Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Dessous zusammen nähen ab/im Februar 2018


Recommended Posts

  • Replies 853
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Oohhh das will ich auch Mal ausprobieren, dank Kauf BHs hab ich an jeder Seite neben den Brüsten Narben weil das Plastikteil richtig reindrückt und sonst tts auch weh... Morgen Guck ich Mal was man so braucht :) würde mich freuen wenn ich dann Hilfe bekomme falls Fragen auftauchen

Link to post
Share on other sites

Ich glaube, im Februar will ich's auch noch mal versuchen.

Habe diverse Schnitte zur Auswahl.In den letzten Monaten habe ich 4BHs genäht - drei verschiedene Modelle in 3 verschiedenen Körbchengrößen (dank Kortison).Alle passten aber. Den Isabell hatte ich zweimal genäht. Einmal mit nicht ganz genauen Steppnähten und nochmal ordentlich.

Ich glaube, ich werde mal den von Beverly Johnson ausprobieren - das Material liegt ja schon hier.

Es gibt ja schon eine Menge Interessenten.:)

Eine gute Nacht wünscht

Maruscha

Link to post
Share on other sites

So ich habe mal den angepassten Danglez Dahlia fotografiert (im Dessouskurs angepasst). Meiner Meinung nach bis auf das Band das ich persönlich knackig eng trage eigentlich noch immer gute Passform. Also trotz Gewichtsabnahme. Der war auch zu eng während des letzten Jahres. Am Körbchen rechts kann ich etwas Material wegkneifen. Ob das an der gut 1.5 jährigem Nutzung liegt oder aber doch das Körbchen minimal zu groß ist... Brücke liegt gut am Brustbein an. Tragegefühl ist bequem.

 

Nur der Schnitt ist mir etwas zu wuchtig aber gut. Ich habe ja die Craftsykurse für Ideen :D

 

LG Christiane

 

Edit: Ich meine das ist eine 83 E/F oder so :o

F3825451-0197-4F23-9CDA-274CE62733B4.jpg.65b78172600d30ae7e1efea46c725ad3.jpg

Edited by Amalthea*
Link to post
Share on other sites

Da schließe ich mich doch auch mal an. Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, wieder mit dem BH-Nähen anzufangen, da passt das hier super. Ein bißchen Druck ist für mich immer gut :D. Allerdings werde ich wohl nicht vor dem 12. Februar beginnen, am 11. hat unsere Enkelin Taufe, dafür nähe ich noch einen Quilt. Schnittmäßig habe ich auch noch keinen Plan, aber das kommt noch.

Link to post
Share on other sites

Ich bin dabei, Material habe ich genug für eine Weile... (schockiert nach Aufräumen!)

 

Letztes Jahr habe ich Sport - BH Pia von Sewy genäht und bin begeistert. Bisher passen mir Bärbels BH einfach so in 80 E.

 

Nun liegt Pia Komfort zum Abpausen parat. Hoffentlich bleibt er der Passformlinie treu.

Link to post
Share on other sites

Ich schaue mal, ob ich Zeit finde, mitzunähen. Habe mir gerade den Sport-BH Pia sowie den Komfort-BH Pia angeschaut (danke, Zwirni). Andere Schnitte sowie Craftsy-Kurse und Literatur sind vorhanden.

Edited by fabric
Link to post
Share on other sites

Ich schließ mich der Mitnährunde gerne an und hoffe, dass nichts dazwischen kommt.

Nähmaterial ist in ausreichenden Mengen vorhanden. Benötigt werden von mir derzeit Slips, Hemdchen und BH's. Im vergangenen Jahr hab ich einen Schnittkonstruktionskurs besucht und werde daher mein geballtes Wissen in selbstkonstruierte Schnittmuster stecken. Nur wenns nicht rund läuft, werd ich auf meinen Schnittmusterfundus von sewy und Danglez zurückgreifen. :)

Link to post
Share on other sites
So ich habe mal den angepassten Danglez Dahlia fotografiert (im Dessouskurs angepasst). Meiner Meinung nach bis auf das Band das ich persönlich knackig eng trage eigentlich noch immer gute Passform. Also trotz Gewichtsabnahme. Der war auch zu eng während des letzten Jahres. Am Körbchen rechts kann ich etwas Material wegkneifen. Ob das an der gut 1.5 jährigem Nutzung liegt oder aber doch das Körbchen minimal zu groß ist... Brücke liegt gut am Brustbein an. Tragegefühl ist bequem.

 

Nur der Schnitt ist mir etwas zu wuchtig aber gut. Ich habe ja die Craftsykurse für Ideen :D

 

LG Christiane

 

Edit: Ich meine das ist eine 83 E/F oder so :o

 

Für mich sieht es so aus, als ob die Körbchen doch etwas zu groß sind und deshalb zu wenig Halt geben.

Und ja, der Schnitt ist viel zu wuchtig.

