Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

SusGot

Welche Farben passen zu welchem Typ

Recommended Posts

Liebe Community,

 

gibt es so farbliches Dos & Donts bezgl. des menschlichen Typs?

Ich bin zum Beispiel europäisch-weiß, braunes langes glattes Haar und braune Augen, schmaler, sportlicher Typ. Was würdet ihr mir empfehlen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

gelöscht

Edited by jadyn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Beschreibung lässt so ungefähr alle Möglichkeiten offen... mit Photo könnte man vielleicht etwas mehr sagen, aber auch nur, wenn man einen farbkalibrierten Monitor hat.

 

Wenn du für dich so gar kein Gefühl hast, in welchen Farben du gut aussiehst, wäre eine professionelle Farbberatung vielleicht wirklich ein sinnvoller Weg für dich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt vier Farbtypen (okay, es existieren auch genauere Systeme mit 12 oder 16 Typen): Frühlingstyp (warme, klare Farben), Sommertyp (kalte, gedämpfte Farben - m.W. der häufigste Typ in Mitteleuropa), Herbsttyp (warme, gedämpfte Farben), Wintertyp (kalte, klare Farben).

 

Was zu einem selbst am besten passt, findet man heraus, indem man vergleicht, welche Farben einem stehen (eine Farbberatung hilft, wenn man selbst kein Auge dafür hat). Gold oder Silber, Orange oder Rosa ...

Wenn man googelt, findet man seeehr viele Infos dazu :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wichtigste ist, dass man sich in seiner Kleidung wohlfühlt.

Dann stimmt die Ausstrahlung und das zählt mehr als Dos und Donts.

 

Sagt meine Nichte, die ist Profi.

 

 

Mal was anderes:

 

Die Beiträge (=Fragen), die Du bisher hier im Forum gepostet hast, sind allesamt einerseits sehr breit gefächert, andererseits so wenig konkret, dass man jeweils eigentlich ein ganzes Buch schreiben müsste, um Deine Frage zu beantworten. Aber selbst dann ist nicht klar, ob was dabei ist, was Dir hilft, oder nichts anderes dabei rauskommt, als eine Menge möglicherweise unnütz investierter Zeit hilfreicher Forumsmitglieder.

 

Magst Du Dich nicht – wie die meisten hier – unter der dafür vorgesehenen Rubrik kurz vorstellen, berichten, was Du bisher genäht hast oder nähen willst und wo Deine kreativen Schwerpunkte liegen und so weiter.

Das macht es sicher leichter, Dir hilfreich antworten zu können.

 

In der Forumsübersicht ganz runterscrollen, steht unter "Community".

 

Ansonsten ist es bei sehr vielen Themen sinnvoll, erst mal die Suchfunktion zu bemühen, z.B. es bei einer Suchmaschine im Netz oder/und auch hier im Forum, und sich selbst Grundwissen anzueignen, das einem da ausreichend präsentiert wird. Da werden dann viele Fragen schon oft schon von selbst beantwortet.

 

Für konkrete Fragen ist dann dieses Forum echt Gold wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Liebe Community,

 

gibt es so farbliches Dos & Donts bezgl. des menschlichen Typs?

Ich bin zum Beispiel europäisch-weiß, braunes langes glattes Haar und braune Augen, schmaler, sportlicher Typ. Was würdet ihr mir empfehlen?

 

Deine Beschreibung bietet hier kaum Anhaltspunkte, auch ein Foto wäre, da es bei der Anzeige auf den Bildschirm ankommt, nur sehr bedingt aussagekräftig. Schon die Haarfarbe "braun" eröffnet eine große Bandbreite, denn das, was die meisten als "braun" wahrnehmen, ist, für viele überraschend, oft tatsächlich blond - dunkelaschblond nämlich.

 

Farbtypen sind darüber hinaus immer auch stereotyp - letztlich nur ein statisches Raster und ähnlich wie bei einem Schnittmuster, entspricht der Mensch nicht dieser eher willkürlich vorgenommenen Einteilung. Lebendigkeit hat viele Facetten.

