Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

dark_soul

Mitmach-WIP - "LaRue Bag" von Hotpatterns (Der Teufel trägt Prada)

Recommended Posts

Supi, der WIP und natürlich die Tasche. So schnell komme ich da nicht hinterher. Aber immerhin: Futterteile sind fertig und Außenteile aufgehübscht:

 

Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Der weitere Verlauf wird mich und meine Brother aber vermutlich noch herausfordern. Die mag das Kunstlederzeugs einfach nicht. Auch nicht mit Teflonfuss und Obertransport habe ich derzeit keinen, weil ich den letzte Woche reklamiert habe. Da hat irgendetwas geklemmt und blockiert.:(

Edited by schnittmonsterkiki

Share this post


Link to post
Share on other sites

:freu: mein Kunstleder ist heute angekommen und ich habe direkt angefangen zuzuschneiden. Warum auch immer aber

mein Fundus hat keinerlei D-Ringe zum Vorschein gebracht und zwei gleiche Karabiner leider auch nicht aber sie

sind bestellt und bis ich soweit bin .... :D

 

@Bettina

ich hätte da gleich mal eine Frage, meinst Du ich kann auch 3 cm breites Gurtband verwenden ? Das hätte ich

nämlich da. Ach ich probiers einfach.

 

@Kirstin

Wie bestickst Du denn das Kunstleder ? Spannst Du es in den Rahmen oder klebst Du es nur auf ?

 

So jetzt gehe ich noch die Vlieseline zuschneiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Kirstin

Wie bestickst Du denn das Kunstleder ? Spannst Du es in den Rahmen oder klebst Du es nur auf ?

 

Ich habe mit Sprühzeitkleber auf Ausreissvlies geklebt. Einspannen gäbe vermutlich unschöne Knicke im Kunstleder, wenn es nicht sogar kaputt ginge, meines macht zumindest einen nicht so strapazierfähigen Eindruck.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Kirstin, so hatte ich es mir auch gedacht :D

Jetzt muß ich mich nur noch für ein Stickmuster entscheiden, ich habe ja auch sooooo wenige ;)

 

Vlieseline ist jetzt auch zugeschnitten und schon aufs Futter bzw. auf die eine Innentasche gebügelt. Dann schau ich

jetzt mal wie es mit der Innentasche weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bekommt man ja richtig Lust sich auch eine LaRue-Bag zu nähen...immer diese Viren hier:D

 

Toll gemacht, Bettina!

 

lg

birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites
:freu: mein Kunstleder ist heute angekommen und ich habe direkt angefangen zuzuschneiden. Warum auch immer aber

mein Fundus hat keinerlei D-Ringe zum Vorschein gebracht und zwei gleiche Karabiner leider auch nicht aber sie

sind bestellt und bis ich soweit bin .... :D

 

@Bettina

ich hätte da gleich mal eine Frage, meinst Du ich kann auch 3 cm breites Gurtband verwenden ? Das hätte ich

nämlich da. Ach ich probiers einfach.

 

@Kirstin

Wie bestickst Du denn das Kunstleder ? Spannst Du es in den Rahmen oder klebst Du es nur auf ?

 

So jetzt gehe ich noch die Vlieseline zuschneiden.

 

Klar kannst Du auch 30 mm Gurtband nehmen. Pass nur auf, dass die Ringe und Karabiner dann dazu passen... (ich habe auch nur 30 mm Gurtband hier, was für den Träger reichen würde. Ich denke ich nehm das.... Oder doch selbst machen??)

 

 

Ich habe erst einmal Kunstleder bestickt, da habe ich ganz normalen Baumwollstoff in den Rahmen gespannt, und das Kunstleder mit Sprühkleber dort aufgeklebt. Das ging ganz gut, war aber auch kein dichtes Muster.

 

Die Blumen von schnittmonsterkiki sind ja sehr schlicht und nicht so dicht, das kann ich mir super vorstellen.

 

Ein brettiges, vollflächiges Motiv würde ich glaub ich bei Kunstleder nicht sticken wollen. Da hätte ich viel zu sehr Angst, dass mir das ausreisst....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mädels, der Endspurt naht, zumindest für den Taschenkörper....

