Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

darot

Infos zur Pfaff performance 5.2 gesucht

Recommended Posts

ich würde denen mit Angabe der Seitenzahl nochmal raten, die Anleitung zu lesen - das ist dann ja fast schon Verbrauchertäuschung? :confused:

 

liebe Grüße

Lehrling

 

Nicht, wenn die Anleitung für mehrere Maschinentypen geschrieben wurde, und das auch ersichtlich ist.

 

Meine Anleitung zur Bernina 440 gilt gleichzeitig auch für die 450, es steht aber dabei, dass die Funktionen je nach Maschinentyp abweichen können...

 

Was aber nicht heißt, dass man das bei der Pfaff-Anleitung ggf. besser kennzeichnen könnte :D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicht, wenn die Anleitung für mehrere Maschinentypen geschrieben wurde, und das auch ersichtlich ist.

 

Meine Anleitung zur Bernina 440 gilt gleichzeitig auch für die 450, es steht aber dabei, dass die Funktionen je nach Maschinentyp abweichen können...

 

Was aber nicht heißt, dass man das bei der Pfaff-Anleitung ggf. besser kennzeichnen könnte :D:D

 

Diese Anleitung gilt nur für die Pfaff Performance.

Meine für die 5.0 und die neuere Anleitung für die neuere 5.2.

 

Es sieht eher so aus, als hätten Sie das Kapitel 7 einfach von einer anderen Maschine übernommen und aus Versehen reingeschrieben.

Wobei die Maschine ja diesen ganzen beschriebenen Speicherbereich hat.

Nur ist er eben völlig nutzlos.

 

Ich habe die Anleitung vor Kauf gründlich studiert und die Sache mit dem Stiche kreieren und Abspeichern war für mich das ausschlaggebende Kaufargument gegenüber einer billigeren Maschine.

(Auf den 30 Plätzen geht das Abspeichern ja auch, wobei ich das Sortieren und Ordnung halten auch auf diesen 30 Plätzen durchaus vermisse.)

 

Leider habe ich für diese Art Einforderung/ das Rechts-Hin -und Her so entsetzlich wenig Nerv. Das ist so überhaupt nicht mein Ding.

 

 

 

ALs Plan B habe ich nach Möglichkeiten gesucht, Stiche in einer Software am Rechner zu machen und einzuspeisen, was ja mit den USB-Anschkuss ginge.

Aber das ist auch nicht einfach so möglich, weil das geforderte spx-Format so exklusiv ist.

 

Die Maschine ist update-fähig. Auch so ein Werbegag. (??)

(Wobei es für die erste Version der 5.0 wohl tatsächlich ein Update gab - meine hatte von Anfang an schon die "neue" Software drauf.)

Ich wünsche mir ein Update, dass diese Funktion freischaltet.

Aber wie kommt man da hin?

 

 

Edit:

Anleitung Performance 5.2.:

http://www.pfaff.com/SiteMedia/PFAFF/Products/Machines/Performance-line/performance%205.2/Manual/performance_5_2-4710243-51_DE_LR.pdf

 

Anleitung Performance 5.0

http://www.pfaff.com/SiteMedia/PFAFF/Products/Machines/Performance-line/performance5_0/Manual/performance_5_0-manual-DE.pdf

Edited by Hummelbrummel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bitte, wenn Du genügend getestet hast, kannst Du was über die Knopflöcher sagen?

 

Ich kann: Knopflöcher macht die Maschine problemlos, bei mehreren Knopflöchern wiederholt sie die einmal gemachte Einstellung.

 

moka :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe sie jetzt auch. Im großem und ganzem zufrieden. Viel Platz, gutes Licht und gute Knopflöcher.

ABER: das Einfädeln ist Sch......., Ich habe die Performance 24 und dieser Einfädler ist 1000x besser. Bei diesem hier sitzt der scheinbar nicht ganz 100 %. Im Laden hat es geklappt. Muß ich das Trum wieder zum Händler schleppen.

