Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Amalthea*

Wir nähen zusammen auch im April Dessous

Recommended Posts

@ Crowley / Prallinchen / Schnittmonsterkiki:

Danke für euer Lob. Ich freue mich, dass er euch auch gefällt.

Slips wird es auf alle Fälle noch dazugeben.

 

Prallinnchen, eigentlich brauche ich gar keinen anderen Schnitt mehr. Dieser entspricht genau allen Kauf-BHs, die ich habe. Darum bin ich ja so glücklich, dass ausgerechnet dieser Schnitt so gut und ohne Änderungen passt. Wenn ich im Kurs bin, werde ich vielleicht noch ein paar andere Modelle anprobieren. Dort vor Ort soll ja noch einiges zu sehen sein. Wenn ich dann noch einen schönen Schnitt finde, kann ich mich ja daran versuchen. Ansonsten bin ich mit diesem Schnitt super glücklich. Was ich noch versuchen werde ist, das gleiche Modell noch vor dem Kurs aus Mikrofaser/Lycra zu nähen. Das ist eigentlich noch mehr meine Art als alles nur Spitze. Vielleicht oben einen kleinen Streifen, aber der Rest sollte dann aus Mikrofaser sein. Unten schwarz, oben Spitze oder farbig beziehungsweise gemustert – das könnte mir gefallen. Irgend jemand aus dieser Truppe handhabt es wohl ähnlich. Weiß nur nicht mehr genau, wer da genauso tickt wie ich.

 

LG

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Susa, der BH ist wirklich sehr schön geworden. Ich freue mich für Dich, daß er gleich so gut sitzt. Ich verstehe ja auch nicht wirklich, warum manche immer wieder andere Modellle ausprobieren, obwohl sie einen gutsitzenden Schnitt haben. So einen Schnitt kann man ja immer mal wieder abändern, so daß er immer etwas anders aussieht.

 

Crowley, Deine Slips sind Dir gut gelungen, wirklich farbenfroh, so richtig frühlingsmäßig.

 

Ich bin mit meinem BH noch nicht weiter, teilweise ging es mir nicht so gut und teilweise hatte ich keine Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...wirklich farbenfroh, so richtig frühlingsmäßig.

 

Ich mag es farbig. Wobei ich gestehen muss, dass ich einen besonderen Hang zu Blautönen habe. Bei den nächsten BH-Slipset geht es richtig bunt zu. Die Stoffe sind weißgrundig mit buntem Druck (rot, blau und gelb).

 

Gestern habe ich aus zwei verschiedenen Stoffen insgesamt 5 Slips und 2 BHs (Linda) zugeschnitten. Ein Slip fehlt noch. Dieses Mal hatte ich jeweils einen Meter Dessousstoff zur Verfügung. Aus einem Meter bekommt man einiges Zugeschnitten.

 

Die BHs (Linda) will ich mit Powernet-Futter nähen. Ich grübeln noch, ob ich bei den Cups nach Anleitung vorgehe oder ob ich die Vorgehensweise ändern kann. Gemäß Anleitung soll man die beiden Cupteile mit Powernet doppeln und dann zusammennähen.

 

Kann ich das nicht auch so machen:

a) die Cupteile aus Dessousstoff zusammennähen

b) die Cupteile aus Powernet zusammennähen

c) die Cupteile von a) + b) links auf links in einander stehen und danach zusammen am Rest (Seiten-/Rückenteile mit angenähtem Mittelteil) festnähen

 

Was meint ihr dazu? Ein großer Virteil wäre, dass ich dann im Cup ein richtiges Futter hätte und eine verdeckte (= im Futter linksliegende) Mittelnaht.

 

In der Anleitung ist nicht angegeben, das Seiten-/Rückenteil mit Powernet zu belegen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das hinsichtlich Stabilität gut wäre, insbesondere dann, wenn man einen etwas dehnbareren Dessousstoff hat. Meint ihr, dass ich das bedenklosen machen kann, auch wenn es nicht in der Anleitung steht?

Edited by Crowley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Susa

Dein BH ist super schön geworden! Und das als erster und passend - wow :cool:

 

Crowley

Also zum Rücken kann ich dir sagen, dass beim Harriet auch nur Powernet hinten in den Rücken soll ohne was dazu. Habe ich immer ignoriert und mit Spitze, Wäschestoff gedoppelt und funktioniert. Andersrum würde ich sagen klappt das bestimmt auch. Zu A und B. Ich würde es ja machen. Ehrlich gesagt ist das Futter ja nicht dick, du meinst doch Charmeuse etc.? Und innenliegende Nähte mache ich auch immer - egal was die Anleitung erzählt...

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich das nicht auch so machen:

a) die Cupteile aus Dessousstoff zusammennähen

b) die Cupteile aus Powernet zusammennähen

c) die Cupteile von a) + b) links auf links in einander stehen und danach zusammen am Rest (Seiten-/Rückenteile mit angenähtem Mittelteil) festnähen

Auf jeden Fall. Solche gedoppelten Sachen (auch Rückenteile) nähe ich mit größtem Stich Nahtzugabenbreit zusammen. Dann schneide ich die Nahtzugabe vom Powernet weg und nähe das Gummi nur auf den Dessousstoff. Mit dem Umklappen wird die Powernetkante eingeschlossen und mit dem Zickzack fixiet.