 

Etappenziel heute: Henkel fertigstellen, Wendeöffnung schließen, kleine Schönheitsreparaturen :D

 

 

Falls noch nicht geschehen, schneidet bitte im Futterteil die Henkelöffnung aus, und zwar auch die Nahtzugabe, die brauchen wir nicht mehr. Ihr könnt Euch da einfach am aufgebügelten Vlies orientieren, denn da hatten wir ja die Nahtzugabe ebenfalls schon weg geschnitten.

 

462089643_2018-05-0518_14_12.jpg.bb83620d7b1ee0617ab977207381680c.jpg

 

 

Dann die Tasche einmal wenden, so dass das Futter außen liegt, und die Henkelöffnung im Futter unter die Blende schieben.

 

1819421651_2018-05-0518_14_53.jpg.ebaf788b6dfa26fd11144f9654d8e8a9.jpg

 

 

Gut Klammern, damit da gleich beim Nähen nichts verrutscht.

 

770701248_2018-05-0518_17_41.jpg.c81e35fae305f3ced146ce8944a07a04.jpg

 

 

Jetzt wird es wieder fummelig. Das sind so Arbeiten, die mir auch nicht so leicht von der Hand gehen. Und zwar müssen wir jetzt einmal Komplett um das Eingriffloch absteppen, nach Möglichkeit in einem gleichbleibenden Abstand (was mir auch nicht ganz gelungen ist, aber das bleibt jetzt so....)

 

Ich habe mir wieder den Obertransport montiert, nähe mit Stichlänge 3 und orientiere mich mit der rechten Außenkante des Nähfußes an der bereits vorhandenen knappkantigen Absteppnaht. Da ich die Blende in 2 cm Breite zugeschnitten habe, passt das locker. Wenn Ihr Eure Blende schmaler gemacht habt, müsst Ihr schauen wie groß der Abstand höchstens sein darf, damit die Blende noch mitgefasst wird.

 

1495631681_2018-05-0518_21_38.jpg.410a55be03104f3b4660dd6255390d6b.jpg

 

 

WIR SEHEN DIE BLENDE WÄHREND DEM NÄHEN NÄMLICH NICHT, da wir von der rechten Seite aus absteppen. Die Naht wird dann einfach schöner.

 

Am besten benutzt Ihr dafür Euer Nähfüßchen als Freiarm. D. h. Ihr lasst die Tasche so wie sie ist auf Links gedreht, und näht quasi im Inneren auf der rechten Seite. Das versteht jetzt wahrscheinlich kein Mensch, ich versuch das mal bildlich zu zeigen:

 

1808752736_2018-05-0518_42_09.jpg.d29b268391f55d291054a4e4d96e163e.jpg

 

 

Langsam, Stich für Stich nähen, und das Nähgut immer wieder unter dem Nähfuß ausrichten. Die Enden werden wieder NICHT verriegelt, sondern die Fäden auf die Linke Seite durchgezogen, verknotet und mit einer dünnen Nadel unter die Blende gezogen.

 

1349097784_2018-05-0518_37_19.jpg.5db362eb379eb282556885c1d34915de.jpg

 

 

Das, was an Blende jetzt noch übersteht, kann knapp neben der Naht abgeschnitten werden. Bei mir steht jetzt noch ein Reststück von ca. 4 mm. Am besten klappt das mit einer Applikations-Schere, wer (wie ich) keine hat, schneidet ganz vorsichtig mit einer normalen Schere und passt auf, dass das Futter nicht mit eingeschnitten wird.

 

2014665669_2018-05-0519_02_54.jpg.38ed372fee40d26bdd0355bb08bce63e.jpg

 

 

Wo die Tasche jetzt eh schon auf links liegt, kann auch gerade noch eben die Wendeöffnung geschlossen werden. Entweder klassisch mit Matratzenstich von Hand, oder einmal zusammenstecken und mit der Maschine klappkantig abnähen, das ist Euch überlassen...

 

261853669_2018-05-0519_09_59.jpg.cf1c839b39cbe6052dda7b855d45b01a.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte ja gestern schon erwähnt, dass die eine Stelle bei mir droht, einzureißen (die Stelle an der Seitennaht, wo die Rundung des Henkels anfängt.

 

Ich habe mir gestern überlegt, was ich da machen könnte, hatte schon gedacht ich schlage da eine Niete oder sowas ein, habe mich aber dann doch für eine unsichtbarere Lösung entschieden:

 

Hier nochmal die betreffende Stelle:

 

107986402_2018-05-0519_25_11.jpg.40d997d7a97454a865565c9c45ef2fc2.jpg

 

 

Am Futter habe ich eine Art "Fliege" genäht, die die Spannung aus den Außenteilen rausnimmt. Nicht schön, aber selten und von außen nicht sichtbar.