 

Entscheidend sollte sein, was DU siehst, wenn Du es ausprobierst, denn wenn Du Dich wohl fühlst, wirst Du das über Deine Körpersprache auch transportieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Community,

 

mir geht es bei meinen Fragen erst Mal um ein kleines Brainstorming. Da ich ja wirklich von Mode etc. nicht viel Plan habe brauche ich erst ein Mal nur so Ideen. Ich komme eher aus dem technischen Bereich und kenne das dort nicht anders, dass man mal seinen Gedanken freien Lauf lässt. Ich danke euch für eure Hilfe, möchte aber niemandem Zeit stehlen. Googlen kann ich natürlich auch, nur dachte ich hole ich mir die ersten Ideen von einer Community mit Plan als von einer virtuell-generierten Suchmaschine, da fehlt mir doch der persönliche Inhalt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich komme auch aus dem technischen Bereich und würde dir da widersprechen. Ohne genaue Anforderungen, Lastenheft, Spezifikation, geht gar nichts :p

 

Wenn es dir darum geht ein Gefühl für Mode zu bekommen, kann ich dir nur ganz klassisch den Gang zum Zeitschriftenregal empfehlen.

Da gibt es genug Mode- und Frauenzeitschriften, die einem erklären was geht und was nicht.

Dazu meistens noch viele Bilder, das finde ich bei dem Thema recht wichtig.

 

Was sich auch immer lohnt ist im Laden mal ein Stück nehmen, das einem zwar gefällt, aber das man nicht tragen würde. Dazu dann versuchen ein Outfit drumrum zu finden (also im LAden). Ab in die Kabine und schauen wie man das so an sich selbst finden. Vielleicht auch ein Foto machen.

Hab so durchaus schon Lieblingsteile entdeckt oder eben herausgefunden, dass bestimmte Schnitte am Bügel besser aussehen als an mir (oder andersrum).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du weißt am besten, wie du aussiehst, ich würde dir raten, mal nach der Modeflüsterin zu googlen. Wenn nix hilft, gönne dir eine Farb- und Stilberatung. Das haben hier schon etliche gemacht und auch drüber berichtet, sie waren teilweise sehr überrascht.

Im Übrigen ist ein Kompass, der in die richtige Richtung zeigt, das Befinden, das man in der jeweiligen Kleidung hat. Frauen, die jahrelang die falsche Kleidung getragen haben*, berichten, dass sie sich immer irgendwie nicht wohl in ihrer (zweiten) Haut gefühlt haben.

 

* Als Tochter einer Mutter, die die Farbe Beige als Nonplusultra aller Eleganz betrachtet hat, war ich auch auf der Beige-Schiene, bis ich das Buch "Color me beautiful" in die Hand bekam. Danach war eine große Kleiderschrank-Revision angesagt.

Edited by laquelle

Share this post


Link to post
Share on other sites
mir geht es bei meinen Fragen erst Mal um ein kleines Brainstorming. Da ich ja wirklich von Mode etc. nicht viel Plan habe brauche ich erst ein Mal nur so Ideen. Ich komme eher aus dem technischen Bereich und kenne das dort nicht anders, dass man mal seinen Gedanken freien Lauf lässt. Ich danke euch für eure Hilfe, möchte aber niemandem Zeit stehlen. Googlen kann ich natürlich auch, nur dachte ich hole ich mir die ersten Ideen von einer Community mit Plan als von einer virtuell-generierten Suchmaschine, da fehlt mir doch der persönliche Inhalt.

 

Als Anregung:

Du stellst sehr allgemeine Fragen (Mit welchen Schnitten soll man anfangen? Welche Farben passen zu meinem Typ? Gibt es Blogs zum Thema nähen?).

Weil dies hier ein sehr nettes Forum ist, bekommst du tatsächlich freundliche Antworten mit Hinweisen, welche weiteren Informationen man brauchen würde oder was du genau suchst.

