Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Kitkath

Jacke steht vorne auf- wie Schnitt anpassen?

Recommended Posts

Hallo und schönen Abend,

Ich nähe mir gerade aus der Ottobre 5/2013 die Jacke "wardrobe basic". Wie bei anderen genähten Jacken zuvor stört mich der Sitz etwas: unterhalb der Brust hängen die beiden Vorderteile schief, so dass sie am Saum sehr auseinander driften, wenn ich nicht ständig zuppele oder einen durchgehenden Verschluss einbaue.

Gibt es dafür eine Standard-Ursache und -Lösung?

Ich nehme an, irgendwo fehlt die Balance, denn Weite ist an sich genug da.

Ich habe eine FBA gemacht, und in zwei Schulter-Abnäher verwandelt. Außerdem habe ich direkt unter der Taille Länge hinzugefügt.

Morgen versuche ich Fotos zu machen, aber vielleicht hat ja schon jemand ne Idee?

Könnte es zuviel Länge in der vorderen Mitte sein? Oder zuviel FBA (über der Brust, also zwischen Schulter und Brust, ist häufig sehr viel Stoff vorhanden).

Viele Grüße

Katharina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Katharina,

 

so wie du es beschreibst deutet das auf zu viel vordere Länge bzw. zu viel Länge über eine (flache) Brust hin.

 

Am besten mal Fotos von Vorne, Hinten und beiden Seiten machen.

 

LG

Adam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut "Burda Nähen leicht gemacht" ist in diesem Fall der Brustabnäher zu tief

Oder zuviel FBA (über der Brust, also zwischen Schulter und Brust, ist häufig sehr viel Stoff vorhanden).

Zuviel FBA passt schon zu der obigen Burda-Aussage, aber "viel Stoff" zwischen Schulter und Brust deutet eher darauf hin, dass was anderes nicht stimmt - vielleicht die Höhe des Brustpunkts? Oder die Schulterschräge?

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, danke schon mal für die ersten schnellen Hinweise. Ich habe jetzt endlich die Bilder, das erste jeweils geöffnet, das zweite "geschlossen" per STecknadel, wo laut Anleitung Haken und Auge hin soll. Danke für den Hinweis mit "von beiden Seiten" - vielleicht seht Ihr da ja was?

Ich nehme mal an, irgendwie ist die Längenzugabe zu viel für die vordere Mitte, aber weiß noch nicht, wo mein Fehler genau liegt. Weil ich von den Maßen generell schon ne FBA brauche - Oberbrustweite ca 89 cm, Oberweite ca 102.

Jetzt frage ich mich einerseits, ob ich bei dieser Jacke etwas noch retten kann (trotz Overlocknähten), und, wie ich das /die Schnittmuster anders anpassen muss, damit es beim nächsten Mal besser sitzt.

Ideen?

 

Ich sehe,

-- dass die Jacke gerne nach hinten wandern will, gut zu sehen im Vergleich offene Jacke versus "geschlossene" Jacke, und an der nach hinten fliehenden Seitennaht auf Saumhöhe.

-- Die Ärmel sehen auch noch massiv zu lang aus,

-- und hinten zwischen den Armen scheint es zu weit zu sein. Da steckt ne Stecknadel, wo mein Mann Falten gesehen hat.

 

Achja, 8 vertikale Abnäher auf Taillenhöhe habe ich mir für den Schluss aufgespart. Aber ich nehme an, dass die jetzt nicht die Erleuchtung brächten... Und der schwarze Stoff, der hervorkrabbelt ist der Beleg, der muss noch festgenäht werden... später dann...

Viele Grüße,

Katharina

1485571263_Strickjackehinten.jpg.d5acffc5c337fa8d0e851349566de95a.jpg

453249215_Strickjackelinksoffen.jpg.21d4a339f653968eeafa905c80078aaf.jpg

607364611_Strickjackelinkszu.jpg.61526ef32b62fdd0c6694ab9c2f0347b.jpg

382338215_Strickjackerechtsoffen.jpg.5d5c2c12fb117207c0fcc922ed87b40d.jpg

456591754_Strickjackerechtszu.jpg.55c1d4c4f99aeb430c1564df18448dd5.jpg

1521249424_Strickjackevorneoffen.jpg.822bc7f0c57ea840e0b823b8174061bf.jpg

1104097283_Strickjackevornezu.jpg.e2a034291c0fe91527e3abc95eae2750.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich nach der Jacke google sehe ich ein talliertes Jäckchen dass vorn nur von unterhalb Brust bis Taillie zusammenkommt. Selbst wenn ich mir die Abnäher reindenke sieht mir alles nach zu groß aus.