 

1566782597_2018-05-0519_37_45.jpg.9bf1f4a3016f0f3fc861d10f87e58325.jpg

 

1830972326_2018-05-0519_38_06.jpg.506bb61bcb21341d3d7a6f1f60d95901.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und jetzt - Tätärätäääää Trommelwirbel -

 

Der Taschenkörper ist fertig.....

 

Herzlichen Glückwunsch an alle, die bisher durchgehalten haben. Der größte Batzen ist geschafft.

 

Alles was jetzt kommt, ist nur noch für schön :D:D

 

 

Futterseite mit Reißverschluss-Fach

 

1530748021_2018-05-0519_18_51.jpg.e6f499e91657b162466d9052f95a8cec.jpg

 

 

Futterseite mit Steckfach

 

195882015_2018-05-0519_19_31.jpg.948056a56d9c7e278de54dcdb521bcba.jpg

 

 

Verzierte Außenseite (da die andere Seite nicht verziert und somit unspektakulär ist, verzichte ich da mal auf ein Bild).

 

307355091_2018-05-0519_21_06.jpg.83a4affb47be495f429cf09c0e71636a.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Ihr für den Träger kein fertiges Gurtband benutzen wollt, sondern Euch den Träger lieber aus Eurem Kunstleder selbst machen möchtet, dann könnt Ihr den jetzt schonmal vorbereiten.

 

Ich empfehle, den Träger in einer Länge von 150 cm zu machen (bzw. volle Stoffbreite), und zum Verstellen dann einen Schieber mit einzubauen (erkläre ich dann).

 

Wie man den Träger aus Kunstleder selbst macht, hat Lisa hier sehr schön erklärt. Dem brauche ich denk ich nichts hinzuzufügen:

 

https://www.hansedelli.de/taschenhenkel-selber-machen/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bettina,

Vielen Dank für deine Mühe,

Wie bei dir zu erwarten ist alles perfekt genäht und wunderbar dokumentiert.

Eine tolle Tasche , Bravo bin begeistert !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Bettina, mal noch eine Frage, möchtest Du das wir hier auch unsere Fortschritte dokumentieren ? So auch

mit Fotos und so oder wie hast du Dir das vorgestellt ? Evtl. erst mal abwarten bis Du alle Verarbeitungsschritte fertig hast

und dann hinten dran hängen oder lieber garnicht ? Ich will da nix falsch machen :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow Bettina, das ist eine Wahnsinns-Arbeit, die Du Dir hier gemacht hast! Auch wenn ich jetzt noch nicht mitmache... Vllt später mal ;) Aber trotzdem wow!

 

Was mir - ganz persönlich - jetzt allerdings nicht so gefällt ist die Absteppung um den Henkel :o Ich weiß, dass es ohne nicht gegangen wäre (irgendwie muss das Futter ja halten, ich finde nur die ist jetzt so ... dominant und springt jetzt so ins Auge, weil es sonst keine Absteppungen an der Tasche gibt. Weißt Du was ich meine? :o Um da - für mich - einen Gegenpol zu setzen, wären Absteppungen um die Kante ein Mittel :kratzen:

 

Ich hoffe Du bist mir nicht böse, dass ich das geschrieben habe smilie.php?smile_ID=7022

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi Bettina, mal noch eine Frage, möchtest Du das wir hier auch unsere Fortschritte dokumentieren ? So auch

mit Fotos und so oder wie hast du Dir das vorgestellt ? Evtl. erst mal abwarten bis Du alle Verarbeitungsschritte fertig hast

und dann hinten dran hängen oder lieber garnicht ? Ich will da nix falsch machen :o

 

Ich zitiere mich mal selbst aus Beitrag Nr. 35

 

Liebste Bettina, vielen Dank für den WIP

Das Schnittmuster habe ich schon ewig in meinem Nähordner abgespeichert, konnte mich aber nie

dazu aufraffen es wenigstens mal auszudrucken

Und eigentlich will ich mir die eine oder andere Bluse nähen und und und ....

Vorgestern habe ich mir Kunstleder bestellt und wenn es da ist lege ich los ... hoffe ich, weil wenn ich mit

Deinen Nähschritten zeitnah mithalte wird das doch bestimmt was, oder ?

