Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Friedenstaube

Janome 6600 Fadenriß treibt mich in die Verzweiflung

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

ich traue mich fast nicht zu fragen, aber näht die Janome 6600 nur mit Markengarn?

Es reißt bei ihr dauernd der Oberfaden und trau mich nicht grad nicht Dekostiche zu benutzen, da mittendrin der Faden reißt.

Ich habe mit der Fadenspannung gespielt, neue Nadeln in verschiedenen Varianten rein. Verschiedenes Garn.

Habe mit dem gleichen Garn und Nadeln auf meiner anderen Maschine genäht...perfekt!

Ich zweifel grad echt an mir, denn die 6600 ist doch ein tolle Maschine. Was mach ich nur falsch?

Brauche Hilfe, bitte:verwirrt:

Lieben Gruß,

Karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Maschine näht mit allem was ich ihr zumute.

 

Wie oft hast du den Fadenschneider benutzt? Mikrofadenrete,dort könnendas verursachen oder,falsches einfädeln oder Unterfadenspule falsch einlegen.

 

Wie immer, Bilder kann n helfen, wir haben alle keine Glaskugel und können nicht dRauf schauen wie deine Maschine aussieht oder du machst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich benutze dieses Garn, schon seit Jahren.

 

"120er RFK

RFK Maschinenfaden, 1000m Rollen, Reissfest, Industriefaden, 120er Stärke Polyester. Ökotexstandartzertifiziert.

Für Nähmaschinen, Stickmaschinen, Endelmaschinen, Overlookmaschinen usw. geeignet."

Bei RFK gibt es auch dieses hier: AMANN-Saba Stärke 120,.

Sollte ich da evtl. mal umsteigen?

Den Fadenschneider benutze ich oft. Vom Einfädeln und dem Unterfaden mache ich dann noch Fotos.

Ich wär ja so froh, wenn es eine einfache Lösung gäbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt werd ich verrückt:banghead:

Hab gerade nochmal getestet. Oben mit Seralon Garn, das lief wie geschmiert. Kein Faden reißen .

Unten das Garn von RKF, auch da diesmal alles perfekt.

 

Was sagt man dazu?

WP_20180118_18_50_23_Pro.jpg.ef0ba77faaec05bca2d7dd1b4c004222.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine Quelle-Maschine von janome, da muss ich regelmäßig die Platte abschrauben, das Spulenkörbchen rausnehmen und alles entflusen. Dann nimmt die alle Fäden, sogar das Billigzeugs von aldi (nehme ich zum Heften)! Als ich sie neu hatte, bin ich manchmal verzweifelt, weil ich das von meiner Singer, die das gleiche Greifersystem hat, gar nicht kannte, dass ich dort so oft aus- und abpinseln muss. Und auf deinem Foto sieht man einige Flusen.

 

Daumen drück

Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich das auf dem Bild mit der Spule erkennen kann, läuft das Garn falsch von der Spule ab. Muß der Faden nicht auf dem Spulenröllchen liegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Spule sieht für mich ganz okay aus.Bei meiner Janome sieht es genauso aus.Sie läuft auch richtig ab. Und jetzt ist alles wieder okay?

Eine gute Nacht wünscht

Maruscha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie ich das auf dem Bild mit der Spule erkennen kann, läuft das Garn falsch von der Spule ab. Muß der Faden nicht auf dem Spulenröllchen liegen?

 

Nee, das ist schon richtig so, weil die Fäden auf die Linke Seite gezogen wurden. Wenn die Anfangsfäden nach rechts gezogen werden, dann läuft der Faden über die Spule, so wie Du denkst.

 

 

Friedenstaube:

Ich kann jetzt auch keinen offensichtlichen Fehler entdecken. Wenn es mit anderem Garn funktioniert, dann wird es am Garn liegen. Du schreibst ja, dass die Rolle schon älter ist.

 

Ich würde die dann einfach nicht mehr verwenden sondern zum Heften von Hand benutzen oder so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja dark Soul,

das werd ich wohl so machen.

Muss mir für den Moment evtl. 2 Garnboxen machen. Eine für die Bernina, die vernäht jedes Garn und eine zweite für die Janome:D

Auf lange Sicht kaufe ich nur noch Markengarn, dann bin ich auf der sicheren Seite und muss nicht experimentieren.

Laut Vorbesitzerin läuft die Janome mit Troja sehr gut.:zubefehl:

 

Werde mir aber nicht mehr ganz soviel Farben zulegen. Damit das Garn nicht wieder zu lange aufs vernähen warten muss.:rolleyes:Ich denke mit einigen Grundfarben komm ich auch schon weit.

 

LG Karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Friedenstaube,

 

meine Elna hatte das zu Beginn auch. Das Overlock-Garn vom Stoffmarkt, das die Pfaff genäht hat wie nix, riss bei der Elna ständig.

