Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

rotschopf5

Bügelmappe - jetzt geht's los

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

heute habe ich es geschafft, die "Produktionsfotos" zu machen. Wer Lust hat zuzuschauen, sei herzlich eingeladen (Nur zur Warnung: Es sind sehr viele Fotos :)):

 

1. So sieht die Verpackung von vorne aus

P1010464.jpg.93bcb172b025776d583c1cefd69aab55.jpg

 

 

und so von hinten

P1010466.jpg.19c5de4548adca2248fe3ab87841c0cd.jpg

 

Das ist der Inhalt

P1010471.jpg.cb8f22ae0e87001b5e5a645959a4b631.jpg

P1010472.jpg.95ca18c62160b283b885eae917594821.jpg

 

Zusätzlich habe ich noch eine deutsche Beschreibung ausgedrucktP1010473.jpg.f5ee14e0724a8af92719250ea1b7ab6f.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sind die Untensilien, die Ihr für so eine Mappe noch zusätzlich (außer das Tesa-Krepp) braucht:

 

Stoff für die Außenseite 40 x 57 cm, falls Ihr mit Motiven, die genau plaziert werden sollen, kann es sein, daß Ihr mehr braucht.

Stoff für den inneren Buchrücken 7 x 37 cm

Stoff für das Innenteil 27,5 x 37,5 cm

Stoff für die Schneidemattentasche 27,5 x 24 cm

Gummihammer (oder normalen Hammer und etwas alten Stoff oder Zeitung)

Buchecken

eine bis in die Spitzen schneidende kleine Schere

Buchbinderleim

Farbwanne

Pinsel, Farbrolle

evtl. Bleistift

Rollschneider, Schneidmatte, Lineal

alte Zeitschrift (Keine Zeitung!!!)

ein feuchter Lappen ist auch sinnvoll, Ihr werdet schon merken, wofür :D

 

P1010474.jpg.1f44be5d5844da2f32c118e214044a28.jpg

 

In der Verpackung sind verschiedene Pappteile, sie sind mit Buchstaben versehen: A, B und C. Die etwas kleineren Pappteile (2 Stück) sind für den Innenteil, die beiden Größeren (2 Stück) und der ganz Schmale (1 Stück) für die Außenseite

 

P1010476.jpg.d3d4daab0fa22ee8421d2a71edf4ecf7.jpg

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt bereitet Ihr Euren Arbeitsplatz vor (Mist, davon habe ich natürlich kein Foto gemacht, da müssen wir improvisieren): Eine aufgeschlagene Zeitschrift, Bücherleim in die Farbwanne füllen, allerdings fangen wir mit dem Außenteil an und nicht, wie auf dem Bild, mit der Bügelmatte.

 

P1010487.jpg.80b0d747a5811188b683f6193e678ec4.jpg

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir für das Außenteil einen Stoff mit Motiven ausgesucht. Um mir einen geeigneten Bildausschnitt zu wählen, lege ich meine Pappe für das Außenteil (größere Pappstück) auf meinen Arbeitsbereich

 

P1010478.jpg.be6613fd7e8a9900b323aef6221325c9.jpg

 

 

Wenn ich meinen gewünschten Ausschnitt gefunden habe, drehe ich Stoff und das große Pappteil um. Mit dem Bleistift markiere ich mir die Position

 

P1010479.jpg.021ffa06eb264d1535c4d5438a1fa483.jpg

 

 

Da ich meinen Stoff noch nicht auf die passenden Maße zurechtgeschnitten hatte (wegen der Positionierung), mache ich das jetzt mit dem Rollschneider und dem Lineal. Ich lasse rundherum einen ca. 2 cm breiten Stoffrand stehen.

 

P1010481.jpg.deec71c82f82439b3e4a4de37087c77b.jpg

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir legen das Stoffteil mit der schönen Seite nach unten und das äußere Pappteil auf die aufgeschlagene Zeitschrift, (nicht wundern, auf dem Foto ist anderes Material zu sehen) rollen mit dem Schaumstoffroller durch den Buchbinderleim

 

So ein Pech. Ich wollte hier ein Foto einfügen, welches ich im Beitrag 3 schon eingefügt habe. Funktioniert leider nicht. Falls notwendig, schaut in Beitrag 3 nochmal nach.