 

Toll, das so viele mitmachen wollen, das wird ein Spaß. :D

Link to post
Share on other sites

Ich würde auch wahnsinnig gerne mitmachen und mir mal einen richtig gut sitzenden BH nähen, aber da ich am 17.02. meine Deadline für die Masterarbeit habe wird das im Februar nichts :(

 

Zwei Schlüppi Schnitte hab ich aber die ich ausprobieren möchte und das kann ich auch mal Abends, wenn ich keine Lust und Konzentration mehr für die Arbeit hab machen (hab ich so beschlossen ;) ) Die Schnitte heißen Scrundlewear und Bunzies und sind von einer amerikanischen Designerin und ihrem Label Stitch Upon A Time.

 

So ich troll mich dann auch mal schnell wieder aus dem Forum und zu meiner Arbeit...

Link to post
Share on other sites

@Sissy

Ja das fand ich von vornherein zu wuchtig aber mehr zur Auswahl gab es für mich beim Kurs nicht wirklich :o Am rechten Körbchen lässt sich oben nun gut 1cm wegkneifen.

 

Ich habe mich mit Maßband und Dessousmaßband mal vermessen. Ich bin beim UBB eine 87cm (und werde tunlichst nicht auf 85 gehen). Körbchen sagt mir das Maßband eine 75G, eine 80D oder eine 85B:o

 

In 85D habe ich einen gekauften der nun in Band und Körbchen zu weit ist. Die 80D würde ich ja glatt mal testen. Aber 75G vom Band passt doch eigentlich nicht als Kreuzgrösse oder?

 

@Myriel

Ah Stitch Upon a Time sagt mir was :D

 

LG Christiane

Edited by Amalthea*
Link to post
Share on other sites

75G paßt ja gar nicht. Komisch. Ausgehend von der 80D wären die Kreuzgrößen 85C und 75E, also die 85B paßt auch nicht wirklich. :confused:

 

Ja, vielleicht versuchst Du es mal mit einer 80D.

Link to post
Share on other sites

Also ich glaube dieses Maßband ist nicht so doll. Aber ich wollte es unbedingt testen :D Vom Gefühl her gehe ich auf die 80D und die hatte ich auch meine ich bei dem Gewicht schon mal und saß je nach Hersteller gut. Die Schnitte fallen ja doch sehr unterschiedlich aus...

 

LG Christiane

Link to post
Share on other sites
Also ich glaube dieses Maßband ist nicht so doll. Aber ich wollte es unbedingt testen :D Vom Gefühl her gehe ich auf die 80D und die hatte ich auch meine ich bei dem Gewicht schon mal und saß je nach Hersteller gut. Die Schnitte fallen ja doch sehr unterschiedlich aus...

 

LG Christiane

 

Von diesem Dessousmaßband hatte ich vorher noch nichts gehört, scheint aber dann wohl auch nicht der Burner zu sein.

Mit welchem Schnitt fängst Du denn an?

Link to post
Share on other sites

Vielleicht kann ich es auch nur nicht :o Ich mal morgen ein Foto ;) Also von dem Maßband. Mhm ich denke mal ich teste wirklich Harriet von Cloth Habit. Vlt ist meine angedachte D ja klein genug :D Ich mess mich aber nochmal ordentlich aus nach meinen ganzen Unterlagen. Rebecca war irgendwie nicht meins (die Körbchen), Bella saß auch nicht so dolle (Trag ich trotzdem), Isabell hat trotz Probe-BH auch nicht geklappt. Ich denke ich möchte neue Ufer erforschen :cool: Und der Danglez ist mir zu viel BH :o

 

LG Christiane

Link to post
Share on other sites

Ich suche ja auch noch nach dem BH-Schnittmuster, das grundsätzlich mal paßt und nur kleine Änderungen erfordert. Ich habe bisher verschiedene Merkwaerdigh Schnitte probiert, einen Schnitt von Marinique Lengere (gab es früher mal bei Ela) und den Push up von Make bra. Alle saßen grottenschlecht und ich habe jeden Schnitt zu Tode geändert.

Jetzt versuche ich es mal mit dem Bella und wenn der nichts ist, vielleicht auch mal den Harriet Bra.

Obwohl, ich habe hier auch noch den kostenlosen Maya Bra, den könnte ich auch noch testen. Hast Du den schon genäht?

Link to post
Share on other sites

Den Maya habe ich bisher nur gespeichert :o Aber die die fertig waren sahen etwa so wie der Danglez aus - sehr viel Stoff für ein normales C/D. :rolleyes:

Ich hätte es ja schon gerne etwas attraktiv im Ausschnitt :p

 

LG Christiane

Link to post
Share on other sites
...Den richtigen Bügel zu finden finde ich besonders schwierig ...

 

guten Abend ;)

 

eine Möglichkeit ist sich einen Satz Testbügel zu kaufen - grob 1-2 über und unter der vermuteten Größe.

 

Eine andere ist: rolle fest und vorsichtig einen Streifen Alufolie und passe diesen ohne BH an deinem Brustansatz an, nehme ihn sehr vorsichtig ab, zeichne den Bogen vorsichtig nach und lege den Bogen dann auf die Bügelübersichten, die es als pdf.-Datei bei den Herstellern gibt...

so habe ich es auch schon mal gemacht ;) - nicht tausendprozentig, gleichwohl aber zielführend :D

 

Herzlich,

Heike

Link to post
Share on other sites
guten Abend ;)

 

eine Möglichkeit ist sich einen Satz Testbügel zu kaufen - grob 1-2 über und unter der vermuteten Größe.