Und noch eine Enttäuschung: Die Schriften sind katastrophal. Ich nähe viele Monogramme und die Script-Schrift ist nix (total schwachbrüstig) auch die Blockschrift nicht. Nur die Comicschrift geht einigermaßen. Ist als Monogramm aber gewöhnungsbedürftig.

kann man die Schriften im stitch creator bearbeiten?? Oder gibt es welche zu kaufen?

 

Die Betriebsanleitung ist eine Katastrophe. Mir kommt es so vor, als habe ein Laie die englische Anleitung übersetzt. Zum Glück haben die Amis viele Videos dazu.

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich habe sie jetzt auch. Im großem und ganzem zufrieden. Viel Platz, gutes Licht und gute Knopflöcher.

ABER: das Einfädeln ist Sch......., Ich habe die Performance 24 und dieser Einfädler ist 1000x besser. Bei diesem hier sitzt der scheinbar nicht ganz 100 %. Im Laden hat es geklappt. Muß ich das Trum wieder zum Händler schleppen.

Und noch eine Enttäuschung: Die Schriften sind katastrophal. Ich nähe viele Monogramme und die Script-Schrift ist nix (total schwachbrüstig) auch die Blockschrift nicht. Nur die Comicschrift geht einigermaßen. Ist als Monogramm aber gewöhnungsbedürftig.

kann man die Schriften im stitch creator bearbeiten?? Oder gibt es welche zu kaufen?

 

Die Betriebsanleitung ist eine Katastrophe. Mir kommt es so vor, als habe ein Laie die englische Anleitung übersetzt. Zum Glück haben die Amis viele Videos dazu.

lg

heidi

 

Mir gefallen die Schriften auch nicht wirklich.

 

Die Script-Schrift kann man etwas verbessern, indem man das geschriebene Wort abspeichert, in den Stitchcreator lädt und dort die ganze Chose der Verdreifachungsfunktion unterzieht.

 

Wenn ich was mit der Comic-Schrift schreibe, dann lade ich mir die auch in den Stitchcreator und lösche die "Vorlauf"- und "Nachlauf"-Stiche vor und nach dem Wort, weil die mich stören.

 

Insgesamt sieht die Comic-Schrift auch etwas besser aus, wenn man sie kleiner macht, so Stichbreite 7mm und natürlich auch die Stichlänge etwas zurücknimmt.

 

 

Und an dieser Stelle nervt es mich ganz besonders, dass die Maschine zwar sehr viel Speicherplatz hat, man aber nichts dorthin speichern kann.

Denn meine 30 "persönliches Menü"-Plätze sind immer voll und für jeden Namen, den ich mühsam bearbeitet habe, muss ich dann wieder einen anderen löschen.

 

Ich habe schon ziemlich viel rumgesucht, ob man sich Buchstaben selbermachen kann oder welche reinladen kann.

Theoretische wäre das möglich, aber es gibt offenbar keine praktische/praktikable Lösung dafür.

 

 

Mit meinem Einfädler komme ich allerdings gut klar.

(Habe eine 5.0.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

leviathan, könnte man es sich vorstellen, daß mir jemand ein Alphabet - hergestellt mit dieser Software - daß ich einzelne Buchstaben in die Maschine laden kann, verkaufen würde. Geht das?? Ich habe von sticken NUll Ahnung.

Es grauselt mich, mir vorzustellen wieviel Zeit ich brauche um mich da rein zu knien.

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hat mit gestickten Schriften nichts zu tun. Die Performance hat doch einige ABCs. SPX ist ein Zierstichformat. EmbirdBasic allein kann das nicht: ich habe zB das Auto im PeDesign mit 9mm Höhe erstellt und das dann Im Embird zu SPX convertiert

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit den Alphabeten bin ich ja nicht zufrieden. Für ein Monogramm nicht so geeignet. Ich habe keine Ahnung, wie das mit der Sticksoftware geht.

:), levithian.

ich möchte nur ein paar schöne Buchstaben - wenn das denn geht - in meine Performance reinladen.

ich kann das auch nicht 3 x übersticken. Schriften mag der Creator nicht. Wie geht das, Hummelbrummel???

