Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

sushys

Onlinekauf oder Onsite! Hilfe!

Recommended Posts

Hallo liebe Gemeinde,

 

ich bin ganz neu hier und freue mich, dass ich euch gefunden habe.

 

Seit einer Woche lese ich ganz fleißig Kaufberatungen hier und habe nach einem Besuch beim örtlichen Dealer meine Nähmaschine gefunden: Janome Skyline S3.

 

Ich bin Nähanfängerin, habe bereits eine Maschine mit der ich einige Teile genäht habe und komme damit gut zurecht. Eine Overlock besitze ich ebenfalls, da ich die klassische Mama-Näherin bin und viel Jersey verarbeite. Ich schweife ab ...

 

Nun hat mir der örtliche Dealer das gute Stück für € 749,- angeboten. Sein regulärer Preis ist € 799,- - finde das Angebot sehr attraktiv.

 

Der ******* bietet das gute Stück online zu € 724,- an.

 

Und hier mein Zwiespalt ... Kaufe ich onsite? Da bekomme ich die Einweisung und Hilfe bei Problemen kostenfrei dazu ... Kaufe ich online? Da spare ich mir ein paar Kröten und mir wird das gute Teil vor die Haustüre geliefert.

 

Ist es das wert? Müsste ich den Händler nicht onsite unterstützen? Gerade bei diesem Produkt?

 

Wie habt ihr das gemacht? War die Einweisung vor Ort wichtig? Habt ihr euch da selbst reingefuchst? Ich traue mir das schon zu. Letztlich ist es doch "nur" Technik :)

 

Danke fürs Lesen meines Luxusproblems.

 

Schicke euch sonnige Grüße aus dem Westen der Republik!

Edited by sisue

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei 25 Euro Preisunterschied - würde ich definitiv vor Ort kaufen... Alleine wenn ich mir vorstelle, wie der Karton beim Versand so unterwegs behandelt wird - und dass ich bei einem eventuellen Problem dann das Teil wieder quer durch die Republik verschicken dürfte....

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auch vor Ort kaufen. Der Preisunterschied ist viel zu klein, da lohnt es sich nicht.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wegen 30 EUR würde ich das nicht online kaufen.

 

Vor allem kann man kleine Probleme (und jede Maschine funktioniert etwas anders) vor Ort viel schneller lösen, als mit Telefonaten mit einer Hotline.

 

Online wird es zwar einmal an die Haustür geliefert (so man an dem Tag auch Zuhause ist...) aber falls man doch die Gewährleistung in Anspruch nehmen muß, muß man es doch wieder zur Post schleppen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und noch eine Stimme für den örtlichen Händler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Stimme für den örtlichen Händler, ich bin froh das ich einen habe und er hat mir bisher immer aus der Patsche geholfen :D

Und eine gute Einweisung in die neue Maschine ist nicht zu verachten !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr seid gut - ich versuche es in die Tat umzusetzen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei so ner riesigen, irgendwann nachher auch noch instandsetzungswürdigen, Investition würde ich viel lieber beim örtlichen Händler kaufen; insbesondere wenn er ne Werkstatt dranhängen hat.

Verpackung(en) nicht aufheben zu müssen ist für mich Wohn- & Lebensqualität.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Auch wenn Du Dich schon (richtig) entschieden hast. Du bekommst vor Ort mit der Einweisung auch einen Mehrwert, der gerade als Anfängerin nicht zu unterschätzen ist. So eine Einweisung kostet sonst oft viel mehr.

LG

Carlista

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist neben den praktischen Erwägungen eine Einstellungssache. Der örtliche Händler hat Dir die Maschine in natura gezeigt. So konntest Du Dich davon überzeugen, dass es die richtige ist. Er hat Kosten dafür, dass er Raum und Zeit bereit halten muss um die Ware zu präsentieren. Das macht die Preisdifferenz aus. Wenn wir uns alle entschließen, vor Ort Ware zu betrachten und dann im Internet zu bestellen, werden wir einiges Tages keine Händler mehr haben, wo wir dann Waren auswählen können. Deshalb kaufe ich am liebsten vor Ort, wenn es möglich ist.

Liebe Grüße

Winnie07

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade bei so etwas bin ich auch bereit, etwas mehr zu bezahlen und vor Ort zu kaufen.