P1010488.jpg.0423220e8a34f4f2b6432f1072337807.jpg

 

 

und bringen mit dem Roller den Leim auf den Pappkarton. Nicht erschrecken: auch wenn Ihr den Leim nicht seht, ist genug drauf. Jetzt ganz wichtig: Bitte Seite der Zeitschrift umblättern, um ein neues, sauberes Arbeitsfeld zu haben

 

P1010489.jpg.898548e0cb44181470b56a93ca4a789d.jpg

 

Nun legen wir die Pappe mit der beleimten Seite auf die richtige Position auf das Stoffstück, drücken es an und streichen auf der Vorderseite eventuelle Falten aus.

 

P1010502.jpg.f7b337bae695554829e327ef6099a18c.jpg

 

Mit einem Abstand zum 1. Pappteil von 3 mm verfahren wir jetzt mit dem schmalen Pappstück genauso und auch mit 3 mm Abstand mit dem 2. großen Pappteil. Schon ist das Außenteil beklebt. Bitte denkt an das Umblättern der Zeitschrift

 

P1010503.jpg.11d9a3f5b029338943a721cdfc153050.jpg

 

Es müßte jetzt auch bei Euch so aussehen:

P1010504.jpg.a1c6a7a587647655d09785cc4393d6c9.jpg

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht doch schon ganz schick aus.

 

Jetzt schneiden wir an allen 4 Ecken ein Viereck aus dem Stoff heraus. Ich hoffe, es ist auf dem Foto deutlich genug zu erkennen.

 

P1010505.jpg.f09fef09aaffcb226ff97e883283c1fd.jpg

 

 

Wenn Ihr es auf allen 4 Seiten gemacht habt, sieht es jetzt so aus:

 

P1010506.jpg.0fff23a737ef35d40bb782e72b241d10.jpg

 

 

Nun wird an den seitlichen Stoffstreifen (siehe Markierung) noch eine Ecke diagonal abgeschnitten. Aber Vorsicht, erst das Foto anschauen, bevor Ihr schneidet: Es wird nicht bis in die Ecke geschnitten, sondern 3 mm stehen gelassen. So bekommen wir nach dem Umschlagen des Stoffes saubere Ecken. Laßt Euch nicht irritieren, ich habe den Stoff gedreht, damit ich besser schneiden kann.

 

Ecke.jpg.bdbed05af50a001d4a7cb43f8e194137.jpg

P1010507.jpg.0b72e9f16f2576c3cba6e8a54c03d883.jpg

P1010508.jpg.f1c7dac0e0dfd6904fa8950caa81eed0.jpg

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun kleistern wir die untere Kante, die beiden Zwischenräume bis runter auf den Stoff und auch die Pappkante ein

 

P1010509.jpg.c44ff978a3a4fbddc5c0a0864f22056e.jpg

P1010510.jpg.8160996240e2727f2ff5e62df61214f2.jpg

P1010511.jpg.e07deb0484c85f2eeac0658052667c08.jpg

P1010512.jpg.91428d0171848a83ecec3ad9bc0f305c.jpg

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun wird der überstehende Stoff nach oben geklappt. Am besten fangt Ihr in der Mitte am Buchrücken an und arbeitet Euch nach außen. Achtet auch darauf, daß der Stoff schön straff um die Kante geschlagen wird.

 

P1010513.jpg.e6e342630c031c9690d17c6caa22f1ec.jpg

 

 

Mit der Schere oder dem Pinselstiel drückt Ihr den Stoff in die Rille, bis er sich mit dem anderen Stoff zusammengeklebt habt.

