Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich würde mir gerne einen Loop Schal nähen, der aus einem tollen leichten Stoff ist für den Sommer.

 

Kann mir jemand einen Stoff empfehlen, welchen man dafür gut nutzen kann?

 

Freue mich sehr über eure Tips und Tricks!

 

Liebe Grüße,

Froschilicious

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seiden-Pongee? (:p)

Baumwoll-Batist

Viskose-Krepp

Gauze/Mull (Baumwolle in aller Regel)

Georgette (ich würd da nach Viskose schaun...)

Spitzenstoffe (Material nach Gusto)

Baumwoll-Single-Jersey

...

 

Was Dir gefällt, nicht zu dick ist und schön drapiert werden kann.

Dicker Wollflausch ist dann raus - ein Cool-Wool-Mousselin wäre hingegen möglich.

Kommt ja auch drauf an, wie warm der Sommer grad ist, wenn Du den Loop tragen willst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seide ist super; wärmt bei Kälte, kühlt bei Hitze. (Genau wie Wolle.) Ich habe einen Seidenschal, den ich heiß und innig liebe. Passt zu allem, wertet jedes Outfit auf. :)

 

(Ich hatte ihn gestern zu einer Bluse an, und zwei Leute sagten mir unabhängig voneinander, ich wäre aber chic heute.)

 

Aber müssen Loops nicht dehnbar sein, jedenfalls, wenn man die zweimal rumschlingen will? Da bräuchte man dann Seidenjersey, der ist preislich etwas höher. Lohnt sich aber...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nö.

Elastisch braucht's nur die Halssocke - die liegt ja eng an. Ansonsten braucht es nur genug Länge, das der Dickkopf durch den Doppelkringel passt.

 

(Ich mag Loops ganz grundsätzlich nicht. An mir schon gar nicht, aber auch an anderen eher nicht. Die meisten werden von ihren Schals einfach erdrückt.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ansonsten braucht es nur genug Länge, das der Dickkopf durch den Doppelkringel passt.

 

Noch nicht mal das. Meine sind so kurz, dass ich sie einmal umlege und dann die schlinge bilde, durch die Kopf gerade noch passen muss, das ist weniger Länge als 2mal Dickkopf, wie es bei der gelegten Doppelschlinge wäre.

 

Ich habe mehrere aus Viskose-Jersey, die im Sommer auf dem Fahrrad perfekt sind

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

@3kids: Bei unelastischem Material? Weniger als 2 x Kopf?

Wie gesagt, ich trag die Dinger nicht...:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Krepp ist gut, weil nicht sehr knitteranfällig. Voile ist auch noch eine schöne Alternative und Chiffon.

 

Meine "Sommerloops" sie ich habe, sind nicht doppelt genäht sondern 2 Tücher, die einzeln versäubert sind und an 2 gegenüberliegenden Seiten zusammengenäht. Teilweise auch 2 verschiedene Stoffe.

Mittlerweile mag ich einfach Tücher (auch im Winter) viel lieber als loops.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Noch nicht mal das. Meine sind so kurz, dass ich sie einmal umlege und dann die schlinge bilde, durch die Kopf gerade noch passen muss, das ist weniger Länge als 2mal Dickkopf, wie es bei der gelegten Doppelschlinge wäre.

 

Ich habe mehrere aus Viskose-Jersey, die im Sommer auf dem Fahrrad perfekt sind

 

LG Rita

 

Wenn die aus Jersey sind, kann ich mir gut vorstellen, dass das mit einer knappen Schlinge passt, aber aus nicht-dehnbarem Material könnte das schwierig werden. Dann muss es halt so lang sein, dass der Kopf zweimal durchpasst. Dann liegt es aber nicht mehr so schön eng an am Hals, falls man sich damit auch gegen den Wind schützen möchte, würde ich denken. Bei Loops, die so weit runterhängen, dass der Hals trotzdem frei liegt, frage ich mich immer nach dem Sinn und Zweck... Gegen unseren norddeutschen, kalten Wind bräuchte ich etwas, das den Hals auch bedeckt... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

um den engen Loop das zweite Mal umzulegen zieht er sich am Hals etwas enger, beide Runden am Hals sind dann auf einer angenehmen Weite und trotzdem schön am Hals anliegend. Eine komplizierte Frisur könnte beim Überstreifen beleidigt sein :rolleyes:

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn die aus Jersey sind, kann ich mir gut vorstellen, dass das mit einer knappen Schlinge passt, aber aus nicht-dehnbarem Material könnte das schwierig werden. Dann muss es halt so lang sein, dass der Kopf zweimal durchpasst. Dann liegt es aber nicht mehr so schön eng an am Hals, falls man sich damit auch gegen den Wind schützen möchte, würde ich denken. Bei Loops, die so weit runterhängen, dass der Hals trotzdem frei liegt, frage ich mich immer nach dem Sinn und Zweck... Gegen unseren norddeutschen, kalten Wind bräuchte ich etwas, das den Hals auch bedeckt... :D

 

Das funktioniert sogar ganz hervorragend mit Webstoff und der knappen Schlinge :D

Ich trage leichte Loops aus Webstoffen übrigends nicht um mich gegen Wind zu schützen sondern im Büro zum Schutz gegen Klimaanlage im Sommer und Durchzug im Winter. Und ich habe Kolleginnen imBüro, die die halsferne Loops tragen - denen geht es in erster Linie um den Nacken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.