Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

peterle

Mode: Klamottenwettlauf zur Hochzeit von Meghan und Harry

Recommended Posts

... oder die Klatschblätter lassen grüßen.

 

Ich lese Spiegel Online mittlerweile so gut wie nicht mehr, aber sie haben ja immer wieder diese Modestrecken zu irgendwelchen "Social Events" und die finde ich jedes mal spaßig!

 

So auch zur Hochzeit des Prinzen Harry und seiner Meghan:

Royal Wedding von Meghan Markle und Prinz Harry: Küren Sie die Fashion Queen! - SPIEGEL ONLINE

 

George Clooney braucht höhere Absätze und Victoria Beckham ein paar anständige Schuhe und eine große Portion zu Mittag ...

 

Ich dachte eigentlich an die Polizistin in der Strecke, aber ich nehme Lady Kitty Spencer - whoever that might be - in einem klar geschnittenen grünen Kleid mit runtergerutschten Blumen und einem aristokratischen Gang, der jeden Kaiser erblassen ließe.

 

Wobei Sofia Wellesley in einem Blumenmeer auch ein Hingucker ist.

 

Wie immer viel Spaß und verpasst dne Aufruf des Friseurs nicht ... :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mag es ja, dass die Briten eine gewisse Neigung zum schrillen und extremend haben. Das ist nicht so langweilig. Manches Kleid erscheint mir "too much", aber allemal besser als langweilig und gleichförmig.

 

Das grüne Kleid mit Blumen von der auch mir unbekannten Lady Kitty Spencer wird ja überall gerühmt... deswegen war ich jetzt, wo ich es endlich gesehen habe, etwas enttäuscht.

 

Das Hochzeitskleid fand ich super. Spitze finde ich fast immer schwierig. Hier ganz toll: Das Kleid schlicht, die Spitzenstickereien am Schleier üppig - super.

 

Die Queen fand ich super in zartgrün! Bei der Trauung sah man im Hintergrund des öfteren eine Dame, die trug etwas, das aussah wie die Blümchengardine bei Oma. Schade dass ich das Kleid nirgendwo gefunden hab.

 

Bei Amal Clooney gefällt mir die Farbe, kann sie auch tragen, aber das Kleid finde ich jetzt nicht sooo super wie man oft liest. Victoria Beckhams Kleid wäre vermutlich toll, aber man sieht es nicht, weil es so duster ist. Und mit dem Ausdruck von ihr sieht halt jedes Kleid nicht gut aus, finde ich.

Edited by Rumpelstilz

Share this post


Link to post
Share on other sites

George Clooney sieht auf den Bildern aus als hätte er einen Sack Zitronen gefrühstückt.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meghan sah zwar toll aus in ihrem Kleid, aber ich hätte mir tatsächlich etwas weniger Schlichtes gewünscht. Die Queen fand ich klasse in dem grün, Amal dagegen grässlich. Ich mag senfgelb überhaupt nicht, das hat was von Auswurf, finde ich. Ich fand die Kombination von Meghans Mutter sehr schön, aber als bekennender Fan der Herzogin von Cambridge fand ich Kate einfach nur toll in ihrem blassgelben Mantelkleid.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In den Kommentaren auf Youtube geht es hoch her mit der Frage, ob das Kleid zu "bulky" oder "ill-fitting" oder sonstwie unpassend gewesen sei. Manche behaupten, es hätte keine Passform gehabt, da es keinen definierten Busen gehabt habe. Aber wo hat sie denn überhaupt einen Busen? So gesehen, fand ich die Form sehr schlau, hat mich auch an historische Formen erinnert. Die Frisur übrigens auch - ich habe mich gefragt, wie die Frisur mit einem Perlennetz aussehen würde und dazu ein besticktes Rennaissance-inspiriertes Kleid (natürlich zu einer anderen Gelegenheit). Prinzessin Diana hat mal versucht ein Barockkleid (bzw. eine Art Festdirndl) zu tragen, was aber gründlich in die Hose ging.

*******

 

Hatten sie denn gar keine europäische Royalty wie Kronprinzessin Victoria oder die jungen Dänen oder Spanier eingeladen? Ich sehe nirgendwo etwas dergleichen, wundere mich ein wenig ...

Edited by laquelle

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hatten sie denn gar keine europäische Royalty wie Kronprinzessin Victoria oder die jungen Dänen oder Spanier eingeladen? Ich sehe nirgendwo etwas dergleichen, wundere mich ein wenig ...