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

9mm Schrifthöhe wird auch mit einer Stickmaschine nicht so toll. Die Pfaff-ABCs gefallen mir auch nicht, wäre das KyrillischeABC auch in "normalen" Buchstaben wäre ich zufrieden! Wenn ich Zeit habe werde ich mit meiner Software experimentieren ….

Share this post


Link to post
Share on other sites
wäre das KyrillischeABC auch in "normalen" Buchstaben wäre ich zufrieden! .

 

Ja, das habe ich mir auch schon mal gedacht.

 

ich kann das auch nicht 3 x übersticken. Schriften mag der Creator nicht. Wie geht das, Hummelbrummel???

lg

heidi

 

Also ich sitze vor der Maschine und versuche, es nach vollziehbar mitzuschreiben:

 

1. Menü-> Schriften-> Script auswählen -> Wort schreiben

2. √ -> √ (dann ist man im Musterfolge-Menü/grün) -> √ (=Nähmodus, blau)

3. rechts oben Ordnersymbol drücken -> Wort auf einem leeren Speicherplatz speichern, falls vorhanden oder damit einen anderen Stich überschrieben -> X drücken (Nähmodus blau)

4. Stitch creator anklicken (Nähfeld ist leer)

 

"Auswahlmenü" anklicken (also diese waagrechten Striche, mit denen man einen Stich auswählt) -> abgespeichertes Wort aus dem "persönlichen Menü" auswählen

 

Jetzt ist das Wort im Stitch-Creator und zunächst mal sind alle Einstichpunkte markiert.

 

5. Wenn Du jetzt auf 3x klickst (also der rechte der 3 Kreise oben in der Menüleiste), dann wird jeder Stich "verdreifacht." Also z. B. statt einmal vor, geht es dann vor-rück-vor.

Bei der Script sind einzelne Stiche ja schon dicker als die anderen, die werden dann relativ dazu noch zusätzlich verdickt.

 

Jetzt wieder √ -> Ordnerzeichen -> und den Stich gleich über der ersten Version noch mal speichern.

 

Breiten- und Längenanpassung kann man ja bequem aus dem Nähmodus machen.

 

Ich nehme vor Schritt 5 allerdings noch die überflüssigen Stiche vor und nach dem Wort raus, die ich da nicht brauche und die da sind, weil sie den Übergang zu anderen Buchstaben darstellen sollen.

 

Dazu klickt man erst auf den mittleren der 3 rechten Buttons, damit die Stiche nicht mehr ausgewählt sind. Dann ist der Kursor am letzten Stich und man kann so oft auf den Mülleimer klicken, bis alle unerwünschten Stiche weg sind.

Dann klickt man wieder auf den mittleren Auswahlbutton (länger drücken), damit wieder alle Stiche ausgewählt sind. Dann klickt man wieder kurz drauf, um die Stichauswahl aufzuheben. Jetzt ist der Kursor am Wortanfang und man kann die Stiche per Mülleimerfunktion wieder löschen.

 

Es ist ein bisschen blöd, dass es keine "Undo-Funktion" gibt, also man kann den letzten Arbeitsschritt nicht rückgängig machen.

 

Daher habe ich mir angewöhnt, bei solchen Aktionen ziemlich häufig Zwischenergebnisse zu speichern.

 

Ich hoffe, Du kannst mit meinen Erklärungen ein bisschen was anfangen.

Viel Erfolg!

 

Edit: Ach ja, und die Schriften sehen tatsächlich besser aus, wenn man Stickvlies unterlegt und vielleicht je nach Stoff sogar /oder stattdessen Soluvlies drüberlegt.

Das ändert aber natürlich nicht an deren Design.

Edited by Hummelbrummel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal zum Einfädler – weil ich gerade die Anleitung hier offen liegen habe.

Den bediene ich ein bisschen anders.

 

Lt Anleitung soll man ja den Faden von oben nach unten, dann von rechts nach links unter der "Nase"(F) durch, dann vor/über die Nase nach rechts vor der Nadel (G) vorbeiführen.

