Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sissy

Frage an die Laminat-Näherinnen

Recommended Posts

Ich habe hier zwei unterschiedliche Stärken an Laminat liegen. Für das dünnere Laminat habe ich meinen Schnitt jetzt so einigermaßen angepaßt. Das andere Laminat ist fast 1 mm dicker und auch fester, wie muß ich da wohl den Schnitt anpassen? Würde es reichen, wenn ich einfach ringsum einen mm mehr zugebe und das beim Einnähen etwas einhalte oder wie macht Ihr das?

 

Ich hatte schon im Dessous-Fred gefragt, aber da ist die Frage irgendwie untergegangen, bzw. die Aussage, nur gleiches Laminat zu verwenden, bringt mich ja nicht weiter, ich habe ja jetzt schon das Laminat hier liegen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sissy,

 

ich vernähe fast immer zwei Laminatstärken für BHs. Die untere Lagen sind die festeren.

Ich lege die Lagen Stoß an Stoß aneinander und mit großen Zig-zag werden dieTeile zusammen vernäht, danach das Bändchen auf die Naht wegen der Optik aufnähen.

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showphoto.php/photo/3517/title/das-innenleben-von-pushup/cat/508

 

Leider nur ein altes Bild, hoffentlich gut genug um nachzusehen

Viel Erfolg

Valika

Edited by valika

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Sissy,

 

ich vernähe fast immer zwei Laminatstärken für BHs. Die untere Lagen sind die festeren.

Ich lege die Lagen Stoß an Stoß aneinander und mit großen Zig-zag werden dieTeile zusammen vernäht, danach das Bändchen auf die Naht wegen der Optik aufnähen.

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showphoto.php/photo/3517/title/das-innenleben-von-pushup/cat/508

 

Leider nur ein altes Bild, hoffentlich gut genug um nachzusehen

Viel Erfolg

Valika

 

Das wäre auch eine Möglichkeit, aber ich habe verschiedene Farben an Laminat, die ich je nach Oberstoff einsetzen möchte. Also, bei dunklen Stoffen möchte ich schwarzes Laminat nehmen und bei hellen Stoffen entweder Hautfarbe oder Weiß. Das schwarze und das hautfarbenen Laminat sind ziemilch identisch, aber das weiße ist eben etwas dicker und fester. Deshalb denke ich, daß ich die Körbchen da etwas größer nähen muß und dachte, die Profis haben so eine ungefähre Faustregel und wo man das "Mehr" zugeben muß. :D

 

Valika, trotzdem danke für das Bild und einen weiteren Denkanstoß, wie man Laminat in verschiedenen Stärken (sofern man die gleiche Farbe hat) noch einsetzen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt ganz drauf an, ob das Laminat elastisch ist oder nicht. Bei unelastischem Laminat beträgt die Zugabe an der Bügellinie: Laminatdicke mal Pi halbe. Und mit unelastisch meine ich unelastisch wie Pappendeckel.

Bei auch nur wenig elastischem Laminat muss nichts verändert werden, aber es zahlt sich aus, den fertigen Cup zu dressieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, das hilft mir schon weiter. Ok, dann muß ich mir wohl doch noch eine Bügelkugel anschaffen und ich dachte, die bleibt mir erspart :o.

Share this post


Link to post
Share on other sites
, danach das Bändchen auf die Naht wegen der Optik aufnähen.

Sissy, darf ich mal?

Weshalb das Bändchen? Auch das sieht man durch den Stoff hindurch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sissy, darf ich mal?

Weshalb das Bändchen? Auch das sieht man durch den Stoff hindurch.

 

Valika hat von innen ein Bändchen aufgenäht. Meinst Du die Naht von dem Bändchen sieht man mehr, als wenn man das Laminat nur zusammen näht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es kommt ganz drauf an, ob das Laminat elastisch ist oder nicht. Bei unelastischem Laminat beträgt die Zugabe an der Bügellinie: Laminatdicke mal Pi halbe. Und mit unelastisch meine ich unelastisch wie Pappendeckel.

Bei auch nur wenig elastischem Laminat muss nichts verändert werden, aber es zahlt sich aus, den fertigen Cup zu dressieren.

 

Wie dressiert man einen Laminat-Cup?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Valika hat von innen ein Bändchen aufgenäht. Meinst Du die Naht von dem Bändchen sieht man mehr, als wenn man das Laminat nur zusammen näht?
Zumindest sieht man sie genauso.

Ich hatte immer gedacht, das Bändchen kommt zwischen Laminat-Cup und Oberstoff um die Zickzacknaht zu kaschieren, aber die "Annähnähte" des Bändchens sieht man genauso unter dem Stoff.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie dressiert man einen Laminat-Cup?

Ich vermute mal, indem man ihn mit dem Bügelband ein wenig zusammenzieht/runder macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte schon im Dessous-Fred gefragt, aber da ist die Frage irgendwie untergegangen, bzw. die Aussage, nur gleiches Laminat zu verwenden, bringt mich ja nicht weiter, ich habe ja jetzt schon das Laminat hier liegen. ;)

Die Aussage stammt wohl von mir ;)

Ich wollte Dich nicht frustrieren, aber nach meiner Erfahrung ist das Verhalten kaum kalkulierbar, d.h. mit anderem Material ist einfach eine weitere Runde Anpassung angesagt.

Das Problem wird wahrscheinlich nicht die unterschiedliche Dicke des Laminats sein sondern die unterschiedliche Dehnbarkeit (in alle Richtungen!).

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Aussage stammt wohl von mir ;)

Ich wollte Dich nicht frustrieren, aber nach meiner Erfahrung ist das Verhalten kaum kalkulierbar, d.h. mit anderem Material ist einfach eine weitere Runde Anpassung angesagt.

Das Problem wird wahrscheinlich nicht die unterschiedliche Dicke des Laminats sein sondern die unterschiedliche Dehnbarkeit (in alle Richtungen!).

Grüsse, Lea

 

Du hast mich nicht frustriert und natürlich ist es das einfachste, wenn man immer das gleiche Laminat verwendet. Aber da ich es ja schon gekauft habe, möchte ich es auch verwenden. Natürlich muß ich es neu anpassen, aber man sagt ja auch, wenn man einen BH, der eigentlich ohne Laminat ist, mit Laminat näht, man soll eine halbe bis ganze Größe mehr nehmen. Deshalb dachte ich, es gibt auch eine ungefähre Faustregel bei unterschiedlichem Laminat.

 

Eboli hat mir jetzt schon sehr geholfen, ich werde es einfach probieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Klickertraining? :clown:

Sorry, Kalauerstimmung

 

Hihihi. Das kann man durchaus versuchen.:D Und wenn das nicht klappt, dann kann man den Cup mit Dampf über einem Bügelei in Form bügeln. Beim Zusammennähen bilden sich nämlich so Nahtgruben, die kriegt man damit ziemlich glatt. :super:

 

Die absoluten BH-Streberinnen montieren sich für diese Arbeit eine große Holzkugel auf ein Brett. Dann kann man den Cup einfacher festhalten.

Mir genügt allerdings das Ei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Problem wird wahrscheinlich nicht die unterschiedliche Dicke des Laminats sein sondern die unterschiedliche Dehnbarkeit (in alle Richtungen!).

 

Genauso ist es. Die Dinger können sich dehnen wie eine Ziehharmonika. Wenn ihr aber ein stabiles Laminat kriegt, dann legt euch einen Vorrat an. Und für Bademode nehmt sogenanntes Abstandsgewebe. Das hält nämlich im Gegensatz zu Schaumstoff kein Wasser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.