Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

mondwicht

Einfach mal anfangen - mondwichts UWYH 2018

Recommended Posts

Einen schönen guten Abend, ihr Lieben :winke:

 

Da will ich mich zum Jahresbeginn auch mal in die Liste der UWYH-Mädels (und Jungs?) einreihen und kräftig Stoffabbau betreiben. Meine bisherigen Threads waren zwar nicht so wahnsinnig erfolgreich (finde ich :cool:; hier der link zum letzten UWYH. Da gibt es übrigens auch noch Bilder vom Nähzimmer - da hat sich nicht viel geändert, außer, dass es noch etwas unaufgeräumter ist - räusper. Und an meiner Figur hat sich - leider - auch noch nichts geändert), aber ohne einen Thread habe ich das Gefühl, ich bekomme gar nichts geschafft. Ständig träume ich von diesem oder jenem, lese hier im Forum oder auf irgendwelchen Blogs, sehe tolle Sachen, die ich auch haben will, aber irgendwie bekomme ich den Allerwertesten nicht hoch.

 

Dann fehlt der Schnitt: ach, das kann ich bestimmt selbst basteln, sieht gar nicht so schwer aus! - Mache es aber nicht!

Dann fehlt der Stoff, obwohl der Schrank voll ist, zum Stoff Kaufen komme ich aber auch nicht (weil, ist ja gerade mitten in der Nacht/Sonntag und online kann man nicht anpacken), also träume ich weiter von diesem und jenem. Mache aber nichts!

 

So geht das nicht weiter!

 

Mein Schrank ist voll mit Stoff, den ich gekauft habe, weil er mir gefällt und er gefällt mir immer noch (bis auf wenige Ausnahmen, denn ab und an erbe ich ein Stück Stoff von meiner Ma und den kann ich dann nicht weg tun, denn man könnte ja noch ein Probeteil daraus machen).

 

Also fange ich einfach mal an!

 

Ich überlege, was ich brauche und nehme dann einen Stoff aus dem Schrank! Oder ich nehme einen Stoff aus dem Schrank, auf den ich gerade Lust habe, und überlege, was daraus werden könnte! PAPP! Und dann fange ich einfach mal an und suche nicht, ob ich nicht doch noch einen besseren Schnitt oder Stoff finde, denn dann wird der Stoff nicht weniger!

 

Und kein Stoff ist zu schade für ein Projekt!

 

Weil, man könnte ja vielleicht etwas anderes, schöneres daraus machen?! Nö, nicht mehr! Es wird angeschnitten! Und wenn es in die Hose geht, dann ist das eben so. Liegt der Stoff unangeschnitten im Schrank, kann ich den ja auch nicht anziehen!

 

Was brauche ich denn/möchte ich nähen?

 

Ich habe mir schon öfter überlegt, ich würde vielleicht gern mal Kleider tragen (ja, ich habe ständig Hosen an :o), also fange ich vielleicht mal mit der ein oder anderen Tunika an?!

Ich brauche noch ein paar Shirts (wer braucht die nicht?).

Ich brauche eine neue Gürteltasche für die Arbeit, weil ich Schlüssel und Ausweis nicht in der Klasse lassen will, sondern lieber an der Frau trage.

Ich habe mir das Schnittmuster für die Tasche April Love von Liebedinge gekauft.

Ich brauche vielleicht die ein oder andere Jacke, ich habe nämlich noch ein paar Jackenstoffe im Schrank.

Ich habe da immer noch meine unvollendete Nüre :cool:

Ich will endlich mal wieder mehr Schnitte basteln (bei Shirts klappt das schon ganzt gut).

Ich .... laßt euch überraschen! Ich überrasche mich auch :D

 

Also: einfach mal anfangen!

 

Und das habe ich gestern getan: ich habe meine alte, abgeliebte Handtasche ersetzt. Die fiel schon fast auseinander. Erst habe ich Stoff gesucht und gesucht und wieder verworfen und dann habe ich einfach den Stoff genommen, den ich im Sommerurlaub gekauft habe, um mir daraus eine Tasche (nicht unbedingt diese, aber egal!) zu nähen! Zack, zack, zugeschnitten, Vlies aufgebügelt (ja, auch da habe ich etwas im Vorrat) und genäht.

