Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
kannnichtswirklich

Singer Symphonie VI

Recommended Posts

Hallo,

Stichaussetzter:

- falsches Garn

- falsche Nadel

- falsches Greifertiming

- falsch eingestellte Nadelstange

- falsch eingestellter Greifer-Nadel-Abstand

 

Schlaufen auf der Nahtunterseite:

siehe oben, zusätzlich

- zu schwache oder unwirksame Oberfadenspannung

- Fehler im Fadenweg des Oberfadens

 

Bilder vom Greiferbereich (mit Nadel am Tiefpunkt) helfen schon mal weiter, den Fehler einzugrenzen.

Edit: Bilder von der Nahtober- und Unterseite, am besten mit unterschiedlichen Garnfarben, helfen auch weiter.

 

Wenn du den breitesten Zickzack einstellst, sind die Stichaussetzer nur auf einer Seite oder sowohl links und rechts?

 

Gruß

Detlef

Edited by det
Edit

Share this post


Link to post
Share on other sites

"schlauft am Unterfaden", sicher? Meistens schlauft der Oberfaden unter dem Nähgut.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie setze ich denn hier Bilder ein? Kann ich die in den thread setzen?

Mit dem Büroklammersymbol oben im Antwortfenster ;)

Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Schlaufen auf der Nahtunterseite:

siehe oben, zusätzlich

- zu schwache oder unwirksame Oberfadenspannung

- Fehler im Fadenweg des Oberfadens

 

 

 

Gruß

Detlef

 

 

Die Oberfadenspannung steht auf 4 , der Fadenverlauf ist nach Anleitung gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Die Oberfadenspannung steht auf 4 , der Fadenverlauf ist nach Anleitung gemacht.

das sieht für mich eher nach vereinzelten Fehlstichen aus.

 

zeigst du noch eine Nähprobe mit breitestem Zickzackstich?

 

Gruß

Detlef

Edited by det
Zitat eingefügt

Share this post


Link to post
Share on other sites

So jetzt habe ich auf 7.0 den breitesten ZZStich genommen.

 

Rechts auf dem 1. Foto ist Fadenspannung auf 0,5 gestellt

Links steht sie auf 3.0

 

Das 1. Foto ist von oberen Seite

1613741579_SingerStichprobe001.JPG.5f3b4c445bbce58be19254f4756a4b8b.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Nadel ist drin.

 

Es betrifft auch nicht nur dünne Stoffe.

 

Ich habe bei der Maschine aber auch überhaupt keine Vorstellung wie die Fadenspannung "normal" wäre. Eigentlich liegt die doch bei 3 bis 4 oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal abgesehen von diesen seltsamen Schlaufen, in die sich der Oberfaden legt, ist auf dem linken Bild die Oberfadenspannung zu locker. Dreh die mal ein bisschen hoch - nur so weit, dass die kleinen Schlingen unten nicht mehr zu sehen sind.

Solche Tests sollten übrigens auf doppelt gelegtem Stoff gemacht werden und (um diese Fehlerquellen auszuschliessen) mit einer fabrikneuen Markennadel und Markengarn (Polyester-Allesnäher).

 

Die "Schlangenlinien" bringen mich zu der Frage, welches Garn Du verwendest.

Manche Maschinen reagieren sehr sensibel auf die Garnmarke oder -qualität.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum nimmst du nicht mal

ein altes Geschirrtuch/oder ähnliches doppelt gelegt

neue 80er Nadel,

Fadenspannung 4,

Markengarn,

breitester Zickzack?

 

Ich tippe ja auf Einfädelfehler, entweder oben oder unten.

Nimms mir nicht übel,aber bei dir sitzt glaube ich das Problem vor der Maschine, du hast jetzt schon so viele Maschinen in der Kur gehabt und keine hat richtig genäht.

Das gibts doch fast nicht, daß du immer nur Schrott erwischt

Gruß

Nera

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist die untere Seite. Obere Naht auf Fadenspannung 4, untere Naht auf Fadenspannung 0,7.

 

Und ja, ich habe mir schon etliche 10 und 20 Euro Maschinen auf dem Trödel geholt. Immer ohne Anleitung und daher meine Fragen. Die Singer hat es von Anfang an , obwohl neu und auch einmal eingeschickt, nicht sauber gebracht.

 

Da ich aber nicht mal eben 400 Euro übrig habe, würde ich gerne diese Maschine für 180 Euro gerne ans Laufen bringen.

451140334_FadendieZweiteSinger002.JPG.27b1181b5b001f0f2931123536c1d3d8.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Garn sollte ja dann OK sein.

Obere Naht auf 4 ( doppelter Stoff) obere Seite

Damit wir uns richtig verstehen:

mit Einstellung 3 war der Oberfaden zu locker (auch auf doppeltem Stoff?) und mit Einstellung 4 (viel) zu fest?

Was ist mit den Einstellungen dazwischen?

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Untere Naht 0,8 dito

 

Was meinst du damit?

Ich hatte noch nie eine Maschine, wo ich die Spannung des Unterfadens ablesen konnte:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.