 

Vor allem, wenn ich dort eine kompetente Werkstatt im Hintergrund habe und/oder gute und kompetente Beratung, nicht nur im Zusammenhang mit dem Kauf, bekomme.

 

Gutes Personal muss angemessen bezahlt werden (das wollen wir schließlich auch alle), das fließt eben auch in den Kaufpreis mit ein. Und diese Kosten hat der Onlinehandel (in er Regel) nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist neben den praktischen Erwägungen eine Einstellungssache. Der örtliche Händler hat Dir die Maschine in natura gezeigt. So konntest Du Dich davon überzeugen, dass es die richtige ist. Er hat Kosten dafür, dass er Raum und Zeit bereit halten muss um die Ware zu präsentieren. Das macht die Preisdifferenz aus. Wenn wir uns alle entschließen, vor Ort Ware zu betrachten und dann im Internet zu bestellen, werden wir einiges Tages keine Händler mehr haben, wo wir dann Waren auswählen können. Deshalb kaufe ich am liebsten vor Ort, wenn es möglich ist.

Liebe Grüße

Winnie07

 

Ich bin mir dessen absolut bewusst.

 

Mein Zwiespalt beschäftigt sich tatsächlich aufgrund dieser Fakten in Kombination damit, dass das Geschäft für mich schlechte Öffnungszeiten hat und mitten in der Stadt liegt. Von meinem Herzen her würde ich gerne vor Ort kaufen. Ich fühlte mich gut aufgehoben. Der Preis war und ist absolut fair.

 

Die Entscheidung fällt mir schwer - ich werde aber nachher hinfahren - und bin froh, dass ihr mich in meiner Meinung bestärkt habt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin mir dessen absolut bewusst.

 

Mein Zwiespalt beschäftigt sich tatsächlich aufgrund dieser Fakten in Kombination damit, dass das Geschäft für mich schlechte Öffnungszeiten hat und mitten in der Stadt liegt. Von meinem Herzen her würde ich gerne vor Ort kaufen. Ich fühlte mich gut aufgehoben. Der Preis war und ist absolut fair.

 

Die Entscheidung fällt mir schwer - ich werde aber nachher hinfahren - und bin froh, dass ihr mich in meiner Meinung bestärkt habt!

 

Mein Händler liegt auch mitten in der Stadt und es kostet mich jedesmal Parkgebühren aber die sind gut angelegt.

Und was sind denn schlechte Öffnungszeiten ? Irgendwann will doch jeder mal Feierabend haben und auch beim Onlinehändler

ist man nicht 24 h rund um die Uhr für alles erreichbar, oder ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe beides schon gemacht.

 

Nähmaschine eins vor Ort. Ja, ist mir etwas gezeigt worden und ich konnte testen ob sie wirklich meins ist. Man muss dazu sagen, obwohl Wunschmaschine halt wirklich lange alles aufgespart. Damals absolut die richtige Entscheidung gewesen.

 

Zweimal habe ich Online gekauft. Einmal war der Preisunterschied zu vor Ort sehr hoch (ich glaube knapp 200 EUR habe ich gespart einfach nur weil sie das Ovimodell Auslaufware war).

 

Einmal weil der Nähmaschinenladen der meine Maschine vor Ort gehabt hätte, wo ich auch bestellt habe, allein für eine Strecke über zwei Stunden Autofahrt entfernt gewesen wäre. Auch das hat sich nicht gelohnt und auch hier habe ich blind gekauft.

 

Alle drei Käufe habe ich nicht bereut. Die Onlinehändler waren aber ein Fachgeschäft vor Ort und ein seriöser Onlinegroßhändler also jetzt etwas wo ich Vertrauen drin hatte.

 

Für 30 EUR würde ich übrigens auch vor Ort kaufen :) Einen Tag Urlaub und mitnehmen? ;)

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was man dann alles an dem Urlaubstag und der neuen Maschine abstellen könnte..... :D ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, und wenn man dann bei Ladenöffnung schon vor der Tür lungert....:D

 

Evt vorher einen Termin abmachen, damit jemand da ist, de wirklich Zeit für die Einweisung hat. Ich hatte so eine Verkäuferin ganz für mich, die mir mein Baby ausführlichst gezeigt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Stimme für den Kauf vor Ort.

