Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
kannnichtswirklich

Singer Symphonie VI

Recommended Posts

Na da wirst du dich schwertun.

Erfahrungsgemäß haben die echten Nähmaschinenmechaniker keine große Freude so Gemüsehobel zu reparieren.

Denn sie müssen ja da drauf auch wieder Garantie geben.

Bei den Fertigungstoleranzen die bei Discountermaschinen auftreten, ein unüberschaubares Risiko.

 

Das ist natürlich traurig, aber ich werde mir auch Zukunft nur solche Gemüsehobel erlauben können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Spulenkorb ist das Ding wo du die Spule reingibst - die sitzt bei deiner Singer glaube ich oben, und wird von einem Metallärmchen gehalten.

Dieser Korb wird aus diesem Ärmchen nach links rausgeholt, dann wird auch dort drunter ausgepinselt, geölt, Korb wieder rein.

 

Das müßte in deiner Bedienungsanleitung aber genau beschrieben sein...

 

Ganz oft entstehen solche Probleme durch zuviele Flusen unter der Stichplatte, oder Fadeneinschlägen im Greifer, deshalb mal alles runter und raus, und nachschauen;)

 

 

Ich habe das jetzt vorsichtig gesaugt , mit dem Pinsel von innen gelöst und mit einem Läppchen vorsichtig diese farbigen Staubflusen aufzunehmen versucht. Das schwarze Spulending müsste ich aber abschrauben. So bekomme ich das nicht gehoben. Muss das auch komplett raus?

950156664_spule004.JPG.183420a97a6c9cd73ea303dfa4863984.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist natürlich traurig, aber ich werde mir auch Zukunft nur solche Gemüsehobel erlauben können.

 

Du, bei mir wächst das Geld auch nicht auf den Bäumen.:mad:

Warum unterstellst du, daß viele hier auf Highend Maschinen für 3000 Euros nähen und du die Einzige bist die sparen muß?

 

Aber bevor ich mich jahrelang (wie du) mit irgendwelchen nicht funktionierenden Möhren rumärgere, nähe ich lieber von Hand und spare auf eine Markenmaschine von einem Nähmaschinenhändler.

Oder du mußt bei Aldi halt so lange umtauschen, bis eine dabei ist die tut was sie soll, solls ja auch schon gegeben haben.

Dafür ist es aber leider zu spät.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das schwarze Spulending müsste ich aber abschrauben. So bekomme ich das nicht gehoben. Muss das auch komplett raus?

Das müsste alles in der Bedienungsanleitung stehen, auch ob/wo Du ölen musst.

Lea

Edited by lea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das müsste alles in der Bedienungsanleitung stehen, auch ob/wo Du ölen musst.

Lea

 

 

Da steht leider nur die Stichplatte abnehmen und alles reinigen.

 

Danach kommen andere Themen:confused:

756776948_Anleitung002.JPG.eb7b1ba304a9be5f9d2bf66293f8039b.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

unter anderen möglichen Ursachen, wie schon oben geschrieben falsche Ablauf-Scheibe vor der Spule (schau in die Bedienungsanleitung nach welche Du verwenden sollst, ist das Problem diese kleine Feder (siehe Bild) ich suche nachher ein Video wie das behoben wird:

1835643760_Unbenannt1.jpg.cb4c0ee25e12a0142e8a721283a0d112.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Das große schwarze Ding in der Mitte ist der Spulenkorb. Der sollte ohne Gewalt mit sanftem kippen und / oder drehen raus nehmen gehen. Nach schräg links unten würd ich schätzen wenn du von oben drauf schaust, dort hoch kippen versuchen. :)

Auf deinem Foto seh ich am oberen Ende vom Spulenkorb (also Richtung Transporteur und Nadel) noch ein paar Fusseln hängen, die bitte auch noch entfernen. :)

Liebe Grüße!

Edit: Ich hab auch auf meine Maschinen gespart, für meine Sticki hab ich 5 Jahre lang in einen Bausparvertrag eingezahlt...

