Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

schnittmonsterkiki

Wetter-Quilt...

Recommended Posts

Hallo Kiki,

 

da kann man ganz hervorragend sehen, dass das Wetter bisher ziemlich ungemütlich war und so langsam umschwenkt.

 

Wunderschön genäht.

 

Liebe Grüße

 

Nicole

Share this post


Link to post
Share on other sites

wunderschön find ich die Decke, und ich bin sehr froh daß Winter im Winter stattfindet und jetzt die sonnigeren Tage folgen.... ;) ist ja viel Platz dafür bei der Decke.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schön.:hug: Das Projekt macht mir auch wirklich Spaß, nähe bzw. sticke so 2 mal die Woche die Blöckchen. Nur an das Quilten, wenn das ganze mal fertig ist, mag ich nicht denken.:( Ich glaube ich bin vom Hemdenquilt traumatisiert.:D:clown:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nach langer Zeit mal wieder etwas vom Wetterquilt.

 

Das Top für das erste Halbjahr ist fertig und erwartungsgemäß im oberen Teil sehr gelb-rot (20-30°).

 

Übrigens bis zum 30.6. wurde nicht einmal die 30°-Marke geknackt.

Der schöne dunkelrote Stoff für >30° kommt also erst im Top für das 2. Halbjahr zum Zug.:D

633266633_WP_20180803_11_16_40_Pro(2).jpg.2cc553ee942a2a7e93e5110bdb1b7991.jpg

Edited by schnittmonsterkiki

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Das schaut echt super aus! Ich freu mich ehrlich schon drauf das fertige Werk sehen. Hast du auch von den neueren Quadraten ein paar bestickt mit den exakten Temperaturen?

Liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die untere und obere Reihe ist quasi die Legende.

Unten habe ich die kalten Temperaturen erklärt, oben die warmen.

D.h. die obere und untere Reihe stehen nicht für einen Tag sondern erklären das Ganze. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal eine Frage an die erfahrenen QuilterInnen:

 

Es sollen ganz leichte Sommerdecken aus den Wetterquilt-Tops werden, die praktisch für Temperaturen von 25° und mehr als Bettdeckenersatz dienen sollen.

 

welches Vlies ist da empfehlenswert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe mal eine Frage an die erfahrenen QuilterInnen:

 

Es sollen ganz leichte Sommerdecken aus den Wetterquilt-Tops werden, die praktisch für Temperaturen von 25° und mehr als Bettdeckenersatz dienen sollen.

 

welches Vlies ist da empfehlenswert?

 

Warum überhaupt ein Vlies für eine solche dünne Sommerdecke? Reicht nicht einfach ein glattes Bettuch als Rückseite? Oder leuchtet es Dir sonst zu sehr durch? Vielleicht kannst Du ja ein besonders auffälliges Garn zum Quilten nehmen, damit das trotzdem sichtbar wird, ohne Vlies fehlt da natürlich der 3D-Effekt...

 

Wir nutzen momentan halt auch nur Leinentücher als Deckenersatz, reicht gegen Mücken und Zugluft. Eine Decke mit Vlies wäre mir gerade echt zuviel;)...

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Junipau, das wäre vielleicht auch eine Möglichkeit. Ich hatte schon überlegt ein Flanell-Betttuch als Vlies zu nehmen und einen leichten Baumwollstoff als Unterstoff. ;) Ich denke noch einmal darüber nach.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du so ein Flanelltuch dazwischen nähst, bekommt die Decke imho einen anderen Charakter: Sie ist dann vor allem schwer und dünn.

 

Ich benutze gerade einen Quilt mit Batikvorderseite, Popelinerückseite und dazwischen Polyvlies. Den lege ich meist zur Seite, oder wickel mich ganz rudimentär ein... :cool:

Optimal geht gerade nicht, bzw. man muss sich umgewöhnen. :o

 

Wobei ich den schweren Eindruck von einer Decke habe, bevor ich PW kannte. Da hatte ich einen Leinenstoff mit applizierten Seidenblumen und hinten einen Wollstoff :p

Von Vlies wusste ich da noch nichts.

Edited by stoffmadame

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stimmt auch wieder. Die Leichtigkeit kommt mit einem dünnen Polyvlies sicher besser. Ich muss mal schauen, wie dünn die leichtesten Vliese sind.:)

 

Ist halt die Frage nach der Verwendung - wenn die Decken als Zudecke bei tropischen Nachttemperaturen dienen sollen, wärmt jedes noch so dünne Vlies extra. Es braucht dann ja trotzdem noch eine Rückseite als dritte Schicht. Mir würde deshalb ein BW-Stoff als Rückseite völlig reichen (Stichwort Bettlaken war da eigentlich nur eine Möglichkeit, natürlich geht jeder andere BW-Stoff genauso gut). Wenn es eine richtige Decke sein soll, ist Vlies natürlich gut. Dann wärmt es halt und läßt sich dekorativer quilten.

 

Immer diese Entscheidungen...:silly:

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, ich muss schauen wie ich mich entscheide.:D

 

Bettbezugstärke oder doch etwas dazwischen:confused:

 

Wobei mir der Bettbezug mit dem ich mich zur Zeit zu decke in den frühen Morgenstunden zu kalt wird.:rolleyes: Oje, das wird schwer.;)

Edited by schnittmonsterkiki

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ,

ich habe gute Erfahrungen mit 277 Cotton von Vlieseline gemacht.

Ist wirklich federleicht und angenehm

LG hilde

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo ,

ich habe gute Erfahrungen mit 277 Cotton von Vlieseline gemacht.

Ist wirklich federleicht und angenehm

LG hilde

 

Zustimmung :) das ist echt nett und hat sich gut quilten lassen

(ok, das war auf der Longarm in der Schweiz) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das BW-Vlies läßt sich auch auf einer "normalen" Maschine problemlos quilten. Es ist wirklich recht dünn; für die Decke, die ich seinerzeit damit gemacht habe, war es mir am Ende eigentlich zu dünn... Daher habe ich es seitdem gemieden - aber für eine Sommerdecke dürfte es gut gehen.

 

LG Junipau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme mal einen Stuhl und platziere mich mal links mittig hinten.

Das ist ja wirklich interessant. Wie siehts denn momentan aus?

 

Unruhighinundherrutsch

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aufgrund der plötzlichen Advents- und Weihnachtszeit ruht der Wetterquilt seit 7.11.;)

Bis dahin war ich tatsächlich das ganze Jahr zeitnah dabei.

Ich notiere jetzt täglich und nach Weihnachten gibts den Endspurt.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.