Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Brigitte58

Ausschnittverarbeitung (Knopfleiste) bei Babykleidung

Recommended Posts

Hallo,

ich möchte den Burda Schnitt 9434 nähen. Für den Ausschnitt und die Knopfleiste wird ein Stoffstreifen wie ein Schrägband angenäht, das heißt, ich habe fünf Stofflagen. Da hinein werden die Druckknöpfe geschlagen. Kann das funktionieren? Meiner Meinung nach ist das viel zu dick. Ich habe Kam Snaps, die da rein sollen. Was könnte ich alternativ machen?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nähe in der Art immer nach Klimperklein und die Kam Snaps habe ich immer direkt ins Bündchen rein oder Jerseydrücker genommen. Jerseydrücker fand ich etwas schonender für den Stoff. Klappt. Damit die Snaps nicht zu fest sind pfeile ich sie immer etwas zurück in der Mitte mit der Nagelpfeile.

 

LG Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alternativ könntest Du das wie ein Bündchen arbeiten, dann hast Du nur zwei Stofflagen. Dafür dann aber innen eine sichtbare NZ, die Du bei Schrägstreifenverarbeitung nicht hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls du Jerseydrücker alternativ machen kannst, würde ich bei Babykleidung diese ganz klar bevorzugen.

 

Gründe:

Kams halten sehr fest. Das ist zum schnellen An- und Ausziehen mit Baby nicht so ideal.

Langlebig sind sie auf Dauer auch nicht. Gerne reißt dann der Jersey neben der Verstärkung/Einfassung :rolleyes:

Aber noch wichtiger: Ich persönlich finde Kam Snaps sicherheitstechnisch bedenklich. Zumindest mir sind schon hin und wieder welche abgegangen. Ich selbst (jetzt einfach meine Meinung) würde die nicht mehr an Babykleidung machen. Und auf keinen Fall da, wo Babies selbst hinkommen... Es wird wahscheinlich seinen Grund haben, warum Kaufkleidung mit Jerseydrückern gemacht wird. Kams haben für mich nur Bei Stoffwindeln und Webware ihre Daseinsberechtigung :cool:

 

 

Falls du nur Kams zur Verfügung hast, dann bleibt dir ohnehin nichts anderes übrig. Dann wäre mein Rat: Nähe ein Teststückchen und probiere da aus, wie du es am besten machst. Mache ich bei Kams immer. Denn das richtige reindrücken ist imo eine Kunst für sich...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, man braucht eine eytra Zange - die für Kam Snaps geht nicht. Ich habe die vom Snaply. Aber die und die Prym sind ziemlich gleich, glaube ich?

 

Was mich an den Drückern ehrlich nervt, ist, dass ich oft einige in die Zange reingeben muss, bis einer dann endlich passt - weiß nicht, ob das an mir liegt und ich nur einen Trick da nicht kenne :rolleyes:

Aber, wenn die in der Zange halten, kann man die dermaßen perfekt in den Stoff schlagen - ein Traum.

 

Bei Snaps fluche ich immer, denn immer geht da mal einer schief - liegt evt. auch wieder an mir, aber ich glaube, die Hobbyzangen haben einfach zu wenig Hebel :rolleyes:

Edited by Belippt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jerseydrücker wären die von Prym? Und da braucht man dann eine extra Zange?

 

Die Jersey Drücker sind von Prym und lassen sich mit dem beiliegenden Werkzeug und der Prym Zange verarbeiten.

Die Prym Zange geht dann für alle "nähfreien" Drücker von Prym

und auch für die Hosenhaken ;) die sind nützlich wenn die Kids etwas größer sind

 

Die Kam Snaps hab ich mit der Zange nie richtig rein bekommen, dafür hab ich dann eine Presse.

 

Prym mit der Prym Zange geht aber prima :)

 

Ach und bei Snaply gibt es auch noch Jersey Drücker, die sehen denen von Prym sehr ähnlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kam Snaps hab ich mit der Zange nie richtig rein bekommen, dafür hab ich dann eine Presse.

 

Dann liegt es anscheinend nicht (nur) an mir, dass ich mit den Snaps oft Probleme habe.

Eine Presse wäre da echt die einzige gute Lösung (sehe an Kaufsachen, wie perfekt das wird), aber für meine Zwecke leider zu teuer... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähm da steht ja nicht wie Burda das macht und ob Sunshine das so meint... Ich mache es so und das ist auch eher meine Methode :) Bündchen doppelt, re auf re annähen (mit Nähma, danach abketteln), umklappen, von re auf NZG der rechten Stoffseite (nicht auf der Bündchenseite am Rand!) nochmals feststeppen. Klimperklein macht das anders. Ich meine die lässt das Bündchen nicht umgeklappt, näht einlagig Bündchen re auf Stoff re und auf der linken Bündchenseite ist der Stepp, dann klappt die das Bündchen um die Kante und näht im Nahtschatten an. Hinten schneidet sie das überstehende Bündchen ab. Ich mag diese Art aber nicht da ich auch das Bündchen immer vorher abkettele :D So komme ich nicht auf vier oder fünf Lagen.

 

Für die Jerseydrücker nimmt man die Packung mit Werkzeug und kann dazu die PrymVario verwenden.

 

LG Christiane

Edited by Amalthea*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich befestige die kam snaps mit der PrymZange und dem zugehörigen Einsatz. Mir ist noch nie einer abgeplatzt oder ausgerissen. Aus früheren Zeiten kenne ich noch die PrymJerseyDrücker, dasind mir schon mehrfach welche ausgerissen aus Babykleidung. Ich denke, da gibt es keinen Unterschied.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für den Ausschnitt und die Knopfleiste wird ein Stoffstreifen wie ein Schrägband angenäht, das heißt, ich habe fünf Stofflagen. Da hinein werden die Druckknöpfe geschlagen. Kann das funktionieren? Meiner Meinung nach ist das viel zu dick. Ich habe Kam Snaps, die da rein sollen. Was könnte ich alternativ machen?

 

Ich habe solche Sachen immer so eingefasst, dass es nur vier Stofflagen waren, also innen nur eine Lage, nicht doppelt eingeschlagen. Und dann Jerseydrücker von Prym rein. Das geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.