Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

eva1

Toyota Power Fabriq - Erfahrung?

Recommended Posts

Hallo, hat schon jemand die neue, starke Toyota Power Fabriq und könnte darüber berichten? Ich nähe viele Taschen, dafür scheint sie ideal zu sein. Mich interessiert, ob sie auch mit feinere Stoffen klar kommt.

 

Freue mich auf euer Feedback, danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie soll denn jemand darüber berichten können. Die Maschine kommt jetzt erst auf den Markt.

 

wobei ich den Preis (unter 300 Euro) beeindruckend für die Leistung (4,5 cm durch 3 Lagen Leder) beeindruckend halte - wenn sie es denn wirklich kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne sie ausprobiert zu haben (!) halte ich die Maschine für die angebotene Leistungsfähigkeit für sehr günstig. Aber …

 

… Sie wiegt nur 5,7 Kg, das lässt auf die übliche stahlarme Verarbeitung schließen. Die Haltbarkeit richtet sich sicher nur am Haushaltsgebrauch aus, ist also für semiprofessionelle oder professionelle Nutzung, sicher auch aus Gewährleistungssicht, nicht gedacht.

 

Aber vielleicht findet sich ja jemand, der sie hier vorstellen möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wobei ich den Preis (unter 300 Euro) beeindruckend für die Leistung (4,5 cm durch 3 Lagen Leder) beeindruckend halte - wenn sie es denn wirklich kann.

4,5 cm wären wirklich extrem beeindruckend, es sind aber nur 4,5 mm Leder. Nicht schlecht, aber auch nicht übermäßig viel.

 

Gruß

Detlef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, die wurde auch im anderen Forum schon mal vorgestellt. Da hatte ich die angepriesene Leistung auch angezweifelt (wegen dem geringen Gewicht und weil mir überhaupt nicht klar wurde, warum diese Maschine nun soviel mehr Leistung haben sollte als z.b. die kleine W6 oder eine kleine Janome o.ä.). Anne hatte dann bei Toyota nachgefragt und die Antwort war, dass die Maschine nur im Vergleich zu den anderen Toyota-Maschinen mehr Leistung bei starken Materialien erbringt. Da hat sie wohl einen etwas stärkeren Motor usw. Aber ich glaube, wenn man oft schwere Sachen näht, dann wird man damit nicht glücklich - auch nicht im Haushaltsbereich.

Liebe Grüße

Kersten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie hat nur 70 Watt, ich kann mir nicht vorstellen, dass da sooo viel Power dahintersteckt....

 

Meine normalen Maschinen haben alle mehr Watt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sie hat nur 70 Watt, ich kann mir nicht vorstellen, dass da sooo viel Power dahintersteckt....

 

Meine normalen Maschinen haben alle mehr Watt.

 

sd15.gif

 

die "hochgerühmte" Toyota stretch und Jeans war mit 65 wättchen schon "immens"

 

zieht man die lampe ab hatte man 50 watt

bei einem Wirkungsgrad von unter 50 % sind dann an der nadel weniger als 25 watt angekommen

 

je weniger watt, desto langsamer die Maschine um stärkeres zu bewältigen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Watt sind schon Watt ...

 

Mit einem 30 kW Trecker kann man Anhänger wegziehen, die ein 300 kW Sportwagen nicht schafft.

 

Gruß

Detlef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Maschine mit dieser Motorleistung dann um so viel stärker sein soll, als andere Haushaltsmaschinen mit dieser oder sogar höherer Wattzahl....

 

Was ist es denn dann was diese Durchsstichskraft ausmacht?

 

Ich blick da nicht durch.... Ich würde die ja gerne mal im Vergleich zu meinen Maschinen testen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

@travana: ich habe ja schon weiter oben geschrieben, dass ich das in dem anderen Forum auch gefragt hatte. Die Antwort ist, dass diese Toyota mit den 70 W eben stärker ist als die anderen Toyotas mit 50W. Dass sie stärker ist bezieht sich, laut Toyota selbst, ausschließlich auf diesen internen Vergleich. Ich habe das so verstanden, dass sie eben nicht mehr Durchstichskraft hat (als z. B. die von mir genannten kleinen W6, oder kleinen Janome). Das Ganze ist für mich einfach ein Marketing - Ding. Wer etwas sucht, was zum Taschen- oder Ledernähen taugt, der muss sich woanders umsehen.

