Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Dr.Pepper

Pfaff 360 Einstellung

Recommended Posts

Hallo ihr beiden,

ja, die Tabelle ist so zu lesen, dass bei der Maschine mit den Schlaufen, die Kraft am Faden geringer ist.

Irgendwie hats mir die Tabelle verschoben.

 

Ich habe nun den Fadenspanner einmal ausgebaut.

Kannst du mir anhand des Bildes erklären, wie und wo ich das einstelle?

 

Beste Grüße

20180312_164957.jpg.b9fd486b52725c1b7bbc9aa9d42d6800.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

das ist schon ziemlich lange her, dass ich das gemacht habe, aber ich glaube, es ging so:

 

Blauer Pfeil: Schraube lösen

grüner Pfeil: Den Stift mit einem Gabelschlüssel verdrehen = verstellt die Spannung (mit normalem Faden zwischen den Spannungsscheiben und Gefühl ausprobieren)

 

Wenn die gewünschte Einstellung erreicht ist, Schraube wieder anziehen.

 

Viel Erfolg!

Unbenannt-1.jpg.d094377d78e5cde7d251c3e10e4e9f4a.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hummelbrummel,

du hast absolut recht, auf diese Weise hat es funktioniert.

Die Spannung ist jetzt besser und die Nähte werden soweit gut.

 

Leider hat sich aber sofort das nächste Problem ergeben.

Wenn ich nun eine Naht gezogen habe und den Fuß hochmache,

habe ich auf einmal 3 Unterfäden. Ich habe mehrmals neu eingefädelt und auch meine Partnerin versuchen lassen, das Ergebnis ist das gleiche.

Ich glaube langsam, das alte Maschinchen hatt keine Lust mehr.

20180313_200915.jpg.f7c2ca828d795662e7fa2de0ca839327.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du nur einen Unterfaden auf der Unterfadenspule hast, kann die Maschine keine zwei zusätzlichen Fäden hervorzaubern..... :)

 

Ich vermute, dass Du Folgendes tust:

Bist Du mit dem Nähen fertig, dann hebst Du den Fuß und ziehst den Stoff raus.

Das kann manchmal gut gehen. Es kann aber auch sein, dass der Oberfaden noch vom letzten Stich oder schon vom folgenden Stich um den Greifer geschlungen und dann man hat plötzlich 3 Fäden (einen Unterfaden und zwei Enden von der Obrfadenschlinge) und auch das Gefühl, dass die Maschine "hakelt", weil sie die Fäden vom halbfertigen Stich nicht hergeben will.

 

Das passiert nicht, wenn Du die Naht bei einer bestimmten Nadelstellung beendest, nämlich dann, wenn die Maschine genau mit dem letzen Stich fertig ist und den neuen noch nicht begonnen hat.

 

Es ist ein bisschen Gefühlssache, meist ist dieser Punkt ein kleines Stück hinter der höchsten Stellung der Nadel. Ein ganz guter Anhaltspunkt ist ungefähr, wenn der Fadengeber (dieser Metallbügel, der immer rauf und runter geht) den höchsten Punkt erreicht hat.

 

Probier das mal aus. Sehr wahrscheinlich benimmt sich Deine Maschine dann ordentlich.

Ich habe das übrigens seinerzeit mit den Grundlagen der Nähmaschinenbehandlung in der Schule gelernt, aber es ist in Vergessenheit geraten, weil moderne Nähmaschinen oft die Nadel von selbst in die betreffende Position bringen.

 

Die Paff 362 - das Nachfolgemodell von Deiner - hat zu diesem Zweck die Stopmatic-Funktion, die der/dem Nähenden dieses Stückchen Aufpassen erspart.... (und 60 Jahre später gerne mal kaputt ist.... )

 

Viel Erfolg

Hummelbrummel

 

PS: Außerdem mag es diese Nähmaschine, wenn man das fertige Nähgut am Ende nach hinten wegzieht.

.... und am Nahtanfang beide Fäden nach hinten liegen...

 

PPS: Ich weiß nicht, ob Du eine Bedienungsanleitung zu der Maschine hast.

Hier kann man freundlicherweise eine runterladen:

https://naehmaschinenoase1.jimdo.com/bedienanleitungen/

Auf S.5 steht das mit dem Fadengeber, der hier Fadenleger heißt.

Edited by Hummelbrummel

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

bei jeder Nähmaschine

 

egal wie die mit vor- oder Nachnamen heißt

 

ist der stich erst zu Ende, wenn die Nadel UND der Fadenhebel an höchster stelle ist (auch wenn die Nadel dann schon wieder nach unten geht)

 

du hast nicht 3 Unterfäden, sondern der Nadelfaden ist noch im Greifer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr beiden,

natürlich war es mal wieder das naheliegendste und ich habe den Wald vor Bäumen nicht gesehen. :banghead:

Die Maschine läuft nun sehr schön und näht wunderbar. Meine Frau is ganz happy damit!

Was mich allerdings noch wundert.

Wenn die Maschine eingefädelt ist, hört man unter dem nähen ein leichtes klackern. Allerdings nur, wenn auch der Oberfaden eingefädelt ist.

Eventuell hatte sowas ja schon mal jemand.

 

Beste Grüße

der Heinz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kann z.B. mit der Festigkeit der Oberspannung zusammenhängen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd15.gif

 

... oder es fehlt der berühmte tropfen Öl IN DER GREIFERLAUFBAHN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich höre auch manchmal Klackern, wenn ich dicht gewebten Stoff nähe.

(Hab ziemlich lang gebraucht, bis ich gemerkt habe, dass dieses Geräusch vom Auftreffen der Nadel auf den Stoff stammt.)

Es könnte auch noch die sich drehende Garnspule auf dem Dorn Geräusche machen....

 

Oder eben in der Mechanik, wie oben schon beschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ist dann imho ein sicheres Zeichen, dass die Nadel gewechselt werden sollte, entweder, weil sie mittlerweile stumpf geworden ist und dadurch -statt des fast geräuschlosen Einstechens- nun einige Fäden dabei abreisst:(

oder es wurde für diesen Stoff ein falscher Nadeltyp gewählt...:confused:

:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
das ist dann imho ein sicheres Zeichen, dass die Nadel gewechselt werden sollte, entweder, weil sie mittlerweile stumpf geworden ist und dadurch -statt des fast geräuschlosen Einstechens- nun einige Fäden dabei abreisst:(

oder es wurde für diesen Stoff ein falscher Nadeltyp gewählt...:confused:

:cool:

 

Nein.

Ich habe in diesen Fällen schon sehr ausführliche Studien mit verschiedenen neuen Nadeln betrieben.

Ganz deutlich ist es bei alten Hotelkopofkissenbezügen, die sind sehr dicht gewebt.

Aber mittlerweile erkenne ich das Geräusch auch in anderen Nähfällen.

Möglicherweise bin ich auch in dieser Hinsicht besonders empfindlich.

Edited by Hummelbrummel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.