Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tonja1987

Nicki mit Baumwolle kombinieren - Krabbeldecke

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe noch nie mit Nicki genäht und wollte deshalb mal fragen wie sich dieser Stoff mit Baumwolle (Webware) versteht?

 

Ich plane nämlich für meinen Cousin eine Krabbeldecke zu nähen. Geplant habe ich für die Unterseite einen Baumwollstoff zu nehmen und für die Oberseite ein Bild aus Nickistoff zu nähen.

Als Motiv habe ich einen Chocobo aus Final Fantasy ausgesucht, und da finde ich es aus einem kuscheligen Stoff einfach schöner als wenn es aus Baumwolle wäre :rolleyes:

 

Hat hier schonmal jemand diese beiden Stoffe kombiniert? Würde das gut klappen oder "beißen" sie sich irgendwie und verziehen sich nach dem ersten gemeinsamen Waschgang? :confused:

 

Liebe Grüße

Tonja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Patchwork geht einiges :D

 

Klar kannst Du beide Materialien kombinieren. Du musst Dir halt darüber im klaren sein, dass das unter Umständen mehr Arbeit bedeutet, als wenn Du normale Baumwoll-Webware nimmst.

 

Nicky verzieht sich sehr leicht, Fusselt wie die Pest und auf die Strichrichtung muss man auch noch achten.

 

Wenn Du aber gut steckst oder (noch besser) von Hand vorab heftest, dürfte das ganz gut zu bewältigen sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ich das richtig verstanden, Du willst aus Nickistoff eine Patchworkdecke machen? Oder willst Du das Bild applizieren? Das ginge natürlich auch. Damit würde sich der Nicki wahrscheinlich nicht so strecken/dehnen/ziehen ;), aber fusseln wie die Pest tut er immer noch :D

Die Strichrichtung kann man meiner Meinung nach auf einer Krabbeldecke vernachlässigen. Im Gegenteil, dass ist vllt für das Baby sogar interessanter, wenn der Nicki unterschiedliche Streichrichtungen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Applikationen könntest Du versuchen, den Nicky auf der Unterseite mit Vlieseline zu bebügeln und ihn dadurch ein bißchen zu stabilieren (aber vorher mit einem kleinen Stück ausprobieren, wie er sich verhält). Das geht auch für "richtiges" Patchwork, damit es sich nicht zu sehr verzieht.

 

Beim Waschen sollten sich die Stoffe eigentlich vertragen, wenn beides Baumwolle ist - ich würde allerdings alles vorwaschen, und zwar genauso, wie die fertige Decke auch behandelt werden soll (Temperatur, Schleudertouren, Trockner?). Besser, die Stoffe laufen vor der Verarbeitung ein und verziehen sich nicht hinterher. Und eine vollgesabberte Babydecke wird sicherlich häufiger gewaschen als ein hübscher PW-Wandbehang (unsere Krabbeldecken waren jedenfalls häufig in der Wäsche). Nach Fertigstellung dann nochmal waschen, dann verschwinden die Fussel vom Nicky - das ist wirklich Schweinkram:rolleyes:. Aber das Ergebnis wird bestimmt schön und babytauglich:D Zeigst Du uns, was Du machst?

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn wirklich nur die Applikation aus Nicki sein soll, dann würde ich diese mit Vliesofix aufbringen ... dadurch hast Du das Problem, dass Nicky dehnbar ist behoben.

 

Wenn wirklich das gesamte Top aus Nicky gearbeitet werden soll, dann geht dies auch ... bedarf aber etwas mehr Aufwand und Vorsicht ... gut stabilisieren, gut heften, eher dicht quilten, ....

 

Google mal nach T-Shirt-Quilt ... da kannst Du sicher einige Tips übernehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, ich möchte das Bild als Applikation drauf nähen auf einem anderen Nicki Stoff. Also oben soll die Decke komplett aus Nicki bestehen und unten aus Baumwolle-Webware.

 

Dass das viel Arbeit werden wird habe ich mir schon gedacht, aber die investiere ich gerne da rein. Natürlich gibt's Bilder wenn ich soweit bin :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Nicky, den ich bisher verarbeitet habe, dehnte sich nur in eine Richtung (quer). Und er fusselt wie dings, aber nur an den Schnittkanten. Wenn du die zb direkt mit dem Staubsauger bearbeitest, geht es.

Der Schritt vor dem Quilten, das Heften, ist imho am wichtigsten. Da würde ich zu Sprühzeitkleber tendieren.

Ich habe mal Teile aus Strickjacken zu einem Erinnerungsquilt mit Nicky kombiniert. Das war nicht so problematisch, wie ich dachte, meine Näma hat aber einen Obertransport.

Viel Spaß :ja:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.