Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Marieken

Bernina 770qe - jemand mit Erfahrung hier?

Recommended Posts

Hallo erst einmal :), bin neu hier und habe mich registriert, weil ich schon längere Zeit bei euch mitlese und der Meinung bin, dass diese Seite perfekt ist für Hobbynäher(innen).

 

Zur Vorstellung: seit 2 Jahren im Nähkurs mit permanent zu wenig Zeit fürs Hobby, seit 3 Monaten endlich einen eigenen Nähplatz im Haus eingerichtet, was die Zugangszeiten enorm erhöht, weil ich alles stehen und liegen lassen kann und es mich in diesem Raum auch nicht wirklich stört :D.

 

Zur Zeit W6, bis November N5000, seither N8000 und eine Brother Overlock, mit der ich sehr zufrieden bin. Als Internetdurchwühlerin habe ich mich schon länger mit dem Thema Wunschnähmaschine beschäftigt und bin in der Theorie bei der Bernina 770 qe hängengeblieben. Konnte mich finanziell wegen meines Anfängerstatus nicht zu dickeren Investitionen durchringen, weshalb ich mir die N8ooo am Black Frieda bei Amazon geschossen habe. Aber der Gedanke an die Bernina blieb. Weil sie ja sowohl Jersey als auch dicke Lagen super bewältigt. Da Quilten i Zukunft schon ein Thema ist und auch Jersey ein Schwerpunkt bleiben wird, war die 770 mit ihren Ausstattungsmerkmalen sehr interessant.

 

Gestern habe ich sie ausprobiert....................................................WOW :ohnmacht: . Hat mich echt geflasht. So wertig, so detailorientiert, so vielseitig (wobei die N8000 auch ne Menge kann, allerdings quäle ich mich da gerade mit Jersey und vielen weiteren Sachen herum, vermute, die Maschine ist falsch eingestellt, sehr, sehr empfindlich, obwohl ich gut eingearbeitet bin). Mit der Bernina habe mich sofort sehr wohl gefühlt, das war ein vollkommen anderes Grundvertrauen. Es hat geschnurrt..................aber so etwas von.

 

Kurzum: ich fand sie intuitiv, gut zu bedienen, war sofort verliebt in ihre Nettigkeiten. Vielleicht ist sie jetzt auch bald greifbar.

 

Und da brauche ich euch: Bernina-Erfahrung? 770 qe-Erfahrung? Eventuell doch die 790 (und dafür noch länger sparen?). Die nächste Maschine soll mich UNTERSTÜTZEN, indem sie mir einen Teil meines Jobs abnimmt und gaaaaaanz lange begleiten. Ach ja....Sticken interessiert mich nicht so....allerdings finde ich die Option generell nützlich, da sich meine Meinung ja auch noch ändern kann. Momentan denke ich allerdings, es wird bei Kleidung, Quilten und Haushaltsdingen bleiben.

 

Wer Erfahrung hat würde mir einen dicken Gefallen tun mit einer Antwort. Dafür im Voraus ein dickes Dankeschön.

 

Auch fürs Lesen :roller:, sorry, bisschen lang :D.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marieken,

 

ich kenne zwar die 770qe nicht im Detail (für mich ist quilten und sticken nicht relevant), aber bin ein Bernina-Fan. Ich habe mir letztes Jahr die 350 PE gekauft und bin restlos zufrieden. Jersey nähen ist überhaupt kein Problem, auch mehrere Lagen. Alles andere, was man so näht, geht auch wunderbar und durch den Anschiebetisch kann ich auch größere Dinge super damit bewerkstelligen. Mit einer Bernina machst du glaube ich nie was verkehrt. Ich würde mir keine Maschine eines anderen Herstellers mehr zulegen.

 

LG Bec

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der Bernina habe mich sofort sehr wohl gefühlt, das war ein vollkommen anderes Grundvertrauen. Es hat geschnurrt..................aber so etwas von.

 

Kurzum: ich fand sie intuitiv, gut zu bedienen, war sofort verliebt in ihre Nettigkeiten. Vielleicht ist sie jetzt auch bald greifbar.

Na, dann ist das wohl Deine :D

Hier im Forum sollten sich auch Beiträge dazu finden lassen.

Mit einer Bernina machst du glaube ich nie was verkehrt. Ich würde mir keine Maschine eines anderen Herstellers mehr zulegen.

Dem möchte ich aber schon widersprechen ;) Ich hatte jahrelang die als Zicke berüchtige Bernina 2500DCE (eine Overlock/Cover-Kombi) und das hat mich von meinem Kinderglauben an Bernina gründlich geheilt. Trotzdem habe ich mir vor nicht allzulanger Zeit einen Bernina 530 zugelegt, weil meine Pfaff schon ziemlich alt ist und ich nochmal eine solide Maschine wollte. Sie ist schon OK, aber für einige Sachen nehme ich inzwischen doch wieder die alte Pfaff; z.B. für Jersey, weil sie das einfach besser kann.

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke erst einmal für eure Antworten :)!