Ich bin aber alles andere als ein Experte und bin sehr gespannt was diese dazu meinen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade irgendwie das Bedürfnis, Dir die Jacke an den Schultern etwas nach hinten zu rücken. Ich glaube, da sitzt es schon nicht ganz richtig.

Außerdem habe ich auch mal nach Bildern über die Jacke gesucht, sollte der Verschluss nicht eher unter der Brust sein? Ziemlich weit finde ich sie auch, aber da würde sich ja noch anpassen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann es sein, dass du die Grösse einfach zu gross gewählt hast?

Wenn du eine FBA einbaust, dann musst die Grösse vorab wählen, wie wenn du einen kleineren Brustumfang hättest. Sonst ist das sozusagen "doppelt gemoppelt" (aber dann eben nicht nur an der Brust sondern rundherum).

 

Und dann trägst du sie auf den Bildern auch nicht "richtig": Sie rutscht dir nach vorn. Die Schulternähte verlaufen nicht auf der Schulter und der Halsausschnitt beult am Nacken. Ich denke, da könntest du sie erst einmal einfach nach hinten ziehen. Dann wäre der Verschluss auch unter der Brust und die Saumbalance wäre zumindest besser. Vermutlich würden dann die Saumkanten auch nicht mehr gar so auseinanderwandern.

(Auf dem drittletzten Bild ist es etwas besser als auf den anderen und prompt ist die Saumkante auch waagrechter).

 

Und dann würde ich die Abnäher unten zumindest mal heften, um zu sehen, wie die Jacke dann sitzt.

Edited by Rumpelstilz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach die Abnäher - das sind eh nur nach außenliegende Biesen. Und die nehmen enorm viel Stoff raus.

 

Dann: Ist Dein Stoff elastisch?

 

Ich hab meine damals ohne FBA genäht - einfach nach OW. Dann passte mir da ausnahmsweise mal Schulter und oberer Rücken - normalerweise mach ich um ottobre-Schnitte einen Riesenbogen.

Dafür musste ich den ärmel vorne ziemlich reinziehen in#s Armloch - das war aber wegen der eh zu langen ärmel (also für mich zu langen Ärmel) kein Problem...

Den Verschluß hab ich gar nicht gemacht - die hängt auch so vorne schön parallel nach unten.

 

Ich schlör mein "Strickjäckchen" (ist aus Fleece) immer noch gern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich antworte Mal selektiv, weil nur kurz Zeit:

- der Stoff ist ein fester wollstrick, etwas dehnbar

- die Größenwahl... Ja... Vielleicht hätte ich es tatsächlich oben sehr viel kleiner wählen sollen. Oberbrust in am ehesten 38, aber Taille und Hüfte 44... Da war ich etwas naiv bzw habe nicht drüber nachgedacht, dass 44 dann eher ohne fba funktioniert hätte. Mist! Da kann ich also die Nähte im Prinzip nochmal neu machen und noch viel wegnehmen... Und die Abnäher heften ist auch ein guter Plan.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du Glück hast... Abnäher, auch solche wie hier, kann man vertiefen.

Und den Ärmel evtl höher setzen.

 

Die Jacke ist ja eigentlich schön einfach. :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Die Bilder sind sehr gut, Klasse!

 

Zum Thema FBA kann ich nichts sagen, damit habe ich mich nie befasst.

Was man sehr schön sieht:

-der Kragen liegt am Hals schön an

-die Jacke zieht massiv am Rücken nach oben, dadurch wird der Saum nach hinten und die Jacke vorne auseinandergezogen.