So und jetzt gehe ich an meinen Arbeitstisch und bereite das Schnittmuster vor.

Klar, das klappt schon. Ich bestehe natürlich auf Beweis-Fotos

 

Aber vielleicht ist es sinnig, das erst zu machen wenn ich hier mit dem WIP fertig bin... Da hast Du recht....

 

 

 

Wow Bettina, das ist eine Wahnsinns-Arbeit, die Du Dir hier gemacht hast! Auch wenn ich jetzt noch nicht mitmache... Vllt später mal ;) Aber trotzdem wow!

 

Was mir - ganz persönlich - jetzt allerdings nicht so gefällt ist die Absteppung um den Henkel :o Ich weiß, dass es ohne nicht gegangen wäre (irgendwie muss das Futter ja halten, ich finde nur die ist jetzt so ... dominant und springt jetzt so ins Auge, weil es sonst keine Absteppungen an der Tasche gibt. Weißt Du was ich meine? :o Um da - für mich - einen Gegenpol zu setzen, wären Absteppungen um die Kante ein Mittel :kratzen:

 

Ich hoffe Du bist mir nicht böse, dass ich das geschrieben habe smilie.php?smile_ID=7022

 

Nö, bin Dir nicht böse. Das kann jeder selbst entscheiden wie er es macht. Du kannst die Belege auch festkleben oder von innen unsichtbar per Hand festnähen. Ich zeige hier ja nur meine Version, die muss Euch ja nicht gefallen :D:D

Edited by dark_soul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gestern nicht viel gemacht. Wollte eigentlich Gurtband raussuchen, habe dann festgestellt, dass von drei grauen Bändern die ich habe nur eins vom Farbton her zur Tasche passt.

 

Das ist 30 mm breit und passt somit nicht zu meinen Karabinern in 25 mm :D:D Das sind so Probleme, die man trotz großem Taschen-Utensilien-Grundstock doch hat. Ich könnte täglich neues Zubehör kaufen, weil irgendwas IMMER fehlt....

 

Ich habe mich daher entschlossen, die Träger dann doch selbst zu machen nach der Anleitung von Lisa, die ich oben schon verlinkt hatte. Habe dazu den Streifen Kunstleder geschnitten, mit Vlieseline H250 bebügelt und über Nacht auskühlen lassen...

 

Mehr hab ich gestern nicht gemacht, zumindest an der Tasche. Das Wetter war einfach zu schön :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geniale Tasche!! Einfach nur toll! Vielen, vielen Dank für die ganze Mühe die Du Dir gemacht hast, eine so ausführliche, und vor allem sehr gute Anleitung, für uns zusammenzustellen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Ist der Henkel jetzt groß genug dass man die Tasche auf der Schulter tragen kann oder ist der Henkel nur dafür vorgesehen diesen auf den Unterarm zu schieben? Über Tragefotos würde ich mich sehr freuen.

 

Und nochmals vielen Dank für Deine Mühe. Ich denke Deiner Anleitung kann ich auch noch in einem Jahr oder später folgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mädels, es geht in den Endspurt....

 

Der Tragriemen und das Auffädeln des Schiebers

 

 

Im folgenden erstmal der Tragriemen (habe ich nach der oben verlinkten Hansedelli-Anleitung gefertigt):

 

Oben rechte, unten Linke Seite

 

1817891185_2018-05-0708_59_13.jpg.9c17c3658382accb368135d7851f6848.jpg

 

 

Zum Auffädeln des Schiebers geht Ihr folgendermaßen vor:

 

Legt den Riemen mit der (linken) Seite zu Euch zeigend hin. Dann ein Ende des Riemens durch die untere Öffnung des Schiebers hin- und durch die obere Öffnung wieder zurück fädeln.

 

1791641081_2018-05-0709_01_47.jpg.5e02a2803e4d6c34513cf586c3b2f7dc.jpg

 

264271144_2018-05-0709_02_12.jpg.49e7efa3c391f5be97e7a9e0874f3baa.jpg

 

 

dann das selbe Ende durch den Karabiner fädeln, und nochmal auf die selbe Weise wie eben durch den Schieber, also unten hin, oben zurück.