 

@ Bec: du bist ja scheinbar Bernina-Fan (ich glaube ich auch :D) und es ist natürlich super, dass du mit deinem Modell so gut zurecht kommst! So soll es ja auch sein. Aber natürlich gibt es auch bei Bernina solche und solche Maschinen. Und gerade im computergestützten Bereich meine ich herauszulesen, dass das Programm die Musik macht, will heißen, es gibt Modelle, die Probleme machen und solche, die keine verursachen. Oder es werden Probleme mittels Softwareaktualisierung ausgemerzt.

 

@ Lea: Pfaff hatte mich zuerst in den Bann gezogen. Leider musste ich bei den aktuellen Maschinen von vielen Problemen lesen. Da du eine etwas ältere hast, vermute ich, dass du noch ein Glückskind besitzt. Wenn ich mir aber jetzt etwas anschaffe, dann sollte es auch eine Maschine neuerer Bauart sein, und ja ich gebe zu, dass ich auf computergesteuerte Maschinen stehe. Solche, die mir die Nähaufgabe erleichtern, indem sie mir viele Dinge (Fadenspannung, Nähfußdruck etcpp) einfach abnehmen, zumindest größtenteils.

 

So viel Geld...da hoffe ich doch noch auf konkrete Erfahrungen mit der 770 qe, aber grundsätzlich bin ich offen für alles.

 

Jede Meinung hat Gewicht, weil sie aus einer persönlichen Erfahrung resultiert, die ich wahrscheinlich noch nicht hatte.

 

Danke euch beiden erst einmal sehr!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du Dich schock-verliebt hast, wirst Du an jeder anderen Maschine etwas zu bemängeln finden.

 

 

Zu anderen Maschinen verschiedener Hersteller findest Du über die Suchfunktion einiges, ebenso direkt im Redaktionsbereich.

 

 

Wenn jemand mit seiner Maschine Herausforderungen hat, egal welcher Art, wirst Du überall davon etwas lesen, Menschen die zufrieden sind, werden kaum etwas schreiben. Warum auch, die Maschine, egal welchen Herstellers, macht was sie soll.

Also geht man nähen, statt im Web herumzuhängen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir vor kurzem genau diese Maschine gekauft.Eine Bernina war schon immer mein Traum.Jahrelang habe ich auf meiner Pfaff genäht und war damit auch zufrieden.

Aber zwischen den beiden Maschinen liegen Welten.

Noch bin ich in der kennenlern Phase und bin jedesmal wieder begeistert.

ich möchte sie nicht mehr missen.

Ich habe mich genau für das Modell entschieden da sie im Gegenzug zu dem Modell davor eine Menge mehr bietet.

Ich möchte ein wenig mehr Patchworken und evtl möchte ich später auch das Stickmodul kaufen.

Wichtig war mir auch der Unterfadenwächter.

Das nächste Modell überschreitet mein Budget deutlich.Auch bei dieser Maschine habe ich sehr lange überlegt,aber es ist für mich eine Investition für Jahre.

Nähen soll Freude machen und mit dem passenden Nähpartner klappt das auch.

Du hörst dich so verliebt an das du dich ja quasi auch schon entschieden hast.

Du wirst es nicht bereuen

Lg Bettina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

ich nähe und sticke mit der 770 qe. Hatte die damals "blind" gekauft, und den Kauf noch nicht bereut.

 

Die Maschine läuft - nach einigen Anfangsschwierigkeiten - super. Am Anfang muss man sich halt echt dran gewöhnen. Ich bin von einer 440 qe umgestiegen, der ganze Elektro-Kram war noch ziemlich ungewohnt.

 

Aber jetzt habe ich die Maschine fast 2 Jahre und bereue nichts.

 

Sehr gutes Stichbild, der Transport super, sie näht von Jersey über Jeans bis zu (Kunst)Leder alles. Auch dickere Lagen (Ich nähe viele Taschen und Börsen...)

 

Ich kann diese Maschine ohne schlechtes gewissen weiterempfehlen.

 

 

Jetzt zur Kehrseite:

 

Was ich zu bedenken gebe: Überlege, ob Du wirklich den ganzen Schnickschnack brauchst. Du hast eine Maschine, mit der Du gut klar kommst? Prima. Mache Dir eine Liste, was Du von der Bernina im Gegensatz zur W6 erwartest.

 

Kann die Bernina diese Erwartungen erfüllen?

 

Ich habe seitdem ich die Maschine besitze z. b. noch nicht einen der vorhandenen Zierstiche benutzt.... Die sind für mich völlig unnötig...

 

Was würde Dir die 790 an Mehrwert ggü der 770 bzw. Deiner aktuellen Maschine bringen....

 

Nur der "haben wollen" Effekt verfliegt vielleicht, wenn man sich da wirklich mal Gedanken drüber macht.

