmal auslaufen und setzt einen Ring dran. Und vom Rückenteil hoch bis zum Ring ein "normales" Trägergummi zum Verstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es gibt doch verschiedene Breiten. Oder du machst quasi Hemdträger, lässt die schmal auslaufen und setzt einen Ring dran. Und vom Rückenteil hoch bis zum Ring ein "normales" Trägergummi zum Verstellen.

Danke :) ich geh nochmal denken, da sind aber noch andere Projekte vorher dran ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.