Diesen Bewegungsablauf bekomme ich motorisch nicht reibungslos gebacken.

 

Ich führe den Faden von oben nach unten gleich ganz links außen an der "Nase" (F) vorbei, darunter und dann nach rechts.

 

Oh, ist das blöd zu beschreiben. Also lt Anleitung soll ja der Faden von rechts unten nach links unter der Nase durch.

Ich führe ihn von links oben nach rechts unter der Nase durch.

 

Falls nötig, mache ich ein Foto. Lass es mich wissen :)

 

LG Hummelbrummel

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich setz mich morgen nochmal dran. Bei der Script schrift ist der vordere Bogen des A's und der Schlung nur einfach gestickt. Der runtergehenden Abstrich und Bogen aber 3 x gestickt. Wäre alles 3 xwäre es gut. So ist es bei meiner alten performance.

ach ja.

Und Monogramm ist bei mir 1 Buchstabe. das kann ich zwar in eigene Dateien speichern aber im Creator nicht aufrufen. Vielleicht 1 Leerzeichen dazu?? Vlies + der richtige Nähfuß machen einen Unterschied, habe ich schon abgeprüft.

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich weiß, kann man nur Stiche/Zierstiche bis 9mm Breite im Stitchcreator bearbeiten, diese breiten Monogramme nicht und die extrabreiten Zierstiche auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Extrabreiten kann man auch nicht extern mit einer Sticksoftware erstellen

Share this post


Link to post
Share on other sites
moin,

 

so geht`s lt. Gebrauchsanweisung:

 

 

Gruß Covernaht

 

Ja, genau.

Und Stofftante hatte in Post 29 geschrieben, dass ihr der Einfädler nicht liegt.

Und ich komme mit dem Einfädler zwar sehr gut klar, aber nicht so, wie er in der Anleitung beschrieben wird, weil es mich in den Wahnsinn treibt, den Faden von links nach rechts unter dem Haken F durchzuführen, ihn dann nach vorne um denselben wieder herumzuwurschteln und anschließend mit dem Winkel, den der Haken F hervorruft, den Haken in der Nadel zu treffen.

 

Daher bediene ich diesen Einfädler entgegen der Anleitung so, wie ich alle anderen Einfädler intuitiv auch bediene, nämlich direkt unterm Haken F durch. Dann liegt der Faden von selbst waagerecht vor der Nadel an der richtigen Stelle, womit ich, wie gesagt sehr gut klarkomme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Daher bediene ich diesen Einfädler entgegen der Anleitung so, wie ich alle anderen Einfädler intuitiv auch bediene, nämlich direkt unterm Haken F durch. Dann liegt der Faden von selbst waagerecht vor der Nadel an der richtigen Stelle, womit ich, wie gesagt sehr gut klarkomme.

 

Nachdem der Faden mit der rechten Hand in die Fadenführung eingelegt wird,

um den Haken F legen und erst dann den Fadeneinfädler mit dem linken Zeigefinger nach unten drücken. So behindern sich die Finger nicht zu sehr.

Dann Faden quer führen zum Häckchen im Nadelöhr G und linken Zeigefinger loslassen.

 

Gruß Covernaht

Edited by Covernaht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke mir, das Umschlagen bei Punkt F ist so gemacht, damit der Faden nicht hinter die Nadel zu liegen kommt. Das passiert leicht.

Bei mir ist die Schwierigkeit, daß ich noch mal manuell den Fädler ein bißchen drücken muß (nach links), damit der kleine Haken auch durch das Öhr geht.

Hatte ich bei meiner alten Performance nicht. Das war keine so wackelige Angelegenheit.

Heute habe ich lange Nähte genäht. Sie näht so schön gerade!!

Gibt es eigentlich ein Taste, womit man wieder schnell auf die Voreinstellungen kommt? z.B. Geradestich auf 6 gestellt und dann wieder schnell zurück auf 2.5.