So wird die Umbruchkante flacher.

Ich habe noch Fotos....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ehrlich gesagt ist das Futter ja nicht dick, du meinst doch Charmeuse etc.?

 

Das Material, mit dem ich füttern will, nennt sich Powernet. Es ist bi-elastisch, hat Tüllstruktur, ist aber etwas dicker als (undehnbarer) Tüll. Unter dem Begriff Charmeuse habe ich immer nur unelastisches oder querelastisches Material gefunden.

 

Das Powernet lag auch bei meinem ersten Schnitt-Materialpaket bei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Crowley

Ja Sewy nimmt Powernet für alles. Da hatte ich vorhin nicht nachgedacht. Ich mache ja immer eine bunte Mischung je nach Elastizität vom Powernet und der Charmeuse. Meist nehme ich fürs Körbchen als Futter nicht elastische Charmeuse oder muss halt schauen ob das Powernet dann in eine Richtung nicht elastisch ist. Da habe ich bei Sewy auch welches bestellt gehabt :) Nur mit Powernet (also das elastische für das Rückenband) unter elastischer Spitze wurden meine Körbchen immer nicht so schön stabil dass es optisch gut aussah unterm T-Shirt :o (Weiches Gewebe ;))

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leider ohne das Gummi-annähen:

 

[ATTACH]242312[/ATTACH]

 

Jetzt mit den Fotos verstehe ich, wie es gemeint ist. Vorher war ich mir unsicher. :D

Vielen Dank!

 

Wird die Naht, mit der du das Powernet befestigt hast, nachher vom Gummi überdeckt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Crowley,

so wie Heidrun mache ich's auch.Wenn das Rückenteil mit BH-Stoff oder Spitze gedoppelt werden soll.Wenn ich exakt passendes Powernet habe, gibt's nur Powernet im Rücken. Und ja, das Gummi verdeckt die Heftnaht.Das Zurückschneiden wird ja nur gemacht um alles weniger knubbelig zu halten.

Das Futter und den Oberstoff nähe ich links auf links, so dass man keine sichtbaren Nahtzugaben hat. Das System variiert man eh je nach Dicke des Materials.;)Es klappt doch alles wunderbar mit den Dessous :D

LG Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird die Naht, mit der du das Powernet befestigt hast, nachher vom Gummi überdeckt?

Nein, der Faden wird rausgezogen, wenn die zweite Zickzack-naht beim Gummi gemacht ist. (Oder wenn du ganz fertig bist; sind ja im Grunde wie Heftfäden).

Entschuldige, das hatte ich vergessen zu schreiben.

Mich haben solche Nähte schon "gerettet". Trenn mal was (z.B. wegen rechts und links vertauscht - beliebter Fehler beim "Julie"), was schon zurückgeschnitten ist. Wenn diese Verbindungsnaht der zwei Schichten auf der Nahtlinie noch da ist, schaffst du es auch mit 2 mm Nahtzugabe wieder eine korrekte Naht zu machen. Ohne wird es meistens dann zu klein :D. Eine Freundin hat sich da schon gefreut ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja, ich vergass zu erwähnen, dass meine Heftnähte mit wasserlöslichem Garn genäht werden. Das ist vielleicht auch eine gerne vergessene Option.

Ich bin so ungeschickt beim Trennen, deshalb nehme ich das Garn gern.;)

Heidrun,

es ist doch nett, wenn man der Freundin eine Freude bereiten kann;)

Einen schönen Abend wünscht

Maruscha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten! Damit ist mir super geholfen.

 

Ich würde auch wasserlösliches Garn nehmen. Das habe ich echt zu schätzen gelernt. :D

 

Ich habe heute weiter zugeschnitten. Zum Nähen fehlt mir noch das ein oder andere Material.

 

Heute war ein mintfarbender Stoff dabei. Der ist sehr durchscheinend. Ich hoffe, dass er durch das weiße Powernet blickdicht wird. Bei den Slips weiß ich aber noch nicht genau was ich mache. Vorne werde ich mit Spitze doppeln, aber hinten werde ich wohl mit etwas durchscheinen leben müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern kam bei mir ein Materialpaket an (fast nur Gummibänder). Gleichzeitig hatte ich auch einen BH-Schnitt gestellt. Es ist der Merckwaerdigh BHS10. Es sind insgesamt 5 BH-Varianten: 3x ohne Bügel (einer davon als Sport BH) und zwei mit Bügel.

 

Mich interessieren die Varianten ohne Bügel. Hat schon jemand von euch den Merckwaerdigh BHS10 genäht? Die Anleitung enthält nur Text und ich befürchte, dass ich Fragen haben werde, wenn ich mit dem Schnitt loslege.