 

Nachdem Prinz Henry ja auf der Liste der Throfolger relativ weit hinten steht, wären vermutlich die jeweiligen Thronfolger der andere Länder nicht "protokollgerecht". :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war eine Privat- und keine Staatshochzeit, daher waren keine aktiven Politiker etc. eingeladen.

 

Lady Kitty Spencer ist die Tochter von Dianas Bruder und somit Harrys Cousine. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gehöre zu den vielen Leuten, die auch auf Instagram, Amal Clooneys Kleid toll fanden. Warum? Ich finde Hut, Farbe und Gesamtkomposition stehen ihr top. Die eine oder andere ist mir da negativer aufgefallen. Ihr Kleid würde ich jetzt nicht nachnähen wollen - weder in Farbe noch Schnitt für mich.

 

Auch Kitty Spencer fand ich sehr hübsch weil die Farbe frisch war und in der Gesamtkompositin schön wirkte.

 

Das Hochzeitskleid von Meghan war nicht mein Fall, da fand ich Kates schöner aber ich bewundere auch, dass Meghan schlicht geblieben ist mit einem gewissen nicht zu auffälligen Etwas.

 

Nö, ich schaue sowas nicht aktiv im Fernsehen und schaue nur die Kleidung danach online an. Eine Dame in sehr viel Lila ist mir noch aufgefallen- positiv - weil der Hut so genial nach oben geschraubt war. Und eine Dame hatte so ein rosa Macaronhütchen auf :D

 

Aber schön was zu sehen gewesen im Netz :cool:

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Kleid sah zwar sehr schlicht aus,aber umso mehr wirkte ihr hübsches Gesicht.Mir gefiel der Gesamteindruck sehr gut. Auch fand ich die Trauung sehr schön,vor allem der afro-amerikanischen Pastor ,sehr erfrischend.

 

Bei Amal Clooney hab ich nur gedacht,sieht ja doch nicht so abgemagert aus wie berichtet wurde.Das Kleid stand ihr gut.

 

Bei Kate hab ich mich gewundert,für mich sah das Kleid oder Mantel den sie trug weiß aus.Liegt evt. An unserem Fernseher aber es hob sich nicht sehr von der Kleidchen der Blumenmädchen ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei Kate hab ich mich gewundert,für mich sah das Kleid oder Mantel den sie trug weiß aus.Liegt evt. An unserem Fernseher aber es hob sich nicht sehr von der Kleidchen der Blumenmädchen ab.

 

Ich denke, das lag eher an dem gleißenden Sonnenschein. Als sie am Kircheneingang die Blumenkinder sortierte, stand sie etwas im Schatten und da sah man den Unterschied, wobei ich selbst da nicht hätte sagen können, ob es blassgelb ist oder einen Grünstich hat.

 

Das Hochzeitkleid fand ich toll, auch Kusine Kitty und ein paar andere, aber Namen sind für mich Schall und Rauch. Die Hochzeit lief hier im TV als ich rumgekrutschtelt habe.

 

Toll fand ich, dass es endlich mal wieder eine Schönwetter Hochzeit war, dann sieht alles gleich immer viel schöner aus

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke an Fjola für den Link! Ich habe eine Menge daraus gelernt!

LG

Inge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den Link, Fjola. Much appreciated. Mir hat das Kleid ausnehmend gut gefallen, viel besser als das von Kate. War mir zuuu verspielt (und diese Beurteilung von jemandem, der Dianas Kleid DAMALS traumhaft fand! :rolleyes:) The Duchess of Sussex ist wohl schmal gebaut, mit schmalen Hüften, da hat frau dann auch keine ausgeprägte Taille, oder?

 

Die Lilane ist wohl die aktuelle Duchess Spencer, quasi Schwägerin von Diana und somit angeheiratete Tante von Harry. Sie sah wirklich spektakulär aus! Tolle Figur.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich hierzu etwas fragen:

 

"Ms. Waight Keller carried out extensive research at fabric mills throughout Europe, to develop an exclusive double bonded silk cady especially for Meghan."

 

Die Materialkosten werden mit 78.000GBP angegeben.

Was ist denn dieses double bonded silk cady?

Sucht man sich dann einen Stoffhersteller, der die Seide spinnt?