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es eigentlich ein Taste, womit man wieder schnell auf die Voreinstellungen kommt? z.B. Geradestich auf 6 gestellt und dann wieder schnell zurück auf 2.5.

lg

heidi

 

Da ist mir keine bewusst.

Für diesen Fall gehe ich auf das Auswahlmenü und wähle wieder den Geradstich (neu) aus.

 

Umgekehrt ist es lästiger: Wenn ich eine für einen Nähzweck von den Grundeinstellungen abweichende Einstellung wieder brauche.

Hierfür sind ja die "persönliches Menü-Plätze" da, aber da muss man sich dann merken oder notieren, welcher Stich auf welchem Platz nun diese Einstellung hatte.

 

Und im Bereich "Persönliche Dateien" hätte man ja therotisch alle Möglichkeiten, diese Stiche zu benennen und nach Einsatzzweck zu sortieren – hätte, wenn man den Bereich nutzen könnte ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin schon weiter mit Testen.

Die Bedienungsanleitung ist wohl "fake Bedienungsanleitung".

Ich habe jetzt 2 Std gebraucht, um nach dem empfohlenen UP-Date zu suchen und es nicht zu finden. Selbst auf den etwas informativeren US Seiten nix. Das gibt es wohl gar nicht?

Auch suche ich verzweifelt nach Kapitel 10 und 11 in der Anleitung.

Der Registrierungsprozess war auch nicht in Ordnung.

Knöpfe annähen - nein!! Es sei denn, Du bist zufrieden, das da so ein 1 cm langes verknotes Fadengebilde runterhängt. Schneidest Du das ab - hast Du den Knopf in der Hand. Bei meinen Maßhemden - nee!!

Wie gut,das die Maschine nicht weiß, wie schlampig ihr "Erzeuger" ist. Da gibt es nicht mal Gummipunkte für.

Ist wirklich schade.

lg heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bin schon weiter mit Testen.

Die Bedienungsanleitung ist wohl "fake Bedienungsanleitung".

Ich habe jetzt 2 Std gebraucht, um nach dem empfohlenen UP-Date zu suchen und es nicht zu finden. Selbst auf den etwas informativeren US Seiten nix. Das gibt es wohl gar nicht?

Auch suche ich verzweifelt nach Kapitel 10 und 11 in der Anleitung.

Der Registrierungsprozess war auch nicht in Ordnung.

Knöpfe annähen - nein!! Es sei denn, Du bist zufrieden, das da so ein 1 cm langes verknotes Fadengebilde runterhängt. Schneidest Du das ab - hast Du den Knopf in der Hand. Bei meinen Maßhemden - nee!!

Wie gut,das die Maschine nicht weiß, wie schlampig ihr "Erzeuger" ist. Da gibt es nicht mal Gummipunkte für.

Ist wirklich schade.

lg heidi

 

Schade, dass Du so unzufrieden bist.

 

Zum Update:

Woher hast Du die Information, dass es für die 5.2. ein Update geben soll?

 

Ich habe ja die Performance 5.0. Für die gab es mal ein Update, offenbar, weil etwas in der Software der ersten Exemplare deutlich verbesserungsbedürftig war. Die Information dazu findet sich hier auf der Pfaff-Support-Seite. Da kann man zu seiner Maschine scrollen und findent alles Wissenswerte, also. z.B. die Bedinienungsanleitung und Updates zum Runterladen - aber natürlich nur, wenn wenn es welche gibt.

 

als Beispiel 5.0 mit Update: http://www.pfaff.com/de-DE/Support/9353

5.2: kein Update vorhanden: http://www.pfaff.com/de-DE/Support/29389

 

Auf meiner Maschine war beim Kauf übrigens von selbst die aktuelle Version.

 

Zum Kapitel 10 und 11:

Die BDA hat doch nur 8 Kapitel (auch die der 5.2) :kratzen:

Was vermisst Du denn?

 

Knöpfe: Schade, dass Du so unzufrieden bist.

Ich habe an meiner 5.0 zum ersten Mal im Leben überhaupt Knöpfe mit der Maschine angenäht, und war sehr angetan davon.