 

Trotz einiger Sabotage-Versuche

0001_01_Sabotage.jpg.345f2f4d3cd0d1e82c95d02269adabff.jpg

habe ich die Tasche heute fertig bekommen. Der Schnitt ist die Strandläufer-Tasche von Farbenmix, die im letzten Jahr (2017) im Adventskalender war.

0002_01_Strandlaeufer_Farbenmix_1.jpg.cfe3bd9a8784daf7491cfcefba715ae0.jpg

Mein Mann kann sie nicht leiden: zu viel Camouflage, hat er sich beim Sohn dran satt gesehen. Der Sohn findet sie cool, aber da er mir letztens (als er die neue Hose anprobieren sollte, um zu gucken, ob die Länge stimmt und wie sie am Bauch so passt) gesagt hat, er möchte nicht mehr benäht werden (und die Knöpfe brauche ich auch nicht mehr an die Hose zu machen :mad:), habe ich mit voller Absicht ein rosafarbenes Mädchen-Futter eingenäht :D

 

Leider war das Licht nicht mehr so prickelnd, daher nur ein Bild von der Außenansicht. Da mein Digitalkamera leider auch den Geist aufgegeben hat, muß ich jetzt Bilder mit dem Handy machen. Also brauche ich jetzt immer einen Fotographen, um die Sachen mit mir drin abzulichten.... Egal, einfach mal anfangen!

 

In diesem Sinne gehe ich jetzt mal das Chaos in meinem Nähzimmer beseitigen, damit ich morgen erneut durchstarten kann...

Genutzt werder soll - natürlich - der Bestand, falls aber eine wichtige Zutat fehlt (wie Einlagen oder Futterstoffe für z.B. Jacken), darf die natürlich zugekauft werden. Mal sehen, was mich als nächstes anlacht :rolleyes:

 

Einen lieben Gruß und noch einen schönen Abend

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mondwicht,

 

gerade musste ich doch ein bisschen schmunzeln als ich deinen Beitrag gelesen habe. In einigen Dingen dachte ich mir " genau wie bei dir". :D:hug:

 

Toll dass du wieder einen UWYH startest und dann direkt mit einer schicken Tasche aufwarten kannst. Den Strandläufer-Schnitt habe ich mir auch heruntergeladen, deshalb interssiert mich wie du damit klar gekommen bist. Gibt es etwas zu beachten?

 

Ich schaue dir gerne weiter zu, und wer weiß, vielleicht schaffe ich eines Tages auch einen UWYH auf die Beine zu stellen. :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Heike :winke:

 

Die Strandläufer-Tasche ist gut nach der Anleitung zu nähen, bis auf die Sache mit dem Verschluss....

Ich wollte die Rückseite vom Schnappverschluß nicht wirklich gern im Tascheninnern haben, aber da ich ja ein Streber bin :p habe ich die Anleitung zuerst gelesen und den Verschluß angebracht BEVOR ich die Wendeöffnung geschlossen habe ;)

Ansonsten keine Probleme :super: (wenn man nicht stundenlang überlegt, wie man die Tasche jetzt verzieren möchte).

 

Und du schaffst das bestimmt mit einem eigenen UWYH. Einfach mal anfangen :D

 

Einen lieben Gruß

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mondwicht,

auch ich musste schmunzeln als ich deine Zeilen gelesen habe. Ich habe mich in vielen Dingen wieder erkannt:D

Schön das du einen UWYH startest, ich schau gern zu.

Die Tasche ist toll geworden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mondwicht,

schön wieder von dir zu lesen und auch sofort das erste Erfolgserlebnis zu bestaunen.

Ja, und auch ich habe mich wieder erkannt;)

 

So, dann kann es jetzt ja weiter gehen...ich bin gespannt.

 

lg

birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine gute Idee, einfach mal anfangen!

 

Mir geht es ganz genau so wie dir, und ich nehme dein Motto auch für mich. Du warst ja schon mal erfolreich, und das gibt dir bestimmt ein gutes Gefühl. Mach weiter so. Ich schaue dir zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, das hat ja mal geklappt :ohnmacht: ich würde mal sagen: überhaupt nicht :o

 

Aber die Ferien waren ja vorbei und ich war wieder arbeiten, mit dem Hund in der Hundeschule, das Kind zu den Hausaufgaben treiben, Haushalt, ... ihr kennt das ja. Irgendwie fehlte da ein wenig Zeit. Doch so ganz faul war ich nicht....