 

Ich habe im Internet schon Fotos von BHS10 mit Spitze gesehen und bin hin und weg. Rein optisch gefällt mir die Machart sehr gut. Auch nur aus Stoff genäht, kann der sehr schick aussehen. Ist natürlich noch die Frage, wie der Sitz ist, aber da bin ich erst mal optimistisch gestimmt.

 

Der Schnitt wäre eine schöne Ergänzung zum Linda. Der Linda hat ja eher einen sportlichen Look. Den BHS10 könnte man sehr edel stylen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Schnitt hier, allerdings nur die Bügelvariante genäht, die bei mir nicht saß. Beim Nähen kann ich Dir aber helfen, wenn Du Fragen hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht gut, dass der BH bei dir nicht saß, aber sehr gut, dass du dich damit auskennst. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicht gut, dass der BH bei dir nicht saß, aber sehr gut, dass du dich damit auskennst. :D

 

Das heißt ja nicht, daß es bei Dir nicht sitzt. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das heißt ja nicht, daß es bei Dir nicht sitzt. ;)

 

So meinte ich das gar nicht. :D

Ich bin erst Mal optimistisch, dass es sitzt.

 

 

Ich habe zwei Slips fertig. Slips mit Spitze machen total Spaß. :D

 

h_2018-04-25_006_500px.jpg

 

h_2018-04-27_007_500px.jpg

 

Ich weiß nicht, ob das farblich gut rüber kommt. Die Spitze vom zweiten Slip hat einen tollen Kupferton.

 

Das Blau sieht auf den Fotos wieder viel heller aus, als es ist. Die Farbe ist nachtblau. Vielleicht sollte ich doch mal mit der anderen Kamera fotografieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Crowley- toll sehen die aus ...

 

Ich habe auch zwei fertig. Beim schwarzen fehlt noch eine Spitzenapplikation, die gerade erst unterwegs aus Österreich zu mir ist.

Zu dem mit der Spitze gibt es demnächst noch einen passenden BH.

Die gehen ja wirklich ratzfatz. Brauche nur erst div. schöne Zierlitzen.

 

LG

 

Susanne

 

PS Eigentlich zwei blöde Fotos. Auf dem einen sieht der Spitzenslip schief aus (was er nicht ist) und auf dem anderen ist die Farbe verfälscht. Ist eine schwarz weiße Spitze, die auf dem schwarzen Stoff leicht creme wirkt.

35A3CFE2-2AA3-45BD-AD1D-02CBDA533746.jpg.1274bf3633df0ecc61d03fc87f75fc61.jpg

59DFE20D-9D4A-4837-8387-633D4E462029.jpg.35a1081811bea0d3d149c235fd3a2dad.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

susa1962 Die diagonale Spitzenanordnung gefällt mir sehr gut. bin schon auf den BH gespannt.

 

Ich werde als nächstes auch einen BH nähen.

 

Dessous zu fotografieren finde ich auch schwierig.

Edited by Crowley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gebt der Kamera mal deutliche, klare Farben dazu - also 2, 3 Rollen Nähgarn z.B. in rot, blau, lila oder grün - jedenfalls eindeutig 2 verschiedenen Farben mit klarem Farbwert.

(Tageslicht hilft selbstredend auch - oder eben eher sehr helles (hohe Lumenzahl) Kunstlicht. (Das ist meist ein eher kalt empfundenens Licht :o)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gebt der Kamera mal deutliche, klare Farben dazu - also 2, 3 Rollen Nähgarn z.B. in rot, blau, lila oder grün - jedenfalls eindeutig 2 verschiedenen Farben mit klarem Farbwert.

(Tageslicht hilft selbstredend auch - oder eben eher sehr helles (hohe Lumenzahl) Kunstlicht. (Das ist meist ein eher kalt empfundenens Licht :o)

 

Guter Tipp. Irgendjemand hatte hier im Forum auch mal eine andere Farbe als Hintergrund genommen, das war ein enormer Unterschied. Ich bin beim Fotografieren leider auch eine Niete. :o

 

Crowley und Susa, das sind sehr schöne Slips geworden.

 

Crowley, die Spitze von Deinem ersten Slip liegt auch schon seit Jahren bei mir rum.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte bei Susanne in Hofgeismar einen zweitägigen Kurs besucht.

 

LG

Claudia

 

Hallo Claudia,

ich bin gerade auf der Suche nach einem Nähkurs der nicht gar zu weit entfernt stattfindet. Und bin dabei auf Hofgeismar gestoßen.

Magst du mir deine Eindrücke schildern? Mein Problem ist, dass bei einer Größe von 90 E bzw. F sicher Schnittänderungen vorgenommen werden müssten. Außerdem hätte ich gerne ein BH-Hemd, auch dafür wären also Änderung nötig.

Kann ich das von den in Hofgeismar angebotenen Kursen erwarten? Oder geht es dort alleine darum, die prinzipielle Vorgehensweise beim Nähen eines BH’s zu vermitteln?

 

LG Elke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.