 

Du gehst dann höchstens sehr oberflächlich (braune Haare) oder gar nicht auf die Fragen ein. Z.B. hast du immer noch nicht beantwortet, warum du als Beruf Schneiderin angibst und dann fragst, was man als Anfängerin nähen soll.

Auf die Frage, was an Blogs du denn suchst, welche Anregungen, welche Richtung antwortest du "Brainstorming".

 

Die Geduld hier ist gross und du hast schon viele Infos erhalten. Aber du beteiligst dich nicht/kaum. Es wäre jetzt hier wichtig, dass du anfängst "mitzureden". Du könntest z.B. in ein paar der Blogs reinschauen und berichten, was dir daran gefällt oder was du eher anderes suchst. Oder du kannst auf die vorgeschlagenen Anfängerstücke eingehen, was dich interessieren würde, was dich abhält, was dich überfordert oder was du magst. Oder du könntest von deinen Lieblingskleidungsstücken berichten und schreiben, warum du bei bestimmten Farben zweifelst und wo du suchen könntest.

 

Deine Haltung wirkt aber extrem passiv:

Ich stelle eine allgemeine Frage - liefert mal. Und trefft zufällig meinen Geschmack und meine Vorstellung.

 

Es gibt Foren, da hättest du bereits haufenweise Hinweise von "wir sind keine Serviceanstalt" über "google halt selber" bis "wir sind nicht hier, um dir dir Arbeit abzunehmen" und zu noch wesentlich unfreundlichern Beiträgen erhalten.

Also, wenn du von hier etwas bekommen willst, dann beteilige dich an den Threads, die du selber gestartet hast. Am allereinfachsten, indem du die Fragen, die dir gestellt werden, beantwortest.

Edited by Rumpelstilz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Farbtyp wird vom Unterton der Haut bestimmt, und Sachen wie Augen- oder Haarfarbe können da höchstens Anhaltspunkte geben oder für die Detailbestimmung nützlich sein.

 

Ganz grob: Wenn die Adern an der Innenseite deines Handgelenks grünlich durchschimmern, bist du vermutlich ein warmer Typ (Frühling oder Herbst); wenn sie bläulich schimmern, eher ein kühler Typ (Sommer oder Winter). (Es gibt aber auch Mischtypen und neutrale Typen.)

 

Google mal nach Colour me beautiful, oder Farbtyp. Online-Tests sind allerdings meist wenig aussagekräftig (und haben mich selbst lange in die Irre geführt); ein guter Berater (teuer, aber sein Geld wert) ist da hilfreicher.

 

Oft machen die auch Stilberatung; dort kann man dann anhand deines Körperbaus und deiner Proportionen feststellen, welche Schnitt-Details dir am besten stehen.

 

Für mich war es eine der besten Investitionen meines Lebens... :)

 

(Es gibt auch Tonnen von Büchern zum Thema Stilberatung; viele Rezensionen findest du hier im Forum oder bei amazon, mit diesem Stichwort mal suchen.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Als Anregung:

Du stellst sehr allgemeine Fragen (Mit welchen Schnitten soll man anfangen? Welche Farben passen zu meinem Typ? Gibt es Blogs zum Thema nähen?).

Weil dies hier ein sehr nettes Forum ist, bekommst du tatsächlich freundliche Antworten mit Hinweisen, welche weiteren Informationen man brauchen würde oder was du genau suchst.

 

Du gehst dann höchstens sehr oberflächlich (braune Haare) oder gar nicht auf die Fragen ein. Z.B. hast du immer noch nicht beantwortet, warum du als Beruf Schneiderin angibst und dann fragst, was man als Anfängerin nähen soll.

Auf die Frage, was an Blogs du denn suchst, welche Anregungen, welche Richtung antwortest du "Brainstorming".