- du brauchst mehr Länge über den Rücken. Ich würde den Rücken 1,5 cm länger und das Vorderteil 1 cm kürzer schneiden, dann fällt die Seitennaht nach vorne und "drückt" die Vorderteile besser zusammen.

-du scheinst außerdem recht starke Schulterblätter haben, man sieht das der Rücken genau unter den Schulterblättern stark nach oben zieht und der Saum die größte Glocke macht. Die Rückenbreite scheint relativ locker zu sein, kann aber auch Modellbedingt sein, der Schnitt ist ja eher locker. Zu eng sollte es da nicht sein, das ist wegen der Schulterblätter eher kontraproduktiv.

 

Testweise kannst du dir die Jacke mal am Nacken nach hinten ziehen lassen, dann solltest du eine deutliche verbesserung sehen.

 

LG

Adam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

Eure Hinweise und Vorschläge sind echt super. Eigentlich wollte ich mich heute vormittag hinlegen und die Kleinkind-Nacht kompensieren, aber stattdessen MUSS ich jetzt nähen, weil ich so gespannt bin ;-)

 

Ich habe gerade irgendwie das Bedürfnis, Dir die Jacke an den Schultern etwas nach hinten zu rücken.

 

Und dann trägst du sie auf den Bildern auch nicht "richtig": Sie rutscht dir nach vorn.

 

Auf Euren vielfachen Wunsch hin habe ich die Jacke mal nach hinten gezogen - niemand soll hier mit schlechtem Gefühl rausgehen ;-) - ... und bin geflasht, was das ausmacht, siehe neue Bilder. Für mich sieht es aus wie eine andere Jacke, dabei habe ich ansonsten nur die Ärmel kürzer eingeschlagen.

 

Jetzt sind diverse Pläne in meinem Kopf:

-- Als erstes (die Ärmelsäume und ) die Abnäher an der Taille heften

-- Wie SiRu vorschlug: Die Brustabnäher vertiefen und etwas verlängern, ohne die Schulterbreite zu verkürzen. Die wirkt für mich ganz stimmig so. Ziel: Weniger Stoffüberschuss zwischen Schulter und Brust.

-- Entweder an der Schulternaht oder knapp unter dem Brustpunkt an der vorderen Mitte Länge rausnehmen. Ich denke, entweder ziehe ich das Vorderteil an der Mitte etwas in die Schulternaht hoch. Oder ich versuche einen horizontalen Abnäher von dem mittigen Brustabnäher Richtung Vordere Mitte reinzupfuschen. Warhscheinlich versuche ich erst letzteres, weil ich das im Gegensatz zum Aufschneiden der Ovi-Schulternaht rückgängig machen kann.

--Wegen dem hinteren Saum überlege ich dann später, ob ich die leichte Rundung drinlasse oder begradige, wie im Schnitt vorgesehen.

 

Was ich generell in Zukunft anders mache, Rückenlänge, Größenwahl etc... da grübele ich noch etwas vor mich hin, aber lerne ja an dieser Jacke hoffentlich noch mehr über mich.

 

Dein Punkt, Adam, die Rücken- und Vorderlänge anzupassen, ist bei diesem Exemplar wohl nur teils möglich (das Kürzen der Vorderlänge wie oben angedacht). Würde das prinzipiell das Zurechtzuppeln-Müssen reduzieren können? Und hast Du einen Rat, an welcher Stelle ich die Rückenlänge bei einer nächsten Jacke zugeben sollte?

links_neu.jpg.07739fdd7ca6f1252cef9cd5640622b6.jpg

rechts_neu.jpg.cda4e334e0375d0e7705fcb8bfd90a8a.jpg

vorne_neu.jpg.15cd0d8c6fecd963bcfa65d38058efeb.jpg

hinten_neu.jpg.4d91fa1cf2b7612530985ab064933aed.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ich würde jetzt aber trotzdem die Tailienabnäher Heften und dann die Jacke so schließen wie es der Schnitt vorsieht. Erst dann und in Bewegung kannst du sehen ob die Jacke hält oder ob du ständig zuppeln müsstest.

 

Ich bin immer noch der Meinung zu groß und durch die FBA kaputtkonstruiert.

