Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo ihr tollen Wissenden,

ich habe gelesen, dass eine Wienernaht nicht direkt durch den Brustpunkt laufen soll. Das leuchtet mir sofort ein - es ist bestimmt unangenehm bein Tragen und sieht wahrscheinlich auch nicht so edel aus.

Jetzt habe ich beim Versuch, mir einen Grundschnitt für ein Oberteil zu erstellen, die Naht jedoch genau durch den Brustpunkt laufen. :-( Und nun?

Ich vermute, es wäre schön, wenn die Naht 1,5 cm weiter zu Mitte verlegt werden würde. (Oder verlegt man sie zur Seitennaht hin???) Aber ich finde nirgends, wie ich das machen kann.

 

Liebe Grüße und schon Mal vielen Dank für Eure Hilfe

Solmar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade selber eine Idee: kann ich einfach das vordere Mittelteil von oben senkrecht durchschneiden, die beiden Teile um 1,5 cm zusammenschieben. Und das Seitenteil mit der gleichen Methode verbreitern?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unangehm beim tragen ist da nix - es ist für die meisten nur optisch nicht optimal. (So knatscheng, das die Naht auf die Brustwarze drückt, sollte ja nun wirklich kein Oberteil sitzen. (In BHs stören Nähte an der Stelle in den meisten Fällen aber auch nicht. Und dichter dran kommt frau eigentlich nicht.)

 

Verschieben, einfach verschieben.

Nach außen - macht mehr Front.

Nach innen - macht die Front optisch schmaler.

So als schlichtes Gemüt: aus dem Seitenteil den gewünschten Betrag rausschneiden, im Mittelteil wieder einfügen. Relativ nah an der ursprünglichen Naht.

Kurvung ggf. nachjustieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach innen ist nicht so gut, denn die Kurve muß ja über den höchsten Punkt verlaufen. Wenn man es etwas nach außen schiebt, kann das der Stoff gut ausgleichen (an der Stelle verläuft die Naht ja schräg zum Fadenlauf, was eine gewisse Elastizität mitbringt), nach innen hätte man da ein "mehr Stoff", der sich da irgendwo bauschen würde.

 

Ich mache das so, daß ich zuerst den Brustabnäher entsprechend kürze, also etwa 1,5cm vor dem Brustpunkt enden lasse und dann die Wiener Naht durch diesen Punkt lege.

 

Will ich die Naht noch weiter zur Seite legen, brauche ich im Mittelteil dann auch einen kleinen Abnäher, sozusagen nur die Abnäherspitze. Bei 1,5cm ist das aber kein Problem.

 

Und es ist auch kein Problem, wenn er genau durch den Brustpunkt verläuft, Nur weiter nach innen... sieht doof aus. (Woher ich das nur weiß... :rolleyes: )

 

Und ich verschiebe den Thread mal in den passenden Bereich, um die Verarbeitung scheint es ja nicht zu gehen, sondern um den Schnitt. Da lesen es dann vermutlich auch unsere Schnittspezialisten. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Infos. Da suche ich mir seit Tagen + Nächten die Finger wund - und dann ist es so einfach. Ok - der Knoten im Gehirn ist jetzt gelöst.

 

Und dann werde ich ihn wohl nach außen verlegen.

 

Liebe Grüße aus dem Schwarzwald

Solmar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, in meinem Blog könnte ich das sogar mal dokumentiert haben... ;)

 

Aber eigentlich ist das doch recht logisch, man konstruiert den Schnitt mit Abnähern, so wie man das haben will und wandelt das dann eben in eine Wiener Naht oder Prinzessnaht um. Ich habe ja vor allem so Schnittbücher für Laien, da habe ich mir das daraus so abgeleitet.

 

Kann natürlich sein, daß das alles ganz falsch ist.

 

Aber es funktioniert. :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bei einem selbst konstruiertem Schnitt geht es ja gut nach Nowaks Vorschlag.

 

Ein ähnliches Problem hatte ich aber bei einem fertigen Schnitt auch schon einmal. Stofftante hat mir damals mit einer guten Anleitung geholfen, so hat es bei mir hingehauen:

 

Brustpunkt bei Prinzess-Nähten anpassen - Seite 2 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

LG sewy

Edited by sewy123

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok - ich werde es probieren

Danke für die verschiedenen Vorschläge

Solmar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe kürzlich erst wieder so eine genäht mit Verlauf leicht außerhalb.

Da habe ich mir die gesteckten Teile übergehängt und es bildeten sich an den Mitteilteilen von selbst Abnäher. Da ich die aber nicht wollte, habe ich ober- und jnterhalb die S2itebteil angesteckt und dann die Mehrlänge von 8mm verteilt auf 15cm.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.