Liebe Grüße

Kersten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke ich auch.

 

Aber ich habe mit meinen pfaffs und berninas dieses Problem sowieso nicht.

 

Mit der richtigen Nadel und geringer Geschwindigkeit, packen die bis jetzt alles was ich druntergelegt habe.

 

Und zum mehrlagigen Ledernähen, also wirklich doppelte Doppellagen für Henkel etc. kann ich sie mir auch nicht vorstellen, dafür würde man denke ich eine Industriemaschine brauchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

""Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er mit Verlängrung schafft""

in Nähmaschinendeutsch übersetzt = die Untersetzung machts(wie es auch schon der alte Lanz-Bulldog mit seinen damaligen paar PS gemacht hat)

je grösser die Untersetzung, desto höher das Drehmoment... und allein das macht die Power an der Nadelstange usw. aus; ;)

natürlich erzeugt -bei gleicher Motorleistung- mehr Drehmoment(durch höhere Untersetzung) immer weniger Nähgeschwindigkeit

= die Maschine näht langsamer...:(

theoretisch hat ein Motor mit fast null Leistung und null Verlustleistung sowie mit einer -theoretisch- unendlichen Untersetzung unendlich viel Drehmoment.:D:D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und wenn dann noch die Mechanik stabil genug ist, um diese immensen Kräfte zu übertragen ;) :D ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
""Gewaltig ist des Schlossers Kraft, wenn er mit Verlängrung schafft""

in Nähmaschinendeutsch übersetzt = die Untersetzung machts(wie es auch schon der alte Lanz-Bulldog mit seinen damaligen paar PS gemacht hat)

je grösser die Untersetzung, desto höher das Drehmoment... und allein das macht die Power an der Nadelstange usw. aus; ;)

natürlich erzeugt -bei gleicher Motorleistung- mehr Drehmoment(durch höhere Untersetzung) immer weniger Nähgeschwindigkeit

= die Maschine näht langsamer...:(

theoretisch hat ein Motor mit fast null Leistung und null Verlustleistung sowie mit einer -theoretisch- unendlichen Untersetzung unendlich viel Drehmoment.:D:D:D

 

spi44.gif

 

… und ist dann unendlich langsam …

 

ein Hoch auf den Erfinder des Perpetuum Mobile

 

omG ihr wollt doch mit der Näharbeit auch mal fertig werden :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo, hat schon jemand die neue, starke Toyota Power Fabriq und könnte darüber berichten? Ich nähe viele Taschen, dafür scheint sie ideal zu sein. Mich interessiert, ob sie auch mit feinere Stoffen klar kommt.

 

Freue mich auf euer Feedback, danke!

 

Moin,

 

die Maschine liegt mit 70 Watt Motorleistungsaufnahme und 700 spm/max leistungsmößig auf dem Niveau einer AEG NM 791, die man für 79 Euro beim Discounter von der Palette ziehen durfte. Mit der 791 habe ich mal, weil ich es wissen wollte, in der 16lagigen Kappnahtkreuzung im Schritt denFaden verriegelt. Hat die Maschine nicht beeindruckt.

 

Mühelos 12 Lagen Jeans zu nähen hat Toyota für die Super-Jeans-Reihe auch schon in Anspruch genommen.

 

Ich finde die Toyota für die gebotene Leistung völlig überteuert.

 

Gruß

Ralf C.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ihr mal lesen möchtet, ich habe da auf der Handarbeit & Hobby drauf genäht und dem Herrn Jährling einen Schreck eingejagt, als ich die Nadelstange bis zum Nadelhalter im Leder versenkt habe.

 

Das ist dem Eindruck nach eine nette Maschine, die solch grobes Zeug ordentlich zu nähen scheint, ohne große Mucken zu machen.

 

Die Wattzahl eines Motors ist immer wenig aussagekräftig.