 

934119003_2018-05-0709_02_49.jpg.0cb82d19de8564c8e3f33aca0213785a.jpg

 

525781570_2018-05-0709_03_09.jpg.184acbce9afdad4c39a0242584243291.jpg

 

610037531_2018-05-0709_03_28.jpg.40be34c6b3358feb1db4d2d0871e47a4.jpg

 

 

Ich habe das Ende bereits bei der Herstellung des Riemens umgeschlagen, daher muss ich das jetzt nicht mehr machen. Wenn Ihr Gurtband benutzt, oder bei Eurem Riemen die Enden noch nicht eingeschlagen habt, müsst Ihr das jetzt beim Annähen nachholen. Also das Ende 1 cm umschlagen, und das Ende des Riemens quasi an sich selbst festnähen. Am besten setzt Ihr 2 oder 3 Nähte im Abstand von ca. 7 mm nebeneinander.

 

Ich hoffe, man kann an den Fotos erkennen, wie ich das ungefähr meine. Zeigen ist viel besser, als den schriftlichen Erklär-Bär zu spielen :D:D

 

Da wo ich den Riemen zusammen halte, da wird genäht...

 

1228271040_2018-05-0709_05_03.jpg.960517b07957ddb60ccea210e0efe54b.jpg

 

 

Damit wäre die erste Seite schonmal fertig. Wollt Ihr keinen Schieber, dann könnt Ihr den natürlich auch weg lassen. Ihr müsst dann nur schauen, wie lang Euer Riemen werden muss, damit die Tasche nicht in den Kniekehlen rumschlabbert.

 

Auf der anderen Seite wird einfach nur der zweite Karabiner befestigt. Riemen so durch den Karabiner fädeln, dass die linken Seiten des Bandes aufeinander zum liegen kommen, und auch hier mit 2-3 Nähten befestigen. Die letzte Naht dabei so nah wie möglich an den Karabiner setzen, am besten mit einem Reißverschluss-Fuß.

 

161126534_2018-05-0709_06_06.jpg.efff17795043cd85f241af43022903ce.jpg

 

 

Und Voila - Tragriemen schon fertig :)

 

1997330411_2018-05-0709_18_17.jpg.4ec331b35ac3484a85102c050f800333.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles was jetzt kommt, ist nur noch für SCHÖN

 

Der Taschenbaumler

 

 

Wollt Ihr den nicht machen, seid Ihr aus dem Thread hier erlöst. Alle anderen können sich noch meine geistigen Ergüsse von gestern morgen anschauen :D:D:D

 

 

Das Stück für den Taschenbaumler wird erstmal ausgeschnitten. Ich habe hier wieder das selbe Kunstleder wie für die Tasche genommen, Ihr könnt aber auch eine Kontrastfarbe benutzen, oder auch mehrere zum Wechseln machen, das ist ganz Euch überlassen.

 

Dann heißt es erst einmal, die Fransen schneiden. Das Schnittmuster gibt einen Abstand von 1/4 inch vor, ich habe daher ganz einfach Inch-Lineal und Rollschneider benutzt, das geht am schnellsten. Am oberen Ende habe ich die letzten mm dann mit einer spitzen Schere passend nachgeschnitten.

 

866352119_2018-05-0709_23_28.jpg.306280efc6b9808f5ee23c7079ac9cc7.jpg

 

1037410875_2018-05-0709_45_29.jpg.07c52866cddc30f6c7f696b288c10fbd.jpg

 

 

WIE Ihr den Baumler jetzt gestaltet, ist eigentlich Euch selbst überlassen. Ich habe mich mal wieder nicht ganz an die Anleitung gehalten, und zeige Euch jetzt einfach mal, wie ich das Teil gebastelt habe:

 

Ein Stück Poly-Schnur (hab ich noch übrig aus meinem Korsett-Näh-Bestand) in ca. 15 cm abschneiden, die Enden mit einem Feuerzeug verschmelzen und einen Knoten anbringen. Der verhindert später, dass die Schnur wieder nach oben herausrutscht.

 

2050764518_2018-05-0709_49_59.jpg.d81fecbf48c75269a15a531628ffc4a4.jpg

 

 

Dann habe ich an den oberen Rand drei Streifen doppelseitiges Klebeband angebracht (Stylefix), die Schutzfolie abgezogen und den Baumler wirklich eng und fest aufgerollt.