 

P1010515.jpg.0e4d7c9361ba78996dafff8d283abc44.jpg

 

Mit der zweiten Rille verfahrt Ihr genauso

 

P1010516.jpg.73f8834f000ecf29cf84015e4502e5ca.jpg

 

 

Jetzt befestigt Ihr die restliche Stoffkante

 

P1010517.jpg.eb0b302fa4bdc7c173df6dda66a4032c.jpg

 

Mit der oberen Kante verfahrt Ihr genauso. Danach sind die Seitenstücke dran. Jetzt sieht das Außenteil so aus:

P1010520.jpg.05e8d7de378a92ccead8df92114d1d45.jpg

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit das Zwischenteil auch schön aussieht, wird es mit einem Stoffstreifen von ca. 7 x 37 cm verschönert

 

P1010521.jpg.a80d3f8c7be846a9849cd9e65de7da74.jpg

 

 

Ihr streicht die beiden schmalen Kanten des Stoffstreifens mit Kleber ein und legt die Kanten um (sieht dann wie ein Stoffbruch aus). Umblättern nicht vergessen :D. Habt Ihr noch saubere Finger. Ich schon lange nicht mehr. Also, ab zu Waschbecken :p

 

P1010523.jpg.a985facbb40c9a78780587e33c40c75e.jpg

P1010525.jpg.07340d6c89ef0e7571ef2047c1d96531.jpg

 

 

Dann kleistert ihr über den mittleren Teil und auch in den beiden Rillen bis auf den Stoff und an den Pappkanten ein und legt den Stoffstreifen drauf. Mit dem Pinselstiel wieder die Rillen entlangfahren und dann alles andrücken

 

 

P1010522.jpg.46c5f28b46694c52896f71c4568b147b.jpg

P1010524.jpg.9903cc5d3137e48119be0a3bf216c5ce.jpg

P1010526.jpg.021c7d19ba2e1785386068dd3718d31a.jpg

P1010528.jpg.2f14e5f569600bb1b395e6f2be29583d.jpg

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt geht es ans Eingemachte, also an die Innenausstattung: Ich fange mit der Bügelmatte an

 

P1010485.jpg.e2d7353011c308821acec897208637d9.jpg

 

 

Neues Zeitschriftenblatt, Pappe mit der Rolle einkleistern und auf das Vlies legen und fest andrücken

 

P1010490.jpg.c810615cdb6dd36ef9273dfa2f9ca69e.jpg

 

 

Mit dem Rollschneider überschüssiges Material abschneiden

 

P1010491.jpg.35448e5a0206bea2f4249c58d4559ae0.jpg

 

 

Nun die Bügelfolie wieder zuunterst legen mit der Innenseite nach oben

 

P1010492.jpg.7fa2522d3b81f0a515f4d5bfbb493e16.jpg

P1010493.jpg.07e83c6ae8ab28a562cf594d203bbc5f.jpg

 

 

Dann die mit dem Vlies beklebte Pappe kopfüber auf die Bügelfolie legen. Jetzt wie schon bekannt, vier Rechtecke ausschneiden, Diagonale schneiden und 3 mm stehen lassen

 

P1010494.jpg.7788c37e42ae7d729fdd5b5834665d84.jpg

P1010495.jpg.0ffe464a509f21b040b345bfdd058840.jpg

P1010496.jpg.888cd7b5be54113b1f20e6f6c0c578b8.jpg

P1010497.jpg.79687e9a8adba648bbc652132f8e8c9f.jpg

P1010498.jpg.fe83c7364e5a125e8d94ca354305be78.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und mit dem gleichen Verfahren wie beim übrigen Kleben fangen mit den langen, abgeschrägten Seiten an und danach befestigen wir die kurzen Seiten. Wieder darauf achten, daß auch die Pappkanten geleimt sind (das geht am besten mit dem Pinsel) und der Stoff schön straff um die Kante geht.

 

P1010499.jpg.1d80cef854603c6b608b45046c29114f.jpg

 

P1010500.jpg.11007c235c3157ee73ce4731afec48a8.jpg

 

P1010501.jpg.2d6d4165dd06e705b91a05208af023e0.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die andere Hälfte wird die Aufbewahrung der Schneidmatte. So soll das Teil mal in etwa aussehen.