Deshalb würde ich ein neues Probemodell machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja, ich würde jetzt aber trotzdem die Tailienabnäher Heften und dann die Jacke so schließen wie es der Schnitt vorsieht. Erst dann und in Bewegung kannst du sehen ob die Jacke hält oder ob du ständig zuppeln müsstest.

 

Ich bin immer noch der Meinung zu groß und durch die FBA kaputtkonstruiert.

Deshalb würde ich ein neues Probemodell machen.

 

danke für die ehrliche EInschätzung. Ich habe die Taillenabnäher genäht, die Brustabnäher vertieft und festgestellt, dass ich einen horizontalen Abnäher um die vordere Länge zu verkürzen nicht mag/schön hinkriege. Jetzt nochmal bügeln und gucken.

Den Verschluss mal dranzumachen um zu sehen, wie es sich damit entwickelt, ist eine gute Idee.

 

Ganz aufgeben möchte ich dieses Exemplar nicht, da aus Wolle und da ich so wenig anzuziehen habe. Aber ich freue mich auch schon auf das nächste Modell mit weniger Fehlern ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja, ich würde jetzt aber trotzdem die Tailienabnäher Heften und dann die Jacke so schließen wie es der Schnitt vorsieht. Erst dann und in Bewegung kannst du sehen ob die Jacke hält oder ob du ständig zuppeln müsstest.

 

Ich bin immer noch der Meinung zu groß und durch die FBA kaputtkonstruiert.

Deshalb würde ich ein neues Probemodell machen.

 

Dem schließe ich mich voll und ganz an.

Durch die fehlenden Abnäher, hast Du zusätzlich viel zu viel an Weite und es soll ja eigentlich eine taillierte Jacke sein. Den Sitz kannst Du so für meinen Geschmack nicht beurteilen.

 

Hier mal die Übersicht - es handelt sich um Modell 13:

https://www.ottobredesign.com/uusi2010/img/browse/2013_5/all_designs.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens ist das Auftrennen einer Ovi-Naht kein Hexenwerk.;) Da musst Du auch nichts aufschneiden, da kannst Du einfach trennen, wie bei jeder anderen Naht auch.

Hier gibt es ein schönes Tutorial dazu:

 

Tutorial Overlocknaht trennen schnell und sauber

 

Ein Tipp noch für die Zukunft (ich weiß, das ist gemein): Bevor an einem unbekannten Schnitt die Ovi zum Zuge kommt, solltest Du erst einmal heften und anprobieren.;)

Ist zwar ein minimal größerer Aufwand, spart aber in einem solchen Fall wie jetzt, das anschließende trennen.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du noch genügend Stoff für die jeweils oberen Vorderteile hättest, könntest du die komplette Jacke auftrennen, verkleinern und die oberen Vorderteile durch eine geschickte Naht und ohne FBA neu ansetzen.

 

Beispielbilder im www zeigen bei diesem Modell einen deutlichen V-Ausschnitt welcher unter der Brust endet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jaaa. Ich weiß. Grummelgrummel. Direkt ne Ovinaht war ne blöde Idee. Es hätte ja aber auch einfach klappen können... seufz.

Und das mit dem Trennen habe ich vor ein paar Jahren shcon mal probiert und seitdem nicht mehr :-/ habe es mir nochaml angeguckt gerade. sieht ja tatsächlich einfach aus... danke.

 

Der Stoff reicht nicht mehr für neue Vorderteile, aber ich werde die Jacke sicher nochmal versuchen. Aber welche Größe ich dann am besten nehme? unschlüssig! An den Schultern scheint es mir so zu passen, die Armlöcher sind viel zu weit, die Brustweite habe ich jetzt natürlich verhunzt, an Taille und Hüfte ist die Weite so schon notwendig, schätze ich, vielleicht sogar noch ein biiisschen mehr. wenn ich aber alles in Gr 44 machen würde und keine FBA, hätte ich die Befürchtung, dass ich sehr viel kastiger aussehe als ich mich fühle, weil die Distanz zwischen Brust und Taille so klein ist.

 

Zu den Bildern: großes hm.

