Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Querkopf

itch to stitch - free pattern Uwita

Recommended Posts

Ich habe gerade den Schnitt "Uvita" (Pullover) von itch to stitch gefunden. Es handelt ist ein "free pattern". Sehe ich das richtig, dass ich mich bei itch to stitch anmelden muss, um den Schnitt herunterzuladen oder habe ich etwas übersehen?

 

Ich finde noch andere Schnitte dort interessant. Hat schon mal jemand die Schnitte von itch to stitch ausprobiert?

 

Susanne

Edited by Querkopf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich weiß, muss Du Dich dort registrieren um den kostenlosen Schnitt zu erhalten.

 

Das Uvita Top habe ich auch schon genäht und noch einige andere Schnitte. Die Schnittmuster sind m.E. sehr gut ausgearbeitet, die Anleitungen sehr ausführlich.

Für mich ist die Passform optimal und ich brauche hier nur 2 Standardänderungen und ggf. eine FBA. Bislang hat noch alles gepasst.

 

Die Userin "Amalthea*" hat ebenfalls einige Schnittmuster von Itch to Stitch genäht - u.a. auch das Uvita-Top - und einige Fotos in ihrer Galerie eingestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Amalthea* näht sehr viel danach und hat schon einiges dazu in die Galerie gestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, anmelden mußt du dich. Schau mal bei amalthea, ich meine, die hätte schon Schnitt von itch-to-stitch genäht.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke! Das hört sich ja gut an. Die Fotos habe ich jetzt auch gefunden. Für einen Download sind die Schnitte ja nicht gerade ein Schnäppchen. Da ist es klasse, wenn man jemanden fragen kann, ob die Schnitte was taugen :hug: Bei Makerist hatte ich schon mal zwei absolute Nieten erstanden.

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jupp, mich kannst du fragen :) Ich nähe sehr viel von ihr und teste auch ab und an für sie Schnittmuster (also die englische Anleitung Korrektur lesen und den Schnitt dann nähen und dann wird geschaut, ob alles passt).

 

Du musst dich anmelden und registrieren. Ist aber alles ganz unproblematisch. Dann den kostenlosen Uvita Schnitt (ich habe schon vier genäht ;) und sind auch alle in der Galerie) einfach in dein Körbchen und ab damit. Ist kostenlos. Der Lindy Petal Skirt übrigens auch ;) Sowie das Lago Tank Top.

 

LG Christiane

 

Edit: Ihre Anleitungen sind sehr ausführlich, bebildert, mit zusätzlichen Tutorials (diese sind teilweise dann online auf ihrer Homepage). Sie hat bei den meisten Schnitten Körbchengrößen und ich nähe wirklich gerne nach ihren Schnitten. Ich hatte da im Indie-Bereich leider bei einigen deutschen Anbietern wirklich Anleitungen, wo ich mir gedacht habe: Mensch, also für das Geld könnte ja noch was dazu. Denke ich bei ihr nicht. Und ich kaufe auch ab und an und teste nicht nur ;) Also bekomme jetzt nicht jeden Schnitt umsonst. Es gibt mittlerweile einige der Schnitte auch auf Deutsch über Dawanda (da ist aber nicht Kennis von Itch to Stitch der Vertrieb) und da teste ich dann auch ab und mit ;)

Edited by Amalthea*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Amalthea! Das mit der Körbchengrößenauswahl gefällt mir sehr gut, da die meisten Oberteile mir zu weit sind. Ich hatte ein Auge auf den "Anza Dress" geworfen. Gibt es dort auch besondere Sparaktionen?

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Amalthea: So, ich habe mir jetzt zwei Schnitte gekauft und "Uvita Top" und das einfache Top als Free Pattern dazubestellt. Es gab sogar eine Ermäßigung, weil ich zwei Schnitte gekauft habe. Ich bin ganz begeistert, dass man beim Druck die überflüssigen Größen ausblenden kann - klasse! Da hat mal einer wirklich nachgedacht. Was für eine Erleichterung und Papierersparnis!

 

Ich stehe jetzt - von der Oberweite her - zwischen zwei Größen (2 und 4). Wozu würdest Du mir raten? Bei Größe 2 sind 86cm angegeben. Ich habe bei mir ca. 2cm mehr gemessen. Der Rest passt genau. Da Du ja schon reichlich von Itch to Stitch genäht hast, kennst Du ja sicher die Tendenz von diesem Shirt :)

 

Susanne

Edited by Querkopf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das mit den Ausblenden der anderen Größen ist wirklich schön :D

 

Bei der Uvita kommt es etwas auf dein Material an. Meine vier sind ja alle Größe 14:

 

Einmal French Terry (sitzt locker):

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showphoto.php/photo/84746/title/uvita-top-von-itch-to-stitch-in-groesse-14/cat/1819

 

Einmal Sweat (sitzt eng):

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showphoto.php/photo/84754/title/uvita-top-von-itch-to-stitch-in-groesse-14/cat/1819

 

Nochmal Sweat:

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showphoto.php/photo/84772/title/uvita-top-in-groesse-14-von-itch-to-stitch/cat/1819

 

Das war meine ich etwas leichterer Sweat:

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showphoto.php/photo/84812/title/uvita-top-nr4-in-groesse-14/cat/1819

 

Du hast ja zwei Tabellen - einmal Körpermaße und einmal Fertigmaße und ich nehme immer beide. Wenn man ca. 10cm mehr im Endprodukt hat sitzt es relativ relaxt. Zumindest bei mir. Ich nähe bei ihr immer C-Körbchen ;) Und trage aber irgendwas zwischen D und E. Ich würde also am besten Stoff, den du nimmst und Maße abwägen. Generell sitzt der Schnitt aber eher locker :D

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich nähe bei ihr immer C-Körbchen ;) Und trage aber irgendwas zwischen D und E. Ich würde also am besten Stoff, den du nimmst und Maße abwägen. Generell sitzt der Schnitt aber eher locker :D

 

LG Christiane

 

Sie benutzt auch die amerikanischen Cup-Größen. Irgendwo auf der Seite gab/gibt es dazu auch eine Tabelle.