Es gibt auch ein Timelapse von der Herstellung des Kleides, dort sind Maschinen dargestellt. Kennt ihr diese?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir hat Amal Clooney am besten gefallen.

Von Kopf bis Fuß perfekt für eine Frühlingshochzeit bei Königs, strahlend wie die Sonne. Senf seh ich gar nicht.

Der Schnitt ihres Kleides erinnert mich an so manche vergangene BurdaStyle-Modelle mit den obligaten Bauchfalten.

Muss mal wieder in alten Heften kramen.

Das Schleppendetail finde ich großartig in der Wirkung.

 

George Clooney fand ich underdressed, seine Anzüge könnten besser sitzen, aber er war ja auch nur Accessoire :D.

 

Aber das größte Lob möchte ich an der Stelle Peterle aussprechen, weil er hier mit uns die Kleider der Hochzeit bespricht. Forumsorden bitte!! :D

 

Last but not least: Die Braut.

Sie hat mit ihrem natürlichen Liebreiz und dem schlichten Traumkleid mein Herz erobert.

Die fehlende Taillierung war vielleicht Absicht, nur nicht zuviel zeigen, British understatement eben.

So gesehen war die Kleiderwahl ein voller Erfolg. Mit Pauken und Trompeten in die Firma (Royals :D) einzuziehen wäre nicht gut angekommen.

 

 

Warum Vic Beckham immer so düster auf Hochzeiten erscheint?

Vielleicht kämpft sie um Seriosität als Fußballergattin und Ex-Spicey?

Ihre Schuhe waren hingegen cool. Damit zu gehen wahrlich eine sportliche Leistung. ;)

 

Samba

Edited by samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oooh jaaa! :D

Also mit gefielen die Clooneys sehr gut, (waren auch gut zu erkennen ;)) sie sahen zusammen toll aus. Ich finde es auch großartig, dass sie neben ihm hohe Pinne trägt.

 

Das Hochzeitskleid fand ich auf den 1. Blick etwas zu wenig anregend, aber je mehr ich mich damit beschäftige (danke für die Links :hug:), umso besser gefällt es mir. Schade, dass die Designerin nichts (?) über den Stoff gesagt hat. Der interessiert mich auch sehr.

Meint Ihr, das stimmt mit dem Stretch? Oder schräger Fadenlauf? Das hatte ich schon überlegt. Jedenfalls für einen "historischen Anlass" geeignet ;)

 

Im Nahen fand ich den Schleier wunderbar, aber getragen fand ich ihn eher formlos. Oder muss das so?

 

Ansonsten gefielen mir die Ragland gut, die Queen, und ehrlich gesagt auch Charles. Der bewegte sich toll in dem Morning Suit. Oder der saß sehr gut.

 

 

Ach ja, die Nämas: Eine Aurora und eine brother, k.A. welche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Insgesamt finde ich das Video etwas enttäuschend: Man sieht, wie die Schneiderinnen nähen und die Stecknadeln entfernen, nähen und die Stecknadeln entfernen etc.

Und dann wie sie auflegen, stecken, schneiden, auflegen stecken, schneiden...

 

Lieber hätte ich ein bisschen besser die Schnitteile und die Verarbeitungsweise gesehen (welche Nähte? Welches Futter? Welcher Unterbau? Taillenband? Boning? Welches? Wie? etc).

Interessant ist der vermutlich hintere Teil des Kleiders mit Schleppe,d ass man das sieht.

Und super sind die ganz offensichtlich individuell gebauten Schneiderpuppen. Im Hintergrund am Anfang sieht man das einer fülligeren Dame. Toll!

 

An (wohl) Meghans Schneiderpuppe wird eng abgesteckt. Sehr viel Taille ist da nicht. Ich kann mir auch vorstellen, dass der Unterbau des Kleides sich nicht durchdrücken sollte, deshalb war das Kleid etwas "lose fitting". Und einen Unterbau hat es sicher!

 

Auch ich bin der Meinung, man hätte den Schleier in der Kirche sorgfältiger auslegen sollen, sodass man die Blütenstickeren sieht.

Dass die Kinder die Schleppe reingetragen haben und das etwas unperfekt war, fand ich charmant. Besser als wenn die jungs total steif und perfekt gewesen wären.

Share this post


Link to post
Share on other sites
"double bonded silk cady"

 

Double bonded scheint so etwas wie zwei-lagig zu bedeuten.