 

1792715996_2018-05-0709_51_29.jpg.9b2dc9a0d949638ec8fd2d752fba54cc.jpg

 

1518807054_2018-05-0709_52_51.jpg.940b5d01d9141cd04922afe0d385158c.jpg

 

 

Dann habe ich überlegt, wie ich diese Rolle am geschicktesten gegen wieder-aufrollen sichern kann. Dazu habe ich ein Stück Schmuck-Kordel genommen, und habe das wirklich fest um das obere Ende des Baumlers geknotet.

 

1845485758_2018-05-0709_58_53.jpg.657bfa5e2fa925bbb244f78cf368e75e.jpg

 

 

Auf die Enden dieser Kordel habe ich dann Perlen (die waren auch noch in meiner Bastel-Kiste) aufgefädelt.

 

 

Und DANN ist mir aufgefallen, dass ich garnicht den O-Ring angebracht habe *Schande über mein Haupt*. Den hätte ich zuerst noch auf die Kordel fädeln müssen.

 

Ist aber nicht schlimm, ich hatte noch einen Schlüsselring in Stern-Form (aus dem Adventskalender 2017), der bekommt jetzt diesen Ehrenplatz. Außerdem habe ich noch ein dünnes Kettchen (aus dem Baumarkt, auch aus meinem Bestand) auf den Schlüsselring gefädelt.

 

Und FERTIG :D

 

662832590_2018-05-0710_44_45.jpg.d32d1b8365457a23a46669ecf15b6291.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann müsst Ihr nur noch

 

a) Den Tragriemen in die Halterungen an der Tasche einhaken

b) Den Taschenbaumler befestigen. Ich habe dazu den Schlüsselring einfach an einem der Karabiner mit eingehakt.

 

Und dann:

 

FREUEN, die Tasche ist FERTIG :D:D:D:D

 

1665401103_2018-05-0710_47_56.jpg.48faad9e234afa14ac4bd7dce69eb79d.jpg

 

1083745056_2018-05-0712_54_22.jpg.06405e915513a90b80864ad877a96875.jpg

 

 

 

Nachwort:

 

Ich habe mal grob überschlagen (anhand der Zeitangaben auf den Fotos).

 

Inklusive Fotografieren habe ich für das Nähen dieser Tasche 12 Stunden gebraucht. Hinzu kommt das Schreiben der Texte hier im Forum. Nur mal so zur Info an alle, die "mal eben ein WIP verlangen" :D

 

Wenn ich mal viel Zeit und Lust habe, mache ich aus dem WIP vielleicht noch ein PDF, und stelle das als Download hier ein. Da werde ich aber zuerst Hotpatterns um Erlaubnis fragen.

 

Der Schnitt für die Tasche kann - so lange wie der Link hier in Beitrag 1 noch funktioniert - kostenlos herunter geladen werden.

 

Ansonsten könnt Ihr den Schnitt jederzeit käuflich bei Hotpatterns erwerben.

 

Ich habe für das Nähen der Tasche keine Gegenleistung erhalten, alle verwendeten Materialien wurden von mir käuflich erworben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin wirklich total beeindruckt.

Darüber, wie super exakt und toll Deine Tasche geworden ist, besonders aber über die logische Erklärung der einzelnen Schritte. Du solltest da wirklich ein ebook draus machen! Einfach nur klasse.

 

Besonderen Dank für die ausführliche Mühe den Henkel mit der Schnalle zu erklären.

Jetzt habe selbst ich - ICH - das verstanden.

Daaanke.

 

Freue mich auch schon auf die Taschen derer, die mitgeWIPt haben.

 

lg Trizi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo

Ist der Henkel jetzt groß genug dass man die Tasche auf der Schulter tragen kann oder ist der Henkel nur dafür vorgesehen diesen auf den Unterarm zu schieben? Über Tragefotos würde ich mich sehr freuen.

 

Und nochmals vielen Dank für Deine Mühe. Ich denke Deiner Anleitung kann ich auch noch in einem Jahr oder später folgen

 

 

xpeti, ICH kann die Tasche auch an dem ausgeschnittenen Henkel über der Schulter tragen. Allerdings sind meine Arme nicht die stabilsten. mit normal-kräftigen Armen und Dicker Jacke kann das schon echt knapp werden....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Zusatzinfo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Tasche ist sehr schön geworden, alle Nähte exakt wie immer.

 

Der WIP ist super, alles sehr genau erklärt und mit Bildern, auf denen man alles genau erkennen kann.

 

Das Schnittmuster habe ich mir runtergeladen, um es später zu probieren.

 

LG

 

litschi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.