Ich habe sie mir damals abgeschrieben und an die Pinnwand gehängt.

 

Die gleiche Tabelle gibt es z.B. auch hier:

Size Charts | McCall's Patterns

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Bilderzusammenfassung! Da das Shirt in Richtung Bretangneshirt gehen soll, werde ich wohl die größere Vatriante nähen.

 

Bei der Cupgröße muss ich eh´immer die kleinste Variante wählen.

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Modell Uvita: Habt ihr die Einlage - wie in der Anleitung - auf den Halsausschnitt gebügelt? Das kommt mir in Verbindung mit dem Schrägband recht dick und steif vor oder macht das durchaus Sinn...

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ich, aber ich meine ich habe es bei den sehr dicken Sweats dann weggelassen. Das war dann steif genug. Das Schrägband auf der Schulter? Das muss aber, sonst leiert es aus. Ich weiß ja nicht welchen Stoff du nimmst ;) Also bei kuscheligem Sweat kann man es eigenlich weglassen (fand ich persönlich).

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habe ich, aber ich meine ich habe es bei den sehr dicken Sweats dann weggelassen. Das war dann steif genug. Das Schrägband auf der Schulter? Das muss aber, sonst leiert es aus. Ich weiß ja nicht welchen Stoff du nimmst ;) Also bei kuscheligem Sweat kann man es eigenlich weglassen (fand ich persönlich).

 

LG Christiane

 

Das Weglassen auf Sweat sehe ich auch so. Für die Schultern nehme ich bei dünneren Stoffen auch Framilonband oder ich schneide einen Streifen vom Stoff ab und nähe ihn mit ein. Gerade bei den überschnittenen Schultern kann ich mir gut vorstellen, dass sich dünner Stoff gerne aushängt und man nachher Affenarme hat...

 

Die NZ von 1cm ist bei den Schnitten inklusive - sehe ich das richtig?

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Die NZ von 1cm ist bei den Schnitten inklusive - sehe ich das richtig?

 

Susanne

 

Ja, siehst Du richtig.:)

Nahtzugabe (seam allowances) 1cm

Saumzugabe (hem allowances) 2cm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Shirt mit 3/4 Ärmeln ist jetzt fertig und die Größenauswahl war auch richtig. Es passt perfekt! Was mich ein wenig stört: Der Halsausschnitt, der mit dem Schrägband versehen wurde, steht leicht ab (klappt etwas nach außen). Ich habe gesehen, dass das bei anderen "Uvitas" auch so ist. Bei den Kaufshirts liegt ja auch alles an - da muss es ja eine Lösung für das Problem geben. Das Annähen hat super geklappt und die Ausschnittverarbeitung gefällt mir eigentlich ganz gut. Mit Bügeln habe ich das Problem auch nicht vollständig beheben können. Hat das Schrägband zuviel Zug oder muss es schmaler sein oder ...? Leider konnte ich mein Foto noch nicht einstellen, weil das Programm herumgeszickt hat. Ich hoffe, Ihr habt eine Vorstellung, was ich meine.

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist zwar Nörgeln auf hohem Niveau, aber ich denke, eine Verbesserung ist möglich.

 

So, hier das Bild zur Verdeutlichung:

IMG_1910.jpg.08fd15e8579e1849df68fac05508fc5f.jpg

Edited by Querkopf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du das Band mit etwas Zug angenäht oder gleich lang wie der Ausschnitt ist?

 

Sieht sehr sauber aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Band hatte einen leichten Zug. Ich hatte es wie angegeben zugeschnitten. Ich persönlich hätte es ein klein wenig länger zugeschnitten - habe mich aber für den Prototypen erst einmal an die Anleitung gehalten. Händelbar war alles sehr gut ohne Gezerre.

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte den Zug auch bei einem Shirt da habe ich das Band an einer Stelle aber überdehnt da es nur Spitze gewesen ist und im Vergleichbzum French Terry doch wesentlich stretchiger gewesen ist...

 

Ist sehr hübsch geworden deine Uvita :)

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du immer mal gebügelt, also erst in Form, dann nach der ersten Naht mit umbügeln und nach dem gegen steppen noch mal?

Manchmal hilft das

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte - wie in der Anleitung - nach Fertigstellung mit viel Dampf gebügelt. Einen Versuch wäre es wert, nach jedem Arbeitsschritt zu bügeln. Ich bin froh, dass ich für das Erstlingswerk einen dankbaren Stoff hatte, der sich gut umlegen ließ.

 

Eine Überlegung war noch, die Außennaht mit einer Nadel zu covern, damit alles elastischer bleibt. Ich hatte jedoch Angst vor Fehlstichen.

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte den Zug auch bei einem Shirt da habe ich das Band an einer Stelle aber überdehnt da es nur Spitze gewesen ist und im Vergleichbzum French Terry doch wesentlich stretchiger gewesen ist...

 

Ist sehr hübsch geworden deine Uvita :)

 

LG Christiane

 

Danke Christiane!

 

Überdehnt hatte ich zum Glück nichts - das ist an den Schulternähten ja beim Umlegen besonders gemein - da bleibt dann nicht mehr viel Stoff über...

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst zur Not auch ein Hutgummi einziehen. Hilft unsichtbar......;)

Habe ich auch schon gemacht, wenn alles nichts genutzt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.