Hier mal ein Link Bonded Fabric - Sewcratic

Und zu "cady" mal ein Artikel aus der Threads

Investigating a Mystery Luxury Fabric - Threads

 

Ansonsten fand ich das Kleid von Meghan Markle sehr schön, wenn auch sehr schlicht und den Schleier vom Stil her nicht so ganz harmonisch dazu, weil zu romantisch. Von den Gästen ist mir leider nur das Blumenkleid von Frau Wellesley positiv aufgefallen. :D

Das gelbe von Amal Clooney war sehr auffallend, auch in Kombination mit dem seltsamen Hut, es hätte mir in einer anderen Farbe besser an ihr gefallen. :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Hochzeitskleid war so gar nicht meines. Grundsätzlich habe ich nichts gegen schlichte Eleganz, aber bei dem Kleid fehlte mir das Gewisse etwas. So fand ich es ziemlich fad. Für mich war das genau der Gegensatz zu Dianas Kleid. Das was Dianas Kleid viel zu viel hatte und wodurch es mir so gar nicht gefiel, hatte dieses meiner Meinung nach zu wenig.

 

Kates Kleid hingegen hatte mir für eine royales Brautkleid ziemlich gut gefallen.

 

Aber wie nicht nur bei Kleidern sind die Geschmäcker unterschiedlich und das ist auch gut so. :D

Grundsätzlich bin ich bei Brautkleidern ein ziemlicher Spitzenfan. Ich mag es, wenn die Spitze vom Oberteil in den Rock läuft. :)

 

Bei zwei Schauspielkolleginnen haben mir die Kleider sehr gut gefallen. Zum einen war es ein rot gemustertes Kleid und das andere war ein blaues mit weißen Punkten. Das Gepunktete ging stilmäßig in die 40/50er Jahre.

 

Ich weiß immer noch nicht, welche Farbe die Queen getragen hat. Mal sah es limegreen und mal gelb aus.

 

Amal hat mir sehr gut gefallen. Gelb ist, da ich es selber nicht tragen kann, nicht meine Lieblingsfarbe, aber wenn man es tragen kann, kann es ein absoluter Hingucker sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In einem der ersten Beiträge habe ich ein Kleid erwähnt, das wie ein Vorhang aussah. Ich habe nur ein einziges Bild gefunden, wo man das Kleid sieht - und leider nur ein bisschen: Hier - die Dame ganz rechts (sitzend)

 

Wenn man wüsste, wer das ist, könnte man es g++geln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Brautkleid war mir etwas zu schlicht...obwohl schlichte Brautkleider sehr schön sein können. (s. Victoria von Schweden)

 

Amal Clooney sah Klasse aus !

 

Victoria Beckham: wie immer unförmig gekleidet und das nicht lächeln-wollen macht sie immer einfach nur häßlich -sorry.

 

Kitty Spencer - wie schon erwähnt - die Tochter von Charles Spencer, der der einzige Bruder von Diana ist. (Mit hohem Frauenverbrauch... er ist auch schon in 3. Ehe verheiratet...)

 

Das Pünktchenkleider der Abigail Spencer (wohl auch eine Cousine) ist einfach nur gräßlich.

 

Und Daria Ragland sah elegant aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Brautkleid war mir etwas zu schlicht...obwohl schlichte Brautkleider sehr schön sein können. (s. Victoria von Schweden).

 

Das Kleid von Victoria von Schweden mag ich auch sehr, schlicht, aber trotzdem ein Hingucker.

 

Kitty Spencer - wie schon erwähnt - die Tochter von Charles Spencer, der der einzige Bruder von Diana ist. .

 

Ich habe sie Samstag gar nicht gesehen, aber ich habe mir auch nicht alles angeschaut. Ich finde sie sehr hübsch und das gesamte Outfit toll.

 

Das Pünktchenkleider der Abigail Spencer (wohl auch eine Cousine) ist einfach nur gräßlich..

 

Die Komentatoren hatten gesagt, dass sie eine Schauspielkollegin wäre. Das war wohl falsch. Ich mochte das Kleid. ;)

 

Und Daria Ragland sah elegant aus.

 

Ja, das sah sie.

Hatte das Kleid nun einen leichten grün Stich oder nicht? Bei den Lichtverhältnissen, war ich mir bei manchen Kleiderfarben sehr unsicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.