 

Ich habe auch beides praktiziert: zwei (etwas höherpreisige) Maschinen vor Ort bei einem Händler (mit angeschlossener Werkstatt) gekauft, jeweils mit ausführlicher Beratung, Probenähen, Einweisung, etc. Die Maschinen wurden feinjustiert übergeben und lagen preislich auch nur knapp über den Onlineangeboten.

 

Meine allererste "moderne" Nähmaschine habe ich seinerzeit bei einem Shoppingkanal bestellt, nachdem mein Mann mich auf die Vorführung aufmerksam gemacht hatte. Es war ein Sonderangebot eines Händlers, der generell nur online verkauft.

Die Maschine kam gut verpackt hier an, und ich bin sehr zufrieden mit ihr.

 

Jetzt kommt das ABER: Die "Online"maschine muß ich jedesmal per Post verschicken, wenn etwas ist: Inspektion, Reparatur.... Vorher natürlich anrufen, Problem schildern, eventuelle Tips ausprobieren, ggf. nochmal anrufen, erneut Problem schildern. "Dann müssen Sie die Maschine doch zu uns schicken!" Und jedesmal habe ich Sorge, daß auf dem Postweg etwas beschädigt wird.

 

Die anderen Maschinen trage ich einfach zum Händler meines Vertrauens, und ich weiß, daß ich sie völlig intakt und "wie neu" wieder abholen kann. (Der Händler liegt auch für mich verkehrstechnisch etwas ungünstig, und die Öffnungszeiten decken sich leider auch meistens mit den Arbeitszeiten meines Mannes. Da wir nur ein Auto haben, müßte ich das schwere Schätzchen sonst mit Öffis durch die Gegend karren.)

 

Trotzdem, mein persönliches Fazit: Ich habe bei den vor Ort gekauften Maschinen einfach ein besseres Gefühl. Dafür hätte ich - jetzt im Rückblick gesehen - sogar noch eine größere Preisdifferenz in Kauf genommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade bei so etwas bin ich auch bereit, etwas mehr zu bezahlen und vor Ort zu kaufen.

 

Vor allem, wenn ich dort eine kompetente Werkstatt im Hintergrund habe und/oder gute und kompetente Beratung, nicht nur im Zusammenhang mit dem Kauf, bekomme.

 

Gutes Personal muss angemessen bezahlt werden (das wollen wir schließlich auch alle), das fließt eben auch in den Kaufpreis mit ein. Und diese Kosten hat der Onlinehandel (in er Regel) nicht.

 

Wer erledigt beim Online-Händler die Arbeit Deiner Ansicht nach?

 

Die großen Online-Händler haben auch ein Ladengeschäft. Dort gibt es Verkaufspersonal, es werden zudem Kurse und Schulungen angeboten. Das Personal ist meiner Erfahrung nach vom Fach.

 

Sie können durchaus eine Fachwerkstatt haben, man kann die Maschinen, die man dort erwirbt, in diesem Falle also warten und reparieren lassen.

 

"Mein" Händler ist einer dieser großen - ein Händler, der eben AUCH einen Onlineshop betreibt. Er ist 130 km entfernt - der Händler "in der Nähe" hat ein sehr überschaubares Angebot und vertreibt eigentlich nur ein Fabrikat. Darüber hinaus müssen dort sämtliche Maschinen eingeschickt werden, denn eine Fachwerkstatt mit versiertem Personal gibt es gar nicht.

 

Man muss also immer den Einzelfall prüfen.

 

PS: Maschinen, die nicht bei einem Händler mit Fachwerkstatt gekauft wurden, kann man in aller Regel trotzdem dort warten oder reparieren lassen.

Edited by Seewespe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Zusammen,

 

ich habe es getan! Ich bin jetzt stolze Besitzerin der Janome Skyline S3!

 

Am Samstag gekauft, die Mitarbeitern vor Ort hat mit mir noch ein paar Probestiche auf dem Vorführgerät genäht und mir noch einige Kniffe gezeigt und nun steht sie im Nähzimmer ...

 

Und ich hatte bis auf ein paar Minuten keine Zeit, sie auszuprobieren :confused: So ein Ärgernis. Naja. Kommt Zeit, kommt Nähen :)

 

Dankeschön für Eure Unterstützung.