Die vordere Mitte würde definiziv von weniger Länge profitieren, aber ich weiß nicht, ob ich das sinnvoll hinkriege.

Den Rest: die Abnäher, die Säume, die Belege, werde ich mit dem nächsten Schwung Motivation und Zeit so festzementieren. Außer, ihr habt noch Ideen, wie sich leicht etwas verbessern ließe - Höhe/Länge Abnäher/Verschluss? Sonst will ich das Mistvieh schnell abschließen und tragen und mich so damit versöhnen ;-)

 

Nochmal Danke für die Tipps bisher! Beim nächsten Versuch komme ich früher auf Euch zu, schätze ich ;-)

hinten_abn.jpg.0366838c4eca7b3f79fd42b1937ce21b.jpg

vorne_abn.jpg.c2b4321d866d0cf8f9c3bb8dd51c688a.jpg

rechts_abn.jpg.dfd5d4c9732eeb5fd2760b35b4ddb33e.jpg

links_abn.jpg.033a464bc17f857e57d0a21724d53208.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du die Jacke vorne schließen ohne dass sie spannt? Dann wäre es die richtige Größe für die Taillie. Hüfte kannst du außen vor lassen da die Jacke ja da nicht drüber muss. Wenn Obenrum und um die Arme 38 reicht dann musst du für Obenrum halt die 38 nehmen und ab Taillie dann die 42 nehme ich mal an passt. Du musst versuchen die Übergänge der Größen harmonisch zu verbinden.

Vielleicht reicht ja ab Taillie die 40 wenn man versucht die Abnäher weg zu lassen, so man das will. Ohne Probemodell wirst du hier nicht weiter kommen

Beim Probemodell bitte einen Stoff mit gleichen Eigenschaften wählen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Streich das zuviel vorne oben (zwischen Schulter und Brust) mal zum Armausschnitt - und zieh den vorderen Ärmel hoch, das die Längsfalte im Ärmel verschwindet.

 

Ärmel raus - die "zuviel-Stoff"-Falte am Armloch ... das Armloch vorsichtig so heften, das das zuviel im Armloch verschwindet.

Hochgesetzten Ärmel neu einheften.

Anprobieren: Wenn glatt und weitestgehend faltenfrei: Genauso neu einnähen.

Überschüssigen Stoff wegschneiden.

 

(Das wird, wenn Du das auf den Schnitt rückübertragen solltest, seeehr seltsam aussehen.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, das sieht jetzt wirklich anders aus als am Anfang :-)

 

Falls Du nicht mehr an die Ärmel gehen möchtest, versuche doch mal Folgendes zu heften:

 

den vorderen Verschluss würde ich etwas anders platzieren und vor allem auch mehr Knöpfe nehmen (s. Kreuze in der Abbildung).

Dann vielleicht die vorderen Taillenabnäher etwas auslassen, es könnte sein, dass das etwas zu viel war (kann ich aber nicht wirklich erkennen).

 

Viele Grüße,

Anke

vorne_abn.jpg.a8a827f18f5b58952c7368953470742b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lustig - ich würde den Verschluss noch weiter oben platzieren. Bei Blusen ist es klassischerweise so, dass der wichtigste Knopf genau auf der Höhe des Brustpunktes sitzt. Hier also höher. Alle anderen orientieren sich dann daran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja schon, aber bei dem Bild der fertigen Jacke, das ich mir ergoogelt hatte, saß die Jacke genau so, dass sie unter der Brust geschlossen wurde und oberhalb dann aufspringen sollte.

Ob das jetzt wirklich das Originalmodell war, weiß ich aber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir gerade im Heft das genähte Modell und die Schnittzeichnung noch mal angesehen. Laut Schnittzeichnung ist der Verschluss tatsächlich tief; sieht ziemlich genau nach halber Höhe der vorderen Abnäher aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich muss die vordere Mitte im Fadenlauf senkrecht fallen. Das tut sie hier nicht.

Kannst du mal die vordere Mitte unterhalb der Brust zusammenstecken? Und dann gucken wo es zieht oder absteht. (ich vermute ja, die Schulter sitzt nicht)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.