 

Wenn Du noch fragen zur Maschine hast, kannst Du mich gerne Anschreiben. Ich schicke Dir meine Email per pn, da du noch keine PN senden kannst...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Sonnenwetter und dark soul,

 

danke für eure Antworten! Das hört sich guuuut an :super:! Die Beraterinnen im Nähmaschinengeschäft haben mir eine Gegenüberstellung der 770qe mit der 790 gemacht (weil sie nur die 790 im Laden hatten). Diese Liste habe ich mir jetzt noch einmal intensiver angeschaut. die größten Unterschiede liegen im Stickbereich, da hat die 790 ihren Schwerpunkt, dafür kann die 770 etwas mehr im Quiltbereich. Somit ist diese Entscheidung schon getroffen, die 790 muss es nicht sein. Zum Glück für mein Budget ;).

 

Aber sehr interessant für mich ist wirklich eure positive persönliche Erfahrung mit der Maschine. Und wenn ich lese, dass sie nicht nur im Berninatext sowohl mit dünnen als auch mit dicken Stoffen/Lagen zurecht kommt, dann ja, dann habt ihr alle Recht und die (Bauch-) Entscheidung ist gefallen.

 

Aktuell bekommt man sie für 3999,- € im Netz. Hat jemand Tipps, wann und wo vielleicht im Rahmen einer Aktion noch ein bisschen was gespart werden kann? Vor Weihnachten? Was haltet ihr von Ausstellungsstücken mit kompletter Garantie? Da muss ich zugeben, bin ich etwas skeptisch, ich durfte gestern auch einfach noch eine halbe Stunde alleine an der Maschine herumprobieren, und manch einer ist da vielleicht nicht so vorsichtig wie ich?

 

Übrigens war ich Ewigkeiten nur in Foren rund um die Familie unterwegs und genieße es gerade sehr, einfach mal mein Hobby in den Vordergrund zu stellen :roller:. Aber ich lese hier schon länger mit und habe natürlich auch zu den W6-Maschinen viel Input erhalten (und gelernt, dass das Problem meist VOR der Maschine sitzt).

 

Danke schon einmal für eure Antworten, sie ermutigen mich!

 

Und jetzt mal überlegen, ob man diesen verregneten, kalten Sonntag mit der Familie verbringt oder sich mit den Problemärmeln meines T-Shirts zurückzieht (hatte ich erwähnt, dass ich Ärmel ganz, ganz schwierig finde?). Oder beides?

 

Euch auf jeden Fall trotz des Wetters einen schönen Sonntag!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz ehrlich? Ich würde die nicht gebraucht kaufen... lieber ein bißchen länger sparen. ggf werden die vor Weihnachten günstiger...

Share this post


Link to post
Share on other sites
....

 

Aktuell bekommt man sie für 3999,- € im Netz. Hat jemand Tipps, wann und wo vielleicht im Rahmen einer Aktion noch ein bisschen was gespart werden kann? Vor Weihnachten? Was haltet ihr von Ausstellungsstücken mit kompletter Garantie? Da muss ich zugeben, bin ich etwas skeptisch, ich durfte gestern auch einfach noch eine halbe Stunde alleine an der Maschine herumprobieren, und manch einer ist da vielleicht nicht so vorsichtig wie ich?....

 

Wir diskutieren hier nicht über Preise.

Fragen zu Beschaffungswegen bitte im Marktbereich.

Hast Du dedizierte Fragen zu einem Händler, dann steht Dir im Forenbereich die Rubrik "Händerbesprechung" zur Verfügung.

 

Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was spricht denn dagegen, die Maschine da zu kaufen, wo man sie dir vorgeführt hat?

 

Klar, jeder muß aufs Geld gucken, aber den einen die Arbeit machen lassen, dem anderen das Geld geben... finde ich persönlich immer etwas unelegant.

 

(Es sei denn, du fändest es okay, wenn dein Chef deinen Arbeitslohn gelegentlich mal an deine Nachbarin überweist. :o )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grundsätzlich bezahle ich gerne für Beratung. Hier sprechen wir jedoch von Einsparpotenzialen, die sehr hoch sind. Da muss ich gestehen, dass ich da erst den besseren Preis suche und ggf. nochmals Kontakt aufnehme, um nachzuverhandeln. Der Händler hat aber so oder so eine neue Kundin gewonnen, weil ich dort sicher eine neue Maschine zur Wartung geben und Stoffe kaufen werde. Und auch das ist nur über das Internet möglich gewesen, denn so habe ich ihn überhaupt erst gefunden. Ein paar km mehr als die Läden in meiner Nähe, aber das Team und die Auswahl sind es wert.

 

Kannst du auch etwas zum Ausgangsthema beitragen? Ich suche nach wie vor nach Erfahrungen mit der B 770 qe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

(Die Frage nach dem Preis hast du aufgebracht... :o Nur zur Erinnerung.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marieken,

Ist die Maschine inzwischen bei dir eingezogen,und wenn ja bist du denn zufrieden mit ihr ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, hatte nicht gesehen, dass es noch eine Frage dazu gab. Es ist die B590 geworden und sie ist im Frühling bei mir eingezogen :D! Taufname: Dicke Bertha :p.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.