 

Handarbeit Hobby 2018 - Die Nähmaschinen! - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Share this post


Link to post
Share on other sites

2 Dinge stehen unerschütterlich fest =

1. die Erde ist eine Scheibe,

2. Männer sind klüger als Frauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt sind ja schon ein paar Monate ins Lan gegangen seit Eröffnung dieses Threads und Markteinführung der Maschine... Kann jetzt vielleicht schon jemand von Erfahrungen im Einsatz berichten? Ich habe heute ein Video zu der Maschine gesehen und fand das sehr beeindruckend, da kommt meine Pfaff 130 mit Anlassermotor nicht mit. Wenn es wirklich so ist, dann wäre das bei diesem Preis schon ein ziemlicher Durchbruch für Leute, die nicht- oder nur kleingewerblich "heavy-duty"-Material nähen :freak:

Es klingt trotzdem fast zu schön, um wahr zu sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Donna,

ich vermute, du meinst einen Rucksackmotor an der 130.

 

Wenn ich meinen Anlassermotor (Moretti mit 100 - 250 Watt, regelbar) an die 130 baue, dann zerrt der selbst bei der kleinsten Einstellung schon kräftig am Schwungrad der Pfaff.

 

Gruß

Detlef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, kein Rucksackmotor! Der Motor schafft das auch, aber der Transporteur nicht.

IMG_0639.jpg.975d9aec8ba16fba7e77e9ab9f7e65e8.jpg

Edited by Donna Nikita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ah, ok.

 

Hast du einen Nähfuß mit Teflonsohle?

Den kann man sich auch notfalls selber bauen und aufklebbare Teflonfolie.

 

Kommt der Transporteur hoch genug aus der Stichplatte heraus?

Das kann man einstellen.

 

Sind eventuell die Transporteurzähne im Laufe der Jahrzehnte stumpf geworden?

 

Nähfußdruck und Oberfadenspannung muss natürlich auch hochgeregelt werden.

 

Gruß

Detlef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich selber kann keine persönlichen Erfahrungen beisteuern. Aber ich sehe oft Videos von Nastja /DIY Eule, und die näht auf einer.

Ich gucke mal eben, ob ich das Vorstellungs-Video finde. Sie näht auch sehr viele Taschen und ist mit der Maschine augenscheinlich sehr zufrieden.

 

Du kannst Ihr auch Fragen stellen, wenn Du welche hast. Einfach über die üblichen verdächtigen Social-Media-Kanäle...

 

 

 

Tadaaa:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein Blick ins Innenleben dürfte durchaus interessant sein, weil sich schon bei diesem "die Spreu vom Weizen" trennen dürfte...:D

und bei einem Gewicht von unter 8 kg dürfte da wohl eher viel Kunststoff und davon -im besten Fall- nur hochzähes Nylon drin sein...:confused:

ich schätze jedoch, dass dort auch der übliche Kram

= ca. 3/4 - 4/5 Metallmechanik, der Rest mittelwertiger Kunststoffspritzguss

drin verbaut wurde...:rolleyes:

mit 100%iger Sicherheit wird in der Bed. Anl. o. dergl. darauf hingewiesen werden, dass dies eine Haushaltsmaschine ist und sie für den gewerblichen Gebrauch nicht geeignet ist und bei einem solchen eine Garantie und/oder die gesetzliche Gewährleistung entfällt...:(

und eine alte gepflegte Bernina 930/1030 usw. übertrifft diese Maschine in der Durchstichkraft spielend um das Doppelte oder mehr...:cool::cool::cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich selber kann keine persönlichen Erfahrungen beisteuern. Aber ich sehe oft Videos von Nastja /DIY Eule, und die näht auf einer.

Ich gucke mal eben, ob ich das Vorstellungs-Video finde. Sie näht auch sehr viele Taschen und ist mit der Maschine augenscheinlich sehr zufrieden.

 

Du kannst Ihr auch Fragen stellen, wenn Du welche hast. Einfach über die üblichen verdächtigen Social-Media-Kanäle...

 

 

 

Tadaaa:

 

Ja, das ist das Video, wegen dem ich hier nach Erfahrungen geschaut habe :). Da macht die Maschine wirklich einen guten Eindruck, was das Nähen dicker Materialien angeht. Aber sie macht Werbung für Toyota, da wäre alles andere ja absurd. Und Toyota hat auch schon bei den Super Jeans-Modellen mit 12 Lagen Jeans geworben, aber eine Bekannte, die sich diese Maschine deshalb gekauft hatte, meinte, so viele Lagen Jeans gingen nicht mal unter den Nähfuß.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.