 

Ich hatte mir vorgenommen, als nächstes mal ein Kleid für mich zu nähen, wollte aber den ganz schönen Stoff mal wieder nicht anschneiden :p Also habe ich gedacht, ich nehme mal den schrecklichen, grünen, geerbten Pannesamt und mache ein Probekleid und das ziehe ich dann zu Karneval in der Schule an....

 

0003_01_Probekleid_Karneval.jpg.ad5c484df7124343d1960ac1787517a2.jpg

 

Das Kleid 15 aus der Knip 10/09, allerdings ohne die untere Rüsche. Idee war, ich gehe dann als Waldfee und dekoriere das dann mit Blättern, Stöckchen und anderem Gebamsel. Der Zuschnitt erfolgte nach OW in Gr. 44, den fehlenden cm habe ich dann beim Zuschnitt in der hinteren Mitte eingefügt (da ich die OW oben eher im Rücken trage, als vorn :o). Außerdem habe ich an den Seiten 1.5cm NZ gegeben (statt sonst 1cm).

 

Zunächst habe ich das dann mit etwas größeren Stichen mit der NähMa zusammengenäht, falls man mal was trennen muß. Den "Schnirpel" vorn (dieses Mittelteil an der Brust) habe ich erst mal nur gesteckt (mal davon abgesehen, dass ich die niederländische Anleitung hier auch nicht 100% verstanden habe, aber das ist ja nicht so schlimm). Die Säume sind noch nicht gemacht.

 

Fazit bisher: ich finde die Farbe recht .... knallig und das glänzt so doll, ich glaube, ich kann die Passform gar nicht richtig beurteilen. Die Ärmel sind recht eng (vom Gefühl her, nicht vom Sehen ;)) und wahrscheinlich werde ich den Rockteil, wenn ich das Kleid mal "für gut" nähe, noch ein wenig aufsperren. Der Ausschnit ist sehr gewagt, für Karneval kommen da ein paar Blätter rein, später wird der Ausschnitt entschärft (der "Schnirpel" muß dafür länger zugeschnitten werden)....

 

Zur Zeit habe ich allerdings angefangen, aus einer geerbten, dunkelbraunen Fusselwolle (braun ist überhaupt nicht meine Farbe, aber auch geerbte Wolle kann ich nicht einfach wegtun :p) mit einer 6er Häkelnadel eine Weste zu verarbeiten auf Grundlage einer Kreisjacke, um damit das grelle Grün ein wenig zu verstecken/abzumildern. Außerdem habe ich gestern beim Nähtreff aus einem geerbten, braunen, dehnbaren Polytier (hat was von Frottee, aber auch glänzend. Würde ich so nie tragen) eine Legging zugeschnitten. Dann habe ich von den lieben Mädels beim Nähtreff noch Stoff(und -reste) in braun und natur und Wollreste in grün geschenkt bekommen, zusätzlich noch Herbstdeko (Blätter und ein paar Weintrauben). Mal sehen, nun wird es vielleicht doch eher ein Baum, statt einer Waldelfe?! Mal sehen...

 

Mehr Bilder gibt es leider noch nicht. Mein Standspiegel ist geneigt und Selfies werden da nix. Mann und Sohn sind immer noch nicht aufgestanden :mad: (in Zukunft gibt es sonntags kein Frühstück mehr! Pft!), können also auch kein Bild machen. Aber irgendwann gibt es bestimmt ein bis viele Bilder.

 

Jetzt gehe ich noch ein wenig an die Häkelnadel oder ich gucke im mein Weihnachtsgeschenk: der Threads-Archiv-USB-Stick (schmacht! Noch so ein schöner Zeitfresser! Ist gestern angekommen :D). Dann mache ich gleich Mittagessen und nachmittags geht es zu meiner Ma.