 

P1010482.jpg.94760c03357d7f64baac13a45bf7c823.jpg

 

 

Dazu nehmen wir das 27,5 x 37,5 cm große Stoffteil und legen es mit der schönen Seite auf die Arbeitsfläche. Das zweite Pappteil für das Innenleben kleistern wir wir gewohnt auf einer sauberen Zeitschriftseite ein

 

P1010530.jpg.bb488c3e0cc4ed3f22d593ef990afe0e.jpg

 

und kleben es auf die mittig auf die Pappe

 

P1010531.jpg.7eb3a27e37c56c820681e37d715b9ea4.jpg

 

Umdrehen und wieder die Ecken ausschneiden und an den langen Seiten bei der Diagonalen 2 mm stehen lassen. Erst die langen, dann die kurzen Seiten kleben, nicht vergessen die Pappkanten, wo der Stoff um die Ecke kommt, auch einzukleistern

 

P1010532.jpg.4e2d19a3937c15e4aa6438d9dec3df95.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt wird die Tasche für die Schneidmatte angebracht. In der deutschen Beschreibung ist dieses nicht vorgesehen, da soll die Matte festgeklebt werden. So ein Schwachsinn, dachte ich. Machen wir anders. Dazu brauchen wir ein Stoffstück mit den Maßen von ca. 27,5 x 24 cm.

 

An der langen, oberen Kante versehe ich den Stoff mit Kleber

 

P1010534.jpg.1f31619b910c0252a76f75e53089480d.jpg

 

 

Schlage die Kante um

 

P1010535.jpg.5d07a0c78f2c9a07032d9780c56732a7.jpg

 

 

versehe die untere Kante mit Kleber

 

P1010536.jpg.752dae0d316cc75fcb56b0080a736341.jpg

 

 

lege meine "bestoffte" Pappe mittig auf den Streifen Leim und drücke die Pappe fest

 

P1010537.jpg.98574d643a0a490022c239cd67717412.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So lege ich mein Arbeitsteil jetzt vor mir hin und schneide rechts und links den Stoff ein

 

P1010539.jpg.b3e17a05211c3a170e582059f0cf20dd.jpg

 

 

Mit dem Pinsel Kleber auftragen und andrücken

 

P1010540.jpg.aa6aef5f9bcf171ad67c663e331bb644.jpg

 

 

Stoff nach oben klappen

 

P1010542.jpg.4a6c4fb7354247666a42634765e7613a.jpg

 

 

 

 

Um den Stoffbedarf mit Matte zu ermitteln einfach mal die Matte auf die Pappe legen

 

P1010543.jpg.2c2e30d733101c1a3b095a1caa020ad2.jpg

 

 

Jetzt das Ganze einmal umdrehen

 

P1010544.jpg.6003943acd8f11a3f23b0269c862db56.jpg

 

 

Die Seiten wieder schräg abschneiden und 2 mm stehen lassen

 

 

 

und ankleben

 

P1010545.jpg.8cdb80d5fe447c5e701285f75674c005.jpg

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt geht' zum Endspurt

 

P1010546.jpg.53e250b9877d25345181334aa11ffdaf.jpg

 

 

Die Metallecken müssen jetzt angebracht werden. Dazu legen wir den Umschlag aufgeschlagen vor uns hin. Die Buchecken habe eine Innen- und eine Außenseite. Das erkennt Ihr den dem Schlitz (auf der rechten Seite zu sehen)

 

P1010547.jpg.11610cbea56bb4568a82f1379c1ce4c1.jpg

 

 

Jetzt steckt Ihr eine Buchecke mit der Schlitzseite sichtbar auf die Umschlagecke

 

P1010548.jpg.9997b600be16d5aaf50f0849729a565a.jpg

 

 

und hämmert sie fest. Falls Ihr keinen Gummihammer habt, nehmt einen normalen Hammer und packt ein bischen Stoff drum herum

 

P1010549.jpg.b9efd9cf7c3f2b06cf0d7bfc53ab3827.jpg

 

 

Das wiederholt Ihr an den anderen drei Ecken

 

P1010550.jpg.7181594f19e4eeb8351944574f3398da.jpg

 

 

Von außen habt Ihr jetzt die schöne Kante

 

P1010551.jpg.3ff5ad99dc886d2cba0fcd3ba2a44d41.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit ich die Mappe zubinden kann, habe ich vier gleichlange Satinbänder abgeschnitten und klebe sie mit dem Leim gleichmäßig verteilt an 4 Stellen auf die Pappe. Achtet darauf, sie auf beiden Seiten passend zu befestigen.