 

Die Geduld hier ist gross und du hast schon viele Infos erhalten. Aber du beteiligst dich nicht/kaum. Es wäre jetzt hier wichtig, dass du anfängst "mitzureden". Du könntest z.B. in ein paar der Blogs reinschauen und berichten, was dir daran gefällt oder was du eher anderes suchst. Oder du kannst auf die vorgeschlagenen Anfängerstücke eingehen, was dich interessieren würde, was dich abhält, was dich überfordert oder was du magst. Oder du könntest von deinen Lieblingskleidungsstücken berichten und schreiben, warum du bei bestimmten Farben zweifelst und wo du suchen könntest.

 

Deine Haltung wirkt aber extrem passiv:

Ich stelle eine allgemeine Frage - liefert mal. Und trefft zufällig meinen Geschmack und meine Vorstellung.

 

Es gibt Foren, da hättest du bereits haufenweise Hinweise von "wir sind keine Serviceanstalt" über "google halt selber" bis "wir sind nicht hier, um dir dir Arbeit abzunehmen" und zu noch wesentlich unfreundlichern Beiträgen erhalten.

Also, wenn du von hier etwas bekommen willst, dann beteilige dich an den Threads, die du selber gestartet hast. Am allereinfachsten, indem du die Fragen, die dir gestellt werden, beantwortest.

 

 

:super:

 

 

Du spricht mir aus der Seele, oder wie man da so sagt.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rumpelstilz und Hummelbrummel bringen es auf den Punkt, da fehlt mir jetzt der Bestätigungs-Button (😉Like-Button :) ) der manchmal nützlich wäre. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Ich bin zum Beispiel europäisch-weiß, braunes langes glattes Haar und braune Augen, schmaler, sportlicher Typ. Was würdet ihr mir empfehlen?"

 

 

 

 

:idee: "Auf meinen Einladungskarten steht künftig: Anzug beliebig, aber erwünscht." (Gustav Heinemann, dt. Bundespräsident 1969–1974)

Edited by Toque

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich komme auch aus dem technischen Bereich und würde dir da widersprechen. Ohne genaue Anforderungen, Lastenheft, Spezifikation, geht gar nichts :p

 

Terminplan, Geschäftsmodell, RASI, LSV und Zahlungsplan fehlen auch noch. :D

 

 

Ich rate auch zu einer Farbberatung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich rate zum Buchkauf, im Profil ist als Hobby Lesen angegeben...und was liest sich besser als ein Buch auf der Couch...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Farbberatung...man muß ja nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen. Ein Bisschen googlen nach Farbtypen wäre ja erstmal ein Anfang. Nach ihrer Beschreibung könnte sie ein Wintertyp sein, aber sicher kann man das natürlich ohne Bild nicht sagen.

Susgot, wenn Du in Deiner persönlichen Farbgebung sehr harte klare Kontraste hast, solltest Du mal nach Wintertypen googlen und schauen, ob Du Dich da wiedererkennst.

Edited by Luthien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe deswegen die Beratung empfohlen, weil ich selbst nach dem Lesen von Büchern und Websites zu dem Thema und einigen Online-Tests komplett verwirrt war. Erst die Beratung hat mich da wieder rausgeholt. Ich hatte Winter vorab schon mal ausgeschlossen und konnte mich partout nicht zwischen den drei anderen Typen entscheiden. Ende vom Lied, Winter, ich schwerst geschockt... :rolleyes: - Heute bin ich superglücklich damit! :D

 

Ich war aber damals in meiner Verwirrung nicht in der Lage gewesen, das klar zu sehen und brauchte die Hilfe von außen. Eine der besten Investitionen meines Lebens, absolut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das wichtigste ist, dass man sich in seiner Kleidung wohlfühlt.

Dann stimmt die Ausstrahlung und das zählt mehr als Dos und Donts.

 

Sagt meine Nichte, die ist Profi.