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich deinen Namen in Verbindung mit UWYH las, fiel mir direkt die schwarz-weiß gestreifte Nüre ein :D Immerhin hast du sie schonmal aufgelistet...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hihi, erwischt :D

Ich müsste die Nüre mal wieder anprobieren, ob die überhaupt noch passt? :rolleyes: (Ist ja schließlich erst seit 2010 in der Mache :eek:)

 

Jetzt muß ich aber wirklich mal Kartoffeln schälen gehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also den Samt find ich ......... faschingstauglich :D, aber den Schnitt vom Kleid super :super:

Ich muss gleich mal schauen, ob es die Schnitte bei Knipp so lange rückwärts noch online gibt *undweg*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Farbe ist tatsächlich - ungewöhnlich :D

Für Fasching taugts aber, denk ich.

 

Passt denn der Pannesamt zum Schnitt? Oder wird das Kleid im Original aus Jersey genäht? Daran könnte es schon liegen, dass es nicht passt an den Armen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach Julia, in Deinem Eingangspost habe ich mich ja so was von wiedergefunden. Toll, dass Du jetzt einfach mal anfängst! Ich freue mich auf viele schöne fertiger Projekte :p :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ui, schon wieder so lange her, der letzte Post. Und dann auch noch ohne Bilder :cool:

 

Egal!

 

Ja, im Original wird das Kleid aus Jersey gearbeitet und der Pannesamt ist nicht so dolle dehnbar, ein wenig aber schon. Normalerweise habe ich an meinen T-Shirts halt weitere Ärmel, da war es wohl zusätzlich undgewohnt, aber so beim Tragen letzten Donnerstag haben mich die Ärmel dann doch nicht gestört. Nur beim Helau ist die Unterbrustnaht dann schon mal hoch gerutscht und natürlich dort geblieben, aber dank Weste drüber hat es niemand bemerkt ;)

 

Bilder gibt es leider nicht (nun ja, es gibt zwei Bilder aus der Schule, aber da steht ein Kind vor mir und vom Kostüm ist nicht viel zu sehen). Es müssen ein paar Reparaturarbeiten ausgeführt werden und dann mache ich noch mal Bilder in voller Montur, versprochen.

 

Das Karnevalskostüm Marke Baum (ja, weder Fee, noch Elfe ;)) bestand schließlich aus:

- Kleid ohne Saumrüsche, dafür aber mit angestetzen Trompeten an den Ärmeln

- einer Häkelweste mit künstlichen Efeublättern (aus Zeitmangel hatte ich die Blätter dann einfach nur noch festgetackert und sehr viele sind leider im Laufe des Tages abgefallen. Habe alle wieder eingesammelt - soweit ich sie gefunden habe - und werde sie wieder anbringen. Das sind oben erwähnte Reparaturarbeiten)

- einer Häkelkette

- einem gehäkelten Armband

- einem Haarreif mit Häkelblättern

- gehäkelten Blättern an Ohrringen

- einer braunen Legging

- Stulpen mit aufgenähter grüner Fransenwolle als Wurzeln

- einer Umhängetasche in Eulenform für Handy, Papiere und Schlüssel

Natürlich alles selbst gefertigt. Dazu noch grüne Schuhe und fertig war der Baum.

 

Eigentlich wollte ich noch ein paar Tiere machen uind die im Baum verstecken, aber dafür hat die Zeit dann nicht mehr gereicht....

 

Ich habe mich im Kostüm sehr wohl gefühlt und bin, mit passender Yoga-Pose, auch von allen erkannt worden :D

 

Mal sehen, was ich als nächstes nähe. Nächsten Samstag ist wieder Nähtreff, da kann ich super zuschneiden. Ein paar langärmelige Shirts könnte ich brauchen, eine lange (Strick- oder Sweat-)Jacke zum drüber ziehen, ... mal sehen.

 

Einen lieben Gruß und einen schönen Restsonntag

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hust, prust, röchel, den Staub hier weg puste....

 

Da hat es mich wirklich richtig geplättet: kurz nach meinem letzten Post (so ca. 2 Stunden später) hat mich eine richtig fiese Mittelohrentzündung flach gelegt und aus dem Verkehr gezogen. Erst habe ich eine Woche zu Hause gelegen und schließlich war ich noch 10 Tage im Krankenhaus und auch danach war ich noch nicht so recht wieder auf dem Damm. Zu Hause ist dann auch viel liegen geblieben, aber so langsam geht es hier wieder in seinen Bahnen. Bilder vom Karnevalskostüm habe ich allerdings immer noch nicht gemacht, die Blätter müssen immer noch wieder an der Weste verteilt werden.

