Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Bügeleisen-Anschaffung überlegt - könnt Ihr konkrete Modelle empfehlen?


Recommended Posts

Zur Entkalkung beim 6020 kann ich leider nichts sagen, das habe ich noch nie gemacht. Bin da wohl etwas nachlässig und kann es auch gerade nicht ausprobieren, weil ich nicht Zuhause bin. Gemäß Bedienungsanleitung muss es aber auch mit gedrückter Clean-Taste über dem Waschbecken geschwenkt werden. Die Bedienungsanleitung gibt es hier https://www.rowenta.de/medias/?context=bWFzdGVyfHJvb3R8Nzk3MjE4OXxhcHBsaWNhdGlvbi9wZGZ8aGEyL2g5Ni8xMDY5NTcwNzI2MzAwNi5wZGZ8NjllNzM0MDllOTFmYmI1NWUzNzhhNDdlZWI0NjZlZjhhY2E5MGM3OGJkY2JkMzUzNzUxMzkwN2MyOGUyZTYyYw.

 

Die Tasten und auch der Drehregler für die Temperatureinstellung sind für mich gut mit einer Hand zu bedienen, aber das kommt ja auch ein bisschen auf die Größe der Hände an. Mit Handschuhgröße 8 kann ich gut um den Griff herum fassen und das Rad mit Daumen und Mittelfinger drehen, bei kleineren Händen könnte das schwierig sein. Die Einfüllöffnung öffnet nach vorne, zusammen mit dem rechts und links schaltbaren Kipphebel für den Dampf ist das Eisen damit für Rechts- und Linkshänder geeignet.

 

Dampf kommt auch an der Spitze raus, allerdings so viel, dass es beim Umbügeln von Säumen schon manchmal unangenehm heiß wird, wenn ich mit der linken Hand dicht vor dem Bügeleisen rumfummle, um den Stoff in Position zu halten.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 87
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo zusammen,

 

also ich schaue heute Morgen etwas durch's Internet. Offenbar ist diese Art der Entkalkung fast schon normal. Das TexStyle 7 Pro-Si wird auch so entkalkt und ist dabei teurer als Rowenta und Philips.

 

Das Rowenta ist gerade für mich ein wenig in die zweite Reihe gerückt. Es hat einen geringeren Dampfstoß als Philips und Braun und weniger Wattzahl. Letztere wirkt sich, so denke ich, auf die Startzeit aus - also wie schnell nach dem Einschalten steht die Leistung zur Verfügung.

 

Am Braun finde ich die hinten hochragende Bügelsohle interessant, wobei ich mich schon frage, ob ich die im Nähzimmer brauche. Bei den Hemden meines Mannes wäre das praktisch, denn ich bleibe auch gern mal in der Tasche hängen. Aber, wie gesagt, für die Haushaltswäsche habe ich ja eine kleine Station. Und es dampft bis in die Spitze, das finde ich für Knopfleisten und das Ausbügeln von Säumen auf der Saumrolle sehr gut.

 

Ich glaube, es wäre eine gute Idee, beim nächsten Besuch in der Stadt einfach mal das Philips sowie das Braun in die Hand nehmen zu können. Die Haptik sollte die letzte entscheidende Information liefern, das ist das einzige, das wir hier nicht klären können :)

 

Und da bin ich dann auch bei Großefüß, die sich lange belesen hat, sich schlussendlich entschieden hat und hält es in der Hand - aber es passt einfach nicht zu ihr :nix: Ich hoffe, Du kommst mit dem anderen Eisen zurecht oder findest noch eins, das besser zu Dir passt :)

 

Viele Grüße, haniah

Link to post
Share on other sites

Vor Ort hatte ich nur eine geringe Auswahl zum Anfassen und das waren entweder zu teure oder zu günstige :o Und das was ich genommen habe, hatten sie glaube ich auch nirgends als Ausstellungsstück :rolleyes: Also musste ich blind bestellen. So richtig toll fand ich das auch nicht. Ich weiß nur, dass ich von den paar zur Auswahl Philips vom Handling her gut fand (okay alles ist an dem auch nicht super und die Pfoten verbrenne ich mir auch nicht gerne beim Entkalken), das Braun war auch okay und Rowenta schied wegen der Sohle aus. Der Vorgänger Rowenta hatte auch diese mega tolle Spitze aber die vermisse ich aktuell nicht.

 

Ist glaube ich wie bei Nähmaschinen - es muss einfach zu demjenigen passen :D Ich bin gespannt haniah welches es wird :) Irgendwo im Netz wurde auch in Amerika ein deutsches super tolles Bügeleisen geteilt. Ich komme nur auf den Namen nicht...

