Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Sign in to follow this  
Jochen S

Public domain e-books für Anfänger?

Recommended Posts

Auf Archive.org und ähnlichen Seiten scheint es etliches an Literatur aus dem vorletzten Jahrhundert zu geben. Hat sich jemand von euch schon umgeguckt und kann mir irgendwas, gerne auch auf Englisch, empfehlen?

Lernziele: Messen, Konstruktion, Schnitte anpassen, ändern, und irgendwie tragbare Herrenklamotten hinbekommen.

Derzeitiger Stand: Null, abgesehen von Maschinenbedienung.

Danke im Voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

die mode aus dem vorletzten Jahrhundert war ziemlich anders als die heutige....

da dürften moderne, käuflich zu erwerbende Werke zielführender sein

Share this post


Link to post
Share on other sites

an der stelle möchte ich auf den startseitenartikel und den darin enthaltenen link verweisen: klick

Share this post


Link to post
Share on other sites

sagen wir mal so:

Konstruktion: absolut nein

Messen: Hängt mit der Konstruktion zusammen

Schnitte anpassen: Ja, schon

ändern: Ja, schon.

Du hast doch schon so viele moderne im Netz

Cutter and Tailor

oder

Bespoke Cutter and Tailor

lg

heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Konstruieren gibt es hier die Basics kostenlos:

 

http://leenas.com/English/draw_patterns.html

 

Da sind auch noch ein paar andere Infos. (Was messen angeht, da kann es von System zu System Unterschiede geben; es gibt keine allgemeingültige Anleitung für alle.)

 

Zum Schnitte anpassen gibt es auch ein paar Infos im Netz zu finden; das ist natürlich leichter, wenn man weiß, wonach man sucht. Oder schon ein paar blogs aus dem Bereich kennt. (Ich leider nicht, ich habe lieber Bücher zu Hause.)

 

Mit so einem Stichwort wie

Abnäher verlegen

findet man aber zum Beispiel schon einiges; auf englisch gibt es meist auch noch viel mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke (ganz besonders auch an Capricorna!)

@Quälgeist: Ja! Die ganzen Broken Links auf der im Startseitenartikel verlinkten Seite brachten mich auf die Idee hier zu fragen

@Nagano: Beim immer häufigeren Anblick in Badeschlappen (mit Socken!) herumschlurfender Jogginghosenträger fürchte ich langsam zumindest ein Equivalent des "Was juckt mich Mode? - Ich hab Geschmack!"-Alters erreicht zu haben...

Mir fehlen Details aber ich kann mir gut vorstellen das etliches was ich zeitlos und tragbar finde schon verdammt lange existierte.

 

Ich hab fürs Erste irgendein modern erscheinendes ebook erwischt, bin aber weiterhin gespannt was es sonst noch so gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke (ganz besonders auch an Capricorna!)

@Quälgeist: Ja! Die ganzen Broken Links auf der im Startseitenartikel verlinkten Seite brachten mich auf die Idee hier zu fragen

@Nagano: Beim immer häufigeren Anblick in Badeschlappen (mit Socken!) herumschlurfender Jogginghosenträger fürchte ich langsam zumindest ein Equivalent des "Was juckt mich Mode? - Ich hab Geschmack!"-Alters erreicht zu haben...

Mir fehlen Details aber ich kann mir gut vorstellen das etliches was ich zeitlos und tragbar finde schon verdammt lange existierte.

 

Ich hab fürs Erste irgendein modern erscheinendes ebook erwischt, bin aber weiterhin gespannt was es sonst noch so gibt.

 

broken-links in dem artikel? aha, bei mir funktionieren die.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Quälgeist: Ja! Die ganzen Broken Links auf der im Startseitenartikel verlinkten Seite brachten mich auf die Idee hier zu fragen

 

Auf der ersten Seite ist ein link zu einer Rezension von "Die Herrenschneiderei von Sven Jungclaus"

 

Das Buch kostet zwar etwas, aber in erträglichem Rahmen und ist nicht schlecht. Ich habe das Hemd (ja, für einen Herren) dann zwar letztlich nach einer Hofenbitzer-Konstruktion gemacht weil es an den Armen schwierig wurde und Hofenbitzer die für meinen Fall passender konstruiert, aber prinzipiell funktioniert es und bei Leuten mit normalen Armen dürfte auch die Jungclaus-Konstruktion gut gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auf der ersten Seite ist ein link zu einer Rezension von "Die Herrenschneiderei von Sven Jungclaus"

 

Das Buch kostet zwar etwas, aber in erträglichem Rahmen und ist nicht schlecht. Ich habe das Hemd (ja, für einen Herren) dann zwar letztlich nach einer Hofenbitzer-Konstruktion gemacht weil es an den Armen schwierig wurde und Hofenbitzer die für meinen Fall passender konstruiert, aber prinzipiell funktioniert es und bei Leuten mit normalen Armen dürfte auch die Jungclaus-Konstruktion gut gehen.

 

ausserdem gibt es auf der seite schnitte zu anderen epochen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gibt es sogar die Schnittanleitungen aus dem Buch für lau, wenn ich das richtig sehe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.