(Bislang war ich der absolute Knopf-von-Hand-annäh-Verfechter.)

Allerdings nutze ich die automatische Fadenschere kaum und halte beim Losnähen immer die Anfangsfäden nach hinten. Vielleicht macht das einen Unterschied?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hummelbrummel,

Nein, mit der Machine bin ich nicht unzufrieden. Bin sogar sehr zufrieden. Aber nicht mit der Gebrauchsanweisung. Meine Meckerei über Schlampigkeit geht (bis auf das Knoploch) hauptsächlich darum. Alle meine Anmerkung über:

Up date steht im Kap. 2.12 (halbe Seite)

und im Inhaltsverzeichnis findest Du:

Auswahlmenü Kap. 10.3,

Fehlerbehebung Kap.11.3

habe ich aus dieser.

 

Sie sind nun im Besitz einer modernen aktualisierbaen Nähmaschnie. Da wir regelmäßig Software-Updates herausgeben, ist es möglich.......

Auf der Maschinenseite steht nix von Update nur Gebrauchsanweisung und Prospekt, könnte doch mal stehen: kein Update. Und bei der Registrierung 4 x Deutsch und der Rest englisch.

 

Aber die Maschine wird heute nicht mehr hergestellt und darum kann man hoffen, das bei den Preisen, das besser wird.

lg

heidi

Beim Knopfannähen, wenn Du das Programm Knopfannähen benutzt, wie umgehst Du das Fadenabschneiden?

Edited by stofftante

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Knopfannähen, wenn Du das Programm Knopfannähen benutzt, wie umgehst Du das Fadenabschneiden?

 

Hallo Heidi,

 

also ich hab jetzt extra nochmal einen Knopf angenäht, damit ich nicht was Falsches schreibe.

 

Du kannst doch grundsätzlich die Fadenschere ein- oder ausschalten.

 

Ich habe ja die Vorgängerin 5.0 und nicht die 5.2 und daher kenne ich von der 5.2. nur jene Bedienungsanleitung, die es bei Pfaff zum Download gibt.

Da steht unter 4.10. "Vernähoptionen", wie man die Fadenschere so programmiert, dass sie immer am Nahtende automatisch schneidet oder dass nicht.

Bei mir ist sie immer aus, weil ich sie nicht so gerne nehme und wenn ich sie doch will, dann kann ich ja auf den Knopf drücken.

 

Also bei mir hat die Maschine jetzt nach dem Knopfannähprogramm nicht geschnitten und es war dann am Ende des Programms ein Faden oben und einer unten.

 

Kann natürlich sein, dass sie das zur 5.2. geändert haben, aber das kann ich mir eigentlich nicht so recht vorstellen.

 

Zur Optik: Mein Knopf sieht aus, wie maschinell angenäht, also so, wie bei gekauften Sachen. Ich glaube, wenn ich mir eine feine Bluse oder meinem Liebtsen ein feines Hemd nähen würde, würde ich vermutlich doch eher von Hand annähen, weil ich das dann doch schöner finde.

Bei der Bettwäsche für Junior fand ich die Funktion aber sehr praktisch.

 

In der BDA, die man im Netz runterladen kann, sind auch die von Dir erwähnten Kapitel 10.3. und 11.3. nicht aufegführt.

Da steht 4.3. und 8.3. für die genannten Sachverhalte, jedenfalls im Inhaltsverzeichnis. Vielleicht hatten sie ja in den ersten /gedruckten Exemplaren einen Druckfehler?

 

Aber ich finde auch nicht alles von Pfaff toll, z.B. nervt mich dieser völlig "tote" (weil funktionslose) Funktionsbereich der "persönlichen Dateien", weil ich für meine selbst erstellten oder bearbeiteten Stiche gerne mehr Platz und die Möglichkeit, zu strukturieren hätte.

Hier würde mich ein Update echt freuen, aber ich fürchte, es wird keines geben, weil sie liebe neue Maschinen verkaufen. .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.