 

LG Christiane

Link to post
Share on other sites

Rowenta DW 6020

So, bin wieder Zuhause und habe es gerade mal ausprobiert. Die Bedienung ist auch mit kleineren Händen kein Problem, ich hatte den Abstand irgendwie größer in Erinnerung. Die Aufheizzeit bis zur höchsten Stufe beträgt 50 Sekunden.

Edited by Trulla242
Bügeleisentyp hinzugefügt
Link to post
Share on other sites

Hallo!

Darf ich mich hier mal dranhängen? Mein jetziges Bügeleisen ist ein Erbstück aber was mir daran gut gefällt ist dass der Wassertank in der "Standstation" eingebaut ist und er dadurch mehr Füllvolumen hat und nicht mit jeder Bewegung mit dem Bügeleisen mitbewegt werden muss (Gewicht und so). Das Wasser in der Station bleibt aber kalt und wird offenbar erst im Bügeleisen erhitzt.

 

Hat jemand so ein Bügeleisen und kann mir Empfehlungen geben welches da mein neues werden könnte?

Danke gleich vorweg!

Liebe Grüße!

Link to post
Share on other sites

50 Sekunden ist ja nicht so wahnsinnig viel. Da hätte ich mit mehr gerechnet. Also ich bin ja selbst gespannt, welches es dann schlussendlich wird.

 

Hat jemand so ein Bügeleisen und kann mir Empfehlungen geben welches da mein neues werden könnte?

 

Für die Haushaltswäsche habe ich eine Tefal GV8461 Pro Express Turbo Autoclean Dampfbügelstation, 6 bar, variabler Dampf 0-120 g/min, Dampfstoß 260 g/min, 2.200 watt, automatische Abschaltung. Ich meine, ich hätte knapp 100 Euro dafür hingelegt :kratzen:. Die war mal extrem günstig.

 

Sie heizt ungefähr 2 Minuten lang auf und der Tank fasst 1,8 l Wasser. Den bekomme ich mit drei Bügelkörben nicht leer gebügelt. Ich bügle meist auf Eco-Einstellung und mittlerer Temperatur. Die Temperatur stellt man mit einem Schieberegler unter dem Griff ein, zum Dampfen hat sie oben auf dem Griff sowie unter dem Griff einen Knopf. Ich nutze meist den unter dem Griff. Im ersten Anpuster bläst sie ordentlich einen raus, weshalb ich die Finger beim ersten Dampfstoß möglichst weit weg vom Eisen habe.

 

Das Entkalken geht automatisch. Die Station meldet, wenn der Sammelbehälter voll sei. Dann trage ich das ganze Ding (6 kg) zur Spüle, stelle Wasserbehälter und Eisen zur Seite, drehe den Collector heraus, spüle und bürste ihn ab, leere die Station über dem Waschbecken und bau alles wieder zusammen. Beim nächsten Einschalten nulle ich die Kalkanzeige und weiter geht's.

 

Ich bin zufrieden mit dem Teil. Sie bügelt gut und schnell, die Sohle läuft glatt. Wenn die Wäsche sehr trocken ist, bleibt schon mal der Hauch einer Falte drin, aber da, muss ich zugeben, bin ich nicht so pingelig :nix: Sie steht beim Bügeln auf dem Boden, die Leitung zum Eisen ist lang genug.

 

Viele Grüße, haniah

Edited by haniah
Link to post
Share on other sites
So, bin wieder Zuhause und habe es gerade mal ausprobiert. Die Bedienung ist auch mit kleineren Händen kein Problem, ich hatte den Abstand irgendwie größer in Erinnerung. Die Aufheizzeit bis zur höchsten Stufe beträgt 50 Sekunden.

 

Hallo,

 

schreibt doch dabei, welches ihr habt. Daraus kann doch niemand ersehen, um welches Eisen es jetzt geht.

Link to post
Share on other sites
Zum Entkalken kann ich leider nichts beitragen, denn da ich das doof finde, nutze ich ausschließlich destilliertes Wasser.

 

Hallo,

 

so hab ich auch eine Zeit lang gedacht. Aber nach 1,5 ocer 2 Jahren (so 20 Litern), kam dann gar kein Dampf mehr und die Dampfwege waren zu. Ich hab es dann sehr mühsam mit der eigentlich verbotenen Zitronensäure wieder zu laufen gebracht (eklige Dämpfe durch die Säure), aber es war nicht mehr so doll wie vorher. Destiliertes Wasser aus dem Handelt ist wohl nicht wirklich rein.