 

 

Mal was anderes:

 

Die Beiträge (=Fragen), die Du bisher hier im Forum gepostet hast, sind allesamt einerseits sehr breit gefächert, andererseits so wenig konkret, dass man jeweils eigentlich ein ganzes Buch schreiben müsste, um Deine Frage zu beantworten. Aber selbst dann ist nicht klar, ob was dabei ist, was Dir hilft, oder nichts anderes dabei rauskommt, als eine Menge möglicherweise unnütz investierter Zeit hilfreicher Forumsmitglieder.

 

Magst Du Dich nicht – wie die meisten hier – unter der dafür vorgesehenen Rubrik kurz vorstellen, berichten, was Du bisher genäht hast oder nähen willst und wo Deine kreativen Schwerpunkte liegen und so weiter.

Das macht es sicher leichter, Dir hilfreich antworten zu können.

 

In der Forumsübersicht ganz runterscrollen, steht unter "Community".

 

Ansonsten ist es bei sehr vielen Themen sinnvoll, erst mal die Suchfunktion zu bemühen, z.B. es bei einer Suchmaschine im Netz oder/und auch hier im Forum, und sich selbst Grundwissen anzueignen, das einem da ausreichend präsentiert wird. Da werden dann viele Fragen schon oft schon von selbst beantwortet.

 

Für konkrete Fragen ist dann dieses Forum echt Gold wert.

 

 

 

Trifft den Nagel auf den Kopf. :super: Ich finde die Fragen dieser Dame bisher alle sehr merkwürdig und ihre Kommentare auch, wenn überhaupt welche kommen, denn sie ist nach der Fragestellung sehr passiv um es mal nett auszudrücken. Für mich fühlt sich das doch sehr wie Verar.......an............ Deshalb sehe ich es in diesem Fall auch gar nicht ein Zeit in Antworten zu investieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hey Community,

 

mir geht es bei meinen Fragen erst Mal um ein kleines Brainstorming. Da ich ja wirklich von Mode etc. nicht viel Plan habe brauche ich erst ein Mal nur so Ideen. Ich komme eher aus dem technischen Bereich und kenne das dort nicht anders, dass man mal seinen Gedanken freien Lauf lässt. Ich danke euch für eure Hilfe, möchte aber niemandem Zeit stehlen. Googlen kann ich natürlich auch, nur dachte ich hole ich mir die ersten Ideen von einer Community mit Plan als von einer virtuell-generierten Suchmaschine, da fehlt mir doch der persönliche Inhalt.

 

Was hast du dann im Rahmen deiner Lehre gemacht? In deinem Profil steht Schneider als Beruf ... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was hast du dann im Rahmen deiner Lehre gemacht? In deinem Profil steht Schneider als Beruf ... :rolleyes:

 

Dotty, das haben schon viele gefragt und nie eine Antwort bekommen.

 

Ich tippe ja auf Foren-Troll, die Zeit geht langsam wieder los.... :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dotty, das haben schon viele gefragt und nie eine Antwort bekommen.

 

Ich tippe ja auf Foren-Troll, die Zeit geht langsam wieder los.... :cool:

 

Habe ich auch vermutet, aber ich kann sowas nicht nachvollziehen, weil ich nicht weiß, was der Troll davon eigentlich hat...:rolleyes:

Habe für mich beschlossen, noch genauer zu überlegen, ob ich eine Antwort gebe oder nicht.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für 'nen Troll sind da aber zu wenige Aufreger drin...

wobei so richtig kontroverse Themen, wo das halbe Forum (mindestens) mit gewetzten Messern aufeinander losgeht, gibt's hier eh nicht. Dürfte also so oder so sehr Trolluntaugliches Gelände hier sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Och, in "Boardküche" unter Freud und Leid, kann man richtig polarisieren, wenn man will, ich denke da nur an Themen wie "Ernährung", "Krankheiten und Krankheitsvorbeugung, wie z.B. Impfen" und "Erziehung".

Eigentliche Nähthemen bieten eher keinen Grund für kontroverse Diskussionen, ... na ja, vielleicht "Billigmaschinen"...:rolleyes:

LG, Carola

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D :hug:

Und selbst in der Boardküche wird moderiert, wenn's zu wild wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.