 

Bezüglich online oder nicht: in meinem Fall finde ich es wichtig, den Handel vor Ort zu unterstützen. Sonst gibt es ihn irgendwann nicht mehr. Nähmaschinenfachbetriebe gibt es leider ja nicht wie Sand am Meer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein Händler liegt auch mitten in der Stadt und es kostet mich jedesmal Parkgebühren aber die sind gut angelegt.

Und was sind denn schlechte Öffnungszeiten ? Irgendwann will doch jeder mal Feierabend haben und auch beim Onlinehändler

ist man nicht 24 h rund um die Uhr für alles erreichbar, oder ?

 

Der Betrieb öffnet um 10 Uhr und schließt um 18:30 Uhr. Für mich sind es ungünstige Öffnungszeiten, da ich Vollzeit berufstätig bin und nach der Arbeit meinen Sohn aus der KiTa abholen muss. Ist also ein persönliches Problem sozusagen. Mit dem Abholen meines Sohnes und nach Hause bringen schaffe ich es nicht noch mal zum Händler zu fahren. Und ihn mitzunehmen kommt eher nicht in Frage; er ist drei Jahre alt ... Da fehlt mir dann einfach die Ruhe. Also muss ich es irgendwie Drumherum bauen.

 

Die Aussage bezieht sich auf meine persönliche Situation im Alltag. Da muss ich halt jonglieren. Und eine 24-stündige Erreichbarkeit habe ich doch gar nicht gefordert? Dass nicht jeder Onlinehändler wie Amazon arbeitet ist doch auch logisch?

 

Nichtsdestotrotz war ich am Samstag vor Ort. Mein Mann hat auf unseren Sohn aufgepasst, so dass ich Zeit und Ruhe hatte, mich dieser Sache zu widmen.

Edited by sushys

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wunderbar! Und wenn Du Fragen bzgl des Handlings der Maschine hast, kannst Du bestimmt jederzeit wieder dort vorsprechen.

Gut, dass Dein Mann eingesprungen ist. Das wird er jetzt wohl häufiger tun müssen, wenn die Maschine zuhause rattert:D:D

Nähen ist eine dieser wunderbaren Entschuldigungen, sich mal nicht um Kind und Kegel kümmern zu müssen.

So ähnlich wie die Hobbies der Männer, die für alles unabkömmlich werden, wenn sie in der Garage, im Keller oder im Garten an irgendetwas herumknoddeln...

 

LG aus Wien

Carola

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Betrieb öffnet um 10 Uhr und schließt um 18:30 Uhr. Für mich sind es ungünstige Öffnungszeiten, da ich Vollzeit berufstätig bin und nach der Arbeit meinen Sohn aus der KiTa abholen muss. Ist also ein persönliches Problem sozusagen. Mit dem Abholen meines Sohnes und nach Hause bringen schaffe ich es nicht noch mal zum Händler zu fahren. Und ihn mitzunehmen kommt eher nicht in Frage; er ist drei Jahre alt ... Da fehlt mir dann einfach die Ruhe. Also muss ich es irgendwie Drumherum bauen.

 

Die Aussage bezieht sich auf meine persönliche Situation im Alltag. Da muss ich halt jonglieren. Und eine 24-stündige Erreichbarkeit habe ich doch gar nicht gefordert? Dass nicht jeder Onlinehändler wie Amazon arbeitet ist doch auch logisch?

 

Nichtsdestotrotz war ich am Samstag vor Ort. Mein Mann hat auf unseren Sohn aufgepasst, so dass ich Zeit und Ruhe hatte, mich dieser Sache zu widmen.

 

Erst mal herzlichen Glückwunsch zur neuen Nähmaschine :D ich wünsche Dir viel Spaß damit.

 

Und sorry wenn es etwas unglücklich bei Dir angekommen ist. Ich arbeite im Einzelhandel und wenn es um Öffnungszeiten, sprich

auch meine Arbeitszeiten geht, bin ich wohl etwas empfindlich :o Und Deine persönliche Situation kannte ich ja auch

nicht, es klang für mich sehr pauschal.

 

Freue Dich auch über einen persönlichen Ansprechpartner und wenn es auch nur mal telefonisch ist, das hat mir auch

schon das eine oder andere Mal geholfen ;) :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.