Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Da mein Sohn so sehr auf meine selbstgenähten T-Shirts steht und ich auch mal einen anderen Ausschnitt machen wollte, habe ich das T-Shirt Nr. 20 aus der Stenzo’s nummer 5 zugeschnitten. Beim V-Ausschnitt erinnerte ich mich an den genialen Tipp im Overlockkurs bei der Firma Kurz. Ich habe parallel zum Nähen Bilder gemacht, damit ich euch hier einen kleinen Bildernähkurs zusammenstellen kann. Ich hoffe, ihr kommt damit klar:

 

Zuerst näht man die Schulternähte zusammen dann klebt man an die Spitze des V-Ausschnitts ein kleines Stück Vlieseline:

PICT0054klein.jpg.2bdba4f1f22a2b4577a4dc55259a78a3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun schneidet man eine Streifen aus dem T-Shirt- oder einem Bündchenstoff zu und bügelt den Streifen der Länge nach zur Hälfte zusammen.

 

Daraufhin „misst“ man die Länge aus. Lasst zuerst ca. 2-3 cm Streifen „stehen“ und steckt dann eine Nadel rein, das ist dann die Spitze des V-Ausschnittes. Ich dehne den Stoff immer leicht und messe so die Länge des Streifens ab, an den Schulternähten stecke ich auch immer eine Nadel rein, so habe ich beim Einnähen einen Anhaltspunkt!

PICT0056klein.jpg.6072ac1caa2413f63b8bc5a2933b145f.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da jeder V-Ausschnitt eine andere Spitze habt, gibt es einen tollen Trick, hier beim Stenzo’s Shirt ist der V-Ausschnitt recht flach. Prinzipiell gilt für alle V-Ausschnitte, dass man den offenen Streifen unter der V-Ausschnitt legt, markiert die Stelle auf der linken Seite, in der die Nadel für die Spitze steckte, die Stelle muss dann auch an der Spitze anliegen.

PICT0058klein.jpg.1d436ccb6b45215ba2b31db0902a3930.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt zeichnet ihr mit einem Stift die Linie des V-Ausschnittes auf dem Streifen nach:

PICT0059klein.jpg.a99dead7d2e5d04164ae9fa175e7d946.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die eingezeichnete Linie ist jetzt eure Nählinie!

Daher steckt ihr den Streifen rechts auf rechts zusammen, achtet darauf, dass die beiden markierten "späteren" Spitzen aufeinander liegen!

PICT0060klein.jpg.5bd961799abf1fb0090eb74efbff31bf.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und jetzt wird genäht!!

Anschließend schneidet ihr die Nahtzugeban auf etwa 0,5 cm zurück und schneidet die Ecke ein, dann werden die Nahtzugaben auseinandergebügelt!

PICT0063klein.jpg.ca179a47fe4a5a39436f6b1c67a9276e.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt könnt ihr das Ganze schon einmal wenden und seht eine schöne V-Ausschnittspitze, die "nur" noch in den Ausschnitt selbst rein muss!

PICT0065klein.jpg.9f023aa657706cf62a4f3b93a1cc0156.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Spitze wird zuerst ein Stück weit mit der "normalen" Nähmaschine eingenäht. jetzt müsst ihr aber zuerst einmal die Spitzeanlegen und mit einer Nadel fixieren. Da steckt ihr die Nadel einfach durch die Stofflagen durch.

PICT0066klein.jpg.54cd3d00e70011858bfcd45aa482a652.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und nun näht ihr einfach so 3-4 cm bis zur Spitze (die Nahtzugaben müssen etwa so breit sein, wie euer Overlockstich), die müsst ihr aber ganz genau treffen!!! Ihr seht, ich lasse die Nadel (roter Kopf) bis kurz vor knapp stecken!

PICT0068klein.jpg.2baddf4923c1a3630632f7a9185a18ef.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Karin,

super...super....super, werde ich nachnähen, habe mich halt noch nie an einem V-Ausschnitt rangewagt, immer nur die leicht ovalen...aber Deine Beschreibung inkl. Bilder...einfach super....1000Dank und weiter so

 

LG Regina :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt scheidet ihr die V-Ausschnitt-Spitz des Vorderteils bis kurz vor die Naht ein:

PICT0070klein.jpg.ecea737277f7bf8a9cfeb104b44a2b6a.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als nächstes kommt die andere Seite dran:

Feststecken und ein paar Zentimeter nähen:

PICT0072klein.jpg.c25f20d5cb12251a519669335160cdb4.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ihr es jetzt unter der Nähmaschine vorzieht, dann sieht es links so aus:

PICT0073klein.jpg.b011e6cccd235672e91dfbbfc1c64c8b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt läuft eigentlich alles so ab, wie beim runden Halsausschnitt auch. Steckt das Bündchen in den Ausschnitt und näht das Ganze mit der Overlock fest, allerdings beginnt man hier vorne an der Spitze!

PICT0075klein.jpg.c21f947f170c1dc2b98331d15c4376ae.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juhu, der Ausschnitt ist geschafft! Auf der linken Seite müsste es nun bei euch jetzt so aussehen....

PICT0078klein.jpg.0510aed765e4f40b7671ea0b9a5a47f0.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn jetzt noch das Shirt samt Ausschnitt gebügelt ist, sieht es auf der rechten Seite dann so aus:

PICT0080klein.jpg.d445744a1827bb965433581802f3ccc0.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja eine tolle Anleitung, vielen herzlichen Dank! Das werde ich mit Sicherheit ausprobieren.

 

Viele Grüße

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Coole Sache das, daran bin ich nämlich schon schier verzweifelt *argh*

 

Werd ich gleich heute abend ausprobieren und nachmachen ;-)

Lieben dank für deine Mühe *daumenhoch*

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, das war's jetzt!

 

Euch wünsche ich nun viel Spaß beim Nacharbeiten, ich habe die letzten Tage "auf die Schnelle" drei V-Ausschnitt T-Shirts genäht! Und wenn man mal den Dreh raus hat, geht es fast so schnell, wie bei einem runden Ausschnitt!

 

Ach ja, ich vergaß noch, ich steppe dann immer die Rückseite des Halsausschnitts noch mit dem schmalen Stich der Coverlock ab, vorne sieht es nicht so gut aus, denn mit der Cover oder auch mit der Zwillingsnadel bekommt man einfach die Spitze nicht so schön hin! Da bügle ich das Ganze eben einfach gut!

 

Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr mir natürlich gerne eine PN schicken!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Karin, eine super Anleitung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.