 

Neuerdings näht sie es problemlos :nix:

 

Vielleicht hat sich durch die Nutzung irgendwo ein Grat abgeschliffen oder sowas, ich habe nicht wirklich eine Erklärung dafür. Was die Maschine immer noch nicht mag, ist schnelles Freihandsticken mit Overlock-Garn. Entweder superlangsam oder ein Markengarn...

 

Viele Grüße, haniah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:super:was sagt uns das liebe haniah?

Nähmaschinen haben auch ihre Befindlichkeiten:D

 

Manchmal anscheinend auch ihre speziellen Zicken Tage:lachen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir fallen dazu noch zwei Dinge ein, wenn ich die Fotos sehe:

 

Nimm mal versuchshalber die Garnrollenführungsscheibe ab; wenn die Garnrolle senkrecht steht, brauchst Du die eigentlich nicht. Es kann sein, daß das Garn da dran scheuert oder hakt und deshalb bricht.

 

Manche Garne mögen nicht senkrecht abgespult werden. Wenn es waagerecht bei der Maschine nicht geht, leg die Spule einfach in eine Tasse hinter die Maschine. Manchmal wirkt das Wunder.

 

Wenn das beides auch nichts bringt, dann liegt es wohl wirklich am Garn selbst. Janomes kenne ich eigentlich als "Allesfresser", aber wenn das Garn alt und minderwertig ist, hilft manchmal eben alles nix.

 

 

Liebe Grüße

Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, bei der Unterfadenspule scheint der Faden von ganz rechts zu kommen, muß doch aber durch den Schlitz in der Mitte (auf dem Bild unten bei ca. 6 Uhr) geführt werden..?

 

LG sewy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Also meine Janome hat auch Probleme mit den Spulen, sie will nur perfekt gewickelte , wenn dass nicht so ist blockiert sie sofort. Dieses Problem hat sie erst nach der Reparatur bekommen, kann man da was ändern an der Fadenspannung der Spule? (Greiferspule unten) Ich weiß jetzt schon immer, irgendwann fängt sie an zu blockieren, dann neu spulen. Ist total nervig. Aber ansonsten läuft sie nach der Reparatur prima. Versuche mal neu zu Spulen und ganz lieb vorsichtig. Auf dem Bild sieht sie nicht gut abgelaufen aus , sehr schräg. Meine ist auch voll die Zicke. Wenn der Oberfaden irgendwo hängt beim Nähen passiert es auch sehr schnell, schau mal wo du deine Garnrolle hinsetzt. Dass merkt man auch erst nach kurzen nähen mit Fadenriß, ist halt ne Zicke .Wenn du Dich durch Ihre kleinen Gewohnheiten durchgearbeitet hast , ist sie prima. Aber ehrlich gesagt würde ich sie mir nicht nochmal kaufen. Ich war schon oft am Verzweifeln und den Tränen nahe, weil ich dass alles nicht kannte. Kundendienst war auch SCH.... ,man steht einfach allein da. Durch eine gute Freundin mit auch einer Mc 6600 , sind wir beide schon fast zufrieden.

bearbeitet von lory66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer nicht korrekt gespulte Spulen benutzt, der fährt wahrscheinlich auch mit nur drei Reifen Auto ...

 

Ohne Spaß, ohne korrekt gespulte Spule, kein korrektes Stichbild.

 

Was genau blockiert denn wo?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)
Wer nicht korrekt gespulte Spulen benutzt, der fährt wahrscheinlich auch mit nur drei Reifen Auto ...

 

Ohne Spaß, ohne korrekt gespulte Spule, kein korrektes Stichbild.

 

Was genau blockiert denn wo?

Sie näht dann garnicht und macht rirr Geräusch. Aber wie gesagt nur bei nicht gut gewickelter Spule. Nadel geht nicht nach unten. Sie sagt dann einfach ich will so nicht. Sie stoppt den Motor einfach. Wenn ich dann auf Pedal drücke kommt grirr. Und ehrlich ich bin nicht der weltbeste Spuler. Irgendwie klappt dass bei mir echt nicht so gut, warum keine Ahnung. Vielleicht zu schnell!!!

bearbeitet von lory66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fädel mal zum spulen ein und hâng mir das als Bild an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuche es mal mit dem Foto, bis jetzt habe ich es nie geschafft es hoch zu laden. Dauert ein wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Vielleicht ein wenig groß geworden, sorry kenne mich damit garnicht aus! Auch den Faden von innen nach außen durch die Spule geführt und trotzdem wickelt sie ungleich. Sie war ja fast 1 Jahr und 4 Monate in Reparatur, kann mich nicht erinnern dass sie dass vorher auch schon hatte. Habe aber früher nur mit kleineren Kronen genäht. Aber auch bei den Kleinen spult sie nicht gut. Muss immer aufpassen und mit den Fingern regulieren. Schieber lässt sich auch gut rüber schieben.

bearbeitet von lory66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach mal, wenn es nicht klappt, schick mir das Bild per Mail und ich hänge es ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.