Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Wie alt ist eure Overlock?


Recommended Posts

  • Replies 41
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Jetzt muss ich auch dazu senfen ;):

meine Husqvarna 580 ED wird sehr häufig benutzt, ich nähe alle T-Shirts und Nachthemden etc. damit, versäubere sonstiges und brauchte bisher nur 1 x ein neues Messer (das hab ich selber geschrottet mit einer vergessenen Stecknadel:o).

Ach ja, das gute Teil hat mittlerweile so 20 Jahre auf dem Buckel. War damals nicht gerade billig, aber ich schwor auf Husqvarna-Maschinen. Meine Designer 1 ist auch schon 15 Jahre alt.

Leider sind die jetzt auch nicht mehr so toll, wie sie früher mal waren, wie mein Nähmaschinenmechaniker sagt.

Link to post
Share on other sites
Macht das nicht jede Maschine, egal ob Ovi oder nicht? :confused:
Meine Huanglong Geradstichmaschine macht es 100% sicher nicht.

Overlock: "Brandneu, unbekannt, noch keine 10m genäht" - Ich konnte vor Ostern dem Ladenhüterrabatt auf Supermarktaktionsware nicht widerstehen und habe eine Medion gekauft.

Zum Anfängerfehler Machen reicht sie. Wenn sie 20 Hemden enger und alle meine ollen Handtücher neu umnäht hat, ist die Garantie bestimmt abgelaufen und sie steht erst mal dumm im Eck. - Aber ich werde dann hoffentlich wissen wie wichtig es mir ist eine Overlock zu haben. Vielleicht bleibt sie mir auf ewig zu wild?

 

Wegen Umweltschutz: Man kann defekte Altgeräte auch "zum Schlachten, an Bastler" verkaufen.

Link to post
Share on other sites

@Nera: Ja, "einmal aussenrum". - Weshalb das bei manchen Frottee Handtüchern klappt und bei einem anderen nicht verstehe ich noch nicht. Es schien mir aber das primitivste Projekt um die Kiste kennen zu lernen.

Link to post
Share on other sites

Meine Eva Royal 1234 DF ist nun über 25 Jahre alt und hat damals 1.000 DM gekostet. Meine Maschine arbeitet nicht so oft, aber wenn dann sehr viel. Außer Messerwechsel und ab und zu eine Wartung hat sie bisher nichts extra gekostet.

 

Und wenn man die Anleitung richtig liest, dann braucht man sich nicht 15 Jahre lang darüber aufregen, dass sie dies und jenes nicht kann. Sie kann nämlich :D

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Bernette 334D, so lange her gekauft, das ich nicht erinnere wann das war. Wenn es neu war vom Verkaufer demontriert. Ein Jahr später ein gebrauchtes Modell im Laden gekauft.

 

Nie ein Problem damit gehabt.

Akseptiert allen Stoffen, Allen faden, Allen Nadel.

 

(Ist das noch richtig Deutsch?)

Link to post
Share on other sites
.(Ist das noch richtig Deutsch?)

 

Och, Frau versteht dich schon.

 

Du kannst auf jeden fall besser deutsch als ich Holländisch (oder niederländisch? Wie heißt die Sprache eigentlich richtig?)

Link to post
Share on other sites

Ich habe seit 3 Jahren eine Gritzner 788 (läßt sich aus meiner Sicht besser Einfädeln als die W6). Da ich wenig Platz habe, nutze ich diese Maschine relativ wenig, nur für Jersey, Strickstoffe, usw., denn diese Stoffe nähen sich auf meinen beiden Nähmaschinen weniger gut.

Link to post
Share on other sites

Meine Enlighten ist jetzt ungefähr 5 Jahre bei mir, können auch 6 sein. Gerade habe ich ihr eine Wartung gegönnt. Bis auf Messerwechsel gab es noch nie eine Reparatur oder Probleme, sie steht da wie neu, einfach eine tolle Maschine, mit der das Nähen Freude macht. Sie hat mich noch nie im Stich gelassen oder Murks gebaut. Der Fehler sass immer VOR der Maschine :D

Link to post
Share on other sites

Egal wie alt eine Overlock ist, eine gelegntliche Inspektion gehört bestimmt zur Maschinenpflege dazu. Auch bei einer Inspektion, können zusätzliche Kosten auf den Maschinenbesitzter zukommen. Allerdings sollte man diese Kosten dazu ins Verhältnis setzen, was einem die Maschine wert ist. Wenn sie schon acht Jahre alt ist, ich aber i.d.R. super zufrieden bin und ich nicht von zusätzlichen Funktionen träume ist es doch sinnvoll nach einem Kostenvoranschlag zu entscheiden, ob die Reparaturkosten es wert sind. Alternativ kann ich mir eine gleichwertige Overlock mit aktueller Garantiezeit anschaffen.

Meine Hobbylock 2.0 ist 6 oder 7 Jahre alt und kosten momentan rund 400 €.

Einmal hat sie in der Zeit gezickt, weil ich die Fadenspannungsscheiben nicht von Fusseln befreit habe, was der Mechaniker dann erledigt hat.

Bin gespannt, was aus Deiner Overlock wird oder ob Du Dir eine neue leistest:)

Link to post
Share on other sites
Och, Frau versteht dich schon.

 

Du kannst auf jeden fall besser deutsch als ich Holländisch (oder niederländisch? Wie heißt die Sprache eigentlich richtig?)

 

Das ist beide gut.

Hat eine ganze Geschichte. Die Niederlanden waren Teilen einem Art Bundesrepublik gewesen. Holland war das Teil an der Westliche Küste. In spätere Jahren ist die Republik ein Köninkreich geworden. Wir nennen es manchmal Nederland und manchmal Holland.

 

Und die Sprache Hollands oder Nederlands (Holländisch oder Niederländisch).

Edited by Cocos
Link to post
Share on other sites

für deine 334D gibts hier das relativ rare Ersatzzahnrad z. Zt. noch recht günstig für € 30,00

Zahnrad Bernina Bernette Overlock 303, 334, 334D, 335

dieses wird nach 20 und mehr Jahren altershalber schon mal spröde und bricht;:mad:

bei Ebay kostet es rund € 70,00, das wäre zu überlegen, bei € 30,00 eher weniger, als Reserve für alle Fälle, weil eine neue Maschine in der Qualität dieser 334D/334DS in Richtung € 500,00 und mehr geht;:cool:

die 334DS besitzt dieses Nylon-Zahnrad nicht mehr, weil diese Übertragung anders gelöst wurde...:D

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.