 

Aus dem Grunde riet Tefal in einer Bedienungsanleitung, die ich online las, ganz von der Nutzung von destiliertem Wasser ab, und jetzt mein Quick höchstens zur Hälfe nur bei sehr hartem Wasser.

 

Ich nehm seitdem nur Leitungswasser.

Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich mach mir selber mein Umkehrosmose-Wasser. Das billige "destillierte Wasser" ausm Baumarkt ist auch nix anderes.

Aber ich hab so kalkiges Wasser aus der Leitung dass mein Wasserkocher alle 2 Monate ausschaut wie eine Tropfsteinhöhle innen. Ich muss gestehen ohne Osmose würd ich mich das nicht ins Bügeleisen füllen trauen? Auch die Aquarien und die Zimmerpflanzen bekommen nur mehr Osmosewasser bei mir, v.a. den Pflanzen scheint es echt gut zu tun.

 

Genau das mit "auf einmal geht gar nix mehr beim Dampf" is auch der Grund warum ich mir ein neues kaufen will. Es geht natürlich auch mit ansprühen und Geschirrtücherl feucht drüber legen, ja. Aber bequem is halt was anderes.

 

Meint ihr ich kann mich mal trauen Wasser mit Acorbin einfüllen? Ich mein mehr wie weiterhin nicht gehen kanns doch eh nicht? Ich muss aber gestehen es ist sicher 5 Jahre unbenutzt im Schrank gestanden, ich hätte den Defekt darauf geschoben weil Mama auch immer nur gekauftes dest. Wasser eingefüllt hat?

Liebe Grüße!

Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

schreibt doch dabei, welches ihr habt. Daraus kann doch niemand ersehen, um welches Eisen es jetzt geht.

 

:zubefehl: Habe den Beitrag entsprechend editiert.

 

Rowenta empfiehlt übrigens auch, höchstens zur Hälfte destilliertes Wasser zu verwenden.

Edited by Trulla242
Link to post
Share on other sites

Hallo habe seit ein paar Jahren das PHILIPS GC 9642/60 PerfectCare ELITE Dampfbügelstation (2400 Watt, bis zu 7.2 Bar) und bin damit total zufrieden. Meine Tochter hat das Nachfolgemodell gekauft und bügelt seitdem wirklich gerne:).

DaS Bügeleisen hat auch Abschaltautomatik, piepst aber nicht.

Ich nutze halb destilliertes und halb normales Wasser.

 

Viel Spaß bei der Entscheidung :)

Liebe Grüße Marion

Link to post
Share on other sites
Hallo!

Ich mach mir selber mein Umkehrosmose-Wasser. Das billige "destillierte Wasser" ausm Baumarkt ist auch nix anderes.

Aber ich hab so kalkiges Wasser aus der Leitung dass mein Wasserkocher alle 2 Monate ausschaut wie eine Tropfsteinhöhle innen. Ich muss gestehen ohne Osmose würd ich mich das nicht ins Bügeleisen füllen trauen? Auch die Aquarien und die Zimmerpflanzen bekommen nur mehr Osmosewasser bei mir, v.a. den Pflanzen scheint es echt gut zu tun.

 

Genau das mit "auf einmal geht gar nix mehr beim Dampf" is auch der Grund warum ich mir ein neues kaufen will. Es geht natürlich auch mit ansprühen und Geschirrtücherl feucht drüber legen, ja. Aber bequem is halt was anderes.

 

Meint ihr ich kann mich mal trauen Wasser mit Acorbin einfüllen? Ich mein mehr wie weiterhin nicht gehen kanns doch eh nicht? Ich muss aber gestehen es ist sicher 5 Jahre unbenutzt im Schrank gestanden, ich hätte den Defekt darauf geschoben weil Mama auch immer nur gekauftes dest. Wasser eingefüllt hat?

Liebe Grüße!

 

Hallo,

 

ich weiß nicht, was du mit Acorbin meinst. Meins war nach der mühsehligen Aktion nicht mehr so toll. Nicht mehr voller Dampf. Falls du nicht grad finanziell sehr knapp seins solltest, empfehle ich lieber ein neues. Das Quigg hat mich grad Knapp 20 € gekostet und macht viel mehr Spaß beim bügeln als mein altes Phillips in der letzten Zeit. Ich komm mit der Piepserei klar, ich fin die Bedienung so komfortabel im Vergleich zu anderen Eisen mit herkömmlicher Bedienung.

Link to post
Share on other sites
Sorry, AScorbin natürlich, Zitronensäure in Pulverform.
Ascorbinsäure (=Vitamin C) und Zitronensäure ist aber nicht dasselbe!!

