Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Jochen S

Ideale &/ "sinnvolle" Anschiebetisch(chen)größe?

Recommended Posts

Mojn,

ich hab hier im Forum mal Fotos von Singer 29 (oder so, "Schusterfreiarm" eben) mit drangebasteltem Holzanschiebetisch gesehen. Inzwischen hat sogar bei mir die Erkentniß, daß sowas ganz nett und geraderen Nähten dienlich sein könnte, eingesetzt.

 

Fragen in die erfahrene Runde: Wie groß will ich den Tisch? Komm ich mit ca DIN A4 aus? - Dann könnte ich auf Arbeit Siebdruckplatte (eine solide lackierte Sperrholzsorte) kanibalisieren.

 

Wohin lege ich auf so einem Brett meine Stichplatte? - Rechts der Nadel hab ich nicht ewig platz, weil irgendwann mein Schwungrad kommt.

 

Danke im Voraus! - Ich hoffe das Forum is nich grundverkehrt, weil die Fragestellung "geh in den Baumarkt &..." nicht ausschließt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Ideal" finde ich, die Maschine in einen Arbeitstisch einzulassen, so dass man "ebenerdig" ;) arbeiten kann...

...eine sinnvolle Mindestgröße hängt davon ab, was du nähst: Kinderhöschen, Oberhemden oder meterlange Vorhänge ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Hilft dir dieses Video vl. weiter?

Liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites
"Ideal" finde ich, die Maschine in einen Arbeitstisch einzulassen, so dass man "ebenerdig" ;) arbeiten kann...
Kann ich bei meiner Huanglong wegen tiefliegendem Schwungrad mit Kurbelgriff vergessen. Ich möchte auf grob gesagt Koffermaschinenergonomie kommen.

...eine sinnvolle Mindestgröße hängt davon ab, was du nähst: Kinderhöschen, Oberhemden oder meterlange Vorhänge ...
Schwer zu beantworten; ich bin noch planloser Anfänger. Ich kann mir vorstellen irgendwann mal neue Planen und Verdecke für Seitenwagen und Taschen auf dem Ding produzieren zu wollen. - Für Vorhänge fehlts mir an Masochismus; kleine Unterfadenspule und, im Gegensatz zu bewährten Hemdennähmaschinen, auch keine Übersetzung an der Kurbel. Ich hab noch Tretmaschinen um durch dünneres Material auf Strecke zu gehen.

 

Danke für den Videolink. - Du meinst ich brauch eher DIN A3 für die Tischplatte?

Edited by Jochen S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich antworte mal so aus dem Kopf (dh mit geschätzten Maßen :p)

An meiner elegante, die so groß ist, wie die Janome 6600, ist ein extra zusätzlicher Anschiebetisch dran, der ist mir zu groß und zu sperrig. Kann auch etwas damit zu tun haben, dass die Näma auf dem Schreibtisch steht, und bei Nichtgebrauch an den linken Rand muss ;) Der ist vielleicht 35x 50cm und hat auch noch tolle Füße mit Gumminoppen. Also richtig solide.

Mir reicht völlig der normale Nämaanschiebetisch, der ist vielleicht 20x 32 um den Freiarm drumrum. Wir sprechen ja jetzt nicht übers Quilten. Da hab ich eine andere Lösung für.

 

Ansonsten fallen mir die Berninaanschiebetische ein für die 440, die hexagonverstärkten blautransparenten Plastikplatten. Ich habe damit allerdings keine Erfahrung. Viele nähen mit ihren Berninas glaube ich nur mit dem Freiarm.

 

edit:

Ich sehe grad die brother-Reklame für eine Inovis mit Anschiebetisch. Ich glaube, das ist in etwa die Größe des blautransparenten Plastiktischs von Bernina ;)

 

Viel Erfolg :ja:

Edited by stoffmadame

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.