 

Eine andere ist: rolle fest und vorsichtig einen Streifen Alufolie und passe diesen ohne BH an deinem Brustansatz an, nehme ihn sehr vorsichtig ab, zeichne den Bogen vorsichtig nach und lege den Bogen dann auf die Bügelübersichten, die es als pdf.-Datei bei den Herstellern gibt...

so habe ich es auch schon mal gemacht ;) - nicht tausendprozentig, gleichwohl aber zielführend :D

 

Herzlich,

Heike

 

Hallo Heike, Dich gibt es ja auch noch, Du hast Dich ja ganz schön rar gemacht. :winke:

 

Danke für die Tipps. Das mit der Alufolie muß ich glatt mal ausprobieren.

 

Ich hätte es ja schon gerne etwas attraktiv im Ausschnitt

 

Das geht mir auch so, so komplett eingepackt mag ich es gar nicht.

Link to post
Share on other sites
Ich habe mich mit Maßband und Dessousmaßband mal vermessen

 

Was ist ein Dessousmaßband? Wo kann ich dazu etwas nachlesen? die Google Suche ergab nichts brauchbares.

 

Ich wollte an sich schon im Herbst wieder BH nähen.

 

Im Juni habe ich einen tollen Kauf-BH gefunden, der sitzt so toll (Alice von Ulla Dessous). Ich bin grundsätzlich begeistert - nur Auto fahren kann ich damit nicht. Dann passiert das, was mit anderen BH schon beim einmaligen Hinsetzen passiert: an der Seite drücken die Massen unten in der Rundung auf den Bügel und biegen ihn nach außen. Da ist so viel Kraft dahinter, die Bügelspitze kann kein Band am Körper halten und sie sticht dann in den Arm. Da hatte ich vor vielen Jahren schon einmal eine Verhärtung und bin sehr empfindlich. Es fühlt sich an, als ob das direkt auf einen Nerv drückt und dann ist der Arm ein bisschen taub, so wie nach Betäubung beim Zahnarzt. Das geht gar nicht, also werde ich das Thema Bügel-BH endgültig abhaken. Für die wenigen Gelegenheiten, wenn ich gut aussehen will und nicht Autofahren muss, bin ich jetzt ausgestattet. Für jeden Tag will ich es bügellos.

 

Im Herbst war ich wieder in mehreren BH-Läden und bekam nirgends etwas bügelloses. Der vom Juni ist 85i von anderen Herstellern passt auch mal 85k oder 90i. Meine Internetrecherche hat dann einige bügellose BH ergeben, die gut passen sollen. Besonders der Kate von Ulla soll toll sein. Ich habe den jetzt in mehreren Größen bestellt und werde mir anschauen, wie er aufgebaut ist. Dass er passt, da habe ich wenig Hoffnung. Der Kate mit Bügel hatte eine viel zu lange Oberkante.

 

Material liegt hier massenweise. Ich habe mir kürzlich noch die Schnitte Dahlia und Tulip von Danglez in groß gekauft. Den Dahlia habe ich als DB4 schon ewig, aber der ist einfach zu klein und der Tulip ähnelt sehr dem von Merkwaerdigh, mit dem ich mal angefangen habe und gut zurecht kam.

 

Ich habe auch Craftsy Kurse.

Aus der Facebook Gruppe der fairy Bra mother weiß ich von der Omega-Form.

Alpha to Omega - Life of a Fairy Bra Mother

Und da habe ich mich wieder erkannt. Meine eigenen BH-Nähversuche von vor ca 10 Jahren haben das im Ansatz bereits berücksichtigt, aber Beverly macht das viel stärker. Evt wäre das eine Lösung. Aber zuerst werde ich bügellos nähen.

 

Darf ich hier mit tun?

LG Rita

Link to post
Share on other sites

Nun liegt Pia Komfort zum Abpausen parat. Hoffentlich bleibt er der Passformlinie treu.

 

Ich freue mich auf deinen Bericht. Der Schnitt gefällt mir.

 

Wie Halsnah ist eigendlich der Sport Pia.

Ich brauche nämlich welche für den Sport.

Link to post
Share on other sites

Ist schon Februar:p?

 

Habe meine Rebecca aufgetrennt und dann entschieden, bis auf die Seiten, neu zuzuschneiden. Das habe ich heute Abend erledigt. Und die Markierungen auf den Stoff übertragen. Womit macht ihr das? Ich suche noch nach einer ausreichend feinen, halt- aber auswaschbaren Lösung. Heute habe ich alte Buntstifte meiner Töchter genommen.

 

Und wann heftet ihr zur Probe? Bzw was näht ihr schon richtig zusammen?

 

Und was für eine Nadel und was für einen Fuß nehmt ihr? Ich habe hier ein Paket von sewy mit Spitze, glatter Microfaser und den üblichen BH Zutaten.

Edited by Paula38
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.