Welche Säuren Du zur Entkalkung Deines Bügeleisens verwenden kannst (und ob überhaupt...), müsste in der Bedienungsanleitung stehen.

Grüsse, Lea

Link to post
Share on other sites

Weissweinessig ist auf jeden Fall keine gute Idee :o Danach dämpfte das alte zwar wieder aber es kam auch rostiger Belag raus und stank eklig. Laut Internet kann Aluminium dadurch angegriffen werden...

 

Mache ich also nicht mehr mit dem Bügeleisen. Wasserkocher entkalke ich mit Weissweinessig und Backpulver :)

 

LG Christiane

Link to post
Share on other sites

Hallo!

Lea du hast Recht es ist nicht genau das selbe aber ich neige dazu die Begriffe im Alltag synonym zu verwenden.

 

Da das Bügeleisen leider ein Erbstück ist fürchte mit Anleitung wirds eher schwierig aber bevor ich mich da zu weit ausm Fenster lehne lass ich Dr. google mal mitspielen.

 

Amalthea im Haushalt nehm ich normal lieber das Pulver als Essig weil ich den Geruch vom Essig nicht so mag.

Phosphorsäure hätt ich auch im Haushalt falls das schonender ist richtig verdünnt?

Liebe Grüße!

Link to post
Share on other sites

Mir persönlich kommt kein Dampfbügeleisen mehr ins Haus. Immer gibt es nach einer gewissen Zeit Probleme mit der Verkalkung auch wenn destilliertes Wasser benutzt wurde.

Zudem gibt es Stoffe die beim Bügeln kein Wasser mögen, wie z.B. Seide, und beim Dampfbügeleisen habe ich die Erfahrung gemacht, daß trotz leerem Wassertank seit Tagen dann doch noch ein Tröpfchen Wasser irgendwoher kommt und einen Wasserfleck verursacht. Nein danke.

Ich habe ein ganz normales Trockenbügeleisen, allerdings schwerer als der Durchschnitt der im Handel verkauften Bügeleisen, da ich finde, daß ein super leichtes Bügeleisen einfach nicht so gut bügelt wie ein schwereres. Wenn ich

nass bügeln möchte habe ich meine Sprühflasche mit destilliertem Wasser.

Ich nutze das Rowenta Ferro Secco FS 3010 Pesante Piastra Alluminio, die Bügelsohle ist aus Aluminium. Ich schalte es an bei Bedarf und dann wieder aus. Eine Abschaltautomatik brauche ich nicht.

Ich bin sehr zufrieden damit. Ein Dampfbügeleisen vermisse ich nicht.

 

Liebe Grüße

Link to post
Share on other sites

Liebe Community,

 

ich möchte mir ein vernünftiges Bügeleisen kaufen.

Mir ist es wichtig, dass es zum einen nicht allzu teuer und nicht zu viel Raum einnimmt. Neben herkömmlichen Kleidungsstücken müsste ich aber auch Arbeitsanzüge bügeln. Welche Erfahrungen habt ihr mit Bügeleisen gemacht? Bzw. auf was sollte ich unbedingt achten beim Kauf?

 

Mein altes Eisen war ein günstiges Teil. Das Kabel hat einen blöden Knick und der Aufsatz verkalkt relativ schnell.

 

Vielen Dank für euer Feedback.

Link to post
Share on other sites

Ich merk schon. Das Forum liegt mir nicht. Bin eher für knappe Antworten und das wird mir hier nicht geboten. Hab einfach nicht die Zeit und Geduld mir alles im Detail durch zu lesen. Nun ja, ist dann so.

Link to post
Share on other sites
Welche Erfahrungen habt ihr mit Bügeleisen gemacht? Bzw. auf was sollte ich unbedingt achten beim Kauf?

 

 

Hallo!

SusGot aber das war doch deine Frage? Welche Erfahrungen wir gemacht haben? steht doch auf den vorigen Seiten. Davon musst du nicht weniger lesen wenn jetzt jeder nochmal genau das gleiche schreibt?

Liebe Grüße!

Link to post
Share on other sites
Bin eher für knappe Antworten und das wird mir hier nicht geboten.

 

Zum einen gibt es nicht zu jedem Thema eine knappe Antwort, zum anderen erfordern knappe Antworten in aller Regel eine sehr genaue Spezifikation der Frage.

 

Knappe Frage und knappe Antwort funktioniert nicht.

 

(Außer im Geschäft, da verkauft dir der Verkäufer dann halt das, was er da hat. Weil dem das egal ist, ob es das ist, was du wolltest. Das geht aber kurz und knapp.)

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.