Was mir aber am Anfang gut geholfen hat war eine zwar ältere aber robuste funktionierende Maschine. Zb. eine Pfaff 260, auf der nähe ich noch immer die "härteren" Sachen. Die ist zuverlässig und treu obwohl sie älter ist als ich selber. Bekommst du vom Fachhändler frisch gewartet und eingestellt ab ca. 250 Euro. Vorher hatte ich (und hab noch immer aber sie steht jetzt im Kasten) eine Elna primula. Die war auch nett und sehr stichsicher, zu schwere Arbeiten hat sie aber nicht gepackt.

Warum schaust du nicht mal zu einem Händler und fragst was er an gebrauchten älteren neu gewarteten Geräten hätte?

Edited by Carni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Anmachen und Account löschen:

 

Davon solltest du dich nicht abschrecken lassen. Klar gibt es bessere Maschinen als diel von A..... Aber klar ist auch nicht jeder kann ein vierstelligen Betrag für ein Hobby mal eben hinblättern. Könnte ich übrigens in früheren Jahren auch nicht. Daher kein Problem, und diemeisten versuchen ja auch zu helfen. Deshalb: Blöde Anmache ignorieren und weiter machen und den Account nicht löschen lassen, wenn es dir hier Spass macht.:)

 

Ich habe übrigens auch 4-5 Jahre auf so einen Gemüsehobel genäht und es ging, wenn auch mit ein paar Abstrichen. Ansonsten würde ja schon alles gesagt, zum Sparen und so.;)

Edited by schnittmonsterkiki

Share this post


Link to post
Share on other sites

auch der Spulenkorb (auf 12 Uhr) hat Scharten welche dazu führen, dass das Sticbild unsauber ist = neuen Spulenkorb zu Deiner Maschine besorgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
auch der Spulenkorb (auf 12 Uhr) hat Scharten welche dazu führen, dass das Sticbild unsauber ist = neuen Spulenkorb zu Deiner Maschine besorgen.

 

dachte ich auch gerade, sieht so aus als hätte schon mal jemand versucht den Spulenkorb raus zu hebeln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war ich mit Sicherheit nicht, denn ich habe die Platte ja noch nie abgemacht.

 

Okay, ich gucke gleich mal im Zubehör.

 

Was mir aber im Vergleich zu anderen Maschinen auffällt ist, das die Spule sehr locker in dem Korb liegt. Ich kann es nicht anders beschreiben, aber sie kann fast etwas "hüpfen" :confused:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das die ,,locker" liegt ist normal aber wenn sie zu sehr hüpft dann liegt das an der kleinen Feder die ich Dir umrandet habe (ich gehe jetzt auf die Suche nach dem Video).

Die Singer hat die Bezeichnung hat das SINGER 7140 Fashion Mate Symphonie VI Modellnummer 7140.

Der Spulenkorb/Spulenkapsel ist nicht bei jeder Singer gleich ;

 

Die Ablauf Scheibe für die Garnrolle: suche in der BA unter Garnrollenhalter.

Edited by ive25

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo!

 

Auf deinem Foto seh ich am oberen Ende vom Spulenkorb (also Richtung Transporteur und Nadel) noch ein paar Fusseln hängen, die bitte auch noch entfernen. :)

 

 

Sind das da wirklich nur Fusseln? Dass sieht doch aus, als sei der Spulenkorb da beschädigt. Wenn das so ist, dann kann der Faden jedesmal, wenn er runtergeht, dort hängenbleiben und bildet dann Schlaufen.Dannsolltest du dich nach einem Ersatzteil umsehen, und ich hoffe, dass das den Neukaufwert der Maschine nicht übersteigt.

Zum rthema Gemüsehobel: Vor einigen Jahren waren die Aldi-Gemüsehobel noch durchaus vernünftige Maschinen. Mittlerweile sind sie aber nur noch billig, und davon kann man eben keine Wunder erwarten. Möglicherweise hast du eine erwischt, die von Anfang an nicht richtig funktioniert hat, aber zum Umtausch ist es jetzt halt zu spät.