 

P1010552.jpg.c715530526373722902bc8d379ba4969.jpg

P1010553.jpg.538ca723d44221898bd6790103af5f2d.jpg

 

 

Jetzt versehe ich das Rückenteil der Pappe mit der Schneidmatte und das Rückenteil mit der Bügelmatte mit Leim

 

P1010554.jpg.abaf7f80fe0cb641e449fc69bc954a29.jpg

P1010555.jpg.3c6a1555e4a9e7a13b17033b229fcd71.jpg.

 

 

 

und klebe sie rechts und links in meinen Umschlag

 

P1010556.jpg.af2a3f0288dbf0dcc5910665020c41cd.jpg

 

 

 

Jetzt noch das unschöne Thema Reinigung: Pinsel und Rolle mit Wasser ausspülen. Den überschüssigen Leim zurück in die Dose und den Rest trocken lassen bis zum nächsten Tag. Dann könnte Ihr ohne Problem das Ganze abziehen und wegwerfen. (Ich konnte aber mit dem Knibbeln wieder nicht warten :D)

 

P1010558.jpg.21809d5ef0d51a7dd6344c8f9d1f9b7f.jpg

P1010559.jpg.b5132654f3f8493a3c24bfdb8f21fbd1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cool!!!

Leider bin ich bei allem, was mit Kleben zu tun hat, dermaßen ungeschickt, dass ich niemals so eine Mappe bauen werde. Aber ich finde sie großartig, und die ausführliche Bildanleitung habe ich mit Genuss geschmökert.

Vielen Dank für deine Mühe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:super: Super gemachter WIP, danke!

Auch wenn ich so ein Teil sicher nie mache - vielleicht überziehe ich ja mal was mit Stoff. Und schon der Tipp mit der Zeitschrift zum Umbättern als Klebeunterlage war das Lesen wert (warum bin ich da nicht schon selber draufgekommen... :klatsch:)

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe magret99 und lea,

 

vielen Dank für Euer Lob. Ich muß dabei auch so oft die Hände waschen, daß ich meinen Arbeitsplatz besser in eine Badewanne verlegen könnte :D. Aber obwohl ich mich auch immer verschmiere, klappt es mit einem feuchten Lappen, an dem ich mir dann die Hände zwischendurch mal abputze und auch mal die Hände waschen gehe.

 

Den Trick mit der Zeitung habe ich vom Hersteller die Kartonagenpakete. Ich werde es gerne weitergeben.

 

Liebe Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Große Klasse, ganz herzlichen Dank für die viele Arbeit, die Du Dir mit der Dokumentation gemacht hast!! Da mußtest Du ja unendlich häufig Finger waschen, um immer wieder fotografieren zu können...

Sieht so aus, als sei das Projekt zu bewältigen, ich denke nur immer noch über die mögliche Erweiterung nach, wie sie in der gekauften Mappe von Clover ist. Wenn ich mich wirklich daran wage, mache ich auch Bildchen.

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schöner WIP. Jetzt bin ich doch bißchen verärgert, dass ich nicht mutbestellt habe.

 

Aber wie gesagt, ich brauche so eine Mappe eigentlich nicht....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ein toller WIP! Vielen Dank für Deine Zeit und die Mühe :hug:

 

Auch, wenn ich so ein Teil nie selbst machen würde :silly:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Euch allen.

 

Ich ferkele auch immer ziemlich, aber ich brauchte nicht für jedes Foto mir die Hände zu waschen. Insgesamt vielleicht 3 Mal, für den Rest hatte ich einen feuchten Lappen. Auf die Idee mit dem Lappen bin ich auch erst gestern gekommen. Sonst hätte ich auch öfter laufen müssen.

 

Liebe Bettina,

 

es gibt auch Garnboxen, diverse andere Schachteln, Nadelkissen, Brillenetuis, Umschläge für Schreibblöcke usw. Vielleicht ist ja so etwas für Dich :hug:.

 

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch.

Claudia

Edited by rotschopf5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.