 

Aber genäht habe ich....

 

In den Osterferien habe ich ein Kleid zugeschnitten (ja, schon wieder ein Kleid :D), zunächst einmal zur Probe (jaja, schon wieder ein Probeteil :D :D :D) aus schwarzem Polo-Stoff. Somit wird es auch wirklich tragbar, so es denn mal fertig ist. Letzten Samstag beim Nähtreff habe ich es fast fertig zusammen genäht. Hinten im Rücken muß ich noch ein wenig Länge heraus nehmen, damit es dank Hohlkreuz nicht so auf dem Allerwertesten aufstippt. Das ist schon abgesteckt, aber noch nicht genäht. Dann noch die Säume an Ärmeln und Rockteil und dann ist es fertig.

 

Leider gibt es dazu noch keine Bilder, aber die werden noch nach geliefert (ebenso, wie die Bilder vom Karnevalskostüm) - versprochen.

 

Und heute war ich dann mal wieder an der Nähmaschine. Hier gab es ja in einem Thread über geeigneten Stoff für pumpige Hosen auch mehrere links zu ebensolchen und heute hatte dann auch noch eine Kollegin solch eine Pumphose an! Und es war doch so warm! Und außerdem hatte ich mir letzten Sommer schon überlegt, dass ich so eine Hose nähen will.

 

Also habe ich, getreu meines neuen Mottos - einfach mal anfagen! - vorhin einfach mal Stoff aus dem Schrank geholt und gemacht.

Hier seht ihr schon mal das Ergebnis (guckst du hier für die Anleitung):

 

0004_04_Popohose.jpg.6909577c94333887442d8a203bea5816.jpg

 

Beim Nähen habe ich auch noch ein paar Bilder gemacht. Bei Bedarf kann ich gerne einen Mini-WIP machen.

Jetzt werde ich allerdings erst mal zum Yoga gehen :D

 

Entspannte Grüße

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

also für Stoffabbau find ich die Hosen gut, fürs praktische Leben :kratzen:....

 

wie tief hängt die in der Mitte denn durch wenn du ganz normal stehst? magst du da mal ein Bild zeigen bitte? Zum Fahrradfahren sind solche Hosen jedenfalls untauglich, hat mir meine Nichte berichtet :rolleyes:

 

du siehst zufrieden aus und fühlst dich wohl damit, das ist die Hauptsache:super:

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muß zugeben: getragen habe ich die Hose noch nicht (war mir dann zu kalt, weil die Temperatur wieder um gefühlte 20° gefallen ist :cool:)

 

Hier ein "Steh"-Bild (im ungeputzten Spiegel :o):

0004_04_Popohose_2.jpg.e7abcf6026dd4204f47044335ad14bc4.jpg

 

Die Hose ist also schon recht lang. Außerdem habe ich an den Beinen auch Gummies angenäht und die sind recht eng. Man könnte die etwas weiter machen und dann hält die Hose auch kurz unterm Knie (das tut sie jetzt auch, ist aber aufgrund der strammen Gummies auf Dauer ein wenig unbequem).

Meiner Meinung nach müsste man mit der Hose trotz der Länge auch Rad fahren können (den tiefen Hosenboden vielleicht durch drauf setzen auf dem Sattel festhalten?). Wenn es nicht gerade regnen würde, würde ich es doch glatt ausprobieren....

 

Leider habe ich nicht mehr Bilder (obwohl versprochen): dieses Mal wurde ich von meiner Schwiegermutter sabotiert (auf ihren Wunsch ohne Bild. Den Hund hatte ich damals einfach nicht gefragt :p). Sie wurde dann heute aus dem Krankenhaus entlassen....

 

Und eigentlich hatte ich mir vorgenommen heute in den Mai zu nähen, statt zu tanzen, aber irgendwie leide ich gerade an akuter Unlust :cool:

 

Mal sehen, vielleicht bekomme ich nachher ja doch noch mal den Allerwertesten hoch, ansonsten bin ich fest entschlossen, morgen an die Nähmaschine zu gehen.

 

Ich wünsche einen schönen Abend und einen lieben Gruß

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aloha, ihr Lieben :winke:

 

Da habe ich doch extra Bilder gemacht und bearbeitet, und das schon Anfang Mai! Und irgendwie habe ich es komplett verbaselt euch die Bilder zu zeigen!

