Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Falsche Balance bei Hofenbitzer - und nun?


Recommended Posts

Hallo liebe Fachfrauen und -männer,

 

ich möchte nach Hofenbitzer ein Oberteil-Grundschnitt mit Abnähern herstellen. Aber meine Balance weicht sehr von der optimalen Balance ab. Meine "Fehlhaltung" besteht in einem zu voluminösen Vorderbereich und evtl. in einem zu geradem Rücken.

 

Meine Idee dazu: Ich konstruiere erst einmal mit kürzerem Vorderbereich, indem ich für die Vorderlänge einen Wert angebe, der die Balance in den optimalen Bereich verschiebt. Wenn der Schnitt fertig ist, dann mache ich eine FBA - würde das funktionieren?

 

Steht im 2. Band evtl. die Auflösung des Rätsels? Allerdings habe ich jetzt gerade ein paar tage Zeit zum Probieren und dann wieder eine ganze Weile nicht. Deswegen würde ich gerne jetzt sofort eine Lösung finden.

 

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe

Solmar

Link to post
Share on other sites
  • Replies 10
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Ja, im Band 2 wird auf Figurprobleme eingegangen.

Es wird erstmal mit korrigierter VL konstruiert und nachträglich angepasst.

Da ich das Problem nicht habe, habe ich das auch nicht durchgearbeitet. So beim ersten Durchlesen steige ich leider nicht durch.

LG

Inge

Link to post
Share on other sites

Meine Idee dazu: Ich konstruiere erst einmal mit kürzerem Vorderbereich, indem ich für die Vorderlänge einen Wert angebe, der die Balance in den optimalen Bereich verschiebt. Wenn der Schnitt fertig ist, dann mache ich eine FBA - würde das funktionieren?

 

Steht im 2. Band evtl. die Auflösung des Rätsels? Allerdings habe ich jetzt gerade ein paar tage Zeit zum Probieren und dann wieder eine ganze Weile nicht. Deswegen würde ich gerne jetzt sofort eine Lösung finden.

 

Ich wollte gerade fragen, hast Du denn den Band 2 nicht? :) Dein Lösungsweg klingt für mich vernünftig; ich meine, so ähnlich macht das Hofenbitzer auch. Er hat auch noch eine Anpassung für sehr gerade Haltung, die weiß ich aber nicht, wie sie geht.

Link to post
Share on other sites

Er konstruiert in so einem Fall mit dem Mittelwert und kürzt und verschmälert dann enstsprechend das Rückenteil und verlängert und verbreitert das Vorderteil.

Ich denke du kannst aber auch mit den kürzeren Werten konstruieren und dann aufspreizen.

 

Im Hofenbitzer Teil II ist das sehr anschaulich dargestellt, ich würde dir die Anschaffung empfehlen. Wenn du eh schon sen 1. Teil hast, lohnt sich der 2. für Figuranpassungen definitiv.

Link to post
Share on other sites

Hallo Moniaqua, hallo Crusadora,

 

ich habe seit ein paar Tagen den 1. Band und wollte erst einmal sehen wie ich damit zurecht komme. Und ich denke jetzt, dass ich mir den 2. Band auch kaufen werde. Nur - bis der hier ist, ist meine freie Zeit schon wieder vorbei - und ich will doch jetzt sofort was machen.

 

Jedenfalls herzlichen Dank für Eure Antworten. Ich werde es probieren.

 

Liebe Grüße

Solmar

Link to post
Share on other sites

Beim zweiten Band würd ich drauf achten, dass Du die zweite Auflage bekommst. Darin ist die Konstruktion nach gemessenen Massen (statt all den "berechneten" Werten) beschrieben, und dieser Grundschnitt passt von Anfang an viel besser. Ich hab auch "zuviel" Oberweite und kann mit dem Buch die FBA direkt in die Konstruktion einfliessen lassen, ohne nachträgliche Anpassungen. Die Verteilung RT-/VT-Breite stimmt dann ja schon, und die Mehrhöhe für die Balancekorrektur fällt quasi weg resp. ich zeichne direkt die echte Vorderlänge.

 

Mir hilft diese zweite Auflage enorm, sie erspart mir viel Geschnipsel und Klebstreifenreste am Lineal :rolleyes:

 

Liebe Grüsse

Irene

Link to post
Share on other sites

Hallo an diejenige, die mir eine PN geschickt hat. Ja, ich bin interessiert an einem Kontakt. Leider darf ich per PN noch nicht antworten, da ich noch keine 50 Beiträge gemacht habe.

 

Liebe Grüße

Solmar

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.