Gruß von Karin

Edited by Fruehling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das eine Original Spule der Maschine ?

 

An einer Nähmaschine hat es üblicherweise 2 Fadenbremsen.

Eine für den Oberfaden (da gibt es üblicherweise ein Stellrädchen) das kennst Du ja schon ;)

und eine für den Unterfaden, diese ist als Blattfeder an der Spulenkapsel

bei einer CB Greifermaschine hat man die im Blick und sieht auch genau das der Faden da durchläuft, bei Horizintalgreifermaschinen ist dies am Spulenkorb und zunächst nicht sichtbar.

in beiden Fällen kann man spüren wenn man am Faden zieht, das die Bremse auch wirkt.

 

Ach und noch der generelle Hinweis, beim Einfädeln des Oberfadens unbedingt den Nähfuß hochstellen, dann löst die Oberfadenspannung aus und der Faden gelangt sicher zwischen die beiden Scheiben der Oberfadenspannung.

Acuh das kann man testen, bei angehobenen Nähfuss läßt sich der Faden recht leicht ziehen, bei abgesenktem nur schwer, und das sollte auf die Einstellung an der Oberfadenspannung auch reagieren

Richtung 0 leichter, Richtung 9 schwerer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, erstmal neue Spulenkapsel besorgen dann probieren und zurück melden mir dem Ergebnis wie die Naht aussieht.

 

Viel Erfolg (keine Sorge was ich gesehen habe übersteigt der Preis der Spulenkapsel NICHT den Wert der Maschine; es sei denn Du hast für sie inter 15,99 Eur bezahlt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meiner aktuellen Maschine kann ich den Spulenkorb herausnehmen sobald ich die Platte löse und so kenne ich das auch von einigen anderen. Aber ich erinnere mich, dass ich vor Jahren schon mal eine Maschine in den Fingern hatte, bei der der Spulenkorb von einem Bügel gesichert wurde.

 

Ich bin seit Jahren sowas wie die erste Anlaufstelle für Frauen, deren Maschinen zicken und oft sind es wirklich nur Kleinigkeiten. Auspinseln und neu einfädeln, evt die Nadel wechseln. Also lass dich nicht entmutigen.

 

Ich habe mal dein Bild herunter geladen und Pfeile eingezeichnet, nur wieder hochladen kann ich gerade nicht. Wenn ich das richtig sehe, musst du die beiden Schrauben hinten links lösen, so dass der Bügel über dem Korb sich bewegen lässt (oder sogar rausschraubenund den Bügel wegnehmen), dann kann man den Spulenkorb entnehmen. In dem Plastik dürfen keine Rillen oder so sein, da verhakt sich dann der Faden.

 

Deine Nadeln, von welcher Marke sind die? Da gibt es leider auch welche, die sind Schrott.

 

Ich nähe übrigens auf einer Quelle Maschine, die mich 299 gekostet hat (später nur noch 199) und einer aus dem Quelle-Ausverkauf für 79. Die sieht übrigens genauso aus wie ein Modell von W6. Meine teuerste war die erste, eine Singer von 1982, da hatte meine Mutter ihre Hände im Spiel, die niemals eine Nähmaschine woanders als beim Fachhändler gekauft hätte.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier ein Video wie es Rita (alias 3kids) beschreibt, weil in der BA wirklich nicht geschrieben steht wie man den Spulenkorb herausnimmt (ich habe sie mir online durchgelesen):

 

[YOUTUBE=https://www.youtube.com/watch?v=-FI23OOjVMw]-FI23OOjVMw[/YOUTUBE]

Ps.

mache das Video aus Vollbildansicht, und schaue bitte auch nach dem von mir in Deinem Bild rot umkreisten Bereich dann siehst Du das die ,,Nase" der Feder UNTER die Platte gehört bei Deiner Maschine liegt die ,,Nase" oben

Edited by ive25

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.