 

Geht ja gar nicht!!!

 

Also fange ich mal mit den Bilder vom Karnevalskostüm an:

 

574959371_0003_01_Kostm_5_Schmuck.jpg.37383de81cf68406d6de3bc1b2b49deb.jpg

 

Wie ihr seht: von vorn, mit Saboteur, von hinten, Detailaufnahme Tasche und einmal Solo den Häkelschmuck...

896971649_0003_01_Kostm_1.jpg.dc3300fd4997fbb15f45e391259462f2.jpg

1198394099_0003_01_Kostm_2_mitSaboteur.jpg.efe1ee01c14693391a9048c621e23a1c.jpg

1418027124_0003_01_Kostm_3.jpg.401b169bec0bcfede63e06a8d2ec96bb.jpg

749573243_0003_01_Kostm_4_Tasche.jpg.9c70931532671669ab8b3f79028ea7e4.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hatte ich ja noch ein Kleid genäht, zunächst (hüstel) zur Probe aus schwarzem Polo-Shirt-Jersey. Es handelt sich dabei um ein Baukasten-Kleid aus der Knip 2/2014, Modell 15. Allerdings hatte ich es etwas kürzer zugeschnitten, weil länger bei mir blöd aussieht. Die Länge wäre eigentlich ganz gut gewesen, wenn ich nicht noch einen Saum hätte nähen wollen :cool:

 

Also habe ich es dann noch weiter gekürzt und nun ist es eine lange Tunika :D

 

0005_05_Tunika_1.jpg.c78ec6fb9b66268b2ae785a9f39c29e3.jpg

 

Zwar habe ich das Probekleid noch nicht getragen (außer für die Bilder), allerdings habe ich es noch einmal zugeschnitten: wieder in der gleichen Rocklänge, aber dieses Mal mit kurzen Flatterärmeln, denn so ging sich aus dem Rest noch ein T-Shirt mit kurzen, angeschnittenen Ärmeln.

 

Das Shirt ist schon fertig (allerdings noch ohne Bild :cool:) und auch schon getragen, die Tunika/das Kleid wartet noch darauf, daß mein Sohn sein Kunst-Bild fertig malt. Das durfte er nämlich an meinem Overlock-Nähtisch, weil er das Bild dort besser liegen lassen kann, als auf unserem Esstisch. Allerdings hatte ich schon gehofft, daß er ein wenig schneller malt - seufz!

 

Außerdem habe ich noch eine Tasche April Love zugeschnitten liegen. Da muß noch die Vlieseline aufgebügelt werden (:freak: finde ich fast so schlimm, wie zuschneiden - oder ist bügeln doch schlimmer?!) und ein paar kurze Reißverschlüsse müssen besorgt werden (ich habe nur noch breiten Endlos-RV und ich bin mir nicht sicher, ob mir das dann so gefällt), dann kann es damit losgehen.

 

Aber jetzt muß ich erst mal gucken, ob es aufgehört hat zu regnen. Der Saboteur - äh, Hund - möchte nämlich auch noch mal vor die Tür. Aber wenn es regnet, mögen wir beide ungern :engel:

 

Euch noch einen schönen Abend und liebe Grüße

Julia

0005_05_Tunika_2.jpg.fadf94d689ddd1925d0a13ed99120f9e.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Saboteur ist ja mal mega süß, dein Kostüm umwerfend :ohnmacht: und das Baukastenkleid find ich auch spitze.

Schade dass ich die Knip nicht habe.

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites

Holla, die Waldfee. Die Kostüm-Idee muß ich mir merken, das sieht zum einen sehr bequem aus und für unsere klimatischen Verhältniss geeignet.

Die Tunika ist auch toll, schade, dass ich die Knipp auch nicht habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

schön sind sie geworden, dein Kostüm als Waldfee und die Tunika auch!

 

ich bin hartnäckig: hast du das Radfahren mit der Sarouelhose schon ausprobiert? ;)

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

... oh, das Knipkleid steht auch schon ewig auf meiner to-do-Liste :)

 

Saroulhosen liebe ich ... und Radfahrer damit ist überhaupt kein Problem.

Ich mache damit im Urlaub problemlos die Radtouren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.